Robby verhält sich seltsam ...

Diskutiere Robby verhält sich seltsam ... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mein Robby verhält sich irgendwie seltsam. Er schimpft und grummelt so vor sich hin, purtzt seine Füsse und grummelt und schimpt noch...

  1. welli8

    welli8 Guest

    Hallo,

    mein Robby verhält sich irgendwie seltsam.

    Er schimpft und grummelt so vor sich hin, purtzt seine Füsse und grummelt und schimpt noch mehr.
    Im nächsten Moment balzt der was nur geht, dann geht das grummeln, schimpfen und putzen wieder los.
    Man darf auch garnicht in seine Nähe kommen weil er total grantig ist wenn er so vor sich hinschimpft.

    Ist das so eine "Nymphensittichmarotte" die ich noch nie bei ihm gesehen habe oder müsste ich mir Sorgen machen weil etwas nicht stimmt?
    So grummeln und schimpfen kenne ich von ihm garnicht.
    Sieht irgendwie fast so aus wie ein Katze die einen Floh hat :)

    Viele Grüße

    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    rein intuitiv würde ich sagen, dein Hähnchen balzt einfach nur.

    Es kann aber auch sein, dass er beim Putzen Schmerzen hat. Eine Feder steht quer, oder irgendwas juckt und piekst. Du müsstest mal genauer beobachten, ob er beim Putzen jammert/meckert oder eher zusammenhanglos.
     
  4. welli8

    welli8 Guest

    Er meckert eigentlich eher wenn er putzt.

    Am meisten putzt er die Füße und grummelt dabei ständig rum.

    Hab ich so bei ihm eigentlich noch nie gesehn.

    VG Kerstin
     
  5. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    schau doch mal ob der Ring richtig sitzt,nicht das der zu eng ist oder etwas zwischen Ring und Fuss eingeklemmt ist.(Ästchen,Halm)
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Meckern bei Füße putzen?

    nicht das er sich Grabmilben aufgegabelt hat?
     
  7. welli8

    welli8 Guest

    Mit dem Ring ist alles in Ordnung.
    Auch sonst kann ich an den Füßen - soweit ich hinkomme - nichts sehen.

    Grabmilben?
    Hört sich irgendwie "eklig" an .....

    Sieht man die?
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen

    Anhänge:

  9. welli8

    welli8 Guest

    Mhh, da muss ich morgen genau aufpassen wie er sich verhält.

    Aber er kommt mit keinen anderen Vögeln zusammen - ausser natürlich seiner Partnerin - und ist auch nur hier in der Wohnung - kann er da sowas überhaupt bekommen?

    Ich dachte sowas passiert nur in Freivolieren oder so ......

    VG Kerstin
     
  10. #9 Puppekaa, 22. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2006
    Puppekaa

    Puppekaa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49565 Bramsche
    Ich habe ein ähnliches Problem. Habe 2 Nymphen Luci und Kleo (Luci 13 und Kleo ca. 11 Jahre) Beides Hähne. Luci lebte früher alleine als Familienmitglied in der Wohnung. Er war durchgehend freifliegend und auch sehr anhänglich und zahm. Schlief sogar mit mir in einem Bett. Dann bekam ich einen neuen Kleiderschrank mit großem Spiegel, wo er sich drin sah und nur noch balzte. Sobald jemand den Raum betreten hat, wurde er von Luci angegriffen. Er flog immer ins Gesicht und hackte.

    Ende vom Lied - Schlafzimmerverbot ! Half aber nicht viel, weil die Angriffe trotzdem weitergingen. Darauf hin gab es Käfigzwang !

    Nach einigen Wochen trat wieder Ruhe ein. Ich habe lange versucht Luci eine Partnerin zu besorgen. Er ließ aber niemanden in seine Nähe, bis ich Kleo bekam. Kleo ist auch ein Männchen und ich glaube Luci ist schwul, weil er gleich auf Kleo saß. Der ließ es sich auch gefallen. Beide verstanden sich auf Anhieb prächtig. - Bis heute ! Allerdings ist Luci lange nicht mehr so zahm, wie er mal war. Durch das 2. Tier und den längeren Käfigzwang ist wohl etwas an unserer Beziehung kapput gegangen, was sich auch über Jahre nicht wieder gelegt hat. Luci sieht mich nicht mehr als Partner, sondern den Kleo. War mir aber auch so ganz recht.

    Ich habe jetzt eine neue, größere Zimmervoliere geholt. (176 cm hoch, 106 breit, 66 cm tief ) Diese Voliere ist aus verzinktem Stahl gefertigt, wo man sich an den Ecken oder auch am Dach spiegeln kann. Das hat mein eiteler Vogel natürlich sofort bemerkt. Luci balzt nur noch sein Spiegelbild an und beißt Kleo. Normaler Weise wurde Kleo immer angebalzt. Nun aber ist Kleo im Weg. Die Kämpfe sind echt heftig, so das ich dazwischen gehen muß.

    Ich will die beiden nicht gerne in den kleinen Käfig zurückpacken, aber wenn das nicht aufhört, werde ich es wohl müssen. Und was ich sehr komisch finde, das beide aufeinmal sogar Angst vor meiner Hand haben. Sobal ich in den Käfig greife, fliegen Sie panisch ans Gitter.

    Ich glaube der Umzug hat beiden nicht gut getan. Hat hier vielleicht jemand einen Rat, wie ich da wieder Ruhe reinbekomme ? Wie kann ich Luci das spiegeln abgewöhnen ?
     
  11. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Ich würde den Käfig mit einer hellen matten Farbe streichen.

    Ich habe früher auch zwei Hähne alleine miteinander gehalten, sie verstanden sich einige Jahre sehr gut, doch dann eskalierte es, sie zogen um in eine größere Aussenvoliere und bekamen einen Schwarm Artgenossen dazu , der eine hat jetzt eine Partnerin und alles ist wieder gut. Es heißt nicht, dass wenn sie sich ne zeitlang super verstehen, dass es immer so bleiben muss , mit der Zeit wächst der Frust und irgendwann gehts dann nicht mehr und lässt sich das Problem nicht lösen muss man was ändern. :zwinker:
     
  12. #11 dunnawetta, 22. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    @Puppekaa: Vielleicht wäre es einfach gut, dafür zu sorgen, daß sich an Deiner Voli nichts mehr spiegeln kann. Außerdem solltest Du Dir überlegen vielleicht doch zwei Hennen dazu zunehmen, die Deinem Luci recht ähnlich sehen. Bei Nymphens ist es durchaus möglich, daß sie auf bestimmte Farben beim Partner stehen. Ich weiß auch nicht so recht, ob Deine beiden tatsächlich schwul sind, obwohl es so aussehen mag. Dein Luci hätte ganz offenbar gerne eine(n) Partner(in), der so ähnlich aussieht, wie er selbst. Und weil er jetzt die Möglichkeit hat, diesen Partner zusehen, ist Kleo abgemeldet. So wie es aussieht, ist der Knackpunkt, warum es mit den Hennen nicht funktionierte, tatsächlich die falsche Farbe. Und Kleo hat dann als Notnagel herhalten müssen. Welche Farbe haben denn Deine beiden?
    @welli8: also, wenn Grabmilben und sonstige organische Ursachen ausscheiden, dann würde ich das vorläufig mal unter Imponier/Balzverhalten einordnen wollen. Meine beiden Jungs habaen auch unterschiedliche Methoden, darzustellen, daß sie verdammich attraktiv sind. Loisl "spricht" öfter ausdauernd mit seinen Zehen: ein Fuß wird angehoben und dann wird rumkrakeelt, was das Zeug hält. Fats macht Gewichtheben mit dem Wasser- oder Futternapf und muß dann immer gucken, ob auch wirklich alle gucken.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Puppekaa

    Puppekaa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49565 Bramsche
    Mit dem lackieren habe ich auch schon drüber nachgedacht. Habe meinen Mann gefragt, ob er es machen könne, weil er Lackierer ist. Aber er sagt, das auf verzinktem Blech keine Farbe hält. Müßte gepulvert werden, was sich aber als Problem herstellt. Ist so nicht zu machen. Und in seiner Firma gibt es nur knall rot zum pulvern.

    Und noch 2 Weibchen dazuholen wird auch Platzgründen nicht gehen. Habe noch 2 Bourkesittiche und 2 Wellensittiche hier rumfliegen. Eine weitere Voliere läßt sich nicht stellen. D.h. die Wellensittiche stehen schon in einem anderen Raum.

    Es muß eine andere Lösung geben. Heute wird Kleo auch von den Bourkesittichen angeflogen und geärgert. Aber ein Anzeichen, das er krank sein könnte habe ich nicht finden können. Er hat seit ca. 2 Jahren nur noch ein Bein, aber das wird ihn doch nicht erst jetzt zum Verhängnis, oder ?

    Ich glaube schon langsam, das er im Moment von allen gemoppt wird. Er tut mir richtig leid, ist schon ein richtiger Unglücksrabe. Wenn was passiert, dann immer Kleo.
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Verzinkte Flächen

    die spiegeln habe ich noch nicht gesehen.
    Denke es ist Nickel oder Chrom aber sicher kein Zink.
    Schleif die Flächen mit 100 Schmirgelleinen leicht an. oder " putze" sie mit eiem groben Scheuermittel. dann spiegelt es nicht mehr und die Ursache des Problems ist behoben. Wielange der "eitle Prinz" sich dann noch so verhält kann allerdings keiner sagen.
     
Thema:

Robby verhält sich seltsam ...

Die Seite wird geladen...

Robby verhält sich seltsam ... - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...