Rosakakadu Ernährung?

Diskutiere Rosakakadu Ernährung? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo und schönen guten abend, ich würde gerne von euch ma wissen was ihr euren Rosas zu fressen gebt? Die brauchen ja doch anderes Futter...

  1. #1 Lorimaus83, 2. August 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo und schönen guten abend,

    ich würde gerne von euch ma wissen was ihr euren Rosas zu fressen gebt?

    Die brauchen ja doch anderes Futter als die restlichen Kakaduarten, oder?:idee:

    Vielen Dank im vorraus für eure antworten:zwinker:

    Gruß Lorimaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lorimaus,

    meine beiden Rosakakadus bekommen ein gut ausgewähltes Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne. Gemischt mit etwas Buchweizen und Baumsaatenmischung.

    Obst und Gemüse mögen sie nicht, scheint aber keine Ausnahme zu sein. Trotzdem biete ich ihnen immer wieder an.

    Beide bekommen 2 mal täglich jeweils 8 Gramm (!!!) Körnerfutter, nicht mehr! Ansonsten stehen ihnen Harrison-Pellets zur Verfügung, daran gehen sie wirklich nur, wenn sie es vor Hunger nicht mehr aushalten.

    Rosakakadus neigen sehr zur Verfettung und sie bauen es sehr schlecht wieder ab, wenn sie mal ein paar Gramm mehr drauf haben.

    Ich hatte im letzten Jahr eine Henne aufgenommen mit einem sehr großen Fettlipom. Ich ließ sie von einem guten fachkundigen Tierarzt operieren. Es war eine Tortour für den Vogel und auch für uns und ich kann jeden nur warnen, einen Rosa nicht zu überfüttern.

    Gerne schicke ich dir mal Bilder zu, damit du siehst, was falsche Ernährung alles anrichten kann :(. Deshalb finde ich es richtig klasse, daß du dich vorab informierst :beifall:.
     
  4. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Wunsch wurde geäußert, daß ich mal Bilder zeigen soll:´

    auf dem OP-Tisch (da konnte man es am besten erkennen)

    [​IMG]

    Die Narbe, ca. 2-3 Wochen nach der OP:

    [​IMG]

    3 Monate mußte sie in einem Käfig ausharren, bis die Wunde einigermaßen abgeheilt war. Auch die Halskrause mußte sie so lange anbehalten. Das war alles nicht schön :(.

    [​IMG]

    Seitdem hat Rosi wieder ein glückliches und beschwerdefreies Leben, sie hat seit der OP kein Gramm mehr zugenommen. Es hat sich auch kein neues Lipom gebildet. Aber das nur, weil wir sehr konsequent mit ihrer Ernährung waren.
     
  5. #4 Lorimaus83, 3. August 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo Ina,

    vielen danke für die antwort.

    Das sah ja echt schlimm aus bei dem kleinen aber solange es ihm jetzt wieder besser geht.:prima:

    Ich habe auch schon zwei Rosas und bei denen achte ich auch sehr drauf was sie zu fressen kriegen. Meine beiden fressen zum Glück sehr sehr gerne Gemüse und Obst leider nur ab und zu...
    Ich wollte halt gerne mal sehen was andere ihren Vögel zu fressen geben.

    Eine frage zu den Pellets haben sie diese ständig zur verfügung?

    Gruß Vanessa
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vanessa,

    ja, die haben sie immer zur Verfügung.
    Ich hatte noch vergessen, daß meine Rosas desöfteren Keimfutter bekommen :o. Das wird auch sehr gerne angenommen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Meine Rosas und die meiner Freundin bekommen Wellensittichfutter abgeschmischt Kräuter, Gemüsestückchen, Blüten und anderen Leckerchen.
    In die Futtermischung kommen auch ein paar Mariendistel samen und etwas (eher wohl ein Hauch) Amazonen Diät Futter ohne Sonnenblumenkerne.
    Also unsere sowohl meine als auch ihre essen sehr gerne Gemüse, ihre auch mal Obst.
    Meine essen gerne neben frischen Gartenkräutern, Salat, Salatgurke, Möhre, Paprika, Pepperoni, Fenchel, Lauchzwiebel, Knobi, Spargel (gerne den grünen), Brokkoli und anderem Gemüse auch Apfel, Bananen und Granatapfel.
    Der Tipp mit dem Granatapfel kam von einem langjährigen Züchter. Sie haben es super angenommen.
    Banane hat eine andere Freundin, die selbst 4 Rosas hält und sich vielleicht persönlich hier zu Wort meldet, gegeben. Ihre mochten das sehr gerne, da habe ich es einfach auch mal ausprobiert. Sie füttert Großsittich ohne SB und Amazonen Diät Futter, soviel ich weiss (aber keine Gewähr), da ihre Vögel sehr aktiv sind und sich auch extrem viel bewegen, daher einen anderen Energieumsatz als ältere oder behinderte Tiere haben.

    Ich gebe immer einen Esslöffel Krönerfutter pro Vogel, der Rest wird von Gemüse und Obst abgedeckt. Daneben strecke ich die Abwehr noch gerne mit Gemüsemix- oder rote Beete Brei.

    Gelegentlich gibt es mal eine Hirse als Leckerchen oder im Herbst mal einen Sonnenblumenkopf (wenn zuvor Diät angesagt war).

    Ina hat defintiv recht, bei Rosas muss man unheimlich auf das Gewicht achten. Die Bilder sprechen für sich.
     
  9. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day galah mates !
    Viele liebe Grüße von West Australien (PortHeadland) Bin zur Zeit mit einigen Vogelfreunden unterwegs zum birdwatching. Diese Vogelzüchter sind ganz begeistern von der Australischen Vogelwelt und Tierwelt .Die nicht glauben wollten was so die Vögel hier alles fressen und genügsam sind. Auch ich hatte 5 Paare Rosa und natürlich auch mit der Verfettung der Rosa zu kämpfen.Viele Züchter in (D) geben Sonnenblumen (was natürlich schnell zur Verfettung führt) Ein gutes gemischtes Wellensittichfutter halte ich schon für OK Bruchmais oder auch einige Weizenkörner sind gut.Versucht die Sonnenblumen zu reduzieren, es fällt schwer (aber es ist schon ein muss) Ich würde Graswurzeln mit anbieten, diese dürfen auch noch mit Erde behaftet sein , wird von den galahs sehr gerne gefressen , kindly regards (Gerd) siehe Bild vom fressen von Graswurzeln.( Bis später wieder)
     

    Anhänge:

Thema: Rosakakadu Ernährung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf rosakakadu salat fressen

    ,
  2. was durfen rosa kakadus alles fressen

    ,
  3. Pellets Rosakakadu

    ,
  4. welche kräuter dürfen rosakakadus,
  5. was für Obst fressen Rosa-Kakadu
Die Seite wird geladen...

Rosakakadu Ernährung? - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Gewicht und Ernährung

    Gewicht und Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...