Rosakakadu

Diskutiere Rosakakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hey Ich bin neu in der Papageien Welt naja noch nicht so wirklich :) Also ich bin leider noch relativ jung das heißt ich gehe noch zur Schule...

Schlagworte:
  1. Pophie

    Pophie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Ich bin neu in der Papageien Welt naja noch nicht so wirklich :)
    Also ich bin leider noch relativ jung das heißt ich gehe noch zur Schule (leider).
    Ich werde in 1 1/2 Jahren meinen Realschulabschluss erlangen und dann in Ausbildung gehen.
    Das Problem ist nur das ich mir wirklich gerne einen Papagei anschaffen würde nur ich halt viel gelesen habe das man damit warten solle bis man erwachsen ist .
    Doch würde ich mein leben auch auf einen Papagei einstellen wenn es sein muss, ich finde diese Tiere einfach toll und würde gerne jetzt schon damit anfangen.
    Nur ich bin mir noch sehr unsicher welche Art es denn werden soll aber leider hab ich mich schon in den Rosakakadu verliebt . Das soll aber keine so gute Idee sein grade als Anfänger der nur als Kind ein paar Wellensittiche hatte.
    Außerdem soll es halt für die allgemeinen Kakadus doof sein wenn man die Hälfte des Tages nicht zuhause ist.
    Könnt ihr mir helfen und ein paar Vorschläge machen auf andere Arten welche vielleicht nicht ganz so viel Aufmerksamkeit brauchen wie die Kakadus :)
    Ich habe mich auch schon durch etliche seiten gelesen und viele infos gesammelt.
    Dazu natürlich das sie sehr viel Geld kosten (was ich gerne für so was in Kauf nehme) und das man sie nie alleine halten sollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 26. Februar 2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.554
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    und herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Aufmerksamkeit brauchen alle Haustiere, egal welcher Art. Rosakakadus sind tolle Vögel, ich hatte seinerzeit einen kleinen Schwarm von bis zu 8 Tieren auf der Arbeit. Und sind im Gegensatz zu ihren weißen Artgenossen etwas einfacher zu halten. Wo wolltest Du die Kakadus denn halten, dass es Minimum ein Paar sein muß weißt Du ja schon. Hast Du den Platz für eine großzügige Voliere oder evtl. sogar ein Vogelzimmer oder Außenvoliere? Sind Deine Eltern bereit Dich zu unterstützen bzw. was sagen sie zu Deinem Papageienwunsch?
     
  4. Pophie

    Pophie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also Platz hätte ich oder könnte ich aufbringen. Ich würde sie erstmal in meinem Zimmer halten. Ein Voliere könnte ich bauen dazu hätte ich auch Platz. Wir wollten eigentlich mein Zimmer sowieso umplanen und da mir die Vögel dazwischen kamen passt das sogar noch besser da ich das gleich mit einplanen kann. Erstmal soll es sowieso noch dauern bis ein Pärchen bei mir einziehen kann weil ich erstmal sparen muss. Meine Mutter ist von der Idee noch nicht so begeistert aber mit etwas reden und meiner Schwester könnte ich sie sicher umstimmen.
    Mit dem Freiflug in dem Haus wäre das auch nicht das Problem das würde ich sowieso machen weil sie wollen ja bei einem sein :)
    (Wir wohnen in einem Reihenhaus momentan und die Nachbarn hätten damit glaub ich eh kein Problem da unsere Hunde sowieso viel bellen draußen und Musik konnte auch immer von meinem Bruder laut laufen im Haus ohne das es sie stört.) es könnte sein das wir im Sommer ausziehen müssen aber das wird in den nächsten Monaten geklärt ob wir müssen oder nicht.
     
  5. Sammyspapa

    Sammyspapa Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Idstein
    Nicht böse sein, aber ich halte das um ehrlich zu sein für keine sonderlich gute Idee.
    Erstens werden die Vögel sehr alt (30 ist nicht selten) Du bist noch so jung, du wirst in absehbarer Zeit dann mal Zuhause ausziehen und wahrscheinlich nicht gleich in ein eigenes Haus sondern eine Mietwohnung. Und in einer Mietwohnung kannst du Kakaduhaltung knicken. Somit hast du vielleicht 5-8 Jahre noch Zuhause die Vögel wo Platz ist und evtl gnädige Nachbarn. Wobei ich Reihenhaus auch grenzwertig finde.
    Deine Interessen werden sich verschieben, du wirst evtl eine Lehre machen, wo du den ganzen Tag auf Arbeit bist ect.
    Die Vögel werden dann irgendwann abgegeben, weil keine Zeit mehr für sie da ist oder sie schreien oder rupfen oder sonstwas.
    Meine ehrliche Meinung: Du bist zu jung und nicht fest genug im Leben um dich einer solchen bindenden Aufgabe zu widmen. Wenn du eine Handaufzucht hast kannst du nichmal eben eine Woche Urlaub machen oder so, du musst IMMER da sein. Du weißt noch garnicht wo deine Reise im Leben hingehen soll, und Papageien schränken ein bisschen wie ein Kind würde ich mal ganz frech sagen.
    Um ehrlich zu sein, ich rate dir dringend das zu lassen. Ich bin unwesentlich älter als du und ich habe so lange gewartet, bis ich mein eigenes Haus hatte und ich durch meine Selbstständigkeit garantieren konnte, dass ich wirklich genug Zeit und Möglichkeiten habe ihnen das Leben zu bieten, dass sie brauchen und verdienen.
    Ich kann dich verstehen, ich stand auch immer mit großen Augen und brennendem Wunsch in jedem Vogelpark und Zooladen und bin jedes mal traurig gegangen, weil die Vernunft gesiegt hat und ich es mir verkniffen hab. Habe selbst grade erst einen Rosa aufgenommen, auf den keiner mehr Lust hatte oder Zeit für ihn hatte und die nächsten zwei sind quasi im Anflug. Es gibt diese Vögel so oft als vernachlässigte Abgabetiere, die als Wanderpokal enden und in ihrem Leben zig mal weiter gereicht werden, weil sie zu laut, zu staubig, zu bissig, zu sonstwas sind. Solche Vögel entstehen genau aus solchen Situationen. Ist kein Angriff, bitte nicht falsch verstehen. Hab das nur leider schon viel zu oft erlebt, dass die Vögel gekauft werden ohne langfristig und rational über die Möglichkeiten nachzudenken. Gekauft sind sie schnell...
    Ich bitte dich es zu lassen in deiner jetzigen Lebenssituation. Heb es dir auf bis du fester im Leben stehst und gib dann einigen armen Abgabetieren ein schönes Zuhause.
    LG
     
    Boracay, Qwert und Hanne gefällt das.
  6. dustybird

    dustybird Guest

    G'day da hast du schon schön geschrieben , aber so ist es . Man sollte solch Vögel nicht aus einer Laune sich anschaffen.. Ich habe selbst in über 40 großen Volieren gezüchtet , habe jetzt alles verkauft und schaue mir meine Liebling in Freiheit.an with kind regards (Gerd)
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Pophie

    Pophie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar das verstehe ich auch wenn es schade ist :) ich will die Tiere ja auch nicht quälen oder so also warte ich erstmal. Den Gedanken habe ich mir aber auch schon öfters gemacht .
    Wie wäre es dann wenn ich mit etwas kleinerem anfange ? könnt ihr mir da etwas vorschlagen ? Die einzigen mit denen ich nicht wirklich was anfangen kann noch sind Wellensittiche.
    Nymphensittiche sind zwar auch ganz süß aber so fasziniert haben sie mich noch nicht.
     
  9. Geiercaro

    Geiercaro Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pophie. Ich weiß nicht wo du wohnst ,aber vielleicht ist ja ein Vogelpark oder ein Zoo in deiner Nähe. Versuch doch mal ein Praktikum dort zu machen . Da hättest du schon mal eine Ahnung ,was Papageien für ihr Leben brauchen. Es sieht immer ganz toll aus ,wenn man sieht wie hübsch die Vögel sind,aber glaub mir es ist Arbeit ohne Ende um sie einigermasen Artgerecht zu halten. Das was Sammyspapa geschrieben hat trifft den Nagel auf den Kopf. Wie stehen eigendlich deine Eltern zu deinem Wunsch?? An deiner Selle würde ich warten . Denn auch Geld spielt eine grosse Rolle bei der Papageienhaltung. Nicht nur die Anschaffung ist teuer,auch der Unterhalt der Tiere geht ins Geld. Und mit Papageien in einem Zimmer zu schlafen geht gar nicht. Ihr würdet euch untereinander nur stören. Auf die Dauer wirst du die Vögel stören und umgekehrt. Glaub mir das ist alles nicht so einfach wie es immer aussieht. Erhalte dir deinen Traum ,bis du erwachsen bist und wenn dich dann Papageien immer noch interessieren dann kannst du dir ja welche anschaffen . LG
     
    Boracay und Qwert gefällt das.
Thema:

Rosakakadu

Die Seite wird geladen...

Rosakakadu - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung Rosakakadu

    Vergesellschaftung Rosakakadu: Hallo,wir haben uns vor einiger Zeit in einen hübschen aufgeweckten Rosakakadu verliebt und Ihn privat im Alter von etwa 4 Jahren erworben. Beim...
  2. Rosakakadu zähmen

    Rosakakadu zähmen: Hallo :) Seit zwei Wochen wohnt ein Roskakadu Hahn bei mir, sein Name ist Trico und er ist jetzt fast ein Jahr alt. Er ist eine Naturbrut und...
  3. Rosakakadu mit Bornavirus

    Rosakakadu mit Bornavirus: Hilfe Notfall Unser Rosakakadu 3 Jahr alt männlich sehr zahm und spricht - Handaufzucht, geschlossen beringt, aus Wohnzimmerhaltung und Voliere...
  4. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  5. Rosakakadu Nistkasten

    Rosakakadu Nistkasten: Hi! Mein Rosakakadupärchen paart sich in letzter Zeit immer häufiger. Deshalb habe ich einen Nistkasten aus Holz selber gebaut. Nun ist es aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden