Rita und Gerry, seit Jahren zusammen

Diskutiere Rita und Gerry, seit Jahren zusammen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; tja karin dann möchte rita euch wohl zeigen was gerry kann - kann ich auch :D

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #81 Dagmar & Co., 5. Juli 2004
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    tja karin

    dann möchte rita euch wohl zeigen

    was gerry kann - kann ich auch :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo, :) :+screams:
    wißt Ihr eigentlich wie früh es noch am Tage ist, es könnten Kinder zuschauen tsss...
    Rita macht das ja wirklich professionell, na ja ist ja auch in Übung bei so vielen Eiern.
    Gruß Kerstin
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    will nur mal schnell hallo sagen ;)
     

    Anhänge:

    • hallo.jpg
      Dateigröße:
      16,5 KB
      Aufrufe:
      299
  5. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ein ganz liebes Hallo zurück :0-
     

    Anhänge:

    • Dicke.jpg
      Dateigröße:
      27,8 KB
      Aufrufe:
      294
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Es ist wieder mal soweit.

    Rita hat nach ihrer Stamm-Nage-Orgie in den letzten Tagen nur noch Brutplätze gesucht. Sobald sie rausdurfte, wetzte sie irgendwo in eine Ecke, ist neuerdings ständig neben dem TV durchgeklettert, hinter den Schrank und dann kamen von dort unheimliche Geräusche. Ihr Gewicht ist um fast 30 Gramm nach oben gegangen, der Bauch zeigte eine deutliche Beule, ein Ei im Anmarsch. Darum habe ich ihr gestern wieder die Kiste in die Voliere gehängt. Den ganzen Tag rumorte sie glücklich darin rum, aber zum Schlafen ging sie dann doch wieder auf den Ast. Und nun vorhin wieder das bekannte Ächzen und Stöhnen, Gerry fiel fast von der Stange vor lauter Gucken, das Ei ist da. ;)
    Also auf ein Neues.......
     
  7. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    Och Mensch schon wieder ohne Mann 8( die arme Rita kann einem leid tun.
    Hab auch ein kleines 2 Wochen,das andere Ei war nicht befruchtet.
    Nachgelege war nicht geplant,als endlich nach einer Woche der Niststamm ab sollte, saß sie schon wieder auf 2 Eiern.Diesmal wird aber aufgepasst und gleich abgehängt.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Karin

    So, nun habe ich mir den Thread mal durchgelesen, naja die hübschen Fotos hab ich natürlich auch angeguckt ;)

    Von einer Thread-Seite zur nächsten habe ich immer gehofft, dass es zwischen Rita und Gerry endlich "funkt", dass sie besser miteinander können. Ständig habe ich auf Entwarnung gewartet, dass Gerry sich nicht mehr rupft.

    Als Nymphen- und Wellihalterin kann ich Dir natürlich keine Ratschläge geben :~
    doch eines kann und werde ich auch tun...

    Daumen drücken, Daumen drücken und nochmal die Daumen drücken, dass nach drei Jahren vielleicht doch noch eine Partnerschaft zwischen Rita und Gerry zustande kommen mag.

    Ich wünsche es Dir, Rita und Gerry von ganzem Herzen...

    P.S: Ufff, das mit dem Katzennetz und Rita hat mich sehr erschreckt, das hätte schlimm ausgehen können 8o
     
  9. #88 katrin schwark, 13. Juli 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Huhu

    Naja, bei meinen Kakadus hat es auch 3 Jahre gedauert, bis sie ein Paar wurden.Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich bei Rita und Gerry keine grossen Hoffnungen mehr.Wenn die beiden nicht mal in der Brutzeit zusammen finden, glaub ich nicht das es noch was wird.Aber man soll ja bekanntlich die Hoffnung nie aufgeben.Wünschen würd ich es den beiden jedenfalls.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    so langer Abstand?

    Gestern war Ritas Bauch deutlicher dicker als sonst und prompt liegt heute früh das zweite Ei drin. Also 5 Tage Abstand zwischen beiden Eiern, Sonntagabend das erste und dann anscheinend Samstagabend das zweite. Finde ich sehr lange, Marni kennst du das auch? :?
     
  11. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    hab ich auch schon gehabt,5 Tage sind zwar selten,kommt aber vor.Meine Freundin hatte mal eine ganze Woche zwischen dem ersten und dem zweiten Ei,sind beide geschlüpft.
    Ein Paar Graue,sie legt hintereinander 3 Eier brütet sofort,nach einer Woche legt sie noch eins,das ist auch immer geschlüpft,wird aber von den Geschwistern immer verdrängt wenns ums futtern geht.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    So, Rita ist wieder Eier- und Kistenlos. War garnicht so einfach, ihr die Eier zu klauen bzw. dann auch noch die Kiste wegzunehmen. Aber die Zeit war rum und ich will sie nicht erneut zum legen animieren, wenn die Kiste drinbleibt.

    Kaum war die Kiste weg, wurde Gerry schon wieder angriffslustig, vertrieb sie von den Futternäpfen, echt zum verzweifeln. Rita sass zum Schluss ganz verschüchtert nur noch unten auf dem Volierenboden. Er gab auch am Abend keine Ruhe, sodass ich sie schliesslich rausnahm und in ihren Schlafkäfig steckte. Heute früh hatten sie dann Freigang/Freiflug. Rita entdeckte natürlich sofort den für die Katze bestimmten Karton, der noch da rumstand, kletterte freudestrahlend rein und war happy. Ein fröhliches "huhu" kam aus der Schachtel. Damit heute nicht wieder so ein Theater ist, kam Gerry nach dem Freiflug in den Käfig. Nun pfeift Rita in der Voliere in den höchsten Tönen, stimmte sogar nach langer Zeit mal wieder den River Kwai-Marsch an, singt, erzählt, ist einfach glänzender Laune und Gerry kann nicht verstehen, dass er daneben im Käfig stehen muss. Zwischendurch pfeift er aber auch mal und ruft "hallo". Mal sehen, wie sie sich am Abend vertragen, wenn sie wieder beide raus dürfen. Ich werde es jetzt einige Tage mal so versuchen, bis die Emotionen bei beiden wieder runtergeschraubt sind.
     
  13. Gaby Winter

    Gaby Winter Guest

    Was ist los???

    Hallo Karin

    Was ist den mit Deinem Thread los???Seit Wochen kein neues Update mehr..... :?

    Ist bei Dir zu Hause nix mehr los oder haste einfach nur keinen Bock gehabt was zu schreiben ( Kann ja mal sein,da wirste net die einzige sein ;-) ) ?

    Wäre doch seeeeehr schön wenn der Thread über Rita und Gerry endlich mal weiter gehen würde, weil ich hier immer sehr sehr gerne über die Beiden gelesen und gelacht habe.

    Viele liebe Grüße

    Gaby
     
  14. #93 Karin G., 22. September 2004
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gaby (und alle anderen Leser ;) )

    Klar ist bei uns immer was los, aber das wiederholt sich ständig und ich wollte euch nicht mit dem gleichen Kram langweilen.
    Also, im Moment gibt Rita keine Interviews, sie hat sich am 11.9. offenbar verletzt und "läuft an Krücken". Sie sitzt in Einzelhaft in ihrem Käfig, darf neuerdings täglich ein paar Minuten raus, in denen sie nichts anderes zu tun weiss, als schleunigst in die Küche zu humpeln, sich in eine Ecke zu setzen, eventuell noch einen Putzlumpen dorthin zu schleppen und wieder zu scharren. Stöhn 0l, sind denn da schon wieder Eier im Anmarsch :?
    Dann hat sie die neueste Marotte, dass sie draussen im Wintergarten nichts futtert, hockt vor den vollen Näpfen in ihrem Käfig und kreischt einfach. (Schiebe ich sie ins Zimmer rein, dann stürzt sie sich auf die Näpfe). Ich habe mir eben Ohrstöpsel rein, denn sonst platzt gleich der Kopf. Die schwarze Katze Luna ist ja weitgehend taub, die stört das nicht. Sie schläft trotzdem neben mir auf dem Stuhl. Rita versucht durch ihr Kreischen, von mir vermehrte Aufmerksamkeit zu erhalten bzw. will durchsetzen, dass ich sie füttere. Aber damit würde ich mich zum totalen Sklaven dieser roten Dame machen, nein danke. Ist zum piepen, wenn man sie beobachtet. Sie kreischt, dann schielt sie rüber "na, kommt sie endlich" :s

    So, aufatme, sie hat ihr Kreischen eingestellt und putzt sich :gott:

    Beide Geier hatten eine starke Mauser, Rita verfügte nur noch über 4 Schwanzfedern, auf jeder Seite 2. Sah ja umwerfend aus beim Fliegen. Inzwischen ist das alles schön nachgewachsen. Auch Gerrys Schwanz ist wieder einwandfrei. Seine Daunen sind wieder da, er hat bisher nur noch einmal zwischendurch dran rumgezuppelt. Gerry "bumst" dauernd seinen Sitzring und füttert anschliessend ein Aststück oder beim Freiflug den Kletterbaum. 0l (total beknackt)

    Oh, zu früh gefreut, sie hat nur Atem geholt und kreischt schon wieder weiter, grrrrr Sie hat Hunger, ist die nicht doof?

    Derzeit bekommen beide eine "neue Frisur", das ganze Gesicht und der Kopf sind voller winziger Kiele, sehen aus wie unrasiert. :D

    An ihren kleinen Hütten in der Voliere haben sie eifrigst Schnabel angelegt. Die Sitzstange ist bald freischwebend :D

    Ich werde mir mal den Staubsauger schnappen, vielleicht bekommt sie dann Duschgelüste und hört mit dem Kreischen auf...... (hoffen darf man ja)

    Nachtrag: jetzt hat sie sich beruhig (sogar noch ohne Duschen), erzählt ganz lieb "halloooo, guggugg, Rita? Rita? hä?...."
     

    Anhänge:

  15. #94 katrin schwark, 22. September 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Karin

    Oh je ist aber nicht schön zu lesen das die Maus humpelt.Aber wenn man so wild ist wie sie, bleibt es nicht aus, das sie sich mal verletzen.Gute Besserung.Na Du tust mir leid.Wenn sie kreischen dann ja richtig.Bin froh, das meine es nicht mehr machen.Ich kenn das noch von früher.Wäre manchmal gern einfach raus gegangen.Aber man hört sie ja im ganzen Haus.Lol der Kasten sieht ja super.Könnte einer von meinen Kakadus sein. :D
     
  16. Gaby Winter

    Gaby Winter Guest

    Kopf hoch

    Hallo Karin

    Danke für die promte Bedienung. Auch wenn nicht alles rosa rot schön ist was Du geschrieben hast so finde iches aber klasse das Du trotzdem über die beiden geschrieben hast. Tröste Dich.....meine Schnulle kann auch kreischen wie von einer wilden Hummel gestochen wenn sie sich einbildet das sie raus will. Das hört man dann auch im ganzen Haus und als es noch warm war habe ich sie dann raus geholt und zum Fenster raus geschmissen. Aber da sie ja net doof ist, flog sie ums Haus rum und zum Schlafzimmerbalkon wieder rein oder aber setzte sich aufs Geländer und schrie weiter obwohl sie ja endlich draußen war. Und das mit der Humpelei bei Deiner Dicken wird bestimmt wieder abheilen. Apropo Dicken.....was macht eigentlich Ihr Gewicht???
    Gibbet für Papageien eigentlich keinen Aufklärungsfilm??? Das wäre für Gerry vielleicht mal eine sinnvolle Ausgabe und wäre für Rita auch nich von Nachteil :D :D

    Lieben Gruß

    Gaby

    P.S. An alle welche nicht wissen wer Schnulle ist:

    Schnulle ist ein behinderter Kakadu welcher unter Garantie nicht wegfliegen würde da sie sich vor Angst eher in die Federn schieten würde als mich zu verlassen. Trotzdem bitte nicht nachmachen wasich mit meinem Geier da treibe denn andere machen die Biege und sind dann für immer weg. Also bitte keine Geier zum Fenster raus werfen oki??? Sonst bin ich der Depp hier weil ich Euch angestiftet habe oder so. Das darf nur ich mit meinem Geier.....lol
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Nach der Brut hatte sie 470 Gramm, futterte sich dann in Windeseile wieder auf 510 hoch, hat aber nun wieder abgenommen, liegt so um 480-490 Gramm herum.
    Das dämliche Viech hat doch heute den ganzen Tag in ihrem Käfig draussen im Wintergarten nichts gegessen, kreisch "ich hab Hunger" kreisch. Am Abend durfte sie raus, ich stellte ihr die Näpfe in der Küche auf den Boden, "hmmm, fein, was hat es denn da Gutes drin, schmatz" nur noch Kopfschüttel 0l Dann bekamen beide von mir Banane aus der Hand, Gerry rechts neben mir auf dem Boden, Schnabelknirsch, Rita links neben mir auf dem Boden, Schnabelknirsch, und abwechselnd reinbeiss in die Banane..... ;)

    -----------------------------------

    Gut, dass du uns gleich aufgeklärt hast von wegen Vogel-aus-dem-Fenster-schmeissen. Ich traute meinen Augen kaum :?
     
  18. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo Karin, beruhigend zu wissen, das deine nicht besser sind :D :D :D
    Wenn ich so deine Beiträge gelesen habe, dachte ich immer, deine sind perfekt, was das Schreien angeht. :cheesy:
    Das kann man echt nur nachvollziehen, wenn die eigenen diesen Terror starten.
    Bei uns ist im Moment Ruhe, Paul erzählt mittlerweile ziemlich viel und schreit fast garnicht mehr. *schnellaufholzklopf*. Lara stößt ab und an so komische Schreie aus...hört sich wie ein piepender Radiowecker an, aber das wars auch schon.
    Ich woffe und wünsche dir, das deine Dicke das Schreien bald nachläßt und deine Nerven wieder geschont werden. :cheesy:
    Kleine Kinder, kleine Sorgen. Große Kinder, große Sorgen. Paßt ja auch zu unseren Geiern irgendwie. :jaaa:
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kerstin
    so einen ähnlichen Spruch hat mein Mann heute auch losgelassen (gestern zog die jüngere Tochter aus, nun sind wir allein....), doch unsere drei Katzen halten uns auf Trab, sind schlimmer als kleine Kinder. :nene:
    Rita hatte heute grosses Sprech-und Pfeifprogramm drauf, wunderbar. Doch dann lag sie wieder flach und schräg auf der Stange, stierte in eine Ecke und los gings mit KREISCH, stöhn :s
    Rita hat ihre Verletzung offenbar am linken Fuss/Bein, kann aber ihn zum schlafen einziehen und sich auch am Kopf kratzen. Aber offenbar gelingt es ihr noch nicht, ihr ganzes Gewicht nach links zu verlagern, damit sie sich mit dem rechten Fuss kratzen kann. Dadurch sieht sie nun ganz komisch aus: auf der linken (gekratzten) Seite sind alle neuen Federchen aus den Hülsen draussen, auf der rechten (nicht gekratzten) Seite stecken die kleinen Federchen noch drin. So richtig "einseitig" rasiert. Hoffentlich lösen die sich von selbst, denn aufpulen kann ich ihr das leider nicht im Hinblick auf meine armen Finger ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Irgendwie ist Rita auch so ein richtiges kleines Sorgenkind. Wenn ich überlege, was du (wir alle hier) mit ihr schon erlebt haben. :idee:
    Ich hoffe, das Beinchen wird bald wieder ok sein. :0-
     
  22. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    Was hat die Rita denn nun wieder angestellt?Bein verletzt? Muß mir entgangen sein.Gute Besserung ! :0-
    Dann bist Du jetzt auch allein mit Deinem Mann,aber die Katzen und das Federvieh sorgen dafür,dass keine Langeweile aufkommt :0-
     
Thema: Rita und Gerry, seit Jahren zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baumsetzlinge

Die Seite wird geladen...

Rita und Gerry, seit Jahren zusammen - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Gerry und Olga

    Gerry und Olga: hallo ihr Lieben wir können hier nun ein neues Thema eröffnen: Gerry und Olga Genau vor einer Woche zog sie als "Fiona" bei uns zur Probe ein....
  5. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.