Rosenköpfchen in Zoo/botanischer Garten etc. abgeben??

Diskutiere Rosenköpfchen in Zoo/botanischer Garten etc. abgeben?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen! Es handelt sich um zwei Rosenköpfchen (Mutter und Tochter) die zwar in einen "angemessen" großen Käfig gehalten werden, deren...

  1. aeroflow

    aeroflow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Es handelt sich um zwei Rosenköpfchen (Mutter und Tochter)
    die zwar in einen "angemessen" großen Käfig gehalten werden,
    deren soziales Miteinander mir jedoch Sorgen bereitet.

    Weitere Vögel zuzukaufen um neue Paare zu schaffen halte ich für Schwachsinn.

    Gibt es eine Möglichkeit die beiden in einen größeren Schwarm einzugliedern,
    was meiner Meinung nach deutlich artgerechter wäre?

    Ich denke dabei an so etwas wie ein Papageienhaus in Zoos oder botanischen Garten...

    Hat irgendjemand dazu eine Idee oder Einwände?

    Wäre übrigens super wenn es soetwas im Bodenseeraum geben würde.


    Vielen Dank

    Grüße Benny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu,
    werden die zwei auch ev. einzeln abgegeben?
    können sie sich gar nicht ausstehen?
    lg
     
  4. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Hi Benny!

    Mit dem Dazusetzen hast du Recht. Agas sind sehr wählerisch und wollen sich ihren Partner am liebsten selbst aussuchen. Dazusetzen klappt sehr selten, zumal die Geschlechter ja (außer bei Tarantas und Grauköpfchen) nicht ohne DNA-Analyse zu bestimmen sind.

    Ich würde einfach Rücksprache mit einem Zoo oder botanischen Garten halten. Wenn sie einen Rosenkopfschwarm haben, wäre das bei gesunden Tieren mit Sicherheit eine Möglichkeit. Vielleicht gibt es auch einen Züchter, der Interesse an den beiden hat. Wahrscheinlich werden dann Gesundheitszeugnisse verlangt.

    Eine andere Möglichkeit wäre evtl. Agaporniden in Not (mit Stationen in Oberthal im Saarland und Kürten im Bergischen Land) oder auch die Papageienpartnervermittlung von Rita Ohnhäuser in Berlin. AiN Oberthal hat zur Zeit Aufnahmestop aber schau mal trotzdem auf der Internetseite nach und red mal mit Monica oder Alexandra, vielleicht besteht noch eine Möglichkeit.

    Du schreibst Mutter und Tochter. Hast du einen DNA-Test machen lassen, daß du die Geschlechter kennst?
     
Thema:

Rosenköpfchen in Zoo/botanischer Garten etc. abgeben??

Die Seite wird geladen...

Rosenköpfchen in Zoo/botanischer Garten etc. abgeben?? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...