Rockys neue Lebenspartnerin ist da

Diskutiere Rockys neue Lebenspartnerin ist da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; na hat das endlich ein Happy End... verfolge das ja auch... Mensch Sonja :bier::bier: Gruß Sabine

  1. selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    na hat das endlich ein Happy End...

    verfolge das ja auch... Mensch Sonja :bier::bier:

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Aber wisst ihr was ?
    Ich hab Rocky Marcolinchen nicht so viel füttern sehn , wie jetzt Chila .
    Manchmal kommt es mir vor als wollte er sie mästen .:zwinker:
    Gestern Abend zum Beispiel , jeder hat ja seinen eigenen Napf .
    Und jeder macht sich dann über seinen Napf her und schlägt sich den Bauch voll .
    Meistens mach ich das kurz bevor GZSZ anfängt , dann halten sie wenigstens in der Zeit die Klappe -lach:+popcorn:
    Ich kann ja vom Wohnzimmer wenn ich auf dem Sofa sitze bis ins Esszimmer in die Voliere sehn .
    Hab ja Abends immer noch etwas ihr Licht an ,so seh ich sie auch um so besser.
    Schiele also immer hin und her zum Fernsehen und zu ihnen und bekomme dadurch auch fast alles mit was sie so treiben .
    Könnt mich als kringeln vor lachen .
    Rocky gib nicht auf - Sie , Eigentlich schon satt .
    Aber er meint das reicht noch nicht -er kommt und würgt und schüttelt und sie was soll sie auch sonst machen sie nimmt es an .
    Manschmal kommt er mir ziemlich aufdringlich vor .
    Egal wo sie auch sitzt , er meint sie sitzt da und wartet nur auf seinen Brei .
    Dabei ist ihm keine Anstrengung zu groß kein Weg zu weit , selbst am Gitter hängend wird gefüttert .:lekar:
    Und ich ,ich armer Tropf muß wieder so auf meine Finger aufpassen !
    Die letzten Wochen war ja kein Pit Bull mehr da - seid Samstag weiß , das ich wieder mehr aufpassen muß bei ihm .
    Und was ist der wieder schnell geworden , ich spiele wieder Russisch Roulette beim sauber machen und beim füttern .:+knirsch:
    Am Samstag hat er es geschaft in nur 10 Min 3 Löcher , aber richtige lang blutende Löcher :kin meine Finger zu tackern .
    Zum Dank dafür , das ich den ganzen Nachmittag dafür gesorgt habe das er später füttern kann ohne Trenngitter- undankbares Federvieh :+schimpf
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    na das klingt ja prima:D
     
  5. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Dies ist meine Geschichte zum Thema HZ-NZ-WF und erzählt von meinen Erfahrungen was HZ betrifft und meinen Vögeln die ich hatte in den letzten 28 Jahren
    Und weil das sehr lang ist habe ich es in mein Thema geschrieben um nicht neue Diskussionen auszulösen und weil es etwas abschweift

    Mein erster Papagei vor 28 Jahren
    -Lohrchen-HZ b.z.w. THZ Als ich vor 28 Jahren meinen ersten Papagei bekommen hab , hatte ich keine Ahnung von HZ, NZ, NZ, WF - ich war nur froh endlich einen Papagei zu haben .
    Mein langgehegter Traum ging in Erfüllung .
    Lohrchen war eine Gelbstirn Amazone und war eine Klette -ein Mamagei .
    Das genaue Alter weiß ich nicht mehr ( ist ja auch schon ein paar Jährchen her ), auf jeden Fall war sie schon älter-also schon lange Geschlechtsreif als ich sie bekam .
    Sie -was sich viel später als Er herausstellte , war total auf mich fixiert aber kein Rupfer - aber Fehlgeprägt.
    Ich hatte zu dieser Zeit keine Ahnung was das heißt , denn mein Wissen über Papageien bezog sich über ein Buch das ich mir gekauft hatte als ich sie bekam und dieses gab nur einen Bruchteil her von dem ich heute weiß .
    Ich war selig - sie war wie ein Hund mir immer folgend und sehr sprachbegabt aber die Kehrseite der Medaille war , das sie schrie wenn sie ihren Willen nicht bekam .
    Aus diesem Grund wurde sie auch verkauft an mich - ohne das man mir sagte das sie schrie wenn sie allein war .
    Sie sahs in einem 0815 Standart Käfig , wie man ihn zu dieser Zeit hatte .
    Aber , sie war immer draußen wenn ich zu Hause war

    Das hieß- wenn ich zu Hause war , war Lohrchen in meiner Nähe oder auf meiner Schulter - egal wo ich war .
    Konnte sie das nicht- hat sie geschrien und wie .
    Wenn ich nach Hause kam gings los -Mama- erst lieb und angenehm und je länger sie warten musste bis ich zu ihr ging umso lauter wurde sie und umso energischer wurde das Mama und spätestens nach 5 min schrie sie .
    Ein paar Jahre später hatten wir auch Pferde , und die erste Zeit nahm ich sie sogar mit an den Stall (mit Käfig )- weil sie schrie wenn ich aus dem Haus ging .
    Und das mit drei Kindern im Auto und dem damals o815 Käfig den sie nunmal hatte .
    Das ging nur eine Zeit lang gut , denn spätestens wies kalt wurde ging das nicht mehr. Und Lohrchen muste zu Hause bleiben .
    Irgendwann musste ich mich entscheiden Lohrchen oder die Pferde !
    Zu dieser Zeit wohnten wir noch zur Miete und wir bekamen Beschwerden wegen des Schreines von ihr .

    Da ich ja drei Kinder hatte und 2 Pferde und einen Hund und jeden Tag an den Stall musste und angefangen hatte wieder Stundenweise zu arbeiten , suchte ich schweren Herzens einen Platz für sie .
    Hatte annonciert und es meldete sich ein Züchter (Namen weiß ich nicht mehr )weiß nur noch das er aus dem Raum Völklingen war oder Wadgassen -Überherrn-ist auch egal -jedenfalls die dieser Ecke .
    Der fragte mich damals am Tel. ob ich sicher sei das es eine Henne ist ?
    Worauf ich sagte ,das ich es nicht genau wusste - sie hieß halt schon Lohrchen als ich sie bekam.
    Er kam dann mit einer Henne vorbei - und siehe da , Lorchen fütterte sofort die Henne .
    Es war so schön anzusehen , wie die beiden sich sofort verstanden haben .
    Es war Liebe auf den ersten Blick !
    Auch sah die Henne Gefieder-mäßig viel besser aus - viel kräftigere Farben als das von Lohrchen .
    Er erklärte mir damals , das das durch die sehr hohe Luftfeuchtigkeit kommt die er in der Voliere hat .
    Mit gebrochenem Herzen gab ich sie ( Ihn ) dem Herrn mit , mit dem Wissen das sie dort ein gutes und nicht mehr einsames Zuhause gefunden hat .
    Wie gesagt , ich war zu dieser Zeit eher unwissend was die Papageienhaltung betrifft.
    Muß um die 1988-89 gewesen sein
    Ich dachte damals , ich geb ein Kind weg
    -------------------
    Coco -
    WF-KongoGraupapagei

    Ein paar Jahre später laß ich aus Zufall in einer Zeitung die Anzeige von Coco .
    Und weil ich unbedingt wieder einen Papagei wollte hab ich angerufen .
    Bin dann spontan hingefahren und hab ihn gekauft und mitgenommen .
    Coco war ein wunderschöner , aber auch bissiger Vogel .
    Und da ich nicht den gleichen Fehler nochmal machen wollte .
    Kaufte ich ein paar Wochen später dann Marco dazu ( HZ ) was ich aber damals nicht wusste .
    Sie waren zwar kein Paar , haben sich aber in der Voliere geduldet .
    Leider verstarb Coco nach kurzer Zeit an Aspergillose ( vom Tierarzt Lungenentzündung genannt ).
    Nur wusste ich damals mit den Symptomen nichts anzufangen-immer noch unwissend .
    Was es war wusste ich erst Jahre später durch viel lesen - ich hatte ihn mit der schweren Aspergillose gekauft ohne es zu wissen .
    Heute würde ich es gleich sehn , zu mindestens in dem Schweregrad
    ------------------

    Marco HA( Marcolinchen )Marco war 5 Jahre alt als ich sie bekam und nackt -vom Hals bis zu den Füßen .
    Nur die Flügel hatten Federn
    Sie war total Fehlgeprägt - und suchte sich bei uns mich aus .(Mamagei )
    Sie war kein Schreier - aber wie gesagt ein Rupfer .
    Sie hat sich vor Einsamkeit gerupft .
    Sie hat zwar Flaumfedern bekommen und war nicht mehr nackt, aber keine richtigen denn bevor noch ein Federchen wachsen konnte hat sie sich die rausgerissen .
    Nachdem Coco gestorben war , lebte Marco fast 11 Jahre allein .
    Sie vermisste nichts - auch nicht Coco- sie hatte ja mich .
    Sie waren ja auch kein Paar !
    Als wir dann unser Haus kauften und wir noch einen zweiten Hund hatten , war die Zeit , die ich mit ihr verbringen konnte weniger geworden -auch wenn ich zu Hause war .
    Sie fing an wieder stärker zu Rupfen , konnte aber an der Situation nichts ändern .
    Großer Garten - Anbau - Ewige Renovierungsarbeiten im Haus - auch jetzt noch .
    Das alles kann man nicht erledigen mit einem Papagei auf der Schulter .
    Also beschloss ich voriges Jahr im April , Marco einen Partner zu suchen .
    Und den fand ich mit Rocky
    ------------------
    Rocky WF damals 19 Jahre alt wie ich jetzt weiß
    Nicht auf Menschen geprägt - Wild und nicht Handzahm-nur mittlerweile Händelbar mittels Händelstock was mir auch vollkommen reicht

    Nach sehr viel Zurückhaltung und Disziplin ( und das ist sehr schwer wenn man einen Vogel so lange hat und wie eine Klette an einem war ) wurden die beiden ein Paar .
    Und ich denke mal das Rocky die eigentliche Arbeit getan hat- ihr nämlich beigebracht , das sie ein Vogel ist .
    Das können wir Menschen nicht !
    Aber der Weg dahin ist sehr steinig !
    Bis eine Handaufzucht versteht was der andere will b.w. warum er so oder so reagiert - vergeht eine lange Zeit in der man sich öfters fragt warum tust du ihr den Stress an ?
    Das Ergebnis ist aber dann Bestätigung und Belohnung für all die Mühe und Zeit die man investiert hat .
    Leider hatten sich die beiden nur 10 Monate zusammen wie die meisten von euch Wissen .

    -----------------
    Nach vielen Überlegungen beschloss ich Rocky wieder eine Partnerin zu suchen

    Chila
    HA 20 Jahre alt
    Allein gehalten von Geburt an
    ängstlich - Angst vor der Hand und vor allem anderen
    Die Eltern (der Vorbesitzer ) denen der Vogel gehörte nahmen sie mit der Hand aus dem Käfig - zwanghaftes festhalten beim rausnehmen oder einfangen
    Aber da Chila ja nicht beißt - konnten sie das tun .
    Freiflug kannte sie nicht weil die Dame des Hauses Angst um ihre Gardinen hatte , und so kam sie nur zum Duschen raus - in der Hand .
    Als der Vater starb und die Mutter den Vogel nicht mehr versorgen konnte , namen die Kinder den Vogel nach oben zu sich .
    Kauften einen etwas größeren Käfig ,aber nach einem halben Jahr entschlossen sie sich den Vogel abzugeben , um ihm eine bessere Zukunft zu ermöglichen weil sie nicht genug Zeit für ihn hatten und das eingesehen hatten das er doch etwas mehr braucht .
    Und so ist sie bei mir gelandet !
    Chila ist eigentlich ein auf Männer geprägter Vogel ( immer noch ein bissel )
    Denn das merk ich wenn mein Vater an der Voliere steht -auch bei meinem Mann reagiert Chila stärker als auf mich .
    Drum war es sehr schwer ihn davon abzuhalten ihr entgegen zu kommen , zumal das der erste Vogel ist der ihn mag und ihn nicht beißt .
    Hab mit Argus Augen darüber gewacht und immer wieder ihn gestoppt und ihm erklärt (wobei ich nur Unverständnis erhalten hab ) habs dann doch geschafft ihn fern zu halten .
    Auch hier hat Rocky den Hauptteil der Überzeugungarbeit geleistet . Drum lieb ich diesen Vogel - auch wenn er kein Kuschelvogel ist .
    Nach 4 Monaten weiß jetzt aber Chila das Rocky Brei hat wenn er ihr mit Kopfschüttelden Bewegungen auf die Pelle rückt - und hat nach langer Zeit verstanden was er da macht .
    Da es nicht Liebe auf den ersten Blick war , musste ich sehr lange darauf warten .
    Chila ist heute schon ein ganz anderer Vogel als der , der sie war als sie vor 4 Monaten zu uns kam , und hat schon viel von Rocky gelernt !

    Aber , was wäre gewesen wenn beide allein gehaltene HZ gewesen wären ?
    Wie macht man einem Vogel klar , das er ein Vogel ist , wenn er es nicht von seinen Eltern gelernt hat und keinen hat von dem er es lernen kann ? ?
    Fazit:
    Eine Handaufzucht ist nur für den Mensch (auch nur eine Zeit lang )und nicht für den Vogel von Vorteil .
    Und die meisten Handaufzuchten (nicht alle - ist Halterbedingt ) haben später daran zu löffeln und viele werden dadurch zu Wanderpokalen und Schuld ist der Mensch , der durch seinen Egoismus das Leid durch die Zucht der HZ und den beabsichtigten Kauf der HZ dieses Leid hervorruft .
    Und das immer noch - obwohl wir doch heute (scheinbar ) schlauer sind als noch vor 30 Jahren .
    Ich hatte ja noch nie ein Baby, und werde auch nie eins haben .
    Aber wenn ich mich entscheiden könnte , würde für mich nur eine Naturbrut in Frage kommen .
    Und wenn so jeder denken würde gäbe es keine Handaufzuchten mehr -auf lange Sicht gesehn -nur die schon da sind brauchen halt auch ein schönes Zuhause und können nichts dafür das sich ihr erster Besitzer so entschieden hat.
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen

    Wollt euch mal auf dem laufenden halten .

    Heut waren wir beim Doc.
    Bin ja was meine Lieblinge angeht eher das Weichei , und ich hätte nicht gedacht das ich dabei bleiben kann .
    Hab ja beim letzten mal schon Tränen in den Augen gehabt als ich sah , das Chila rein wegen des Stress zusammengesackt da sahs .
    Und da wurde sie nur geröntgt und Blutanalyse gemacht .
    Mir schoss mir sofort das Bild von Marcolinchen in den Kopf als ich sie das letzte mal lebend sah .
    Aber das ist jetzt ein paar Monate her , und Chila ist viel stabiler geworden .
    Und daher hab ich heute zugestimmt , obwohl mir immer noch mulmig ist wenn es heißt Narkose .
    Und nicht nur bei Chila , auch bei Rocky ( er war ja mit ) Unser Doc meinte wenn er schon mal da ist - na ja - hatte ja recht -zwei auf einen Streich .
    Rocky wurde ja auch noch nie Endoskopiert
    Also !
    Endoskopie wurde dann bei beiden gemacht
    Hab auch Bilder von den Aufnahmen gemacht - sind aber leider nichts geworden - habs auch nicht mehr weiter versucht , weil ich mich auf Docs Erklärungen konzentriert habe - wobei ich mal wieder die Medizinischen Ausdrücke vergessen hab- kann mir die einfach nicht alle merken.
    Hab zwei solche Bilder gemacht , und als ich sah das die nix waren , hab ichs gelassen
    Den Anhang 000_1248.jpg betrachten

    Erst mal - ich wusste es ja schon - jetzt hab ich es schriftlich

    Rocky ist ein Hahn - Chila eine Henne

    Was sich aber auch rausgestellt hat - Beide hatten irgendwann in der Vergangenheit eine Luftsackentzündung - das konnte man beim der Röntgen im Juni nicht sehn .

    Beide sind Aspergillose frei und auch beide frei von Pilzen :prima:
    Zuerst Chila
    Den Anhang 000_1244.jpg betrachten
    Den Anhang 000_1246.jpg betrachten
    und dann kam Rocky an die Reihe
    Den Anhang 000_1252.jpg betrachten
    Den Anhang 000_1251.jpg betrachten
    Rocky hat ja seid ich ihn habe immer mal schwer geatmet , hab ihn auch so bekommen .
    Obwohl ich die ganze Zeit dachte Rocky hätte leichte Aspergillose - dieses schwere Atmen wenn wir Flugtraining machten bei dritten mal hat er immer gepumpt wie ein Maikäfer .
    Oder wenn er sich aufgeregt hat , wenn man seinem Mädel zu nah gekommen ist - hat man es gesehn .
    Habs irgendwie mit meinem Astma verglichen und auch so gehandhabt - ich brauch ja auch immer frische Luft , es darf nur nicht neblig sein .
    Da es ja nicht ständig war - dachte ich es wär nur frische Luft nötig damit er Beschwerdefrei ist.
    Falsch gedacht !

    Aber Rocky hat ne Staublunge - da war ich auch ganz platt .
    Hab den Doc gefragt wie so was zustande kommt -
    nicht von Heute auf Morgen hat er gesagt - das dauert Jahre
    Kann sein , das er lange Zeit sehr staubig gestanden hat oder immer im Rauch ( nicht bei mir - er ist ja erst seid 1,5 jahren bei mir ) - da gibt es viele Ursachen
    Über den Sommer hab ich es nicht so oft gesehn - vielleicht deshalb , weil sie überwiegend draußen waren .
    Aber seid Ende September sind sie nur noch drinnen - bedingt durch Nordlage der Voliere und sehr kaltem Wind ohne wärmende Sonne .
    Aber nächstes Jahr wollen wir eh ne größere Voli bauen - da kommt die so hin das sie auch noch bis Ende Oktober Sonne haben und draußen sein können .

    Leider hat mein Dickerchen ne Entzündung , und muß Antibiotika schlucken .
    Hab ihn ausgetrickst - in seine Decke gewickelt und beim - wie immer beißen wollen - in den Schnabel tröpfeln lassen .

    Ansonsten sind beide überwiegend Gesund - auch Chila hat vom Doc gute Aussagen bekommen - im Gegensatz zum Juni .
    Da waren die Aussagen vom Doc eher deprimierend
    Das wars mal für Heute

    Liebe Grüße Sonja
     
  7. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Sonja,
    das ist ja KLASSE !!!
    Gratuliere!!!!!!!!
    Den Rocky kriegt unser Lieblingsdoc auch wieder hin!
    Liebe Grüße
    Christiane
    PS ich war letzten Mittwoch zum "Rundumschlag" mit beiden dort,auch alles OK
     
  8. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Sonja,

    Kann mich Christiane nur anschliessen,TOLL das freut mich:beifall:!!!!Muss in genau drei wochen auch hin,zur endoskopie drück mir bitte auch die Daumen!
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    @Melanie

    Hallo mein Schatz

    Sicher drück ich dir die Daumen
    Aber dein Schätzchen ist ein schöner Stattlicher Hahn - der ist bestimmt rundum ok.
    Wirst sehn


    @Christiane

    Ist ja super
    Kein Wunder bei deiner Pflege
    Rundumschlag - dein armer Geldbeutel - lach

    Liebe Grüße Sonja
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Was für tolle Nachrichten :freude::beifall::dance:!

    Weiter so, die gehen runter wie Öl :D...
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sonja,

    das sind ja wirklich positive Neuigkeiten :zustimm:.
     
  12. #111 papageienmama1, 6. November 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo sonja,

    na was willst du mehr:dance::dance::dance:
     
  13. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ihr Lieben

    Bin auch froh , das sie soweit nix schlimmes haben .
    Aber was hatte ich stille Vögel den restlichen Tag - waren wohl geschockt .
    Dachte schon die hätten die Stimme verloren und fressen wollten sie auch nix .
    Appetit war ihnen auch vergangen
    Aber am nächsten Morgen war alles wieder da - ihr Appetit - Rockys laute Klappe und auch Chilas Schredderlust .
    Übrigens Ina- hab genug Holz- hab ihnen einen kleinen Schredderberg in die Voliere gemacht wie sie nicht mehr in die Außenvoliere konnten , ohne das das an eine Höhle erinnert - schön dreieckig - lach - alle
    Zuerst hatten sie nur ein Stück - dann hab ich aufgestockt
    Den Anhang 000_1237.jpg betrachten

    Aber Chilas schreddertaktik hat sich geändert - sie fängt jetzt unten an .

    Den Anhang 000_1222.jpg betrachten

    Rocky muß halt für seine Entzündung sein Antibiotika schlucken
    Wie hat der Doc gesagt - Sie machen das schon -

    Mein Dickerchen ist ja ne ganz besondere Tüppe
    So unter jubeln geht bei ihm ja nicht - schmeißt ja prinzipiell alles was man ihm gibt erst mal weg - ich muß ja sicher sein das er die Arznei auch drin hat .
    Muß ja seid langer Zeit mal wieder die Babydecke herhalten - bin ja sonst gegen das zwanghafte festhalten , darum auch mein Händelstock .
    Aber die Arznei ist halt wichtig und muß halt sein .
    Schade das meine Video-Kamera kaputt ist , sonst würd ich das mal filmen

    Er in der Babydecke zart umschlungen ( zum Schutz meiner Hände weil ich sie ja noch brauche - lach ) nur mit dem Kopf heraus kuckend und joooooo
    und supeeeeer - auuuuuu - und
    Ohhhhh von sich gebend
    Aber in den liebsten Tönen - einfach zum kaputtlachen
    Jeder der ihn sehen und hören könnte , würde wahrscheinlich denken - ach wie lieb und ist der süsss - Trügerisch
    Aber einmal nicht aufgepasst - den er ist schnell , sehr schnell - haste nen Loch das nicht nur für einen Tag daran erinnert , das du nicht mehr die schnellste bist .
    Aber wir haben ja noch Übung von voriges Jahr - klappt schon .
    Er ist ja viel ausgeglichener als er voriges Jahr als er zu uns kam .
    Aber irgendwie steckt da doch ein kleiner Vampir drine - lach

    Liebe Grüße Sonja
     
  14. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Zickenalarm beendet

    Hab mal wieder Neuigkeiten für Euch

    Zuerst war diese letzten Wochen Zickenalarm .
    Diese kleine schüchterne Maus ist zu einer Oberzicke mutiert .
    Sie hat Rocky durch die Voliere verfolgt und gebissen und gehackt , außer er hat gefüttert - dann wars gut .
    Er hat mir schon sehr leid getan , zumal er wirklich sehr geduldig war mit ihr , trotz ihrer Atacken hat er nur dagegengehalten mehr nicht .
    Hab schon gedacht - na hoffentlich schlägt das nicht um !:?
    Selbst wenn Rocky außen an der Voliere hochgeklettert ist hat sie ihn von innen verfolgt und ihm in die Füsse gebissen .
    Und dann morgens am ersten Weihnachtstag - was hör ich -Balzgesänge und geqwitsche - Geräusche die ich lang nicht mehr gehört habe .
    Mir wurde erst mal ganz flau ihm Magen 8o
    Kurz darauf der erste Huckepackversuch -ich dachte ich trau meinen Augen nicht .
    Jetzt wird jeden Tag geübt - schon morgens 6 Uhr hört man ihre Aktionen
    Und nachdem was ich heute gesehn hab , ist die Jungfräulichkeit der Maus nach 20 Jahren vorbei .
    Denn , viel üben brauchen die nicht mehr - als wenn sie die letzten 20 Jahre nichts anderes gemacht hätten:+shocked:
    Und das ohne Kraulen - ohne Gefiederpflege - ohne Schmusen - nichts von alledem hab ich gesehn
    Es wurde nur gefüttert !
    Vielleicht drehen sie das ganze einfach um , und kommen erst zur Sache und erst dann zum Schmusen :D
    Auf jeden Fall hatten sie eine lange Verlobungszeit
    - zusammen seid Juni
    - erstes füttern im September
    - Ende Dezember erste Paarungsversuche .
    Aber was lange währt wird doch noch gut
    Ich denke mal , sie gelten jetzt offiziell als verhairatet :zwinker:

    Wenn ich mal schnell genug bin , werd ich mal Bilder vom frischen Brautpaar machen :~

    Liebe Grüße Sonja
     
  15. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Sonja,

    das sind ja Neuigkeiten 8o

    Wir freuen uns riesig, dass es nun doch endlich richtig gefunkt zu haben scheint :beifall: Wenn jetzt noch das kuscheln anfängt ist doch alles bestens :trost:


    Wir drücken euch weiter die Daumen!
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui Sonja,

    dann scheint es nun aber so richtig doll gefunkt zu haben, wenn sie nun schon aufeinander hocken :dance: :zustimm:.

    Au ja, Graupapagei-Aktfotos nehmen wir doch immer gern :D.
     
  17. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    @Manu
    So genau werd ich schon nicht hinhalten - lach
    Muß doch immer noch im Rahmen sein - gröhl
    Sie haben halt nur sehr schnell gelernt - find ich - fast perfeckt in 3 Tagen
    Wenn ich so an voriges Jahr denke - das dauerte viel länger ohne das da einer von beiden Notladen mußte .
    Bei den beiden hab ich noch keine Notlandung gesehn


    @Sahrah
    Das hät ich auch viel lieber gesehn als das (schon wegen meines komischen Gefühls im Magen )- aber man muß froh sein wies ist .
    Kommt aber hoffentlich auch bald !

    Liebe Grüße Sonja
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sonja,

    tja, manche brauchen einfach länger dazu, um sich richtig kennenzulernen und wenn es dann klick gemacht hat, dann spricht man nicht mehr drüber, dann wird es gemacht.

    Und denk bitte immer daran, auch Jugendliche lesen hier mit. :D

    Du hast solange auf diese Momente gewartet und diese Geduld macht sich nun für alle von euch bezahlbar und ich freue mich mit dir. Für mich gibt es nämlich auch nichts schöneres als zwei schmusende und quietschende Papageien zu beobachten.
     
  19. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ihr Lieben

    Muß mich doch jetzt mal melden und berichten :D
    Werde die Woche auch dazu ein neues Thema machen- mehr verrat ich aber noch nicht .
    Nur das da eigentlich NB stehen sollte statt NE - kann man aber jetzt nicht mehr ändern .
    Wie das E dahin gekommen ist weiß ich nicht:nene:
    Ist noch vom Januar :zwinker:

    Liebe Grüße Sonja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    herzlichen glückwunsch.......:blume:

    da freue ich mich für deine beiden und für dich natürlich auch.
     
  22. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Sonja!!!!!
    Das ist ja Irre
    Wie toll .....
    Lässt Du sie brüten?
    Herzlichen Glückwunsch (Oma) Sonja:p
    Liebe Grüsse Elke
     
Thema:

Rockys neue Lebenspartnerin ist da

Die Seite wird geladen...

Rockys neue Lebenspartnerin ist da - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...