Ringzange

Diskutiere Ringzange im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, ich habe mir eine Ringzange mit drei verschiedenen Lochdurchmessern gekauft, um meine Vögel mit offenen Aluringen zu beringen. Leider...
Merline

Merline

Mitglied
Beiträge
681
Hallo,

ich habe mir eine Ringzange mit drei verschiedenen Lochdurchmessern gekauft, um meine Vögel mit offenen Aluringen zu beringen. Leider sind aber meine Ringe noch kleiner als das kleinste Loch in der Ringzange.
Mit einer normalen Kombizange habe ich Angst, die winzigen Ringe zu verbiegen. Gibt es auch Ringzangen für sehr kleine Ringe, oder wie kann man das sonst lösen?

Viele Grüße,

Merline
 
Hi!

Wenn die Jungen noch sehr klein sind, kannst du sie auch "geschlossen" beringen, wenn du die Ringe gar nicht erst aufmachst.

Liebe Grüße,
Rebecca
 
Hallo,

danke, nein ich will keinen Vogelnachwuchs beringen, sondern meine behinderten Wildvögel, die ich behalte.
Die Ringe sind offen, d.h. sie haben eine Sollbruchstelle, die man erst aufbiegen und dann ums Bein herum wieder zubiegen muß.

Wo bekommt man denn eine Ringzange für Kanarien und welchen Durchmesser haben Ringe für Kanarienvögel?

Viele Grüße,

Merline
 
Ringzange für Waldvögel?

Bis Größe Nymph nehme ich an Stelle der Ringzange meinen rechten Daumen und den Zeigefinger für offene Ringe. Da habe ich schlicht und einfach mehr Fein- Gefühl und ich kann den Ring leicht drehen beim zubiegen.

Nur eine kleine Randbemerkung: Wenn Du Wildvögel hälst, benötigst Du auch eine Sonder-Genehmigung. Kranke Vögle, welche aus der Natur entnommen sind, müssen nach Genesung wieder in die Natur zurückgesetzt werden! Du kannst Dir mit Wildvögeln auch eine Erkrankung einschleppen. Die Ornithose; ist gleich zusetzen mit der Psittakose bei den papageienähnlichen Vögeln und wie Dir vielleicht bekannt ist auch auf den Menschen übertragbar und kann auch tödlich enden.

Ich will Dir damit keine Angst machen!
 
Liebe Juliane,

Nymphensittiche haben schon dickere Beine als beispielsweise eine Meise ;)

Ich habe die Vögel mit den dickeren Beinen schon alle beringt, nur bei den Kleinen hatte ich bislang Angst, die Ringe zu verbiegen.

Da ich eine Auffangstation für Wildvögel habe, sind mir die rechtlichen und gesundheitlichen Aspekte bekannt ;)

Viele Grüße,

Merline
 
Das ein NS einen dickeren Ständer als eine Meise hat, war mir fast klar. Meine Mövchen, Zebras, Kanaries beringe ich auch z. T. mit offnenen Ringen und das ganze auch ohne Ringzange.
Ich kenne trotzdem keine andere kleine Ringzange, als die 3-Lochzange.
Frag doch mal beim BNA oder der ZZF nach, vielleicht können die Dir eine andere Auskunft geben.

Das Du eine Auffangstation für Wildvögel hast konnte ich nicht wissen, selbst da ist einiges in der heutigen Zeit zu beachten.
 
Thema: Ringzange

Ähnliche Themen

M
Antworten
15
Aufrufe
9.448
Sittichfreund
S
K
Antworten
6
Aufrufe
2.681
Geierhirte
Geierhirte
S
Antworten
1
Aufrufe
1.079
Vogelfreund
Vogelfreund
S
Antworten
2
Aufrufe
906
Svenny
S
S
Antworten
1
Aufrufe
1.093
Toby
Toby
Zurück
Oben