Rosakakadu

Diskutiere Rosakakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; hallo da ich neu hier bin stell ich mich mal eben vor! mein name ist oliver bin 37 jahre verheiratet meine hobbys sind unsere nympfensittiche und...

  1. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    da ich neu hier bin stell ich mich mal eben vor! mein name ist oliver bin 37 jahre verheiratet meine hobbys sind unsere nympfensittiche und meine diskus fische.
    meine frau und ich suchen nun noch einen züchter privat der rosakakadus zu verkaufen hat(kann auch aus hobbyzucht sein). könnt ihr mir weiter helfen bei der suche!?

    gruss olli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Schau doch mal ganz oben in der Leiste des Forums unter "Adressen" oder "Kleinanzeigen" (Tierflohmarkt) da findest ua auch Züchter. Desweiteren findest Du viele Inserate auch in der Papageienzeitschrift vom Arndt Verlag (gibt es auch online, kann man ergoogeln). Hilfreich wäre auch, in welchem Bundesland Du wohnst. Sehr informativ und unbedingt lesenswert sind die festgemachten Themen im Kakaduforum.
    Da Du ja bereits Nymphen hälst, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, dass Kakadus mindestens immer paarweise gehalten werden sollten. Wenn vom Züchter, dann achte auch darauf, möglichst Naturbruten zu kaufen. Vor der Hut würde ich sein, was sich alles an oder über der holländischen Grenze tümmelt. Und wenn Du weitere Halterfragen vorab hast, bitte immer gerne!
    Viel Erfolg bei der Suche!
     
  4. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    wir kommen aus dem sauerland! wir waren am wochenende in bochum in bottrop und in euskirchen bei züchtern und haben uns erkundigt. aber wie es immer ist fragt man 5 leute bekommt man 5 verschiedene antworten;). deswegen habe ich mich hier im forum mal angemeldet wegen der suche vieleicht ist ja etwas näher jemand der es hobby mässig betreibt.

    gruss olli
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach ist es besser, eine deutsche Nachzucht zu erwerben, die Vögel sind gemeldet und es gibt keine Mauscheleien mit irgendwelchen Papieren. Erzähl doch ruhig mal, was die einzelnen Züchter so erzählt haben, vielleicht kommt dann eine brauchbare Antwort heraus :) Ist ja auch für alle anderen Mitleser durchaus interessant, was Dir die Züchter so alles mitgeteilt haben.
    Aber ich hör mich mal um...Sauerland. Ich schätze mal, 2 junge gegenschlechtliche Naturbruten, wäre das ok?
     
  6. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi
    ja sie sollten schon gegengeschlechtlich sein. was soll ich dir jetzt sagen der eine sagt einen kann man alleine halten der nächste sagt nur paarhaltung.dann vom dritten es wäre beides möglich. hatte ja erst interesse an einem graupapagei aber da raten sie einem alle von ab. verstehe net warum finde die tiere so süss.

    gruss olli
     
  7. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    schaue ja immer bei den anzeigen ich biete!! aber alle sind verweiss wie weit wech!! und ich möchte gerne mal vorbei schauen aber sachsen brandenburg usw is mir einfach zu weit.:(:(:(:(
     
  8. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo Olli,

    hör auf das, was der "Nächste" sagte :zwinker:
    Einzelhaltung macht keinen Sinn, darüber kannst du u.a. hier im Forum tagelang nachlesen.

    Wenn du Kakaduzüchter nach einem Grauen fragst, dann ist es verständlich, warum sie dir davon abraten.
    Umgekehrt wäre es sicher auch der Fall :+klugsche

    Aus welchem Grund wurde dir abgeraten?

    Tendenziell sind Graue und Kakadus 2 grundverschiedene Arten, was den Charakter und die Haltung betrifft.
     
  9. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi
    von dem grauen ist uns abgeraten worden da er von einem anderen kontinent kommt und vom wesen des tieres her wäre es nicht zu empfehlen. da wir auch noch keine kinder hätten könnte es passieren das der graue das kind wenn da:D beissen könnte da er es nicht akzeptiert. deswegen ist uns der rosakakadu ans herz gelegt worden wegen seiner art und weise . dieser vogel wäre ausgeglichen und in seiner art nicht wählerisch.

    gruss olli
     
  10. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Graupapageien sind natürlich leichter und öfters zu finden. Hmm, also ganz ehrlich: Hole Dir die Papageien, auf die DU Lust hast, nicht, weil Dir irgendjemand einredet, Kakadus seien so toll. Gehe doch nochmal in Dich und überlege nur einmal für Dich, wozu Du am ehesten neigen würdest. Der Bauch sagt einem oftmals das Richtige. Und dann lies Dich doch mal ein bisschen quer in den Graupapageien- und Kakaduthreads, von Haltergeschichten und deren Problemen und Erlebnissen. Wenn Du eher zu Grauen tendierst, dann nimm Graue! Wir wollten ursprünglich vor 6 Jahren uns Graupapageien zulegen--jawoll! UNd davor war ich Beobesitzer und Fan von Beos. Und was bin ich geworden? Halterin eines friedlichen kleinen weissen Kakaduschwarmes (4) :zwinker:
     
  11. hester11

    hester11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    huhu
    ja da geb ich dir recht!! man sollte aus seinem gefühlen raus entscheiden!! habe ja am samstag einen rosa auf dem finger gehabt und meine frau auch. einfach schicke tiere muss ich ehrlich sagen. meine frau sagen die rosa auch eher zu als einem grauen:( das ist das wenn frau mit entscheidet lach. nein ein kleiner scherz am rande. mir gehts im grossen und ganzen darum das sicher der rosa oder graue mit unseren 4 nympfen verträgt!!! das ist der ganze haken an der sache.

    gruss olli
     
  12. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olli,

    ich habe selbst ein Rosa-Kakadupaar. Ich habe auch (bis jetzt leider) einen Graupapagei und einige Nymphensittiche.

    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, daß ich niemals die Nymphen mit den Rosas zusammen bringen kann. Ich muß sie in strikt getrennten Räumen halten. Auch ist mein Rosa-Hahn sehr dominant und greift auch mal an, wenn ihm etwas nicht passt. Also ganz so einfach sind sie oftmals nicht, das weiß ich auch von einigen anderen Usern hier aus dem Forum. Desweiteren ist ihr Nagebedürfnis sehr groß, sie richten einen großen Schaden in der Wohnung an. Ich hoffe, daß du das mit einkalkulierst :D.

    Mein Graupi-Mädchen ist dagegen berechenbarer und einfacher zu händeln :zwinker:.

    Lasst euch einfach Zeit mit der Entscheidung. Wenn ihr euch Vögel zulegt, dann muß das Herz entscheiden und es muß "klick" machen auf beiden Seiten :). Aber auch meine Bitte: holt euch direkt ein Paar.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Rena

    Rena Guest

    :zustimm:ina wo du recht hast,hast du recht
     
  15. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Das kann ich nur bestätigen. Ich bin ebenfalls ein Schwarmhalter von Rosakakadus (6).
    In meiner Familie lebt ein Schwarm Graue. Auch diese kann mal leider nicht mit den Nymphen zusammenhalten. Allerdings sind diese weit aus nicht so empfindlich wie Rosakakadus. Einfach robuster.
    Ein weiterer Vorteil von Grauen ist, wo mir Ina, Conny und weitere Rosakakaduhalter zustimmen werden ist, dass es verdammt schwer ist einen Rosa Partnervogel zu bekommen, insbesondere aus dem Tierschutz oder ältere Hennen. Es gibt kaum Möglichkeiten.
    Das ist bei Grauen etwas einfach. Für Graue gibt es auch Verpaarungsstationen, wo wirklich vertrauenswürdig Verpaarungshelfer mitwirken und sich das Tier ein Partnertier aussuchen kann. Das gibt es bei Rosas nichts.

    Ob Graue wirklich einfach zu handeln sind, weiss ich nicht. Das kommt natürlich auf den Vogel an. Eben darauf woher er kommt, was er schon erlebt hat usw. In unserer Familie ist aber auch so, die Grauen sind einfacher. Das würde ich aber nicht als representativ betrachten.

    Auch wenn Graue anspruchsvoll in der Haltung sind, sind sie dennoch für einen Papageienanfänger einfacher zu halten als Rosas. Zumindest ist das mein persönlicher Eindruck. Mit Sicherheit spielt die Vorgeschichte und das Alter hierbei auch eine Rolle.

    Ich würde auf mein Bauchgefühl hören, wenn es sagt Graue, dann soll es auch so sein.
    Ihr müsst halt nur eben die Nymphen räumlich getrennt unterbringen.
     
Thema:

Rosakakadu

Die Seite wird geladen...

Rosakakadu - Ähnliche Themen

  1. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  2. Rosakakadu Nistkasten

    Rosakakadu Nistkasten: Hi! Mein Rosakakadupärchen paart sich in letzter Zeit immer häufiger. Deshalb habe ich einen Nistkasten aus Holz selber gebaut. Nun ist es aber...
  3. Vertrauen Rosakakadu...Hilfe

    Vertrauen Rosakakadu...Hilfe: Hallo, Wir haben uns vor kurzem eine Kakaduhenne gekauft, sie wurde uns mit einem Fußfehler ( damit können wir gut leben) verkauft. Schon am...
  4. Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu

    Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu: Hallo, Habe letztens in einem Zoo, in einer Gemeinschaftsvoliere gesehen, dass ein Inkakadu mit einem Rosakakadu geschnäbelt, geschmust und auch...
  5. Rosakakadu 1,0 sucht neues Zuhause

    Rosakakadu 1,0 sucht neues Zuhause: Hallo zusammen, wir suchen für einen unserer Rosakakadu-Hähne ein neues Zuhause. Der Vogel ist 8 Jahre lang als Einzelvogel gehalten worden und...