Rita und Gerry, seit Jahren zusammen

Diskutiere Rita und Gerry, seit Jahren zusammen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Danke Karin, Ichhab auch so kleine Federchen und eine SPR Kamera muß ich mal probieren.-Die Fotos sind super:zustimm:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Danke Karin,
    Ichhab auch so kleine Federchen und eine SPR Kamera muß ich mal probieren.-Die Fotos sind super:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin,
    ich hab mal die Federchen auf eine Serviette gelegt,da kann man toll das Webmuster vom Leinen sehen.
    Mit der Nikon D80
    sind die Fotos nicht so klar wie mit der Digicam Rollei,da kann man ab 5 cm
    Nahaufnahmen machen.
    Übrigens die kleinste Feder ist so groß wie eine Streichholzkuppe.
    Hier das Ergebnis, mit Deinen Fotos kann ich von der Qualität her, nicht mithalten.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Mit Datum die Fotos sind mit der Rollei gemacht das andere mit der Nikon.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    mal einen anderen Versuch gestartet:

    hallo

    nachdem unsere Rita nach nur 7 Wochen bereits wieder ein Gelege fabriziert hat, habe ich direkt nach dem 2. Ei vor 10 Tagen Kiste und Eier weggenommen, sie rigoros in den Wintergarten in die Voliere verbannt, auch zum schlafen. Seither hat sie die Voliere nicht mehr verlassen dürfen. Wenn sie rauskann, rennt sie nämlich nur unter den nächsten Überhang oder unter einen Stuhl, fängt an zu scharren etc. Sie kommt überhaupt nicht mehr aus der Brutstimmung raus. 8(
    Gerry nehme ich morgens und abends jeweils kurz aus der Voliere raus, damit Rita in Ruhe futtern kann. In seiner Gegenwart traut sie sich nämlich nicht. Beide schlafen nun gemeinsam draussen in ihren kleinen Hütten, herrlich, im Wohnzimmer kein Dreck mehr von den beiden Schlafkäfigen. In der Voliere fliegt Rita immer von Seite zu Seite, sobald Gerry näher an sie ranrückt. Also ist sie abends totmüde und im Moment nicht wieder in Brutstimmung. Sonst dauert es nur ein paar Tage nach Ende der Brutdauer, bis sie wieder anfängt mit balzen, sich hin- und her wiegen.......:nene:

    Hoffentlich bleibt es nachts noch lange "warm", damit sie noch eine Weile draussen bleiben können.
     
  5. animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    also hier war es die woche schon mal bis auf 6 grad runter morgens*brrrr*
    drück euch die däumchen....

    grüsschen

    birgit
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe nachgeguckt, im Wintergarten waren es heute Nacht 24°
    Die Türen sind nachts natürlich geschlossen.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Gestern Mittag, wir waren fast mit dem Essen fertig, ertönte plötzlich ein Alarmschrei von Gerry. Moment Pause, dann ging es unentwegt und in unverminderter Lautstärke weiter..... Wir hechteten in den Wintergarten, schlossen schleunigst die Lüftungsfenster (Nachbarn!) und versuchten den Grund für diesen ohrenbetäubenden Lärm zu finden. Kein Aasgeier auf dem Dach, kein fremder Hund im Garten, keine unbekannte Katze, ja was ist denn nur los? :+keinplan Ich habe dann draussen nachgeguckt, ach, da war ein Igel am hellen Tag unterwegs, lag nun zusammengerollt vor der Glastür. Habe rasch Lederhandschuhe und die Waage geholt: 550 Gramm und ihn dann ausser Sichtweite gebracht. Nun konnte sich Gerry endlich wieder beruhigen. Rita brüllte natürlich aus Leibeskräften sicherheitshalber auch mit.

    Nach einer langen Weile rollte sich der Igel endlich wieder auf, posierte für Fotos und trollte sich dann in Richtung Hecke fort. Später folgte beschnüffelnd einer unserer Katzen sehr aufmerksam seiner Spur. :zwinker:
     

    Anhänge:

  8. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mit 550 g hat der Igel zwar ein überwinterungsfähiges Gewicht, aber ich würde ihm trotzdem Katzenfutter hinstellen, damit er noch ein wenig zu nimmt.
    Im Falle eines langen Winters, hat der kleine Kerl nämlich keine Chance.
    Alle Igel, die jetzt noch tagsüber unterwegs sind, haben es schwer sich das nötige Gewicht anzu fressen.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Annabell

    das mache ich sowieso, habe ihn schon öfters dann abends vor der Haustür "erwischt" (sofern es der gleiche ist). Bei uns geht nämlich automatisch das Aussenlicht an und so verrät er sich.
    Ausserdem haben wir zwei grosse Laub-und Reisighaufen aufgeschichtet als mögliches Winterquartier. Eine Zeitlang sass er unter der seitlich offenen Haustürstufe und rumorte und schnaufte dort herum. :zwinker:
     
  10. #289 Annabell, 10. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2010
    Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe Karin... jetzt habe ich selbst ein Igelchen gefunden und habe noch nicht einmal etwas zu fressen im Haus. Mehr steht in der Quasselecke.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Leute

    habe leider schon lange nichts mehr hier berichtet.

    Heute hat Gerry wirklich laut und deutlich, gut verständlich mit tiefer Stimme "Ritaaaaa" gerufen und anschliessend mit hoher Stimme "na du"

    War gerade am Telefon, unsere Tochter bekam das auch gleich mit :D

    (Rita hat noch nie "Gerry" gesagt)
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Das ist bei uns auch so. Felix ruft so zart und süß „Fanny“. „Fanny komm her.“
    Aber Fanny hat nie wörtlich „Felix“ gerufen. (In Edelpapageisch schon.)
    Wenn er laut ist, sagt sie mit hoher Stimme „Ruhe!“.
     
  13. animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    hat er da auch schweizer dialekt mit drin...find das immer so schön, das jeder edel anders spricht...
    barny ruft meist nur sich selbst*g*oder meinen mann, betzy redet garnicht mehr...und lara plappert auch ihren namen vor sich hin...

    grüsschen
    birgit
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also bei diesen drei Wörtern merkt man wohl kaum die Schweizer Mundart ;)
     
  15. animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    schade *g*
     
  16. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Ich gebs zu, ich bin begeistert von den Sprachfähigkeiten ANDERER Leute Papageien:D

    .... und heilfroh, dass meine Bande ausschließlich Papageiisch spricht, abgesehen von einigen Pfeiflauten.

    Nicht auszudenken, was 5 Papageien ohne Not-Aus-Knopf so zusammenquasseln würden;)
     
  17. animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    ach hedi...das würdest du sicher auch sehr lustig finden*g*
    und ich denke mal,es wäre oft erträglicher,als wenn sie sich in papageiisch unterhalten und dabei denken, sie wären 20km auseinander ;-)

    grüsschen
    birgit
     
  18. #297 Karin G., 29. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Birgit
    gestern: Gerry schon draussen frei im Wintergarten BRÜLL KREISCH ALARM, was ist nur los? Aha, der Nachbar laugt wieder mal auf dem Garagenplatz einen alten Schrank ab und hantiert mit dem Wasserschlauch.
    Gerry war nicht zu beruhigen BRÜLL KREISCH. Ich musste tatsächlich die Lamellen-Jalousie am Fenster runterlassen, damit er keinen Blick mehr auf den Nachbarn hat, der gerade so etwas Gefährliches arbeitet. Dann war Gerry endlich zufrieden und widmete sich wieder voller Hingabe seinen Futternäpfen. :D

    noch etwas:
    habe in den letzten Tagen angefangen, den beiden abends winzigste Bananenstückchen von Hand zu füttern. Rita sitzt rechts vom Wohnzimmerschrank, Gerry davor. Klappt bestens. Bekommt der eine ein Stückchen, macht der andere "Kraff" mit dem Schnabel und dann wieder umgekehrt. Gaaanz vorsichtig nehmen sie die kleinen Bröckchen von den Fingern weg. Naja, drei Abende ging es gut, doch gestern biss mich Rita aus heiterem Himmel voll in den Finger. Auaaaaa, das Blut spritzte. Oben unterm Nagel ein Bluterguss, unten an der Fingerkuppe ein tiefes Loch. ----- Als ich später bepflastert meinem Mann mein Leid klagte, war er ganz erstaunt, ich hätte ja keinen Mucks von mir gegeben. Ich belohn die Henne doch nicht auch noch durch "Jubelschreie" für ihre Missetat.
    Keine Ahnung, was ihr plötzlich nicht mehr passte. Jedenfalls war es dann gestern mit der Bananenfütterei ganz schnell vorbei.

    Die beiden haben sich gestern auch immer wieder heftig geprügelt. Sieht ja wild aus, alle Federn gesträubt, Flügelschlagen, zwei Schritte vor, zwei Schritte zurück. Na, so sind sie eine Weile beschäftigt und gehen dann totmüde in den Käfig zum schlafen. :D
     
  19. #298 animalshope, 2. Oktober 2010
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    das bringt barny auch immer zum schreien,wenn er am fenster sitzt und wehe mein mann läuft am fenster oder tür vorbei und hat jacke und mütze auf....*ohrenzuhalt*
    hab auch wieder ne menge neuer narben an hand und unterarm...die sind von barny und lara...mit betzy kann ich ja machen was ich will...die ist für meinen mann zuständig ;-)
    hm..wenn meine kämpfen...dann hat jetzt betzy barny schon 2x gebissen...einmal ja heftig in den fuss und einmal in den schnabel...das macht mir schon bissle sorgen...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    .... heute wieder ein entsetzliches Gebrüll, was ist nur los? (Bin halb taub).
    Gerry hat einen Igel entdeckt, der durch den Garten marschiert und Richtung Nachbars Hecke verschwindet. Rita stimmte natürlich auch gleich ein. :nene:
     
  22. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Du mußt das auch positiv sehen...ne bessere Alarmanlage gibts nicht :D
     
Thema: Rita und Gerry, seit Jahren zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baumsetzlinge

Die Seite wird geladen...

Rita und Gerry, seit Jahren zusammen - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Gerry und Olga

    Gerry und Olga: hallo ihr Lieben wir können hier nun ein neues Thema eröffnen: Gerry und Olga Genau vor einer Woche zog sie als "Fiona" bei uns zur Probe ein....
  5. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.