Rocky und Paula - Hähnchen und Hühnchen in Action!!!

Diskutiere Rocky und Paula - Hähnchen und Hühnchen in Action!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Janne, die Freiflugzeit variirt. Wenn ich viel Zeit habe und nicht zu den Therapien und Sitzungen meines Sohnes muss, dann sind die...

  1. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Janne,

    die Freiflugzeit variirt. Wenn ich viel Zeit habe und nicht zu den Therapien und Sitzungen meines Sohnes muss, dann sind die beiden auch in der Woche 12 Stunden draussen. Wenn ich aber unterwegs bin, sind meine beiden Grünen in der Voli, denn alleine würden sie die Wohnung klein machen :D ! Zudem kommt noch hinzu, dass ich eine große Zimmervoli (2m*2m*1m! Wird nächsten Monat vergrößert!) habe, wo sie sich sehr gut bewegen können.
    Mein Mann und ich suchen nach einem Eigenheim, wo die beiden dann ein großes Vogelzimmer mit AV bekommen sollen, dann haben sie keine Voli mehr :D !

    @Pepper: So ein elektrisches Manikürset ist super! Und in Fällen wie schneller Schnabel- und Krallenwachstum ideal. Somit spart man sich die TA-Besuche :zustimm: !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    zum glück haben meine mit dem schnabel keine probleme. die schreddern ganztags, volle stelle und machen freiwillig überstunden. da wird das käfigstreu in eigenfabrikation hergestellt.
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    jaaaaaaa aber meine Paula ist grau.:D
     
  5. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Pepper, das ist ja witzig!!! Prima Idee!!!:zustimm:

    Julia, so viel Zeit hätte ich auch gerne für meine beiden!
    Wir sind beide berufstätig und tagsüber die meiste Zeit aus dem Haus. Da müssen sie in der Voli sitzen, sonst würden sie mir den gesamten Hausstand verwüsten. Aber morgens, bevor ich gehe und nachmittags, sobald ich wiederkomme mache ich das Türchen auf.:~

    Stefan, mit dem Schnabel gibt es bei meinen auch keine Probleme! Na, die haben ja auch jede Menge Zeug zum trainieren!:D

    Reginsche, meine Paula ist nachts auch grau!;)
    Wenn Rocky sie ruft, dann klingt das immer wie "Pooola, Poola!"
    Am liebsten hängt sie kopfüber an der Voli-Decke. Stundenlang mit Begeisterung! Und ihr Lieblingsessen ist Banane. [​IMG]

    Rocky mag am liebsten Weintrauben und Kartoffeln. [​IMG]
     
  6. #25 Janne7, 26. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006
    Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal unser Blondchen, Rocky:


    Und Paula, als sie noch ein Baby war!
     

    Anhänge:

  7. #26 mäusemädchen, 27. Oktober 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Stefan,
    hier scheint "der Hase im Pfeffer" zu liegen = 1 x schneiden, immer schneiden.

    Versuche mal gerade die Stellen, die bevorzugt und für längere Zeit aufgesucht werden, wie Ruhe- und Schlafast, mit besonders dickem Durchmesser zu versehen.

    Gruß
    MMchen
     
  8. #27 mäusemädchen, 27. Oktober 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Janne,
    es ist zu unterscheiden zwischen spitzen Krallen und zu langen Krallen. Spitze Krallen sind lediglich dem Halter unangenehm und diese sollten keinesfalls künstlich gekürzt werden (aus zuvor genannten Gründen) - zu lange Krallen sind dem Vogel unangenehm und zudem bieten sie eine evtl. Verletzungsgefahr. Erst hier sollte Abhilfe geschaffen werden mit gleichzeitiger Ergründung der Ursache (Krankheit).

    Nur mal ein Beispiel von vielen: Ich hatte eine Blaustirnamazone aufgenommen, deren überaus spitze Krallen ich täglich zu spüren bekam. Ich bot Naturäste in unterschiedlichen Stärken an wobei insbesondere der Ruhe- und Schlafplatz mit großem Durchmesser bestückt wurde. Nach knapp über zwei Jahren wurde eine erste Besserung (beim Berühren meiner Haut) spürbar.

    Gruß
    MMchen
     
  9. #28 VEBsurfer, 27. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    das mit den dicken ästen mache ich! da er da auch nichts macht/schreddert, haben die stellen auch noch richtig borke.

    ich kann auch nicht behaupten, dass ich geradezu versessen darauf bin, die krallen zu schneiden. hatte letztens auch nur mal die vorderen geschnitten. die hinteren waren zunächst spitz, haben sich dann aber von selbst abgenutzt.

    manchmal muß man wohl einfach auch nur die nerven behalten. s. dein letztes posting.

    OT: ich wiege den geier dafür ständig. aber er sitzt halt auch so gerne auf der waage...:-))
     
  10. #29 mäusemädchen, 27. Oktober 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Stefan,
    Dein "Geier" muß ja auch gar nichts machen! Ich sag`s mal so: Dadurch, daß die Krallen ständig den Naturast berühren, nutzen sie sich mit der Zeit, einfach durch diese Berührung, von selber ab. Und genau dieser Vorgang nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch (manchmal ein paar Jahre).

    Gruß
    MMchen
     
  11. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!!!

    MMchen und Stefan, ihr Nachtschwärmer, ausgeschlafen???;)

    MMchen, aber so wirklich (im Bezug auf die Krallenabnutzung) erfüllen die Naturäste dann auch nicht ihren Zweck, finde ich!
    Wenn das Jahre dauern soll....hmmm

    Ich habe festgestellt, dass es bei Paula ganz verschieden ist: wenn sie etwas aufgeregt ist und viel umherfliegt und dann auf dem Arm oder Schulter landet, "fährt" sie ihre Spitzen aus, wenn sie aber zum Schmusen kommt und ganz relaxt ist merkt man davon gar nichts!!! Ist also eine Sache der Fusshaltung bei ihr!
     
  12. #31 mäusemädchen, 27. Oktober 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Janne,
    jetzt - um diese Uhrzeit schon :D.
    Doch, sie erfüllen ihren Zweck. Denk in diesem Zusammenhang mal an das Leben der Papageien in freier Natur. Dort finden sich keine sogenannten "Pedikürestangen", dort werden ihnen nicht die Krallen geschnitten. Zu spitze, zu scharfe (nach rein menschlichem Empfinden) oder zu lange Krallen in Gefangenschaft zeugen in nicht seltenen Fällen von einem Haltungsdefizit. Diesen Mangel für den Vogel auf natürliche und streßfreie Weise beheben zu wollen, bedeutet Geduld haben zu müssen.

    Gruß
    MMchen
     
  13. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!!!

    Meine bessere Hälfte war vorhin hier in einem Waldstück und hat einen Nussbaum "geplündert"! :D
    Gerade erfreuen sich Rocky und Paula an einem riesigen Knabberzweig und später bekommen sie eine neue Sitzstange, ganz naturbelassen!!!:zustimm:

    MMchen, ich stimme dir ja zu. Es gibt in der Natur keine Pedikürestangen und den Tieren werden auch nicht die Krallen geschnitten. Dennoch: sie leben nun mal nicht in freier Natur!!! Das ist der Unterschied!!! Soll ja nicht bedeuten, dass sie deswegen umso weniger artgerecht gehalten werden können!
    Trotzdem, ich will es mal so versuchen, ohne Stress für mein Mädchen. Abwarten.

    Nun habe ich eine Frage zu einem ganz anderen Thema: wenn die beiden Geierchen Freiflug haben ist es so, dass Paula die meiste Zeit bei uns sitzt, zum spielen und kraulen. Rocky bleibt lieber auf seinem Freisitz. Das hat aber einen Grund: sobald er in unsere Nähe kommt (wenn ich oder mein Mann ihn auf die Hand nehmen) fliegt sie ihn an und verjagt ihn. Sie attackiert ihn richtig!
    Er ist dadurch inzwischen so eingeschüchtert, dass er sich da oben kaum noch wegtraut. Auch in der Voli "jagt" sie ihn manchmal. Nicht richtig böse oder aggressiv, aber er hat ganz schön Respekt vor ihr! Und dabei ist er der ältere und stärkere.
    Wie verhalten wir uns richtig? Kann man überhaupt etwas dagegen tun???
    Er soll ja nicht benachteiligt werden, indem wir uns mehr mit Paula befassen!!!
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also ich würde mich da einfach nicht um paula kümmern. mein hahn ist auch so anhänglich. den setze ich dann zurück in den kletterbaum.

    wenn er mal bei mir sitzen darf und susi angeflogen kommt, versucht er auch, sie zu vertreiben. ich schimpf dann mit ihm und sag "die susi darf das!". dann läßt er sie in ruhe.

    man muss die geier wohl manchmal zwingen, sich mit dem anderen zu beschäftigen. es geht nicht, dass der eine ständig beim menschen sitzt und der andere sich nach ihm sehnt.
     
  15. #34 mäusemädchen, 29. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Janne,
    ganz klar, sie leben hier bei uns in einem für sie unnatürlichen Lebensraum. Dieses Bewußtsein sollte und darf uns Halter jedoch nicht davon abhalten, uns über die natürlichen Bedürfnisse und uns über die Lebensweise der Gefiederten in Freiheit zu informieren und diese Erkenntnisse, soweit überhaupt umsetzbar, in Gefangenschaft zu realisieren. Dabei ist das Angebot von naturbelassenen Sitzästen unterschiedlicher Durchmesser (Training der Fußmuskulatur, natürliche Abnutzung der Krallen, Beschäftigung mit der Rinde) das am leichtesten umsetzbare Kriterium. Doch Du bist ja auf dem besten Weg. Nur laß` Dich oder Deine "bessere Hälfte" nicht beim "Plündern des Waldes" erwischen! Ein Anruf beim Forstamt, eine Vereinbarung mit dem Förster schafft auf Dauer ein ruhiges Gewissen - denn Ihr werdet noch sehr viele Zweige zum Knabbern und naturbelassene Sitzäste benötigen.

    Ganz einfach: Als Mensch mit gar keinem "Geier" beschäftigen sondern die Vögel einfach Vögel sein lassen. In einer Paarzusammenfindung oder gar Paarbindung kann der Halter einzig und allein als sogenannter "Störfaktor" angesehen werden.

    Gruß
    MMchen
     
  16. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!!!

    Stefan, leichter gesagt als getan! Meine Paula ist seeeeeeeehr anhänglich und kommt immer wieder zurückgeflogen, wenn ich sie wegsetze. Sie ist wie ein Boomerang!!!
    Und schimpfen? hmmmm. Wenn ich dann dieses putzige Knäuel ansehe kann ich gar nicht böse sein! Klar, ich schimpfe trotzdem. Aber das lässt mein Mädchen völlig kalt!:~

    Tja, MMchen, dann hab` ich wohl zwei Ausnahmeerscheinungen zuhause, die buhlen nämlich beide um meine Gunst!!! Für mich sieht es nicht so aus, als würden wir stören, das Gegenteil ist der Fall!

    Die neue Sitzstange macht sich übrigens hervorragend! :zustimm:

    Ich wünsche euch allen einen gruselig-netten Halloween-Abend!!!
     
  17. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallooooo!!!

    Hier hab` ich mal ein Foto von meinen beiden Geierchen bei der Arbeit heute!
    Von dem Zweig ist nur noch das Mittelstück übrig, aber ziemlich abgewetzt und geschrumpft!;)
    Den Anhang KIF_1193.jpg betrachten

    Paula hat heute wieder sowas wie Schnupfen gehabt. Sie sitzt dann da und tut, als würde sie den "Schnodder hochziehen". Sie macht ein ganz komisches Geräusch dabei. Ist das tatsächlich Schnupfen?
    Ich habe festgestellt, dass sie das dann macht, wenn sie tags zuvor geduscht hat. Kann das damit zusammen hängen? Ansonsten ist sie putzmunter und singt und frisst auch.
     
  18. coci

    coci Guest

    hey super:zustimm: da haben sie ordentlich zu knabbern.ich hab das glück an unserem spazierweg stehen zwei riesen kirschbäume,da bin ich immer fleißig am mopsen.unsere eigenen kleinen obstbäume(die keins tragen:zwinker: )werden auch dafür gekürzt.ps.die voli.von dir, hab ich (neu vom großhändler)am fr. durch zufall total günstig ersteigert.mich würde intessieren was du bezahlt hast?
     
  19. Janne7

    Janne7 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    !!

    Hallo Coci!!!

    Unsere Voli habe ich bei Ebay ersteigert, für 110,- Euro. War ein Superschnapp!!! Was hast du bezahlt???

    Wir plündern auch beim Spaziergang regelmässig die Botnik. Mein Männe kennt jedes Gewächs, der weiss, was für die beiden gut ist. Ich dagegen würde kläglich scheitern.
    Ja und meine Geierchen lieben es, solche Zweige zu zerpflücken!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Janne,
    also das mit "Schnodder hochziehen" kann verschiedene Ursachen haben, denke ich. Unser Hahn Fayo macht das leider auch, aber jeden Tag. Bei uns es ist na klar ein seltener Fall. Denn er hat eine Allergie. Und das ist bei Papageien eigentlich eher selten. Wogegen er allergisch ist, keine Ahnung. Leider sind wir zu dem Schluss gekommen, dass er es wohl leider im Prinzip selbst ist. Denn, immer wenn er sich ausgiebig geputzt hat oder mit dem Kopf im Rückengefieder geschlafen hat, gehts los.
    Aber das wird bei Euch ja wohl nicht auch der Fall sein. Bei Fayo hatten wir an Untersuchungen damals alles durch. Verdacht auf Aspergillose, dadurch haben wir alles mitgemacht. Röntgen, Abstriche, zum Schluss Endoskopie, um festzustellen, dass es keine Schimmelpilze waren.
     
  22. coci

    coci Guest

    hab mich über 96,- zusätzlich 39,90 versand auch gefreut,original preis 229,-
     
Thema:

Rocky und Paula - Hähnchen und Hühnchen in Action!!!