Rosellaweibchen frißt nicht

Diskutiere Rosellaweibchen frißt nicht im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; haben ein Weibchen (gerade den 5.tag) der Partner kommt in 3. Wochen dazu. Sie frißt nicht allzuviel. Morgens singt sie, aber frißt kaum...lässt...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    haben ein Weibchen (gerade den 5.tag) der Partner kommt in 3. Wochen dazu. Sie frißt nicht allzuviel. Morgens singt sie, aber frißt kaum...lässt sich aber mit einzelnen Körnern füttern...komisch

    kein Obst, keine Gurke...

    Ist das normal?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karinetti, 13. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Kessi,

    Geduld, Geduld. Es ist normal, dass ein Sittich Obst und Gemüse nicht anrührt wenn er gerade erst umgezogen ist. Er muss sich an seine neue Umgebung erst gewöhnen und so ein Stück Mango kann doch schon bedrohlich wirken, nicht wahr?! :D
    Ich hatte mit meinem Rosellamädchen auch diese Startschwierigkeiten. Sie traute sich nicht mal auf die unteren Äste, also hab ich ihr für den Anfang mal was oben hingehängt, nach und nach hat sie sich daran gewöhnt, aber so richtig auf den Geschmack gekommen ist sie, indem ich ihr ein Stück Obst/Gemüse mit der Hand hingehalten habe, sie fühlte sich wohl bedroht und biss aus angst/aggressivität/notwehr in das Obst hinein und seit dem hat sie keine angst mehr davor. Meine Sittiche fressen alles was ich ihnen anbiete. Aber das braucht Zeit und Geduld. Bloss nicht aufgeben. Es kann vielleicht Monate dauern, bis endlich mal die Kiwi abgeschleckt wird und dann fahren sie vielleicht total drauf ab. Immer wieder alles mögliche ausprobieren. Für den Anfang kannst du eine Obst/Gemüse/Körnermischung machen, alles kleinschneiden und zusammenmischen, so kommt der Vogel "unabsichtlicherweise" auch mal zu einem Stück Frucht. *hihi*
    Musst es nur regelmäßig wechseln, damit das Zeugs nicht zum Schimmeln anfängt, denn das ist tödlich!

    Viel Spaß und Glück mit deiner kleinen Dame!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    beruhigt

    Hi Jillie,

    ok dann schau ich mal, wie sich der Piepmatz so macht. Vielleicht bringt es auch etwas, wenn ich ihn in unsere Nähe setze und direkt ans Fenster...
    na die Zeit wirds hoffentlich bringen.

    Genauso, wie du dein Rosellaweibchen bezeichnest, so ist unser Weibchen auch. Sie bewegt sich kaum auf die unteren Äste, beäugt aber alles sehr genau und frißt nur die gleichen körner.

    Habe nun auch den Trick probiert mit dem Untermischen von Obst...malsehen was passiert

    Unser anderer Rosella kostet sogar mal vom Löffel *hi hi*

    Und er trällert auf dem Balkon die Vögel an. (hab da nur manchmal meine Bedenken, dass die Tauben ihn erschrecken könnten, wenn die doch mal auf dem Balkonsims landen sollten)

    so also liebe grüße und bis bald
    kessi

    PS: wie hast du sie dazu gebracht öfter mal zu rufen und zu singen?
     
  5. #4 Karinetti, 14. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Liebe Kessi,

    deine Roselladame wird sich schon eingewöhnen, es dauert halt nur ein bisschen. Da sie nicht zahm ist, wird es wenig Sinn haben, dass du dich in ihre Nähe setzt, damit sie frißt. Rosellas können sehr empfindlich sein und vor lauter angst verhungern. Laß sie lieber alleine, dann traut sie sich viel eher von ihrem Ast.

    Gut, dass du das mit dem druntermischen von Obst gleich mal ausprobiert hast, aber erwarte auch da nicht sofortigen Erfolg. Vielleicht dauerts Tage, vielleicht Wochen, vielleicht länger, viel Geduld muss man haben. Aber meist gehts dann eh recht schnell, wenn dem Vogel der Knopf aufgegangen ist.

    Mein Rosellaweibchen würde niemals vom Löffel kosten, dafür ist sie viel zu skeptisch. *g* Aber mein Rosellamann schleckt gerne was vom Löffel, zB Erdnussbutter oder Papageienbabybrei. *g*

    Wenn du die Vögel am Balkon stehen hast, solltest du ein Auge drauf werfen. Ich weiß ja nicht in welchem Stock du wohnst, aber Katzen kommen auch manchmal auf den Balkon, das kann gefährlich werden. Aber auch wilde Vögel könnten Gefallen an den bunten Rosellas finden. Einmal hat ein Turmfalke unseren Welli durch die Gitterstäbe gekrallt. Das war furchtbar. :(
    Weiters ist es noch ein bisschen frisch draußen, vorallem wenn der Sittich diese Temperaturen nicht gewöhnt ist.

    Du fragst was ich getan habe, dass die Roselladame öfters singt......also lange Zeit hat sie keinen Pieps von sich gegeben, ich dachte sie hätte keine Stimme oder was weiß ich. Nach Wochen hat sie dann jeden Tag zumindest einmal einen schüchternen "Hi-iep" von sich gegeben. Ich hab mich jedesmal total gefreut und Purzelbäume geschlagen. Ich habe dann geantwortet und bisschen doof rumgepfiffen, manchmal hat sie das animiert auch zu singen. Ich hab oft das Radio angemacht, das dürfte sie auch sehr animiert haben. Musik wirkt finde ich ganz toll auf Vögel. Meine Vögel haben einen Radio im Zimmer.
    Nach und nach hat die Dame richtig gefallen an der Pfeiferei gesungen, doch kaum war dieses Glück voll entfaltet, hat sie fürchterlich zu schreien und kreischen begonnen. Sie hat nach einem Partner gerufen. Ich sage dir, das war kaum anzuhören, erstens war es so unheimlich schrill und nervtötend und zweitens konnte man richtig heraushören wie einsam der kleine Sittich ist. Aber ich konnte ihr leider noch keinen Partner dazusetzen, da sie aus unglücklichen Umständen kam und krank war. Sie war so etwa 2,3 Wochen absolut unleidlich, und dann kam endlich der Tag, an dem blitzartig Ruhe einkehrte. Der Mann war im Haus! *g*
    Sie hat sich sofort verknallt und plötzlich sang sie viel schöner als je zuvor. Nie wieder kreischen, nur noch ganz schöne Melodien....tja so ist das mit der Liebe...*schmelz*
    Leider hat sie diesen Partner verloren durch einen unglücklichen Umstand und war dann wieder allein, sofort ging das Geschrei los. Ich bin schnell ins Tierschutzhaus und habe alles abgecheckt und hab ihr dann einen neuen Mann dazugesetzt. Da dauerte es etwas länger bis sie sich wieder verliebte, aber mittlerweilen sind sie unzertrennlich.
    Nun also konkret wegen dem Pfeifen: auch das kommt von selbst mit der Zeit ;)

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Roselladame

    Hi Jilli,

    danke für info :)

    Es gab sogar jetzt schon einen Erfolg, sie hat eine Erdbeere gegesssen, aber auch nur, als sie alleine war. Man hats hinterher nur gesehen, weil der Schnabel richtig schön rot war. Sie frißt also lieber alleine.

    Unsere beiden Rosellas sind ja noch getrennt, das Weibchen bei meiner Mutti und das "Männchen" (da vermuten wir jetzt fast, dass es auch ein Weibchen ist) ist bei uns.

    Gestern hat er sogar mal etwas Brei von meinem Finger geschleckt, aber auch nur einmal, entweder kam das Mißtrauen mir gegenüber wieder oder ihm hat der Brei nicht geschmeckt.
    :)

    Und die Roselladame wird wohl auch schon etwas munterer, weil sie abends mit in die Stube darf und einfach nur "dabei" ist. Ich glaube das ist ganz gut, so ist sie nicht alleine, bis sie zu unserem Thimmy kommt.

    Der hat Gefallen am Fenster zu sitzen und auf dem Balkon lass ich ihn nicht alleine. Ich hab immer ein Auge auf ihn und höre ja auch ob er trällert oder schreit. Ich stell ihn auch nur raus, wenns warm ist. Letztens waren es hier in München 20 Grad.

    Gestern haben wir erstmal noch ein paar ungiftige Pflanzen gekauft und ein Spielzeug. Das wurde dann heute mal getestet

    Das schreiende Geräusch höre ich, ich hab schon Angst, dass die Nachbarn mal vor der Tür stehen. Gleichzeitig hoffe ich, dass sich das Schreien gibt, wenn das Weibchen da ist. Auch falls sie beide doch Weibchen sein sollten, könnte das Schreien ja weniger werden oder was meinst du?

    Unsere beiden Sittiche telefonieren jetzt dann immer :)
    wenn ich meinen Ellis telefoniere dann trällern oder schreien sie mit und das hört der andere ja am anderem Ende...

    naja nicht mehr lange, dann lernen sie sich kennen. Bin schon sehr gespannt.

    So dann nochmals danke und schönes WE

    kessi
     
  7. #6 Karinetti, 17. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Toll!

    Hi Kessi,

    das sind ja wirklich tolle Neuigkeiten, dass dein Rosella bereits an der Erdbeere genascht hat. *superfinde*
    Ich hab dir ja gesagt, dass sie lieber fressen, wenn sie allein sind, solange sie scheu sind. *hihi*

    2 Weibchen als Pärchen zu halten ist sicherlich nicht ganz optimal, aber zumindest 1000 mal besser als Einzelhaltung.
    Wenn du ganz sicher bist, dass es 2 Weibchen sind, kannst du ja jedem Weibchen ein Männchen dazusetzen. :~

    Das Schreien wird sich sicherlich legen schätze ich, außer sie wollen sie so gar nicht, aber meist freuen sich die Vögel über Gesellschaft.

    Na dann laß sie die beiden mal miteinander telefonieren.....*lach*

    Dir auch noch ein schönes WE und alles Gute!
    Jillie
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rosellaweibchen frißt nicht

Die Seite wird geladen...

Rosellaweibchen frißt nicht - Ähnliche Themen

  1. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Wieviel frisst eine Gans pro Tag?

    Wieviel frisst eine Gans pro Tag?: Menge der Nahrung taeglich.
  4. ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine

    ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine: Hallo, ich durchforste dieses Forum jetzt schon länger nach passenden Beiträgen und habe nun mal beschlossen mich anzumelden. Vor ca. 7 Wochen...
  5. Zwergwachtel frisst eigene Eier

    Zwergwachtel frisst eigene Eier: Hallo. Meine Zergwachtelhenne frisst seit kurzem ihre selbst gelegten Eier sofort nach dem Legen auf. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem...