Rosenköpfchen zugeflogen

Diskutiere Rosenköpfchen zugeflogen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, uns ist vor ca 3 Wochen ein Rosenköpfchen zugeflogen, da ihn anscheinend keiner vermisst und er auch keine Ring hat, würde meine Schwester...

  1. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallo,
    uns ist vor ca 3 Wochen ein Rosenköpfchen zugeflogen, da ihn anscheinend keiner vermisst und er auch keine Ring hat, würde meine Schwester ihn gerne behalten, aber natürlich soll er nicht alleine bleiben.
    Deshalb würde ich gerne wissen, ob Ihr wisst wo ich ihn, hier bei mir in der Ecke (46485 Wesel), verpaaren kann.
    Ich hatte schon an einer Stelle nachgefragt, bei Agaporniden in Not, aber die haben eine Warteliste und das kann evtl. 12 Wochen dauern, so lang wollten wir ihn aber ungern alleine lassen. Wäre aber schön wenn man einem Tier aus dem Tierschutz ein neues zu Hause geben könnte.
    Vielleicht habt Ihr ja eine Idee, ich und das Rosenköpfchen würden uns freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 18. August 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Nina,

    booah vielleicht ist es ja das Rosenköpfchen das sich vor einiger Zeit hier bei uns im Garten rumgetrieben hat.

    Beschreib den Kleinen doch mal. Also der bei uns rumgeflogen ist war ein fast gelber was wir so erkennen konnten.

    Vielleicht kann Dir ja jemand hier einen Züchter nennen der dein "Schätzchen" zum verpaaren aufnimmt. Ich weiss das ein Züchter aus Dinslaken Tiere zum verpaaren aufnimmt aber ich weiss leider den Namen nicht mehr.
    Aber es wäre vielleicht allgmein leichter nen entsprechenden Partner zu finden wenn Du vorher einen DNA Test machen lässt.

    Ich drück Dir die Daumen das Du schnell einen Partner oder einen super Platz für den Kleinen findest.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Also der ist so gar nicht gelb, ist viel grün mit rotem Köpfchen, ich denke das es ein Rosenköpfchen ist, bin mir aber nicht ganz sicher.
    Das mit dem DNA Test hab ich auch schon gedacht, nur wenn man ihn wo hingibt, wo er oder sie sich den Partner selber aussuchen kann, würde das doch auch gehen, oder???
    Wir haben den vom Baum geholt in dem wir ihn ganz nass gemacht haben, denn das mit dem fliegen war ja dann schwierig, war zwar nicht ganz so nett, aber ihm geht es gut :zwinker:
     
  5. #4 Agaernährerin, 18. August 2007
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Wenn der Kleine sich bei AiN einen Partner selbst aussuchen kann, würde ich die 12 Wochen in Kauf nehmen, er wird es dir hinterher danken.
    Zwangsverpaarungen gehen nur sehr selten gut.
     
  6. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Zwangsverpaaren würde ich ihn auch nicht, aber ich hab gedacht, dass es vielleicht auch noch andere Anlaufstellen gibt, die Aga's verpaaren.
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo

    kauf dir doch mal eine Örtliche Tierzeitschrift mit Inserate. Dort findest du sicher auch ein Züchter der dir Helfen würde..

    "Zwangsverpaarung" ist bei den Agas meist nicht so tragisch wie bei Grosspapageien!! Von 10 gewollten verpaarungen, geht vielleicht eine schief..
    Aber sicher wäre es besser wenn er/sie den Partner selber aussuchen kann.
    viel Glück dem Racker
     
  8. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Umgekehrt wird hier ein Schuh draus... vlt klappt eine Zwangsverpaarung von 10

    Den Züchter aus Dinslaken kenne ich, keine guten Erfahrungen mit gemacht. Kann ich nicht weiter empfehlen.
    Ich kann mich nur Agaernährerins Einstellung anschliessen. Dem Vogel wird es in 12 Wochen nicht schlechter gehen als jetzt. Wenn es 12 Monate wären, dann würde ich auch so denken, aber die Zeitspanne ist okay

    LG digge
     
  9. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Ich würd auch die 12 Wochen warten.

    Ich war mit Piep beim Züchter, er dürfte da bleiben und ich hab zu Haus auf einen Anruf gewartet, aber es wurde eine Zwangsverpaarung. Er hat einfach eine zu Piep gesetzt, er durfte nicht mit in die Voli. Es ist gut gegangen, aber hät auch anders ausgehn können.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Der Züchter aus Dinslaken, wenn es der ist den ich auch meine, dann würde ich da nie und nimmer einen Vogel hinbringen, geschweige denn kaufen, aber ich glaube die haben auch mit der Vogelzucht aufgehört.
    Ich denke, ich werde wohl die 12 Wochen warten und ihn zu AiN bringen, vielleicht geht es ja auch schneller, aber dann bin ich sicher, das sie sich hoffentlich gesucht und gefunden haben.
    Aber schon mal Danke für Eure Hilfe.
     
  12. Pudelrudel

    Pudelrudel Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83104
    Hallo Nina,

    Du kannst ihn auch per Spedition nach Berlin zu Frau Ohnhäuser schicken. Ich glaube, die nimmt im Moment noch welche zur Verpaarung.

    Gruß Doris
     
Thema: Rosenköpfchen zugeflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenköpfchen zugeflogen gerlingen

Die Seite wird geladen...

Rosenköpfchen zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...