Romeos Befreiung aus dem "Knast". Tagebuch vom Volierenbau.

Diskutiere Romeos Befreiung aus dem "Knast". Tagebuch vom Volierenbau. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe mir gedacht ich dokumentiere hier mal den Bau von Romeos Voliere. Wir haben ja letzten Samstag, als Phönix (Romeos Vater) in einer...

  1. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Habe mir gedacht ich dokumentiere hier mal den Bau von Romeos Voliere. Wir haben ja letzten Samstag, als Phönix (Romeos Vater) in einer Übersprungshandlung Lupine (Romeos Mutter) übel bedrohte und scheuchte einen "Übergangskäfig" gekauft. Da drin sitzt er jetzt und wartet, bis seine eigene Voliere fertig ist. Der arme Kerl tut mir wirklich leid wenn er in seinem "Knast" sitzt. Deshalb frühstücke ich jetzt jeden Tag in seinem Zimmer und gehe spätestens am frühen Nachmittag von der Arbeit nach hause. Nur um ihn zu unterhalten. Er hat den Knast aber gut akzeptiert, frisst drin, auch wenn er offen ist und ich die Klappe zu mache. Natürlich ist das keine Dauerlösung! (So viele Überstunden habe ich auch nicht.)
    Also, seid gespannt.
    Heute gab es Bodenplatten und den Rahmen, auf dem die eigentliche Voliere gebaut wird. Der "Verhau" im Vogelzimmer wird in Containern unter der Voliere gelagert. Bis dahin steht alles kreuz und quer und wird beim Freiflug dann und wann angekackt.
    Hier die Dokufotos. Morgen gehts weiter.

    Grüße von
    Ute : )
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ute,

    na da bin ich mal gespannt, wie die neue Voliere für deinen Romeo aussehen wird. :zwinker:
    Der Käfig, in dem er jetzt sitzt, ist ja so schlimm nun auch nicht. Andere haben da 2 Papageien drin sitzen.:zwinker:
    Ich hatte auch so einen, als ich meine Nr. 3 und 4 (Grauer und Amazone) holte. Mir kam dieser Käfig gegenüber der Voliere meiner beiden ersten Papageien sehr dunkel vor, sodass ich dann schnell den Käfig gegen eine größere Voliere austauschte.:zwinker:
    Wo bleiben die neuesten Bilder vom Bau? :zwinker:
     
  4. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Tag 2 und 3 als "Doppelmoppel"

    Hallo!
    Hallo Sybille,
    dieses Mal leider ohne Fotos.
    Das Ergebnis von gestern und heute:
    Der Volieren-Rahmen hat sechs Beine (die locker ein oder zwei Elefanten tragen könnten). Außerdem hängt die "Birdlamp" mit Reflektor an der Decke. Das war ein Hallo! Licht an und Romeo geht ab! Gepiepe, geflatter ... das ganze Programm. Scheinbar macht das richtige Licht doch was aus.

    Highlight des heutigen Tages: Für Granatapfelkerne fliegt Romeo auf's Stöckchen (bisher ist er nur aufestiegen). Die Steigerung: er fliegt auf meinen Arm!!!! Ich bin soooo begeistert!!! Er ist toll!

    Mogen wird wohl nicht so viel bezüglich Bau passieren. Um 8 kommt der Tierarzt und checkt alle drei Pieper durch. Mal schauen was man ihnen dann noch zumuten kann.

    @ Sybille:
    Wenn ich in diesem Käfig noch einen Vogel sitzen hätte könnte ich vor lauter schlechtem Gewissen gar nicht mehr schlafen! :nene: Aber danke, dass Du mein schlechtes Gewissen beruhigen möchtest.

    Bis bald,
    Grüße von
    Ute : )
     
  5. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    also ... lese hier mit .... und bin gespannt auf die weiteren ergebnisse:zwinker:

    ist schon nen tolles gefühl wenn die geier auf den arm kommen .... habe ich auch erst bei meinen beiden letzten kennen gelernt :zustimm:
     
  6. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Falsch Überschrift???

    Hallo!
    Das mit dem "Tagebuch" war wohl nix. Zur Zeit ist beruflich sooo viel los, dass mein Mann (der "Superheimwerker") und ich uns erst nach Einbruch der Dunkelheit sehen. So spät wollen wir den Kleinen auch nicht mehr nerven. Also gehts morgen weiter.
    Ach ja, der Tierarztbesuch. Romeo ist fit und nicht zu fett! Er kratzt sich sehr viel am Kopf, obwohl keine "eingepackten" Federn zu sehen sind. Der Arzt hat Federchen zum Untersuchen gezupft und mir gerate, ihn mit dünnem Kamillentee oder Calendula zu duschen. Ein mal hab ich es diese Woche leider nur hinbekommen. Seitdem ist es besser geworden.
    Phönix ist, abgesehen von seinen gelben Federn, auch fit (und nicht zu fett). Blutuntersuchung und Federn sollen Aufschluss über die Ursache der Farbveränderung geben. Die Stimmbänder sind übrigens OK ; ))!
    Lupine ist, abgesehen von ihrem Federbeiß-Tick, auch fit (und nicht zu fett). Es war ja meine große Sorge, dass die Pieper zu fett sind. Uff! Keine Panik mehr! In 14 Tagen kommt das Ergebnis der Untersuchungen. Bin gespannt!

    So viel für heute,
    Grüße von Ute : ) (deren Romeo heute etwas gnarfig war. Vielleicht mal ein schlechter Tag.)
     
  7. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Das Wochenende

    Hallo!
    Das Ergebnis unserer Wochenend-Bemühungen: Schnupfen!
    Außerdem ... ein fast dichtes Dach.
    Beim Voli-Bau haben wir im neuen Vogelzimmer bemerkt, dass ein feuchter Fleck an der Decke ist. Als ich ihn mit der Spachtel entfernen wollte öffnete sich ein etwa fünfmarkstückgroßes Loch. Mist!
    Also haben wir am Freitag den Gipskarton aufgeschnitten, das feuchte Isolations-Material und ein riesiges (zum Glück altes) Wespennest entfernt und das Loch provesorisch (schreibt man das so?) abgedichtet (damit Romeo beim Freiflug nicht in der Decke verschwindet). Am Samstag haben wir dann das Sch...-Blechdach "geflickt". Bei Schee, Sturm und gefühlten - 20°C. Furchtbar!
    Der Hauptteil ist jetzt dicht, aber das war erst der Anfang. Wir müssen noch mindestens einmal rauf und dann die Decke im Vogelzimmer "restaurieren".
    Tja ... das Voli-Gestell hat sechs neue Rollen und Romeo hat intensiven Freiflug genossen!
    Grüße von
    Ute : ) Hatschi!

    Im Anhang: das zum Teil ausgebesserte Sch...-Dach
     

    Anhänge:

  8. #7 Angelika K., 24. November 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Ute.

    Das ist ja heftig. :D :zwinker:

    Ich kenne da jemanden.... Er wollte nur der Wasserhahn wechseln und am Ende stand da ein "fast" neues Badezimmer. :D

    Ich denke, er hätte das toll gefunden. :dance:

    Ist er denn noch ab und an mit seinen Eltern zusammen?

    Ich wünsche Dir gute Besserung. :)
     
  9. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo Angelika,
    über das "in der Decke verschwinden" mag ich garnicht nachdenken. Da stellt es mir die Nackenhaare auf! Ja, ich glaube Romeo hätte Spaß dabei! (Er wird es nie erfahren!)
    Mit seinen Eltern kann er nicht mehr zusammen kommen. Phönix ist zur Zeit so durchgeknallt ... no way! Seine Augen sind von früh bis spät ein einziges Feuerwerk und Lupine wird fast stündlich gescheucht. In den "Nicht-scheuch-Phasen" sitzen die beiden zusammen wie ein Herz und eine Seele.
    Ich habe das Gefühl, Romeo leidet nicht sehr unter der Trennung von seinen Eltern. Wenn in der anderen Voliere Gebrüll herrscht und er ist beschäftigt mit Fressen oder Putzen, dann antwortet er nicht mal. Bin ich froh!

    Hast Du eigentlich das "fast neue Badezimmer"? ; ))
    Vielleicht wird aus unserem Häuschen noch ein Palast. Mal sehen ... .

    Viele Grüße
    Ute : )
     
  10. #9 Angelika K., 25. November 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Ute.
    Nein, habe ich nicht. :D "Leider" oder "Gott sei Dank". :?

    Unser Bad wird in zwei Jahren erneuert. Da freue ich mich jetzt schon drauf. :k

    Wenn Romeo das mit der Decke toll gefunden hätte, wäre vielleicht eine RIESEN-Korkröhre eine Alternative für ihn.

    Unsere Charly geht da auch gern durch .... tap..tap..tap..tap.. :D
     
  11. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Die einsamen Tage sind gezählt! Stella ist da.

    Ja, es ist soweit!
    Heute haben wir Stella geholt. Ein Ekuador-Mädchen, genauso alt wie Romeo und sehr schnuckelig.
    Sie ist eine Handaufzucht, aber mit anderen Artgenossen groß geworden. Das wird mit unserer Naturbrut Romeo schon klappen. Hoffentlich!!!
    Jetzt sitzt sie erst mal in Quarantäne bis wir Federchen gezupft und eingeschickt haben. Außerdem wird noch eine Kotprobe zur Untersuchung geschickt. Und sobald klar ist, dass sie ganz gesund ist, führen wir das Traumpaar zusammen.

    Freu mich!!!!

    Viele Grüße von
    Ute : )
     

    Anhänge:

  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ute,

    super! :zustimm: Dann hat sich mein Wunsch für dich ja rasend schnell erfüllt.:zwinker::freude:
    Ich drücke die Daumen, dass die kleine Stella als gesund "entlassen" wird und mit dem kleinen Romeo ein super harmonierendes Pärchen wird! :zwinker:
     
  13. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Danke!

    Hallo Sybille,
    danke für die guten Wünsche und den "Hinweis" auf meine Geburtstagswünsche. Hab ich garnicht gemerkt, aber jetzt doch "schon" darauf reagiert.

    :)

    Grüße von
    Ute : )
     
  14. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Freitag und Samstag ... jetzt geht was!

    Hallo!
    Nachdem diese Woche mit Arbeiten gehen und Vögel bespaßen vergangen ist, haben wir gestern und heute richtig Gas gegeben. Hier kommen die neuesten Fotos.
    Im Gang wartet eine Rolle Edelstahlgitter (mein Weihnachtsgeschenk an mich) darauf, auf die Rahmen genagelt zu werden. Dann noch zwei Türen und ein Futtertisch und ... zumindest Romeo kann dann einziehen. Bei Stella warten wir noch auf die Ergebnisse von Feder- und Kotuntersuchung.
    Stella wird langsam weniger misstrauisch. Sie kann Bussis (zumindest das Geräusch) verteilen. Dann und wann komme in den Genuss, dass sie eines mit gesträubtem Nackengefieder in meine Richtung schmeißt. ; )) Heute hat sie, als ich sie gefüttert habe, an meinem Ärmel gekaut. Obwohl nackige Haut zu sehen war. Ich habe Hoffnung, dass sie Vertrauen zu mir fasst.

    Hier noch ein paar Erklärungen zur Voliere:

    Knast1: die Bodenplatte mit all dem Zeug, das wir zum Bauen brauchen (und dem Verhau, der sonst noch so im Wohnzimmer rumliegt).

    Knast2: Die Stirnseite und die Rahmen, auf die der Draht genagelt wird, stehen. Der Handpuppen-Vogel testet die Größe und Tauglichkeit. Passt!

    Knast3: Wow! Richtig groß! Nur die Decken-Rahmen müssen noch angebracht werden.

    Knast4: Ein Gimmick, falls die zwei so gut "harmonieren" wie Romeos Eltern. Durch den Spalt kann blitzschnell ein Trenngitter geschoben werden und ... Ruhe ist im Kasten! Auch gut zur Eingewöhnung.

    Knast5: Letzter Rahmen für heute, die Decke. Uuuups! Da haben wir wohl falsch gesägt! (Ist schon ausgebessert!).

    So viel für heute,
    viele Grüße von
    Ute : )
     

    Anhänge:

  15. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Erstaunt und empört ...

    ... hat Stella heute, nach einer Woche "Zwangsduschen" festgestellt, dass sie eigentlich sehr gerne duscht. Kicher!!!

    Ute ;)
     
  16. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    [​IMG]

    prima .... auch die voli wird bestimmt supi ... wobei ich ich mir das so richtig erst vorstellen kann wenn sie fertig ist ... und du uns dan nen bild rein stellst:D
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ute,

    ich bin auch gespannt auf die Bilder von der fertigen Voliere.:zwinker:
    Aber auch deine Berichte und Bilder vom Bau sind interessant.

    Und wie wäre es denn, wenn du mal wieder Bildchen von den beiden zukünftigen Volierenbesitzern einstellen würdest...? :zwinker::zustimm:
    Ist eigentlich die Quarantäne von Stella schon beendet?
     
  18. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Ok Ok ... wie gewünscht Fotos ; ))

    Hallo!
    Hier kommen erst mal die "ernsthaften" Fotos von eben.
    Romeo zum ersten Mal auf der Schaukel (nach knapp 5 Wochen ... richtig schnell) und Stella im Quarantänekäfig (wir warten noch auf die Ergebnisse von Feder- und Kotuntersuchung). Kann nimmer lang dauern.

    Schon mal ein Gruß
    Ute : )
     

    Anhänge:

  19. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Und jetzt albern!

    Kicher!!!
    Romeo bedroht einen Granatapfelkern (den er eigentlich total gerne frisst).

    :D:D:D

    Grüße von
    Ute : )
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Aaaah! Schock!!!

    Hallo!
    Als ich heute von der Arbeit kam und Romeo besuchte ... Aaaah! Wie furchtbar!!! ... hab ich gesehen, dass er sich wohl mit der langen Kralle an der Nase verletzt hat. Die lange Kralle, die daneben, die linke Seite seiner Nase und ein Teil seiner Kopfhaut waren mit trocknenem Blut beschmiert. Ich hab zuerst gedacht er hätte sich eine Kralle abgerissen.
    Ich hab ihn dann mit Calendula-Tee geduscht und gut beobachtet. Es geht ihm gut, er nagt, frisst, fliegt und spielt, kratzt sich aber sehr vorsichtig.
    Trotzdem merkt man, wenn so etwas passiert, wie schnell man an einem Tierchen hängen kann und sich riesige Sorgen macht.
    Ich werde ihn jetzt wieder täglich mit Tee (Kamille und Calendula im Wechsel) duschen und gut aufpassen, dass sich die Verletzung nicht infiziert.

    Ach ja, der erste Rahmen der Voliere ist mit Türe versehen und mit Draht "bekrampt".

    Ich habe heute begonnen, Stella den Clicker nahezubringen.

    Viele Grüße von
    Ute : )
     
  22. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Endlich ist es soweit. Eben hat Stella ihr Exil im Esszimmer verlassen und ist (mit ihrem Käfig) zu Romeo ins neue Vogelzimmer gezogen. Er sitzt auch noch in seinem Knast.
    Hihihi! Wie spannend! Ich kann durch ein fast verdecktes Fenster spitzeln, was da so geht.
    Stella ist total aufgeregt und würgt öfters, um irgendjemanden zu füttern. Sie stellt ein paar Federchen im Nacken und beobachtet Romeo sehr aufmerksam.
    Romeo macht einen auf "toller Vogel". Dabei ist er aber ein bisschen tollpatschig und schmiert dann und wann von der Stange. Er trägt aber nicht zu dick auf, ist aber wohl interessiert.
    Erschwerend kommt hinzu, dass gerade Fressenszeit ist und beide wahrscheinlich riesigen Hunger haben. Die Näpfe hängen wie immer ... ob da heute noch was rausgeknabbert wird?

    Haltet uns die Daumen dass die zwei sich mögen!
    Die Voliere ist zu fast drei Vierteln fertig. Spätestens an den Feiertagen kann sie bezogen werden.

    Bis bald,
    Feedbacks wären nett ... ; ))

    Grüße von
    Ute : )
     
Thema:

Romeos Befreiung aus dem "Knast". Tagebuch vom Volierenbau.

Die Seite wird geladen...

Romeos Befreiung aus dem "Knast". Tagebuch vom Volierenbau. - Ähnliche Themen

  1. Pfirsiche - Tagebuch

    Pfirsiche - Tagebuch: Hallo, ich habe mal gedacht wir können so ein Tagebuch machen wie bei den nymphies, wer Lust hat, darf gerne mit machen. ich fange dann mal...
  2. Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere

    Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere: Hallo Alle, zunächst danke für die Aufnahme! Da wir vom Münsterland ins Bergische Land umziehen (wir haben dort einen kleinen Hof gekauft) sollen...
  3. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  4. brauche ideen für volierenbau

    brauche ideen für volierenbau: hallo an alle volierenexpertenbauer..(.:D jetzt kann ich auch lange worter machen) bin gerade drann draht in die erde zu tun um eventuelle...
  5. Haussperling Volierenbau

    Haussperling Volierenbau: Hallo! Bei mir lebt seit knapp 3 Monaten ein Haussperling. Ich habe ihn aufgezogen und durch eine Fehlstellung an Schnabel und Fuß kann er...