Riss bzw. kleines Loch im Schnabel. Was Nun ?

Diskutiere Riss bzw. kleines Loch im Schnabel. Was Nun ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde Meine süße Kiwi hat es irgendwie geschafft sich einen Riss bzw. kleines Loch im Schnabel hinzuzufügen. Ich weiß leider...

  1. Amore

    Amore Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Vogelfreunde

    Meine süße Kiwi hat es irgendwie geschafft sich einen Riss bzw. kleines Loch im Schnabel hinzuzufügen.
    Ich weiß leider nicht wie, und auch nicht wie ich ihr helfen könnte.
    Sie frisst normal und benimmt sich sonst auch wie immer.
    Der Tierarzt sagte das man da nicht wirklich was machen kann und es nichts bakterielles ist.
    Ich mache mir jedoch trotzdem große Sorgen.
    Hat einer vielleicht einen Tipp wie ich da vorgehen kann oder meint ihr es heilt von selbst ab ?

    Danke im Vorraus

    Liebe Grüße Amore
     

    Anhänge:

  2. #2 Astrid Timm, 11.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    34393
    Guten Morgen
    ich kenne solche Verletzungen nur durch den Biss eines anderen Vogels , hatte das einmal . Ist zum Glück Glimpflich abgelaufen und von selber verheilt und nach und nach heraus gewachsen .Hat es geblutet ? Wie kann es passiert sein ? Denn einfach so kommt sowas denk ich nicht .
     
  3. Amore

    Amore Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen
    Es könnte sein das, die zwei sich gestritten haben oder Kiwi an einer Holzstange geknabbert hat und die Stange zu hart war.
    Ja im Riss war es blutig.
    Ich hoffe das es von selber verheilt.
    Dankeschön
     
  4. #4 Alfred Klein, 11.10.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.898
    Zustimmungen:
    840
    Ort:
    66... Saarland
    Damit mußt Du unbedingt zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Wenn sich da drin Keime, Bakterien, ansammeln und es zu einer Sepsis kommt ist Dein Vogel nicht mehr zu retten, dem fault der Schnabel weg.
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker
     
    Astrid Timm gefällt das.
  5. #5 Karin G., 11.10.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.121
    Zustimmungen:
    956
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hat er den Vogel auch gesehen oder hast du ihn nur gefragt?
     
  6. #6 Alfred Klein, 11.10.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.898
    Zustimmungen:
    840
    Ort:
    66... Saarland
    Natürlich kann man da was machen. Nämlich ein Antibiotikum reingeben und das Loch mit Wachs oder was auch immer ein richtiger Tierarzt nimmt, äußerlich verschließen.
    Die Frage stelle ich mir auch und zusätzlich die ob das nicht irgendein Wald-und-Wiesen-Tierarzt war.
     
  7. #7 wolfguwe, 11.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.178
    Zustimmungen:
    496
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und auch wenn ich hier einigen Usern widerspreche, die auf dem Bild dargestellte Verletzung kommt bei Sperlingspapageien am Schnabel des öfteren vor. Diese heilt ohne Behandlung aus und ist lediglich ein kleiner "Schönheitsmakel" während des Ausheilens.
    Wenn es wider erwarten zu Komplikationen kommen sollte, kann ein TA immer noch eingreifen. Antibiotika vorsorglich zu verabreichen ist oft bei Sperlingspapageien der Anfang vom Ende, denn egal welches, oft wird es nicht vertragen, das Risiko ist immer hoch.
    Kleben, wachsen oder ähnliche Ratschläge würde in einem solchen Fall kein TA machen, es ist kein Schnabel eines Aras, Graupapageis oder Amazone, in der Größe ist es so nicht ohne weiteres machbar und zusätzlich überflüssig.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.286
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich sehe es wie Uwe: Das wächst problemlos wieder raus.
    Ist bei meinen Vögeln auch schon passiert.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  9. #9 Astrid Timm, 11.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    34393
    Ich seh das auch so , bei mir war es eine Blaukopfsittich Henne die sich mit einer anderen verkeilt hat , wir haben es desinfiziert mit Tupfer und beobachtet , das wars , ist Problemlos heraus gewachsen und nix nach gekommen ...bei manchen Sachen sollte man echt die Kirche im Dorf lassen , man läuft doch auch mit seinem Kind nicht wegen Jedem Aua zum Arzt und denke schon man kann Vogelhaltern zutrauen das sie das gut beobachten können , Schönen Abend und Gute Nacht
     
  10. Amore

    Amore Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Ich bin zum Entschluss gekommen, die Verletzung zu beobachten und abzuwarten.
    Ich bin kein Freund von Antibiotika und sehe es wie Uwe, denke das ein Riss im Schnabel wesentlich unkomplizierter ist, als einen kleinen Vogel mit dem Zeug vollzupumpen.
    Denke das ich etwas überreagiert habe und mir es schlimmer ausgemalt habe, als es ist.
    Danke für eure Antworten und eure Zeit.
    Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Amore
     
    Astrid Timm gefällt das.
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Kommt leider öfters vor, und sollte kein Problem darstellen.
     
Thema:

Riss bzw. kleines Loch im Schnabel. Was Nun ?

Die Seite wird geladen...

Riss bzw. kleines Loch im Schnabel. Was Nun ? - Ähnliche Themen

  1. Eine kleine helle Ente zwischen Pfeifenten.

    Eine kleine helle Ente zwischen Pfeifenten.: Was könnte das sein? Sie kommt mir kleiner vor als als die Pfeifenten. Gesehen in Bremen an der Weser. [ATTACH] [ATTACH] Vielen Dank für eure...
  2. meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel

    meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel: Modi-Hinweis: als eigenes Thema abgetrennt von hier ---------- Hab ich noch nie davon gehört, würde mich aber superbrennend interessieren......
  3. Kann eine Henne zu klein sein für die Brut?

    Kann eine Henne zu klein sein für die Brut?: Hallo! Was sind Eure Erfahrungen! Kann eine Henne zu klein sein für die Brut bzw.zum Eier legen?
  4. Schnabel kürzen, aber wie?

    Schnabel kürzen, aber wie?: Hallo, ich muss unserer Sittichdame den Schnabel kürzen. Wie macht ihr das, wenn ihr müsst? Wenn es geht, will ich TA vermeiden, weil es so...
  5. Nekrose am Schnabel

    Nekrose am Schnabel: Hallo, Hab bei meinem jungen Sonnensittich eine Nekrose am Schnabel entdeckt. Hab ihn vor 4 Wochen bekommen. Beim Transport hatte er sich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden