Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen brüten?

Diskutiere Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen brüten? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr! habe hier ein Rosenköpfchen und ein Schwarzköpfchen (wegen todesfall übernommen) das rosenköpfchen sitzt fest auf 5 eiern! das...

  1. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo Ihr!

    habe hier ein Rosenköpfchen und ein Schwarzköpfchen (wegen todesfall übernommen)

    das rosenköpfchen sitzt fest auf 5 eiern! das schwarzköpfchen sitzt meist dabei...

    nun wollte ich fragen, ob daraus was werden kann?

    leider weiß ich nicht, wie alt die eier schon sind, um sie auszutauschen...

    was mir aufgefallen ist: das schwarzköpfchen hat einen weißen ring ums Auge, das rosaköpfchen nicht- eine bedeutung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Hansi

    Rosenköpfchen und Scharzköpfchen gehören devinitiv nicht der gleichen Unterart an! Daher sollte man solche Eier auch nicht schlüpfen lassen.
    Bitte koche die Eier ab, egal wie alt sie sind...

    Solche Hybriden sollte man nicht fördern. Danke

    Ps: durchleuchte die Eier noch, dan siehst du ob sie befruchtet sind oder nicht. Meisten sitzt der Partner auch im Nest, könnten aber evt. auch zwei Hennen sein. Wenn es zwei Hennen sind ist aber meist das Gelege sehr gross, sprich 8 Eier und mehr..
     
  4. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    ich würde sie behalten, nicht abgeben oder so... und danach nicht mehr brüten lassen, überlebensfähig sind sie doch, oder?

    will die eier eig. nicht wirklich abkochen!

    und, wie sehe ich, ob sie befruchtet sind?

    kann ich da ne normale taschenlampe nehmen, oder ne rotlichtlampe?
     
  5. #4 der_usausl, 18. Juli 2006
    der_usausl

    der_usausl Guest

    Hallo Hansi,

    also wenn die beiden Arten zusammen ein Gelege haben, solltest Du die Eier schnellstmöglichst gegen Plastikeier austauschen !!
    (hast Du sie schon "durchleuchtet" ?! Sind Sie denn überhaupt befruchtet ?!)
    Denn es handelt sich hierbei um eine Brut von Zwei Arten, und dieses bringt immer Hybriden hervor, und das sollte tunlichst vermieden werden !!! :+klugsche
    Es stellt sich nicht nur die Frage ob Du eine ZG hast, sondern auch wie es dazu kommen konnte, das sich diese beiden gefunden haben :nene:

    Bei den von Dir beschriebenen Arten scheint es sich um personata (Ring um's Auge) und einen Roseicolli (ohne Ring) zu handeln ?!
    Bedeutung genug auf jedenfall, das sich für diese beiden schnellstmöglichst ein passender Parnter finden sollte :trost:
    Du solltest diesen beiden auf keinen Fall mehr die Möglichkeit des brütens geben, in Form von Brutkasten,zuviel frische Äste, "überschwengliches" Futterangebot :lekar:

    Wie "alt" die Eier sind solltest Du doch ca sagen können, denn die Henne (bei Dir der Rosei' ?!)sitzen ja nicht seit dem ersten Ei, und die Art legt in Abständen von ca. 2 Tagen ein EI, d.h. das daß erste Ei etwa 10 Tage mind. sein müssten ???????? :idee:
    Beobachtest Du deine Vögel denn nicht ?
    Schaust Du nicht in den Kasten ?!

    ICH halte nix vom abkochen der Eier, aber in deinem Fall, wenn es sich um eine Hybridzucht 8o handelt, befürworte ich dieses, und das eher gestern als heute :schimpf:

    Halte uns bitte auf dem laufenden über deine weitere Vorgehensweise !!!

    Gruss :0- SVEN
     
  6. #5 der_usausl, 18. Juli 2006
    der_usausl

    der_usausl Guest

    Sehen kann man es mit einer relativ starken Taschenlampe auch, wirst es schon erkennen, ob sich da was "tummelt".

    Aber tu uns und den einzelnen Arten einen gefallen und lasse Sie nicht schlüpfen :k

    Kann mich da nur voll und ganz Fabian anschließen:
    KEINE HYBRIDEN BITTE !!!!!:gott:
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Eine kleine Stablampe wäre das richtige um die Eier zu durchleuchten. Evt geht eine Taschnenlampe auch. Musst du probieren.
    Ein ei das befruchtet ist sieht man die Blutgefässe je nach Alter! Ein ei das nicht befruchtet ist schimmert so zusagen durch...

    Solche Vögel sind meist unfruchtbar, und haben keine lange Lebenserwartung, sprich 3-5 Jahre..

    Ansosnten kann ich mich Sven nur anschliessen. Egal ob du die Vögel dan bei dir behälst. Wenn du schon jetzt die Brut nicht unter Kontrolle hattest köntte es später gerade noch mal zu einer Verpaarung von diesen Hybriden kommen.

    Daher tausch die Eier aus udn besorg den Vögel artgleiche Partner..

    guet nacht
     
  8. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    sorry... ich weiß nicht, ob ihr überlesen habt: ich habe die kleinen wegen todesfall (mit 5 kanarienvögel) übernommen! das war gestern! inklusive den 5 eiern!

    da sie sonst alle ins TH gekommen wären...

    in österreich braucht man keinen ZG!

    hatte schon viele jungvögel, allerdings nur Wellensittiche und nymphensittiche!

    ich schau mal, ob sie befruchtet sind...
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    todesfall hin oder her ;) lassen wir die Toten ruhen die haben hier nichts verloren..8)

    Solche Eier sollte man nicht schlüfen lasen
     
  10. #9 der_usausl, 18. Juli 2006
    der_usausl

    der_usausl Guest

    Das DU SIe übernommen hast ist Lobenswert, aber ändert nix an der Tatsache das es sich um Hybriden handelt !!!

    Das man in Österreich keine ZG benötigt, wusste ich nicht !!!


    Wenn Du schon viele Jungvögel hattest, sollte dich das doch "belehren" das Du Sie nicht schlüpfen lassen solltest !!!!!!!
    Oder würdest Du deine Wellis mit Nymphen paaren ?!?!

    SVEN
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    sven die brauchen wir in der Schweiz auch nicht, nur so als Info ;)
    Der Vergleich Nymphen Wellis, ist zwar angebracht, aber nicht ganz ähnlich ;)

    so jetzt muss ich ins Bett gute Nacht zusammen
     
  12. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    nein, würde ich natürlich nicht...

    hab die eier mit einer ganz starken Lampe durchleuchtet... sieht so aus, als wären Aderchen unter der schale...

    und irgendwie eine große Luftblase (und aderchen)

    was bedeutet das nun?


    was wäre, wenn diese nun schlüpfen (wenn befruchtet) könnten diese überleben? (nur ne frage)

    wir haben uns total gefreut.. aber ich werd sie wohl nachher abkochen :traurig:
     
  13. Fabian75

    Fabian75 Guest

    wenn es wirklich aederchen zu sehen gibt, dan sind sie mit grosser Wahrscheinlichkeit befruchtet. Überlebsnfähig wären sie sicher aber eben meist erreichen sie kein hohes Alter..

    koch sie oder besser tausche sie gegen Kunststoffeier aus. Und bersorg dir die richtigen Partner für jeden Vogel..
     
  14. #13 der_usausl, 18. Juli 2006
    der_usausl

    der_usausl Guest


    Sehe ich auch so das die Eier scheinbar befruchtet sind!
    Aber wie schon erwähnt, sorge dafür das Sie nicht schlüpfen und lasse den AGas einen entsprechenden Partner finden und dann hast Du umso mehr Freude an den NZ von den beiden Pärchen !!!!

    (Vergleich Wellis=Nyph war übertrieben :+pfeif: sollte auch nur in übertriebenen Sinne die Konstellation nahe bringen !)

    Halte uns bitte auf dem Laufenden !

    SVEN
     
  15. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    werde morgen plastikeier kaufen gehen... wohl ein besserer ersatz, oder?

    will sie nicht abkochen, werde sie einstechen, und ihnen morgen Plastikeier geben (damit´s nicht anfängt zu stinken!)
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ja Plastikeier ist auf alle Fälle besser..

    die eier brauchst du nicht zu stechen, wirf sie einfach in eine Wiese, so haben unsere Tiere auch noch was ;)
     
  17. Zwergi

    Zwergi Guest

    Was ist eigentlcih schlimm an Hybriden?

    Sorry falls sich dei Frage komisch anhört aber da ich noch recht unerfahren in einem solchen Gebiet bin wollt ich nur mall fragen was eigentlich so schlimm an Hybriden ist....Ist es nur weil sie nich so lange Leben? Kommt es nicht auch in der Natur ab und zu vor das sich 2 Verschiedene Arten mit einander Paaren?
    Oder geht es darum nich absichtlich Bastarde zu erschaffen, welche sich am ende quälen, wie bei diesen kurzbeinigen Katzen?
     
  18. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Hansi,
    ich habe eine bezaubernde Mischlingshenne ( SK-RK). Es stimmt, das die Mischlinge unfruchtbar sind ( will ja sowieso nicht züchten) aber das sie deshalb weniger älter werden als ihre Artreinen Genossen , ist mir nicht bekannt. Meine Chip ist schon 6 Jahre alt und erfreut sich bester Gesundheit.:zwinker:
    Wenn man jetzt genau wüßte, wie alt die Eier sind, würde ich auch austauschen aber es kann ja auch sein, das die Jungen kurz vor dem Schlüpfen sind ( und dann noch Abkochen !!!!????8( ) , das finde ich nicht OK.
    Bei der Ungewissheit würde ich so etwas nicht tuen.

    Es stimmt auch, das man keine RK mit PK oder SK verpaaren sollte aber weißt du vielleicht, ob die Beiden sich selbst gefunden haben unter meheren Agas?
    Sollte es wirklich ein Paar sein, das sich selbst gefunden hat und sehr harmoniert dann sollte man es auch so lassen aber dann bitte nicht züchten.

    Viele Grüße
    Annette
     
  19. #18 Werner Kiene, 7. August 2006
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    ....... artgerechte Haltung

    .... dies ist kein vernüftiger Vorschlag, da zu einer "artgerechten" Haltung auch das Anbieten von Schlafkästen/höhlen gehört.
    - wo stammt den diese Erkenntnis her? Hier gibt es doch wohl keine gesicherten
    Untersuchungen - oder doch.
    Alles andere wurde schon dazu geschrieben
    mfg Werner Kiene
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    tja ,die "artgerechte haltung"

    halllo werner ,

    das man einem rosenkopf/schwarzkopfpaar keine möglichkeit gibt sich zu vermehren wurde ja hinreichend diskutiert.da gehts in erster linie darum die vermischerei von augenring und nichtaugenring bzw.die hybridzüchterei überhaupt.zum einen aus gründen der reinen arterhaltung und zum zweiten wegen der züchterei überhaupt weil meist ohne schein.ob artgerechte haltung beinhaltet die vögel sich vermehren zu lassen ist an sich schon eine eigene diskussion.hier war lediglich der hinweis gegeben aus verschiedenen gründen diesen tieren keinen BRUTKASTEN zu geben. dies schließt meiner meinung weder ein brettchen zum schlafen aus noch ein sogenanntes schlafhäuschen mit offener front oder noch besser so schlafkästchen ohne boden.ob jetzt hybriden alt werden oder nicht weiß ich jetzt auch nicht ,wurde aber an anderer stelle auch schon diskutiert.ist mir auch egal .find es gibt und gab genug mischlinge und man solllte den fehler der vergangenheit nicht wiederholen und durch vermixerei den bestand an reinen arten agas gefärden. es gab wohl eine zeit beschreibt werner lantermann in seinem buch über agas ,da gabs kaum reinrassige pfirsich oder schwarzköpfchen.aber da wurden auch noch massenhaft importiert . und dadurch und durch verantwortungsvolle züchter die darauf achteten gibt es heute wieder schöne und artenreine stämme der verschiedenen aga arten.und das finde ich soll auch so bleiben . zumal aus afrika z.b. kein import mehr erfolgt.ich glaub seit 1992 nicht?


    viele grüße
    gertrud
     
  22. Bellchen

    Bellchen Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Ja leben könnten sie aber nicht lange höchstens 3 jahre dazu kommt dann noch das sie nicht fruchtbar sind es ist Tierquwällerrei lass es !!!

    Nicht schlüpfen lassen,ist schwer aber es klappt nicht!

    Du brauchst 2 neue partner für sie so schnellmöglichst!
    Für das Schwartzköpfchen ein Augenring Partner
    Und für RK am besten ein RK
    LAss erst mal sehen welche geschlechter es sind
     
Thema: Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen brüten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzköpfchen brüten

    ,
  2. rosenköpfchen brutzeit

    ,
  3. rosenköpfchen brüten

    ,
  4. schwarzköpfchen wie alt,
  5. wie brüten agaponiden,
  6. rosenköpfchen eier,
  7. wo brüten agaponiden,
  8. schwarzkoepfchen brutzeit,
  9. braucht man eine zg für rosenköpfchen ,
  10. wie lange brüten rosenköpfchen,
  11. wie lange brüten schwarzköpfchen,
  12. rosenköpfchen mit schwarzköpfchen,
  13. wo nisten schwarzköpfchen,
  14. brutzeit rosenköpfchen,
  15. rosenköpfchen brüten nicht mehr,
  16. brutzeit bei rosenköpfchen
Die Seite wird geladen...

Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen brüten? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  5. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...