RIP McFly

Diskutiere RIP McFly im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich bin entsetzt! Wirklich zutiefst entsetzt! Der kleine Ara musste leiden, musste Tag für Tag alleine in seinen Schmerzen dahinvegetieren....

  1. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin entsetzt! Wirklich zutiefst entsetzt!


    Der kleine Ara musste leiden, musste Tag für Tag alleine in seinen Schmerzen dahinvegetieren. Niemand kann mir erzählen, dass die Schmerzen niemandem aufgefallen sind. Ein Gelbbrustara, der gerade mal ein bisschen klettern und auf dem Finger sitzen kann, unfähig ist zu fliegen (siehe die Anzeige bei dhd) und dann wird das kranke Tier - vermutlich aus reiner Profitgier und Geiz - an den nächstbesten verhöckert. Und dann erst wird sich seiner angenommen und er wird von seinen Qualen erlöst.

    Und noch nicht einmal der Bruder war es, der mit dem kleinen Kerlchen zum Tierarzt ging, also die Kosten fairerweise übernahm. Wenigstens DAS wäre er doch dem Kleinen schuldig gewesen! Nein, erst die potenziellen Käufer haben diesen letzten Schritt für McFly getan. Das beste, was sie überhaupt noch tun konnten. An dieser Stelle sei ein ganz großes DANKE an diese Menschen ausgesprochen, die offensichtlich soviel Tierliebe und Courage in ihren Herzen tragen, dass sie für ein völlig fremdes Tier die Kosten der Behandlung und Einschläferung übernahmen, wahrscheinlich auch noch viel Zeit investierten, Benzingeld etc.

    Hat der Bruder sich wenigstens inzwischen mal Gedanken über seine beiden adulten Aras gemacht? Was es bedeuten kann, wenn der Schnabel übermäßig wächst? Wenn sich einer der Beiden an der schlecht verbauten Voliere verletzt? Werden die auch sich selbst und ihren Schmerzen überlassen? Ihrem Leid? Woher hatte er das Geld für die Tiere, wenn er nun nichtmal ein-, zweihundert Euro für einen vogelkundigen Tierarzt übrig hat, um den Schnabel kürzen und die Blutwerte untersuchen zu lassen? Das wäre doch das Mindeste!

    Ihm gehören die Tiere weggenommen und bei jemandem untergebracht, der sich mit ihnen und ihren Bedürfnissen, ihrer Unterbringung und ihrer Verpflegung auskennt. Eni ist erst 15 und daher recht einflusslos, was ich gerne glaube. Ich bin mit meinen 26 Jahren auch immer noch die "kleine" Schwester, der nur selten Gehör geschenkt wird.

    Was DU aber machen kannst, Eni, ruf beim zuständigen Amtstierarzt an und schildere ihm, was passiert ist und wie dein Bruder zu seinen Aras steht. Erzähl ihm, dass er sogar noch versucht hat, das todkranke Tier zu verkaufen! Dass er die Verletzungsgefahr an der Voliere nicht behebt, mit den Ara nicht zum Tierarzt geht, obwohl dieser schon seit letztem Jahr einen zu langen Schnabel hat. Sag, dass DU Dir Sorgen machst um die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere, dass Dein Bruder insb. mit dem kleinen McFly gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat.

    Es heißt im Tierschutzgesetz §1: "Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen" und genau das hat dein Bruder mit dem kleinen McFly getan. Er wusste, dass was nicht stimmte, dass sofort ein vogelkundiger Tierarzt hätte aufgesucht werden müssen, dass er Schmerzen hatte. Und trotzdem wurde nichts übernommen.


    Wenn du das selbst nicht tun willst, Eni, dann nenne bitte einem User deines Vertrauens via Email oder PN den Namen deines Bruder oder des Züchters sowie den Wohnort, damit der User den zuständigen Amtsveterinär informieren kann. Es geht um zwei LEBEN! Zwei Seelen, die von euch abhängig sind!


    morrygan



    PS: Ich habe grad die Ortsangabe in der Anzeige gesehen und werde den zuständigen Amtsveterinär informieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 schnuppe34, 21. März 2012
    schnuppe34

    schnuppe34 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525
    RIP MCfly??????
    Ihr kennt mich sicherlich noch damals mit Woodstock als ich hier Rat gesucht hatte!Ich bin hier gerade voll am Zittern!!!Da ich für Woodstock einen Partner suchte er hat sich sehr gut entwickelt mittlerweile 6 mon. und 2 Wochen alt und da er nicht alleine bleiben soll hab ich mir gedacht die "Anzeige"hört sich nicht schlecht an,von wegen kleines Handicap-okay -das können wir bestimmt schaffen mit O-Ton von dem ach so tollen Vorbesitzer:3 mal am Tag Krankengymnastik dann hat der Tierarzt der übrigends nicht vogelkundig war!!!!!!Wie kann man einen Ara aufziehen und kein einziges mal zum vk Ta gehen?????????????????????und der Ara müsste seines Erachtens nach zu 50 % wieder fliegen können.
    Mom brauch eben ne Pause.....
     
  4. #23 schnuppe34, 21. März 2012
    schnuppe34

    schnuppe34 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525
    Ich habe sicherlich auch Fehler gemacht...was die Aufzucht von meinem Woody betrifft-der größte war ihn so jung zu kaufen...aber ich habe bitteres Lehrgeld bezahlen müssen...Nie wieder---Da ich möchte das er nicht alleine lebt wollte ich ihm nen Partner holen-den er auch nach wie vor definitiv dieses Jahr bekommen wird,aber erst einmal muss ich den Schock mit Mcfly verdauen ...das arme arme Geschöpf....bin jetzt wieder am heulen...sorry
    Mcfly wurde mir vorgestern kurz vor 12 gebracht da der Vorbesitzer wissen wollte wie es in seinem neuen Zuhause aussieht was ja verständlich war.
    Er machte die Box auf und da saß er der kleine offensichtlich absolut vernachlässigt-der konnte nicht mal mit 8 mon. auf einer Stange sitzen!Alle Schwanzfedern abgebrochen;(
    Und verhaltensgestört.Normalerweise hätte ich sagen sollen -pack ihn wieder ein und nimm mit-aber ich konnte nicht-Ich wußte da auch noch nicht das er seit mind. der 6.Lebenswoche nur Schmerzen gehabt haben muss.
    Ich dachte mir wirklich der braucht einfach nur Liebe einen Partner und aufgepäppelt werden und die Flügel operieren ,dann wird es wieder....Trugschluß!!!!!
    In seiner Transportbox waren Erdnüsse natürlich noch in der Schale weil er die ja so gerne ißt!!!Das war mir schon sehr suspekt-hab Ihn gefragt ob er nicht weiß wegen Schimmelpilze ec-er sagte der Züchter hätte gesagt das essen die gerne!Warum zum Teufel macht man sich nicht kundig,was ein Ara für Bedürnisse hat,was er frißt ec..pepe
    Er hatte über ein halbes Jahr Zeit dafür!
    Mcfly war bis auf die Knochen abgemagert.....von wegen futterfest,er sagte zu mir der will seinen Brei nur noch alle 2 Tage ein bisschen ansonsten ißt der bestimmt 20 Walnüsse am Tag!Das ich nicht lache .........Woody zerlegt die auch aber fressen ???????? Das sieht man doch am Kropf .....
    Mein Woody ist ja schon ein Leichtgewicht,aber er ist sowieso vom Körperbau und Größe eher schmächtig wiegt aber konstant seit 10 Wochen 850 gramm.
    Mcfly haben wir beim Ta auf die Waage gestellt kannste net sagen eher gelegt.....576 Gramm!!!!!!!
    Vorbesitzer sagte der hat mal 1080 gramm gewogen...danach ganz normal ca. 20 % Gewicht verloren wegen Futterumstellung weil Flügge ist er ja nie geworden;((((
    Und er hat ihn nie wieder gewogen!!!!!!
    Mensch das fällt doch auf ,das seh ich doch wenn mein Baby so abmagern würde....es ist unbegreiflich für mich.
    Beim Doc dann als erstes Röntgenaufnahme ......
    Sie war schockiert und ich denke Sie hat schon sehr viel gesehen......
    Die Gelenke saßen nicht in den Gelenkpfannen sondern ca. 3 cm.darunter,natürlich alles mit Gewebe verwachsen ....dazu Brüche die schlecht verheilt sind....
    Sie sagt Sie kann sich nur vorstellen das er in einer mini-box aufgezogen wurde wo er sich nicht bewegen konnte....oder aber ab Ei was aber eher unwahrscheinlich ist.
    Desweiteren waren bereits die Gelenke an den Füßen verdickt..er konnte auch die Füße nicht ausstrecken daher konnte er nicht sitzen,sondern nur am Gitter hängen oder eben halbliegend.
    Der muss unsagbare Schmerzen gehabt haben..............
    Sie sagte mit Schmerzmittel können wir es versuchen .......aber ist das fair ihm gegenüber? Was ist das für ein Leben?Er hätte niemals verpaart werden können da Aras merken das mit ihm was nicht stimmt .....
    Habe dann den Vorbesitzer angerufen das er ihn wieder abholen soll......Naja das Ende vom Lied war das ich ihn habe erlösen lassen weil er nicht die Eier in der Hose hatte!!!!!
    Wie kann man ein Tier nur offentsichtlich so lange leiden lassen........
    Ich bin echt immer noch unter Schock;(((((((
    So ein vergeudetes Leben.........
     
  5. #24 charly18blue, 21. März 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    jetzt fehlen mir einfach nur die Worte, ich bin fassungslos. Eni, Dein Bruder soll sich in Grund und Boden schämen ein Tierchen so zu vernachlässigen. Hat denn keiner bei Euch gesehen, dass da einiges ganz doll im Argen liegt mit Eurem Ara? So blind kann man doch gar nicht sein.
     
  6. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo schnuppe34,

    Danke... für Deine Offenheit! :zustimm:
     
  7. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, müssen Gelbbrustaras eigentlich bei der zuständigen Behörde gemeldet werden? Dann müssten ja Name und Adresse dort vorliegen.

    LG morrygan
     
  8. #27 schnuppe34, 21. März 2012
    schnuppe34

    schnuppe34 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525
    Ich habe Name und Adresse, steht ja auf der Herkunftsbescheinigung
     
  9. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die zuständige Veterinärin ist die Frau Dr. Z.
    Klick

    Vielleicht können ja auch du, schnuppe, Herder_Hunde, Dolcedo und wer noch Anteil an diesem Thema genommen hat und nimmt, eine Mail an die Frau Doktor schreiben. Mailadresse steht auf der verlinkten Seite weiter unten.


    Meine Mail ist schon weg.


    Gruß
    morrygan
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin entsetzt über deine Geschichte,denn die bringt ja nun auch ein bisschen Klarheit in die Sache!!!
    Dann zeig den guten Mann doch an,was spricht dagegen??
    Das ist ja mit Abstand die ungeheuerlichste Geschichte die ich jemals gehört habe....und wird doppelt schlimm wenn man bedenkt das man hier andauernd Hilfe angeboten hat,aber nicht mal ein TA irgendwann aufgesucht wurde!!!

    Aber man muss dich echt loben und dir Respekt entgegen bringen,das du das arme Tier sofort zum TA gebracht hast(ich vermute mal auf deine eigene Kosten) und du das letzmögliche noch getan hast!!!
     
  11. #30 Schackeline, 21. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    meine mail ist auch weg. ich habe den link vom Forum mitgeschickt und um kontaktaufnahme gebeten...
     
  12. #31 depechem242, 21. März 2012
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    unglaublich, wozu Menschen alles fähig sind.... ich bin wirklich fassungslos.... Wie kann jemand nur so eiskalt und gewissenlos sein?
    @Schnuppe34: ich finde es gut, dass Du Dich hier gemeldet hast. Bitte melde den Fall unbedingt dem Veterinärsamt.
    Diesem Unmenschen muss das Handwerk gelegt werden. Allein schon um die Gelbbrustaras vor Schlimmerem zu bewahren!!!
     
  13. #32 Tanygnathus, 21. März 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Danke für Deine Offenheit Schnuppe 34.

    Bin wirklich entsetzt und muß ich auch erst mal sammeln :traurig::traurig:

    Man hat hier immer wieder Hilfe angeboten gehabt.
    Tierärzte kosten nun mal Geld, aber wenn man sich Tiere anschafft ist es doch meine Pflicht zu einem Tierarzt zu gehen.
    Man kann ein Tier doch nicht einfach vor sich hin leiden lassen :nene:

    Bin sehr enttäuscht.
     
  14. #33 Herder Hunde, 21. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ schnuppe34

    So viel Mut zu haben das hier zu schreiben find ich Bewundernswert.

    Wenn einer dem Tierqüäler das Handwerk legen kann, Dann du
    Denn du kannst aus Erster Hand berichten

    Daher bitte ich dich, Tu es zum Wohl der Tiere
     
  15. #34 schnuppe34, 21. März 2012
    schnuppe34

    schnuppe34 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525
    Aufgrund vieler Nachfragen ,wollte nur Bescheid geben,das ich es an die zuständige Behörde mitsamt meiner email-Korrespondez die ich mit dem Vorbesitzer tagelang hin und her geführt habe melden werde.
     
  16. eni

    eni Guest

    okey..jetzt bin ich selber geschockt.
    danke schnuppe 34.. das wusste ich so nicht.
    ich werde mich jetzt nochmal mit meinem bruder hinsetzten und versuchen ihm klarzumachen dass es so nicht weiter geht.
    die aras sind mir alle sehr ans herz gewachsen. ich hatte mir am anfang, wo wir die tiere bekommen haben einen tierarzt in waldbreitbach herausgesucht. ich würde diejenigen die herr dr müller kennen bitten mir bescheidzugeben, ob wir mit den 2 großen dahin fahren könnten.
    ich zitter grad am ganzen leib.
    ich weiß dass mein bruder fehler gemacht hat, aber ich würde sie bitten von einer anzeige abzuweichen, da ich sicher weiß, dass er den tieren nie boshaft schaden zufügen wollte. jetzt wo ich weiß was wirklich mit meinem mcfly los war,bin ich geschockt.
    ich weiß damit kann ich es nciht wieder gut machen, aber ich bitte vielmals um entschuldigung. ich werde auf jeden fall meinen bruder solange nerven, bis wir beim tierarzt waren. eine veterinärärztin war anfang des jahres da, hat sich aber nur die käfig etc angeguckt.
    den tierarzt werde ich mit allen mir möglichen mitteln aufziehen..selbst wenn ich mich mit den beiden in einen bus setzten muss.
    ich bin geschockt... aber ich kann sagen, dass ich die großen 2 mal am tag fütter (weil sie viel aus den schalen werfen) und natürlich täglich sauber mache.
    ich wünschte mein bruder wäre nicht so stur..aber ich habe anteil an den tieren, auch wenn ich die sache mit dem tierarzt nicht alleine hinbekomme.

    ..so jetzt hab ich den beitrag geschrieben..und gleichzeitig mit meinem bruder geschrieben.
    Er lässt sich auf einen Tierarztbesuch ein.. nur sind wir unsicher wie wir die zwei einfangen.
    ich habe gelesen auf keinem fall in einem netz, sonder mit einem großen weißen tuch, was man über ihren kopf "wirft" und sie dann in eine kleine box packen, damit sie sich nicht verletzten. ist das so richtig? weil mit dem einfangen haben wir ja noch keine erfahrung.
    ich wäre um tipps sehr froh und bitte sie ncohmal keine anzeige zu stellen.
    vielen lieben dank und liebe grüße,
    eni
     
  17. #36 Herder Hunde, 21. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ eni

    Es ist zwar gut das Du deinen Bruder verteidigst
    Das du dich für die Tiere einsetzt ist ja auch gut

    Nur wer Tiere hält, muss wissen auf was er sich einlässt. Das da mal Tierarztkosten kommen können muss man bedenken.
    Genau so muss man sich weit in Vorraus mit der Frage beschäftigen wie fange ich die Tiere um sie zum TA zu bekommen.

    Denn es kann nicht sein, das wenn sich bei euch jetzt ein Ara an der Voliere verletzt, LAut Bilder ja noch nicht seit September geändert, das ihr euch dann erst einen Kopf macht , Wie fangen wir ihn.

    Also seit september hatte dein Bruder und auch du keine einsicht. Ein Tiere musste schon deswegen leiden.
    Muss es ein weiteres nein.

    Daher bin ich noch wie vor der Meinung das es bei den Beörden angezeigt werden muss

    Zum wohl der Tiere,
    Denn ich bin davon überzeugt, Im Septenber war Hollan in Not. , DAnn war Ruhe, Jetzt ist wieder Holland in Not, Und es wird wieer Ruhe sein
    Aber was kommt dann.

    Du schreibst das dein Bruder so handelt. Also soll er auch für den scheiss einstehen den er gemacht hat.
    Wenn er etwas Rückrad hätte, würde er selbst bei den Behörden stellen.
     
  18. eni

    eni Guest

    ich weiß dass man sich vorher erkundigen muss.
    ich habe das bei meinem kaninchen auch getan..ich musste jeden monat zum tierarzt und habe all mein taschengeld investiert.
    das selbe war mir bei den aras ja auch bewusst..weshalb ich mir ja jemanden in waldbreitbach gesucht habe.

    natürlich ist es falsch was mein bruder gemacht hat, keine frage.
    aber er sieht es ein und er hatte keine boshaften absichten.
    der tierarzt wird aufgesucht.
    also, wir können das vergangene nicht mehr rückgangig machen..aber ich hoffe trotzdem, dass sie ihn nicht verklagen.
    mein bruder ist wirklich ein lieber mensch der niemanden was böses möchte. klar klingt das im zusammenhang mit mcfly jetzt nicht ganz glaubwürdig. aber ich bin seit 15 jahren seine schwester. und ich weiß, dass es keine böse absicht war.
     
  19. #38 Herder Hunde, 21. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ eni

    Wenn dein Bruder über die Rote Ampel fährt oder zu schnell und wird geblitzt
    Dann kann er auch nicht sagen

    Beim nächsten Mal, da mach ich das usw

    Und ehrlich
    ich glaub ihm das nicht
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Mich deucht da hat jetzt wieder eine Hetzjagd begonnen, davon wird der Papagei aber auch nicht mehr gesund zum Leben erwachen... :nene:

    Bedenkt bitte das Eni erst 15 ist. Mir geht das Wohl eines 15 jährigen Jugendlichen immer noch vor ein paar Papageien.

    Eni, fangt die Aras mit einem großen Kescher. Es ist für die Vögel eh Streß, egal ob ungeübt mit Handtuch rumgefuchtelt wird, oder mit dem Kescher.
    Getrennte Transportboxen benutzen und zum Tierarzt fahren, oder Tierarzt kommen lassen.
    Und Eni, egal was da jetzt unter Umständen für eine Haßwelle auf euch zu kommt, versuche ruhig zu bleiben und das das alles nicht deine Seele verletzt.
    Wenn deinem Bruder wirklich an den Aras gelegen ist, möchte er sich nun zeitnah um eine gescheite Unterbringung etc kümmern, oder sie konseqenterweise in fachkundige Hände abgeben (keine Verkaufsanzeige, sondern eine Vermittlung).

    Grüße
     
  22. #40 Herder Hunde, 21. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Da stimm ich zu
    Nur der Buder ist ja schon älter und mitlesen wird er ja ja sicher auch.
    Denn es geht um ihn und nicht um seine Schwester die hier schreibt
     
Thema:

RIP McFly

Die Seite wird geladen...

RIP McFly - Ähnliche Themen

  1. RiP Täubchen

    RiP Täubchen: Hallo, melde mich mit einer traurigen Sache, die Täubchen die ich vor kurzem bekommen hab,.. haben vor zwei Tagen angefangen sich aufzuplustern...
  2. RIP terranova

    RIP terranova: Hallo, schon mitbekommen. terranova stellt heute den Sendebetrieb ein. Also ich finde es total schade. Gruß von Tom:+sad: :+sad: :+sad:...
  3. McFly ist tot :-(((((

    McFly ist tot :-(((((: Hallo Forum, heute früh wollten wir unsere Agas wieder rauslassen. Und was sehen wir: Am Boden liegt tot auf dem Rücken McFly. 8o Keine...