Rosellas in Aktion

Diskutiere Rosellas in Aktion im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hab mal ein paar Videos von meinen Vögelchen gedreht. Viel Spaß beim anschauen. Vielleicht folgen ja nochn paar mehr....

  1. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
  4. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wirklich schöne Nilder und Videos.
    Eine Frage jedoch, wie hast du den Kleinen so zahm bekommen, dass er auf deine Schulter kommt und Küsschen gibt?

    Mein Hahn kommt bestenfalls auf meinen Arm, aber nur wenns als Belohnung nen Sonnenblumenkern gibt. Meine Henne lässt sich mit etwas Gedult gerade einmal aus der Hand füttern :traurig:
     
  5. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Clickertraining. Das mit dem Küsschen hat sie dann von allein gemacht. Ich glaub sie denkt meine Zunge is was zum knabbern. Sonneblumenkerne haben bei mir auch lange nciht so gut funktioniert wie kleine rote Vogelbeeren. Da werden die beiden richtig verrückt und machen alles damit sie die bekommen.
     
  6. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Clickertraining mache ich auch mit unseren Beiden. Und mit Sonnenblumenkernen belohnen. Um ihr Verlangen nach den Kernen zu steigern (und weil darin eh zu viel Fett ist) haben wir Futter ohne die Kerne besorgt.

    Habe so in ein paar Monaten unsere anfangs sehr scheue Henne so weit bekommen, dass sie aus der Hand frisst. Der Hahn kommt wie gesagt schon bis auf den Arm (aber noch sichtlich unsicher). Im Moment ist er eh so wild und hat nur seine Henne im Blick uns wir werden manchmal 'angeflogen' von ihm :~

    Wo bekommst du denn die Vogelbeeren her? Kann man die irgendwo kaufen oder hast du sie in deiner Gegend gepflückt?

    Viele Grüße,

    Autumn
     
  7. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ich pflücke sie bei uns in der Gegend. Im moment versuch ich ihr das Kommando Links beizubringen, mit dem Erfolg, dass wenn ich mich mit dem andern beschäftige dreht sie sich die ganze Zeit linksrum im Kreis. Ist echt zum Schreien komisch. Ich versuch die Tage mal ein Video davon zu machen :D
     
  8. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
  9. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 Art, 24. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2011
    Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Schönes Video. Transportbox Übungen sind immer super.
    Ich hab die beiden jetzt ein dreiviertel Jahr. Intensiver Clickern tu ich aber erst seid etwa 3 Wochen, wobei aber der Targetstick und der Clicker eigentlich schon länger im Einsatz sind, sie wohnen ja draußen und im Winter wars mir ehrlich gesagt zu kalt für längere Außenaktionen :D Der Targetstick sitzt. Da folgen sie überall hin. Dann hab ich die Standard Kommandos Auf und Komm und Ab und alles in verschiedenen Höhen und Entfernungen. Links drehen funktioniert auch super. Rechts noch nicht so ganz. Chibby kann auch High Five und kommt auch auf Schulterklopfen auf die Schulter geflogen. Chep is da etwas zurückhaltender.
    Außerdem eine Entspannungsübung bei der sie sitzen bleiben sich aufplustern und ich sie am schnabel und bauch berühren kann. Füße und Rücken wollen sie noch nicht zulassen.
    Für mich ist das mehr als ich erwartet hab, da Chep mir zugeflogen ist. Und bist vor einigen Monaten keinen Mensch auf mehr als 3m Entfernung an sich rangelassen hat. Er war damals 3 Wochen in unserem Garten unterwegs bis er sich in die aufgestellte Falle getraut hat und ich ihn näher betrachten konnte.
     
  11. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    ja das hatte ich damals gelesen. Chibby ist aber eine Naturbrut oder? Meine sind beides Naturbruten, mittlerweile haben sie aber auch ein eigenes Vogelzimmer mit großer Voliere, in der sie sich austoben können. Mir gefällt der umgebaute Wintergarten sehr gut für die Vögel, aber leider wohne ich zur Miete, da ist sowas nicht möglich.
    Das dir das Training im Winter zu kalt war kann ich gut nachvollziehen ;)
    High five und küsschen geben haben meine auch drauf (die Grundkommandos natürlich auch). Ich finde die Transportboxübung mit am wichtigsten, dann haben die Tiere und auch die Halter keinen Stress, wenns mal zum Ta gehen muss.
    lg
     
  12. #11 Bonni&Clyde, 1. März 2011
    Bonni&Clyde

    Bonni&Clyde Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München / Bodensee
    Ich bin total begeistert von euren Videos und Bildern und wirklich baff! Ich selbst habe zwei Prachtrosellas und aufgrund der Aussage diverser Personen, dass diese sowieso nicht sehr zutraulich werden habe ich mich auch mit dem Füttern aus der Hand zufrieden gegeben. Vor kurzem musste ich auch zum Tierarzt undhabe dabei die sehr schmerzhafte Erfahrungen eines herzhaften Bisses gemacht :-(
    Ich habe schonmal vom Klickertraining gehört, aber dass das so einen Effekt haben kann. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich? Ich weiß hier im Forum gibt es einen extra Punkt dazu, aber da stehen so viele Kommentare, dass es für eine Anfängerin doch sehr verwirrend ist. Wäre für eure Hilfe sehr dankbar! Vielleicht kann ich ja bald auch so schöne videos von meinen zwei Schlawinern einstellen :-)
    LG, Andrea
     
  13. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    uns haben deine Videos auch sehr gefallen.
    Würde gerne wissen, wie du den Schritt gemacht hast, dass die Tiere auf deinen Arm geflogen kommen?
    Ich habe unsere Hahn so weit, dass er um in den Targetstick zu beißen einen Schritt, manchmal auch beide Füßchen auf meinen Arm stellt. Er macht aber vorher immer ein riesen Theater und es ist ihm sichtlich unangenehm.
    Da wir ihn aus überaus schlechter Haltung übernommen haben, hat er glaube ich aber eh einen kleinen Kacks weg, hat bspw. recht viel Angst und Agressionen vor der Hand, er wird sofort sichtlich nervös und gibt ein Agressives Knattern/Klacken mit seinem Schnabel von sich...
    Überlege nun, wie ich den Schritt/Anflug auf den Arm vorbereiten kann. :?
    Ist halt immer blöd, sobald der Arm / Targetstick ein wenig zu weit weg ist, zieht er beleidigt ab, und der Kern interessiert ihn dann nicht mehr.
    Bin um Tipps dankbar (ggf. muss ich mir auch mal ein Paket mit den Vogelbeeren bestellen, hab da nen Shop gefunden im Netz).
     
  14. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Autumn, du solltest ihm mal einen Teller mit mehreren Leckereien hinstellen. Das, was er als erstes (=als liebstes) frisst, bekommt er dann nie wieder mit dem normalen Futter! Das gibts dann nur noch beim Training!
    Dann musst du mit dem Targetstick noch mal kleinere Übungen machen, deinen Vogel über ein Seil, einen Ast, das Sofa...was auch immer führen. Immer nur kleine Schritte. Den Abstand zum TS erst dann vergrößern, wenn der Vogel wirklich zuverlässig hineinzwickt und dem TS folgt! Erst dann sollstest du versuchen, ihn zum Arm hinzuführen. Wenn er einen Schritt auf deinen Arm zu macht, dann schon klicken und belohnen! Hebt er das Füsschen über den Arm (tritt aber noch nicht drauf) auch klicken und belohnen. Jeder einzelne kleine Schritt wird gelobt.
    Und wie gesagt, am besten nochmal das Oberleckerli austesten und dann mit dem TS noch einmal einen Parcour einüben (kann bei scheuen Tieren auch gut mal mehrere Wochen dauern)
    Viel Erfolg!
     
  15. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir Leid war eine Woche in der Eifel im Urlaub :D Aber jetzt bin ich ja wieder hier. Ich werde mal versuchen ein paar Klickertrainingseinheiten aufzunehmen und ins Netz zu stellen. Mir Persönliche hat das Buch von Ann Castro (clickertraining) den ersten Anstoß gegeben. Es ist alles äußerst ausführlich erklärt und ich finde auch ihre generelle Einstellungen zu den Vögeln super. Nach und nach entwickelt jeder seinen persönlichen Stil mit dem Clickertraining. Man merkt einfach was funktioniert.
     
  16. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, werde es mal mit kleineren Schritten versuchen. Und ebenfalls mit dem Teller und dem Oberleckerli. Ich glaube auch dass mein/unser Hauptproblem ist, dass wir den ganzen Tag arbeiten sind und nicht jeden Tag Zeit finden richtig mit den Tieren zu Klickern bzw. die Tiere sich ja nach keinem Zeitplan richten und ofmals auch nicht direkt Lust haben zu Klickern. Wenn man zur Tür rein kommt von der Arbeit, ist unser Hahn sowieso erstmal so aufgeregt und zieht erstmal 15Minuten seine Balznummer ab :D
    Ich befürchte, dass es einfach eine Sache von Geduld + Zeit ist und wenn man es nicht täglich einüben kann, es dementsprechend länger dauert.
    Das angesprochene Buch habe ich selbst zu hause und es stimmt, es ist nur zu empfehlen!
     
  17. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Art,:0-

    deine beiden sind echt goldig. :p Zeige gerne mehr Fotos und Videos.
     
  18. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
  19. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Chibby hält sich für einen Kakadu

    Den Anhang P1000742.jpg betrachten

    Auch wenns nur ne Minifederhaube ist :D wusste gar nicht, dass meine CHibby sich für nen Kakadu hält :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    "Das heisst dann nicht das der Vogel blöd ist oder so" haha wie süß! Super Video, deine Beiden machen echt Fortschritte. Toll :)
     
  22. hicham

    hicham Guest

    Hallo, bin von deinen Übungen begeister, weiter so!!!
    Wollte gerne wissen ob es vom Verhalten Unterschiede zwischen Pennantsittich und Prachtrosella gibt?
    Intelligenz , zähmung usw.
    Ich frage das, weil viel sagen, das Prachtrosellas nicht wirklich zahm werden, sehe aber das Pennantsittiche zahm sind, wie Fee und Sasou.
    Sind die beiden Arten nicht gleich von der Art???
    Habe die gleiche Frage auch an Dani gestellt
     
Thema:

Rosellas in Aktion

Die Seite wird geladen...

Rosellas in Aktion - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  4. rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken

    rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken: Hallo. ... Seit gestern fangen meine beiden rosellas sichnur noch an zu jucken. Kann mir nicht erklären warum, weil es aufeinmal von heute auf...
  5. Agressiver Rosella-Hahn

    Agressiver Rosella-Hahn: Hallo Leute, ich bin neu hier und habe eine Frage: Ich halte seit einem Jahr ein Rosella-Paar in einer Garten-Voliere von 3mx1m mit Schutzraum...