Rosellasittiche oder Ziegensittiche

Diskutiere Rosellasittiche oder Ziegensittiche im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mitte Januar kommt meine Voliere und bis dahin muss ich mich ja nun allmählich entscheiden welche Vögel rein kommen. Nach vielen...

  1. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    mitte Januar kommt meine Voliere und bis dahin muss ich mich ja nun allmählich entscheiden welche Vögel rein kommen.

    Nach vielen Überlegungen und Informationen die ich mir eingeholt habe, schwanke ich jetzt zwischen Rosellas und Ziegensittichen.

    Wäre über Informationen, von Haltern dieser beiden Arten sehr dankbar.
     
  2. #2 Karin G., 04.01.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.212
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Schweiz / am Bodensee
  3. #3 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    2.184
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Habe mir mal deine ganzen Beiträge durchgelesen. Wolltest du nicht erst Sperlingspapageien.....weshalb jetzt der Sinneswandel?
    Ich halte weder die einen noch die anderen, aber ich bin ganz ehrlich...da du kaum zu Hause bist, die Vögel..egal jetzt welche Art...den ganzen Tag im Käfig sitzen müssen, eine optimale Fütterung morgens deines Erachtens nicht möglich ist, du vieleicht noch Hobbys in deiner Freizeit hast und auch dann nicht zu Hause bist, Einkaufen, Urlaub etca. würde ich mir das mit der Vogelanschaffung nochmal gündlich überlegen. Viel viel Zeit, ne Menge Geduld und noch mehr Verantwortung sind in der Vogelhaltung das höchste Gebot.:)
    Bitte nicht als Kritik auffassen oder dergleichen....es sind eben die eigenen Erfahrungen, die man dann weitergibt.
     
  4. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ok, wieso bin ich kaum zu Hause in der Regel bin ich ab15 Uhr zu Hause, da wäre doch noch genug Zeit zum Freiflug.
    Naja, ich habe in letzter Zeit viel hin und her überlegt bei den Arten.
    Zuletzt habe ich Ziegensittiche und Rosellasittiche mir vor Ort mal genauer angeschaut und war begeistert.
    An Ziegen hat mich sofort fasziniert das sie Aue mit ihren Krallen arbeiten.
    Und sie ständig aktiv sind, was aber vielleicht bei mir dann in der Haltung auch ein Nachteil sein könnte, da sie ja wirklich ständig Beschäftigung und Beobachtung brauchen, denke ich zumindest.

    Bei den Rosellasittichen, war ich gleich von ihrer Farbenpracht in den Bann gezogen.
    Und auch ihre nicht zu lauten aber sehr angenehm klingenden Pfeiftöne gefielen mir sofort.
     
  5. #5 Geiercaro, 04.01.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    Hessen
    Wenn du das für dich schon entschieden hast,warum fragst du dann noch? Jemand anderes kann dir doch nicht sagen,was du für Vögel halten kannst. Und außerdem bist du ja für jede Antwort Beratungsresistent. Schaff dir an was dir gefällt und gut ist. Dann kannst du ja immer noch deine Erfahrungen mitteilen.
     
  6. #6 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    2.184
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Geht ja nicht nur um den Freiflug, sondern auch.....

    ...das habe ich gemeint.

    Bei der Anschaffung von Vögel allgemein, finde ich es nicht maßgebend ob sie einem farblich gefallen oder die "Töne"!. Passen muss es in jeder Hinsicht, man muss sich wirklich viele Gedanken im vorab machen, ob man seinen zukünftigen Vögeln gerecht werden kann oder nicht.
    Mal schauen, was andere Halter dazu meinen.
     
  7. #7 Robfei, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ja, aber genau deshalb wollte ich mich ja hier nochmal bei den Haltern erkundigen.
    Es ist doch meines achtens so, das nicht jeder Art die gleiche intensive Zeit der Beschäftigung braucht, manche kommen doch auch mal für einen längeren Zeitraum mit sich alleine klar bzw.: kann man mal ohne ständige Beobachtung frei fliegen lassen oder sehe ich das falsch?

    Vielleicht noch folgende Anmerkung.
    Was erwarte ich mir von einem Vogelpaar?
    Ich möchte mich, in erster Linie, an den Vögel erfreuen, sie beobachten, sie agieren sehen, sehen wie sie sich untereinander verhalten, ihnen immer wieder mal neue Sachen anbieten, ihnen beim Freiflug zu sehen, wie sie auf den Vogelbaum gehen... und wenn sie vielleicht dann noch mit der Zeit etwas zutraulich werden, wäre das das i Tüpfelchen.
     
  8. #8 sittichmac, 04.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    wie groß ist deine geplante voliere? denn beide arten brauchen auch bei täglichen freiflug eine recht große voliere etwa 2m² grundfläche sollte da schon vorhanden sein. allerdings kannst du auch beide arten nicht unbeobachtet in der wohnung fliegen lassen. die rosella zerlegen dir recht schnell deine einrichtung wärend laufsittiche überall reinkriechen und alles untersuchen wollen.
    auch finde ich beide arten nicht so vorteilg für die wohnung, da sie recht flüssig koten und dieser sich schlecht von möbeln entfernen lässt.

    deine erwartungen passen eher auf die ziegensittiche als zu den rosellas.
     
  9. #9 Sammyspapa, 04.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    2.265
    Ort:
    Idstein
    In einem der vielen Beiträge steht 2x1x2m soll die Voliere werden.
    Im übrigen Pfeifen Rosellas meines Wissens nach nicht nur melodisch. Die können auch anders, allerdings werden dir dazu die Sittichprofis besser Auskunft geben können denke ich.
     
  10. #10 Bianca92, 04.01.2020
    Bianca92

    Bianca92 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    25
    Wenn es eine Zimmervoliere werden soll, dann sind Ziegensittiche schwierig. Die werden Dir nach kurzer Zeit ziemlich auf die Nerven gehen, da sie eigentlich ohne Unterbrechung den ganzen Tag aktiv sind.
     
  11. #11 sittichmac, 04.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    du meinst sicherlich den alarmschrei - ein krächsender lauter ruf erinnert etwas an eine krähe.
     
  12. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ja, das mit dem Alarmruf habe ich schon gelesen und bei YouTube angeschaut!
    Da sie das aber ja nur hin und wieder mal machen, wäre das ok.
    Angeblich habe ich in mehreren Quellen gelesen wären es keine Holzzerstörer, sicher kommt es da auch immer bißchen auf jeden Vogel individuell an.
    Im Moment tendieren wir mehr Richtung Rosellasittiche habe mir heute nochmal ein Pärchen angeschaut!
     

    Anhänge:

  13. #13 sittichmac, 05.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    oh! das tut weh. wer sowas verpaart sollte lieber garkeine vögel halten. das ist ein blasskopf und ein opaliner rosellasittich. jedem züchter schmerzt solch eine verpaarung extrem.
    wenn man schon paare zusammenstellt dann bitte immer artenrein.

    ich halte jetzt seit fast 30 jahren rosellaartige und habe noch keinen gesehen der nicht gerne knabbert. sicher sind einige arten weniger effektiv als andere aber nagen tun sie alle. wenn rosellasittiche weniger nagen wächst ihr schnabel übermäßig und müsste dann regelmäßig korregiert werden. was ich nur von sehr alten tieren kenne oder von käfigvögeln die falsch gehalten werden.
    alternativ wären stanleysittiche die schreddern weniger.
     
  14. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ok, was ist aber jetzt daran so schlimm, wenn die beiden sich gut verstehen?
    Nachwuchs möchte ich ja sowieso keinen.
     
  15. #15 sittichmac, 05.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    so fängt das immer an.
    in 1-2 jahren kommt dann der beitrag: meine henne legt eier auf dem boden kurz darauf gibt es einen kasten und danach im schnitt 5-7 kleine hybriden die ein neues zuhause suchen. das dumm ist nur das ein paar das einmal gebrütet hat es wieder tun will.

    haben wir hier im forum schon des öfteren erlebt. grade mich als züchter ärgert das immer extrem wenn dann wieder hybriden auf dem markt kommen. leider sieht man es den einzelnen vögeln nicht immer gleich an und viele verkäufer sind auch nicht ehrlich genug um das mit anzugeben.
     
  16. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ok, erstmal Danke für eure Infos, das wäre sonst wohl daneben gegangen.
    Hm, hatte mich da jetzt schon drauf gefreut.
    Da stehe ich jetzt wieder bei der Frage welche Vögel hole ich mir!
    Wie geschrieben, möchte ich eigentlich mit Ende Januar meine Voliere besetzen.
     
  17. #17 sittichmac, 05.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    kleiner tip vom züchter kaufe deine vögel besser im sommer. züchter mit aussenanlagen geben der zeit keine vögel ab vorallem nicht in wohnungshaltung (temperaturbedingt). auch sind die meisten vögel die jetzt auf dem markt sind - diejenigen die keiner im herbst haben wollte.
    da du ja auch ausdrücklich nicht züchten willst wären jungvögel für dich besser als vielleicht noch ein bestehendes zuchtpaar.
     
  18. Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Hm, ich glaube solange reicht meine Geduld nicht.
    Ich muss jetzt erst nochmal überlegen was so in frage kommt und was ich zur Zeit so in meiner Nähe bekommen kann.
     
  19. #19 sittichmac, 05.01.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    das ist die ungünstigste einstellung zum vogelkauf.
    wenn man überlegt sich tiere zuzulegen die im schnitt über 20 jahre alt werden können sollte man das nicht übers knie brechen.
     
    Gin, Andreas.S, Sam & Zora und 2 anderen gefällt das.
  20. #20 Robfei, 05.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2020
    Robfei

    Robfei Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Genau deshalb mache ich mir ja schon seit September Gedanken!

    Eigentlich hatten wir uns ja von Anfang an in Agaporniden verknallt!
    Einfach niedlich, schön und wunderbar anzuschauen, wenn sie sich gegenseitig putzen.
    Wären auch von der Größe her optimal für meine Voliere.
    Aber dann, habe ich halt immer wieder gelesen, dass die richtig gut Krach machen und da wir in einer Neubauwohnung wohnen, mache ich mir wegen den Nachbarn Gedanken.
     
Thema:

Rosellasittiche oder Ziegensittiche

Die Seite wird geladen...

Rosellasittiche oder Ziegensittiche - Ähnliche Themen

  1. Rosellasittiche oder Ziegensittiche

    Rosellasittiche oder Ziegensittiche: Hallo, mitte Januar kommt meine Voliere und bis dahin muss ich mich ja nun allmählich entscheiden welche Vögel rein kommen. Nach vielen...
  2. Rosellasittiche oder Ziegensittiche?

    Rosellasittiche oder Ziegensittiche?: Hallo, mitte Januar kommt meine Voliere und bis dahin muss ich mich ja nun allmählich entscheiden welche Vögel rein kommen. Nach vielen...
  3. Geschlecht bei Rosellasittiche

    Geschlecht bei Rosellasittiche: Hallo:0- Ich habe zwei Rosellasittiche,einen Lutino (der mir als Männchen verkauft wurde) und einen mit Wildfarben (die mir als Weibchen verkauft...
  4. Das Alter meiner Rosellasittiche.

    Das Alter meiner Rosellasittiche.: Guten Tag, alle zusammen :) Von meinen Rosellasittichen habe ich eine, schon ältere Dame, von der ich sehr gerne das genau Alter hätte. Ich habe...
  5. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden