Ringnummer

Diskutiere Ringnummer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wenn jemand einen männlichen graupapagei abgeben möchte bin ich der erste interessent,den preis verhandeln wir natürlich,währe echt super wenn es...

Schlagworte:
  1. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Wenn jemand einen männlichen graupapagei abgeben möchte bin ich der erste interessent,den preis verhandeln wir natürlich,währe echt super wenn es nicht so teuer wie bei einem züchter ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Alfred Klein, 14. Dezember 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Da Dein Geier noch so jung ist und damit noch lange nicht geschlechtsreif halte ich es für nicht richtig dem Vogel einen älteren geschlechtsreifen Partner dazu zu gesellen. Dieser kann wahrscheinlich mit Deinem Vogel dann nur sehr wenig bis nichts anfangen. Also Abgabevogel würde ich ausschließen.
     
  4. #43 Moni Erithacus, 14. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Es werden auch jüngere Vögel abgegeben,unsere Frieda war damals knapp 9 Monate jung.
    Habe schon öfter gelesen bei Ebay Kleinanzeiger nichtmal 1 Jährige Graupapageien die abgegeben werden,vor 2 Wochen war sogar ein gerade 1/2 j. Graue von privat,finde sehr traurig.....
     
  5. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, ich habe demnächst einen jungen Graupi-Hahn abzugeben. Leider eine Handaufzucht, weil die Eltern die Fütterung eingestellt haben. Er beginnt gerade, selbstständig an den Körnern zu knabbern, wird aber noch 3x am Tag mi Aufzuchtbrei zugefüttert. Ich denke, Ende des Jahres ist er futterfest. Ich möchte, das er möglicht schnell zu einer Partnerin kommt. DNA-Zertifikat ist vorhanden. Bei Interesse würde ich mich über eine PN freuen.
     
  6. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Hallo WHasse kannst du mir eine eine PN schicken,wollte dich anschreiben habe es aber irgendwie nich hinbekommen
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Das ist schön, dass du dich nun nach einem Hahn umsehen tust. Ich würde da auch zu einem jungen Hahn tendieren und keinen nehmen, der älter als 3 Jahre ist.

    Leider ist es auch so, dass man viele Anzeigen mit jungen Grauen im Internet sieht, die ein neues Zuhause brauchen.

    Ich selbst habe damals meine Kalle mit 6 Monaten übernommen und ihr Partner war 1,5 Jahre. Manchmal ändert sich das Leben im negativen Sinne, dass man Papageien verkaufen muss. Nicht alles ist planbar.

    Schau dich mal im letzten Beitrag vom Wolfgang um und wenn es mit seinem Grauen klappen würde, wäre das ja richtig schön. Bei Wolfgang hast du auf jeden Fall einen tollen Züchter in Aussicht.
     
  8. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, wir "verhandeln" gerade per PN über die Zusammenführung von "Erwin" mit der jungen Papageiendame von "Cartel69". Da taucht eine interessante Frage auf, die ich gerne mal an die Forengemeinde öffentlich zur Diskussion stellen möchte:

    Sowohl die junge Dame und auch "Erwin" sind Handaufzuchten. Geht es gut, wenn zwei Handaufzuchten vergesellschaftet werden?
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Guten Morgen Wolfgang,

    na, wenn ihr euch einigt werden würdet, wäre das ja genial. Je eher so eine Vergesellschaftung von jungen Handaufzuchten vonstatten geht, desto besser.

    Und ich denke schon, dass eine Vergesellschaftung von zwei Handaufzuchten keine Probleme macht, wenn der Halter keinen der beiden bevorzugt und sich ein wenig zurück zieht, damit sie nicht am Halter kleben.

    Vor allem denke ich aber auch daran, ab welcher Woche die Grauen der Handaufzucht "ausgeliefert" waren. Hier denke ich eben auch an das Sozialverhalten, das Papageien ja doch nur mitbekommen, wenn sie bei den Eltern und/oder Geschwistern aufwachsen.

    Ich habe selbst zwar noch nie zwei Handaufzuchten vergesellschaftet, aber eine Handaufzucht (Brutkastenküken und total auf den Mensch fixiert) und eine Teilhandaufzucht und später dann zwei THZ.
     
  10. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Guten Morgen an alle,also ich habe den vorbesitzer gefragt ab wann die kleine handaufgezogen wurde aber leider keine antwort bekommen,er sagt nur mit 3monaten hat er sie bekommen,und ich mir kein stress machen soll daswegen,er hat mir einen männlichen grauen angeboten eben der 9jahre alt ist,ich sag ihm das geht doch nicht gut die kleine ist zu jung,dooochh doch das geht gut meint er:-)) der ist zu locker nimmt die sache nicht so ernst
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Um Klarheit zu schaffen: Erwin ist eine Teilhandaufzucht. Nach 4,5 Wochen musste ich leider eingreifen und die Aufzucht per Hand fortführen. Er hat also in den "Kleinkindertagen" richtige Vögel gesehen und ist in der Babyphase auch von Mama gefüttert wurden.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    aus schon genannten Gründen würde ich auch auf jeden Fall hier ein Jungtier als Zweitvogel empfehlen.
    Von daher wäre es echt ein toller Deal, wenn man Erwin mit Cartel69 Grauchen zusammenführen könnte.

    Wenn man die beiden Jungtiere nicht zu sehr betüddelt und sie auch mal unter sich machen lässt, sehe ich da eigentlich auch keine Probleme.

    Mein Hahn Woody musste z.B. leider schon im Alter von 2 Wochen per Hand aufgezogen werden, weil seine Mutter ihn blutig gerupft hatte und ihm beide Beine gebrochen hatte.
    Unsere Henne Pino musste während der Aufzucht zugefüttert werden, da die Eltern hier leider auch nicht ausreichend gefüttert haben. Sie verblieb aber im elterlichen Nest und wurde nur zum zufüttern kurz rausgenommen und sie saß auch noch mit ihrem Bruder zusammen, als wir sie im Alter von 7 Monaten vom Züchter abgeholt haben. Sie war also nie ohne graue Gesellschaft, aber war auch keine echt Naturbrut.
    Die beiden haben schon nach 1 Woche geschmust und das obwohl Woody anfangs eine total auf den Menschen fixierte Klette war und einem wie ein Schatten hinterherflog.
    Durch etwas mehr Zurückhaltung von unserer Seite aus lies er sich gut wieder resozialisieren und hat sich schnell zu einem ausgeglichenen Vogel entwickelt, der seine Henne über alles liebt und weiß dass der ein Vogel ist und kein Mensch.

    Von daher denke ich schon, dass es auch durchaus mit den beiden hier gut funktionieren kann :zwinker:.
     
  13. #52 binie und seppi, 15. Dezember 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo,

    ich habe hier leider nur HZ sitzen :traurig:, trotzdem sind meine 4 Kongos verpaart.
    Ich hatte damals zuerst Jamie und Jule als Abgabepaar geholt und später Odin und Freya. Leider starb Jule vor einem Jahr und Jamie trauerte extrem. Zuerst suchte ich nach einer gleichalten Henne, leider ohne Erfolg. Dann dachten wir ok, bevor er nun ganz alleine ist, holen wir eben einen Jungvogel. Also suchte ich nach einer NB. Ich habe nur 2 Züchter gefunden, einer von Beiden weigerte sich die Virustests zu machen und der Andere sagte mir, seine NB seien so wild, dass sie sich ausschließlich für eine Aussenhaltung eignen würden. Sobald sich der Mensch auf zwei Meter nähern würde, geraten sie in Panik. Darauf entschlossen wir uns dann eben doch für eine HZ.
    Ich war ganz schön nervös, weil ich Angst hatte es würde nicht funktionieren, so eine junge HZ in meine bestehende Gruppe zu integrieren. Aber meine Sorgen waren umsonst. Cleo wurde sofort akzeptiert. Jamie war damals 5 Jahre und Cleo 5 Monate aber er wusste sofort, dass die kleine Dame für ihn ist. Auch Cleo fühlte sich sofort wohl, sie wurde gleich geputzt und gefüttert und so ist es bis heute.
    Ich muss dazu allerdings sagen wir haben ein VZ und können uns auch zurückziehen. Inzwischen ist es sogar so, obwohl Cleo eine HZ ist und von Anfang an bei uns war, sucht sie deutlich weniger Kontakt zu uns, als die Anderen die schon mehrere Besitzer hatten.
    Jetzt sind wir nur noch auf der Suche nach einer passenden Timneh-Henne für Micki.

    Also meine Erfahrungen sind positiv.
     
  14. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Also so wie es aussieht haben wir uns mit WHasse geeinigt und anfang Januar treffen wir uns damit ich den kleinen Erwin zu meiner kleinen Dame Coco hole:)) ich bedanke mich bei all den guten tipps vor allem mein besten Dank an CocoRico und WHasse,ganz ehrlich wo ich die kleine bekommen hatte habe ich garnicht an einem partner gedacht weil die kleine von anfan an an mir klebte und wir uns bestens verstanden habe bis ich auf euch speziallisten gestossen bin wurde mir klar das es richtig egoistich und fieß währe die kleine alleine zu halten.DANKE
     
  15. #54 Moni Erithacus, 15. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Super:zustimm:
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Das ist doch mal toll!!!
    Noch dazu ist der kleine ERWIN ein stattliches Kerlchen und beiden Seiten ist mit dieser Lösung gut geholfen.
    Ich findes es prima, dass du dir bewußt bist, wie egoistisch deine Beweggründe bisher deinem Tier gegenüber waren. Du wirst sehen, wieviel mehr Freude und Bereicherung das 2.Tier für euch alle bringt und, du wirst sehen, wie glücklich beide sein werden.
    Wir drücken dir für das bevorstehende kleine Abenteuer alle Daumen und Krallen.
    MfG
    Marion L.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cartel60,

    das Schönste für mich ist es, wenn man Tipps und Ratschläge annehmen und umsetzen tut. Vor allem freut es mich für deine Henne, dass sie bald einen Hahn neben sich sitzen hat mit dem sie rumtollen kann.

    Du wirst sehen, die Papageienhaltung macht noch viel mehr Spaß, wenn man mehr als einen daheim hat. So kannst du abends auch mal ohne ein schlechtes Gewissen unterwegs sein, weil sie zu zweit sind und keine Langeweile aufkommen kann, wenn du ihnen genügend Beschäftigungsmöglichkeiten anbietest.

    Und wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach. Ich und auch die anderen Usern, werden dir sicherlich gerne behilflich sein.

    In diesem Sinne kann jetzt Weihnachten kommen und das Geschenk an deine Henne kommt einfach nach.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    ich habe mehrere paare handaufzuchten die sich sogar heute nach mehreren jahren immer noch prima verstehen.

    Hier ein foto von einem paar als sie zusammenkamen...er, Bayou war 7 monate alt, ich glaube sie, Chloe war im gleichen alter.
    Es war liebe auf den ersten blick...\
    man konnte es in ihren augen sehen...;)
     

    Anhänge:

  19. #58 Cyano - 1987, 21. Dezember 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Du wirst schon bald nach dem Einzug von Erwin sehen, dass man mit mehreren Papageien mehr Freude hat, als mit einem. Selbst wenn sie dann mehr mit sich beschäftigt sind, dann macht es einfach Spaß, das Sozialverhalten zu beobachten. Wenn man genug Platz hat, um mehrere Paare zu halten merkt man auch, dass jeder Vogel einen anderen Charakter hat.

    Hast Du Dir den Aufzucht-Thread von WHasse schon durchgelesen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Da bin ich mir auch sicher das es mehr spass macht wenn mann zwei oder mehrere hat, ja ich habe es gelesen,alles von anfang an
     
  22. Cartel69

    Cartel69 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65428
    Hallo ich bins nochmal,wir haben uns mit WHasse heute getroffen und ich habe den kleinen Erwin mit nach hause geholt,ich bin sehr froh darüber das es glatt gelaufen ist,nur wie es aussieht ist meine coco überhaupt nicht froh darüber das der Erwin da,sie sind seit Erwin da ist beide frei im wohnzimmer,sobald sich Erwin nähert greift coco an,hatte gehofft das es sofort klappt und beide in einer voliere verbringen,wird wahrscheinlich noch etwas dauern bis coco akzeptiert das sie einen partner bekommen hat.
     
Thema:

Ringnummer