Rosen Beissen sehr Doll!

Diskutiere Rosen Beissen sehr Doll! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo... habe hier ein problem undzwar beisst mein älteres rosenköpfchen(vermutlich weiblich) mein jüngeres aufs derbste.Andersrum ist es genau...

  1. TRILLA

    TRILLA Guest

    hallo...
    habe hier ein problem undzwar beisst mein älteres rosenköpfchen(vermutlich weiblich) mein jüngeres aufs derbste.Andersrum ist es genau so.
    Mein ältestes Rosenköpfchen hat jetzt sogar ne Kahle stelle auf dem schädel...

    müssen die beiden wieder getrennt werden oder was kann ich machen???


    Bitte um schnelle hilfe denn sie vertragen sich absolut nicht!!!0l
    Ps. es sind nur 2 Rosenköpfchen in der Voliere
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Trilla,

    wie lange sind die Beiden denn schon zusammen!?

    Könnte es sich auch um Revierstreitereien handeln?

    Sind es vielleicht 2 Hennen in Brutstimmung ?

    Die Streitereien, sind diese nur ab und zu oder schon Dauerzustand?


    Ich weis das sind nur Fragen und keine Antworten, aber Du solltest es schon etwas genauer beschreiben damit man auch die richtige Antwort geben kann. Denn Streitereien unter Agas sind eigentlich an der Tagesordnung und da wird auch mal ganz kräftig zu gebissen und Federn fliegen auch mal.
     
  4. TRILLA

    TRILLA Guest

    Hi aga...
    also den 2ten Rosenkopf habe ich vor einem halbenjahr geholt und zu dem anderen getan.Das heisst ein(e)r ist 1jahr alt und
    ein(e)r 05Jahre alt!

    Am Anfang hatte ich eine grosse Holzvoliere die ich aber nicht so Toll gebaut habe und der Eine sich drann verletzt hat,darauf habe ich die beiden 1 Nacht in einen ETWAS kleineren Käfig getan.
    Am Nächsten Taghabe ich eine grössere Voliere gekauft habe und die beiden da jetzt drinn .

    Die Häftigen Streiterein fingen an als sie in dem Kleineren Käfig waren.(vor einer Woche)

    Ob es 2 Hennen in Brut stimmungen sind kann ich nicht sagen da ich noch kein dna test gemacht habe. Aber ich vermute mal das es Hahn und Henne sind( wie gesagt vermute ich das nur).

    Die Streiterein werden immer öffter und Häufiger und grenzen fast schon an Hetzjagt....und das echt nicht grade Harmlos.Es Fließt zwar kein Blut aber ausgerupfte federn finde ich doch schon doll.

    Was kann ich bloss machen???
    Ich will nicht das die sich so fetzen!!!!

    Achja die beiden sitzen auch nicht mehr wie am anfang an einander gekuschelt sondern immer getrennt ein paar Äste weit auseinander!!!



    Bitte Helft mir...ich bin echt verzweifelt!






    __________________
     
  5. #4 claudia k., 23. Oktober 2002
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    oh oh, das liest sich nicht gut

    hi trilla,

    wenn dieser zustand dauerhaft anhält (kurze ehekrisen kommen in den besten aga-ehen vor), tippe ich mal du hast zwei hennen.

    jetzt, wo die kleinere vielleicht langsam beginnt geschlechtsreif zu werden, scheint sich das erst zu zeigen.

    auf die dauer wirst du sie neu verpaaren müssen. der idealfall wäre ein züchter, welcher die beiden damen in eine große volliere zu anderen agas setzt, sodaß sie sich ihren partner selbst suchen können.

    so hast du nicht nur die sicherheit daß es paare werden, sondern auch daß sie sich wirklich verstehen.

    um das geschlecht schon mal zweifelsfrei festzustellen würde ich an deiner stelle als allererstes die dna-analyse machen lassen. ist im moment vielleicht viel geld, aber auf ein ganzes zufriedenes aga-leben gesehen, relativiert sich das wieder, finde ich.

    gruß,
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Trilla,

    da ich es ja schon vermutet habe und Claudia, K. es auch vermutet das es 2 Hennen sind würde es das Verhalten erklären!


    Da das eine Rosenköpfechen 1 Jahr alt ist und das Andere 5 Monate würde ich auf starke Revierstreitereien tippen.

    Da der jüngere Aga nun Geschlechtsreif wird und so etwas mehr Platz haben möcht, wird der ältere Aga natürlich sein Revier beanspruchen.

    Wie Du ja geschrieben hast, hast Du die beiden erst vor kurzer Zeit in eine andere neue Voliere gesetzt.

    Das würde auch vieles erklären, den es müßen ja erst die Reviergrenzen festgelegt werden und da es schon in dem kleineren Käfig anfing ist das bestimmt der Hauptgrund für den Streit.

    Denn die beiden Agas sind ja noch nicht fest miteinader verpaart und solange der Jüngere noch kein eigenes Revier beansprucht hat, gab es früher auch keine großen Probleme untereinander.


    Sollte es sich aber in der nächsten Zeit nicht bessern, würde ich über Claudias Vorschlag nachdenken!
     
  7. TRILLA

    TRILLA Guest

    ok danke euch beiden Herzlich!!!!
    Ich werde erstmal abwarten und beobachten was sich mit den beiden ergiebt und danach werde ich dann auch handeln.


    Ich bedanke mich ehrlich bei euch beiden für eure schnelle und ausgiebige Hilfe!!!

    Mfg Trilla!!!!
     
  8. TRILLA

    TRILLA Guest

    na schöne sch....e!!!!
    Heute ich komme nach hause und was sehe ich???
    Mein älteres Rosenköpfchen blutet auf dem Kopf und neben dem Auge.

    Was mache ich denn nun mit den Beiden soll ich sie lieber auseinander nehmen und einen weck geben??? aber was dann??? Ich will nicht ein Rosenkpfchen alleine halten...ich möchte das es auf jeden fall 2 sind,aber die beiden verstehen sich absolut nicht.
    Die beiden stürzen aufeinander wie die wilden und fliegen dann vonn oben nach unten durch die ganze voliere und das ungebremst....

    was soll ich bloss machen????


    gebt mir bitte schnell Tips ich brauche undbedingt hilfe1!!!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    schnell handeln

    jetzt würde ich sie trennen!

    wenn möglich in zwei käfigen nebeneinander stellen, so können sie sich sehen und kommunizieren, sind eben nicht ganz alleine, jeder für sich.

    dann züchter suchen, der neu verpaart, würde ich sagen.

    sorry für die knappe antwort, aber bin in eile,

    gruß
     
  11. TRILLA

    TRILLA Guest

    ok danke claudia.k
    ich werde sie sofort trennen habe zum glück noch ne mittlere voliere.....

    morgen ist bei uns vogelaustellung mit einigen züchtern die ich kenn....
    die werde ich mal frage ob sie meine beiden neu verpaaren köönen....

    Danke......cya!!!!:0-
     
Thema:

Rosen Beissen sehr Doll!

Die Seite wird geladen...

Rosen Beissen sehr Doll! - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...