Rocky (leider schon wieder) allein Zuhaus

Diskutiere Rocky (leider schon wieder) allein Zuhaus im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an mich (speziell Krabbi, wir hatten mal nen netten Briefwechsel). War seit ca....

  1. #1 Jackyundco, 1. Februar 2007
    Jackyundco

    Jackyundco Guest

    Hallo Ihr,

    vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an mich (speziell Krabbi, wir hatten mal nen netten Briefwechsel). War seit ca. nem halben Jahr nur noch als Leser aktiv, aber leider...... (Siehe unten).

    Nach Lesen der "Suchanzeige" von Rocky könnt Ihr mir hoffentlich ein paar Tips geben, wie ich Madame beschäftigen kann, bis ein neuer Hahn gefunden ist. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, daß ich mich verstärkt um sie kümmer, da sie dadurch ja wieder mehr auf mich fixiert ist und zum "Menschen" wird. Aber andererseits kann ich sie doch auch nicht "links liegen lassen" nur damit sie einen neuen grauen Partner (wer weiß, wann ich den finde) mit größter Begeisterung begrüßt, weil sie so einsam und verlassen ist. Was meint Ihr?

    Rocky hat mir übrigens folgendes diktiert:

    Hallo Jungs,
    mein Name ist Rocky. Ich bin eine bald zehnjährige Graupapageiendame (auch wenn ich mich laut meiner menschlichen Chefin nicht immer so benehme). Erst habe ich acht Jahre lang mit meiner Schwester zusammengewohnt, die es aber dann doch leid war, den Rest ihres Lebens mit mir zu verbringen und es mich deutlich hat spüren lassen. Also ist sie zu einem Hahn gezogen, mit dem sie bei ihren neuen Besitzern ein Leben in Saus und Braus führt, so dass meine Menschin mit der Trennung gut klar kommt.
    Alleine bleiben sollte ich aber auch nicht, und so zog vor 8 Monaten probeweise ein Kerl in mein Haus (3 x 2 x 1 m, in der Wohnung aufgestellt). Der war mir aber absolut zu stürmisch und hat mich noch schlimmer geärgert als es meine Schwester getan hatte. Letztendlich stellte sich heraus, dass die DNA des Burschens falsch war. Von wegen Kerl, so zickig benehmen sich doch nur wir Frauen. Also zog Jacky wieder zurück in die Papageienvermittlungsstation.
    Ich war wieder alleine und erst mal verdammt froh, dass ich ohne Angst vor Übergriffen in Ruhe fressen konnte. Meine Chefin suchte weiter und fand dann einen Witwer, dessen Henne verstorben war. Da hat sie mir doch tatsächlich einen Hahn in den „Korb“ gesetzt, der ziemlich wirr aussah. Nicht dass er eine Glatze gehabt hätte, aber der war an der Brust und am Bauch völlig nackt. Und dann ist der noch so komisch wackelig über die Äste geklettert und geflogen ist der auch nicht. Das haben wir aber darauf zurückgeführt, dass er jahrelang in einem kleinen Käfig saß. Aber das er kein Draufgänger war, war ganz praktisch. Wir konnten uns langsam annähern. Er war ein richtiger Gentleman. Und stellt Euch vor, Weihnachten 2006, am Fest der Liebe, haben wir uns zum ersten Mal geküsst. Seitdem fand ich es richtig toll, dass wir uns gegenseitig gefüttert haben. Anstandshalber haben wir aber nachts noch weit entfernt von einander geschlafen. Ihr seht also, ich bin relativ schüchtern, was Männer angeht.

    Im August war die Chefin schon mal mit dem Jacko beim vogelkundlichen TA. Dort wurde er geröntgt, aber es konnte keine Ursache für seine Tollpatschigkeit (der ist fast über seine eigenen Beine gestolpert) gefunden werden. Mitte Januar dieses Jahres, ich fing wirklich an ihn toll zu finden und wollte immer gefüttert werden, wurde er noch wackeliger auf den Beinen. Er hat oft das Gleichgewicht verloren und ist dann von den Ästen auf den Volierenboden gestürzt. Die Chefin hat ihn dann in so ne doofe Kiste gepackt und ist mit ihm weggefahren. Als sie ohne ihn wiederkam, hat sie mir erklärt, dass er einige Tage beim TA bleiben würde und danach bestimmt wieder besser drauf wäre. Aber leider hat sich sein Zustand nicht gebessert, so dass er am 9. Tag, an dem es rapide mit ihm abwärts ging, eine letzte Spritze bekommen hat. Das ist jetzt 4 Tage her. Und da ich nun schon fast 2 Wochen ohne einen „Fütterer“ bin, übertreibe ich es wohl etwas mit meiner Gefiederpflege und reiß mir die ein oder andere Feder aus. Da nützt es auch nicht viel, dass meine Chefin mich nun verstärkt in die Hausarbeit einbindet. Dauernd den Besteckkasten ein und aussortieren oder beim Saugen zu helfen ist nicht das, was ich wirklich will. Immerhin bin ich acht Stunden am Tag alleine und hab noch nicht mal Lust, mich groß in der Voliere zu bewegen.

    Gibt es irgendwo da draußen im Umkreis von ca. 300 km (wir leben im Ruhrgebiet) einen Hahn der sich ebenso wie ich nach einer tollen Partnerschaft sehnt, mit dem ich gemeinsam alt werden und meine Chefin ärgern kann? Du musst nicht redegewandt sein, ich selber sabbele mehr als genug und Du musst auch nicht schön sein. Wenn Du Dir aus Frust auch schon ein paar Federn gerupft hast, stört mich das nicht. So´n kleinen Knacks haben wir Grauen ja alle. Hauptsache ist, dass Du gesund bist und definitiv ein Mann. Dein Charakter ist mir wichtiger als das Aussehen.. Du solltest nicht gleich Sex im Kopf haben und mich durch die Voliere jagen. Wir sollten es langsam angehen lassen Je nach Sympathie werden wir uns zunächst durch die Trennwand beobachten. Toll wäre natürlich, wenn Du fliegen könntest. Wie sonst könnten wir gemeinsam versuchen, in den wenigen unbeobachteten Momenten die Türen anzuknabbern oder unsere Markierungen auf der Couch zu hinterlassen? Auf jeden Fall solltest Du gesund sein. Weder die Chefin und ich möchten schon wieder einen Grauen durch Krankheit verlieren.
    Naja, und noch was, wenn Du Menschen gegenüber nicht ganz so schüchtern wärst, hätte das auch seine Vorteile. Im Sommer können wir nämlich mit auf die Terrasse, was jedoch voraussetzt, dass Du Dich freiwillig in den kleineren Käfig setzen lässt. Eine regelmäßige Einfangaktion gegen Deinen Willen würde weder der Chefin noch Dir gefallen.

    Vielleicht hast Du Besitzer, die eigentlich sehr an Dir hängen, Dich aber aus irgendwelchen Gründen in gute Hände abgeben wollen/müssen und denen es wichtiger ist, dass Du gut unterkommst, sie Dich besuchen dürfen etc und denen es weniger darum geht, das dicke Geld für Dich zu kassieren. Meine Chefin ist nämlich im Moment nicht wirklich gut bei Kasse. Trotzdem gibt es für uns abwechslungsreiches Futter (das Schlemmertöpfchen von Rico ist ganz was Tolles und Granatapfel lässt sich klasse durch die Wohnung schleudern) und sie würde selbstverständlich mit mir (und vielleicht bald auch Dir?) zum Tierarzt gehen, wenn es uns schlecht geht.
    Aber die in den letzten sieben Monaten getätigten Ausgaben für Jacko (für 300 Euro gekauft, Umbau der Voliere, Trennwand etc, TA-Rechnung August 120 Euro, aktuelle Rechnung 320 Euro) und das nun noch kaputte Auto, machen es nicht gerade einfach, nun schon wieder viel Geld für einen neuen Herzensbrecher auszugeben. Am liebsten wäre uns eine Vermittlung über Schutzvertrag. Trotz allem erwarten wir natürlich nicht, dass Du, wie auch immer Du heißt, uns geschenkt wirst.

    Zuschriften von Herren mittleren Alters mit gutem Benehmen, „einwandfreien Lebenslauf“ (notorische Jäger noch unschuldiger Graupi-Damen ausgeschlossen) und Ihren Besitzern sehen wir freudig entgegen.

    Grüße aus dem Ruhrgebiet,

    Rocky und Danny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pet6

    pet6 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52146 Würselen
    Hallo Rocky,
    Hallo Danny,

    .......das ist ja mal eine nett geschriebene Geschichte, abgesehen vom Inhalt. Es tut mir leid, daß Rocky wieder alleine ist. Ich habe zwar zwei Hähne (einer sollte eine Henne sein) aber habe mich nach langen Überlegungen doch dazu entschlossen, beide zu behalten. Ich kann mich einfach von keinem trennen, was heißt, daß ich eine oder auch zwei Hennen suche.
    Du hast von einer Partnervermittlung geschrieben! Kannst Du mir mal was darüber berichten?

    liebe Grüße
    Rico,Coco und Petra
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Rocky,

    Da hast du ja ein turbolentes Jahr hinter Dir aber es tut mir auch schrecklich Leid, daß du nun wieder alleine bist.

    Bestimmt wird es nicht lange dauern und du findest wieder einen passenden Hahn der dich richtig verwöhnt.

    Sag deinem Frauchen Danny doch mal, daß sie sich mal mit Angie Allgäu hier aus dem Forum in Verbindung setzen soll.

    Vielleicht kann sie weiterhelfen.

    Ich wünsch dir ganz viel Glück bei der Suche.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rocky,

    dass Du Deinen netten Kumpel verloren hast, tut mir auch sehr sehr leid :traurig: !

    Ich drück Dir die Daumen, dass sich möglichst bald ein neuer netter Herr bei Dir vorstellt, mit dem Du wieder glücklich wirst.

    Normalerweise sollen ja hier im Graupapageiforum keine Suchanzeigen mehr gestartet werden, aber da Du Dir schon vor Kummer die Federchen ausrupfst, drückt ich gern mal ein Auge zu und hoffe, das Du bald wieder glücklich verliebt bist :zwinker:.
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Rocky,
    Hallo Danny,
    es tut mir sehr leid, dass Ihr Euren Mitbewohner verloren habt. Das es Euch zweien jetzt sehr schlecht geht glaub ich gern. :trost:

    Eventuell habe ich eine Idee für Euch:
    Ich komme aus dem Raum Wesel und habe in Zoogeschäften bereits mehrfach Menschen getroffen die Graupapageien hatten und diese von einer Papageienvermittlung gegen Schutzgebühr in Alpen bekommen haben.
    Leider hab ich mir damals die Adresse nicht aufgeschrieben, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr unter dieser e-mail-Adresse mehr Informationen bekommen könnt.
    info@papageien-und-sittiche.de

    Ansonsten fällt mir noch die Vogelnothilfe in Ratingen ein, die ihr vielleicht mal kontaktieren könntet.
    Ebenso fragt doch mal beim Zoo-Phoenix in Velbert nach, davon gibt es auch eine Homepage. (schreibe die Internetadresse hier mal nicht, da es nicht als Werbung ausgelegt werden soll)
    Der Zoo-Phoenix ist zwar eine Tierhandlung, die Papageien verkauft, aber die Inhaber sind wirklich zwei tolle Frauen mit Herz, die vielleicht auch noch Rat für Euch zwei haben.

    Es wäre schön zu hören, dass Du Rocky Dich nicht mehr mit soviel "Hausarbeit" ablenken muss und Danny wieder ruhiger schlafen kann, weil es Euch allen gut geht.
    Ich drück Euch ganz fest die Daumen!
    Alles Liebe
    Kati
     
  7. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Rocky,
    ich muss mich noch einmal korrigieren:
    Es heißt Vogelnotstelle Ratingen!
    Sorry
    LG
    Kati
     
  8. #7 Jackyundco, 2. Februar 2007
    Jackyundco

    Jackyundco Guest

    Hallo Petra,
    ich schicke Dir ne PN.

    Euch anderen erstmal vielen Dank für die Adressen. Werd gleich mal mein Glück dort versuchen.

    Grüße aus dem Ruhrgebiet,

    Danny
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich hab Dir hier mal schnell den Link zur HP der Papageienhilfe Aachen rausgesucht, wovon Kati Dir schon oben die eMail-Adresse als Link eingestellt hat :zwinker:.
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danny,

    mensch das tut mir echt so leid, was ich da lesen muss.:trost:

    Leider kann ich euch diesmal wieder nicht wirklich helfen, werde aber alles mobilisieren, für euch Augen und Ohren nach einem Herrn aufzuhalten und mich melden, wenn ich etwas weiß/höre.

    Ich hab hier noch eine Adresse in Velbert für euch, weis nicht ob ihr diese Stelle schon kontaktiert habt, einfach mal anrufen, vielleicht ergibt sich dort was.
    Tiere in Not in Velbert
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hallo jackyund co,
    hab dir mal ne pn geschickt mit ner anzeige die ich beim stöbern entdeckt habe.
    lg
    gaby
     
  13. Jackyundco

    Jackyundco Guest

    Hallo,

    wollte Euch nur informieren, dass ich mittlerweile alle von Euch genannten „Möglichkeiten“ abgeklappert habe. Im Moment sieht es da schlecht aus. Aber trotzdem vielen Dank.
    Rocky will nun mich füttern. Jacko muß sie auf den Geschmack gebracht haben. Das erhöht natürlich meine Hoffnungen, dass sie einen neuen Heiratskandidaten nicht ganz so skeptisch aufnimmt. Vielleicht erinnert sie sich daran, dass das Schnäbeln mit den Herren der Grauen Schöpfung gar nicht so schlimm ist. Bis auf einige Stellen (über den Oberschenkeln) und unter den Flügeln hat sie sich noch nicht weiter gerupft. Zum Glück. Drückt mal die Daumen und haltet die Ohren für uns auf, okay?

    Danny und Rocky
     
Thema:

Rocky (leider schon wieder) allein Zuhaus

Die Seite wird geladen...

Rocky (leider schon wieder) allein Zuhaus - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...