Rosakakadu und Graupapagei

Diskutiere Rosakakadu und Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal, Ich hätte da mal ne Frage und zwar: Ich habe eine Graupapagei Henne "Jill", 1Jahr alt ,naturbrut noch nicht ganz zahm. :zwinker:...

  1. #1 Rosella23, 14. Juli 2005
    Rosella23

    Rosella23 Guest

    Hallo erstmal,

    Ich hätte da mal ne Frage und zwar: Ich habe eine Graupapagei Henne "Jill", 1Jahr alt ,naturbrut noch nicht ganz zahm. :zwinker: Ich wollte eigentlich einen männlichen Artgenossen für unsere Süße kaufen. So, ein Arbeitskollege von meinem Vater hat einen jungen Rosakakadu (henne, ca.1-1,5 Jahre alt) und möchte diesen abgeben da er sich mit seinen anderen nicht verträgt. Ich wollte wissen ob ich diesen mit zu unseren Grauen setzen kann? Oder soll ich lieber einen Artgenossen für unseren Geier kaufen? :idee:

    Danke im voraus

    Rosella23
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Meiner (und sicher die vieler anderer hier ;)) Meinung nach solltest du unbedingt einen Artgleichen Partner dazu nehmen.

    Mehr als "etwas anfreunden" (im Glücksfall) werden sich die beiden Vögel sonst ja nie. Das bringt auf die Dauer sicher eher Frust.

    Einen etwa gleichalten Graupapageien des anderen Geschleschts ist wohl das beste was du tun kannst.
    Es werden bereits viele Graue wieder abgegeben, obwohl sie noch so jung sind. Schau mal in die Kleinanzeigen hier, oder aber in diese Internet-Anzeigenmärkte (DHD24, und wie sie alle heissen....). Du wirst dich wundern, wieviele junge Graue da bereits das erste mal ein neues zu Hause suchen. Vielleicht kannst du ja einem davon ersparen, dass er noch weitere Male wandern gehen muss.

    Viel Glück

    LG
    Alpha
     
  4. #3 Rudi und Rita, 15. Juli 2005
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Ich schließe mich alpha an und kann dir nur sagen, deine Süße würde sich viel mehr darüber freuen, wenn du ihr deinen Gedanken erfüllst, als wenn du ihr ein artfremdes Tier dazu setzt. :dance:

    Liebe Grüße
    Elke
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Rosella,

    Herzlich Willkommen bei uns ;)
    Es ist gut, wenn du eure Jill Gesellschaft bieten möchtest, doch wie schon geschrieben wurde, nur ein artgleicher Partner, gegengeschlechtlich, ist wirklich empfehlenswert. (Stell dir vor, du würdest einen Schimpansen mit einem Gorilla zu vergesellschaften versuchen - würdest du sicherlich nie auf die Idee kommen und genauso ist es mit unterschiedlichen Vogelarten ;) )

    Wenn du den Kaka nimmst, so brauchen beide (Graue und Kaka) jeweils einen artgleichen Partner.
     
  6. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Sven hat vollkommen recht!

    Die Probleme- die duch die Vergesellschaftung von verschiedenen Vogelarten entstehen sind oft GRAUSAM!!!
    Bestimmt kannst Du viele Beispiele hier nachlesen.
     
  7. #6 Rosella23, 15. Juli 2005
    Rosella23

    Rosella23 Guest

    Danke

    Danke für eure Antworten,

    das mit dem Rosakakadu hat sich erledigt habe heute mit dem Besitzer Gesprochen und er hat gesagt das er Ihn doch behalten will ,er aber noch gleichartige Gesellschaft dazu bekommt. :zustimm:

    Ich werde für unseren Geier dann einen Artgenossen kaufen ist schon besser so.

    Also Danke für eure Ratschläge :prima:
     
  8. dicky

    dicky Guest

    Hallo Rosella

    Na das finde ich aber klasse das Deine Henne nun einen Partner bekommt.
    Ich würde einen nehmen der in etwa das gleiche alter wie Deine Henne hat.
    Zumindest Geschlechtsreif sollte er schon sein.Einen ganz jungen würde ich vieleicht nicht dabei setzen.
    Wir haben unseren Vogel auch nach vielen langen einsammen Jahren vergesellschaftet.
    :D Beide verstehen sich super und Kucki lernt auch schön die unarten von Isa .Er schreit schon wieder wie ein Grauer als hätte er nie etwas anderes getan.
    Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche
    Liebe Grüße Sonja
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Dicky

    Rosella schreibt:
    Da würde ich auf keinen Fall einen geschlechtsreifen Hahn dazu nehmen.
    Ein solcher würde von der einjährigen Henne vielleicht etwas zuviel verlangen (sexuell betrachtet ;)).

    Rosella, schau dich lieber nach einem etwa gleichaltrigen Hahn um ;)


    LG
    Alpha
     
  11. dicky

    dicky Guest

    Ups da reiße ich schon mein :+schimpf auf und habe mich glatt verlesen.
    Verzeihung.Ich hatte 11 gelesen.Puhhh sollte mal meine Brille putzen ich she wohl schon doppelt.
    Verzeihung verzeihung :D Gebe alpha natürlich vollkommen recht.
    Puhhhh neee also langsamm lesen und dan erst antworten wäre wohl besser für mich .
    Alles Liebe Sonja
     
Thema:

Rosakakadu und Graupapagei