Rosenkopfsittiche

Diskutiere Rosenkopfsittiche im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Habe ein paar Fragen zu diesen Sittichen, die ich morgen zu mir nehmen werde: -Es sind Hahn, Henne und deren Nachwuchs. Wie genau nehmen es...

  1. #1 Initiator, 11. Juni 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Habe ein paar Fragen zu diesen Sittichen, die ich morgen zu mir nehmen werde:

    -Es sind Hahn, Henne und deren Nachwuchs. Wie genau nehmen es diese Vögel künftig mit der Blutsverwandtschaft?

    -Sollte ich sie trennen und wenn ja wie?

    - Hier gibt es schon einen männlichen Halsbandsittich. Sind die Rassen verträglich oder unverträglich?

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Auf dem Bild sind drei Roseicollis zu sehen. ( Agapornis roseicolli ) Das sind Agaporniden und keine Rosenkopfsittiche. Sie gehören damit ins Forum Agaporniden.

    Gruss
     
  4. #3 Initiator, 11. Juni 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Danke für die Aufklärung.... :(

    Sie wurden mir als Rosenköpfe angeboten und ich kenne beide Rassen nicht.
    Dürfen meine Fragen dazu stehen bleiben?

    Oder könnt ihr den Thread umbenennen und ins entsprechende Board verschieben....?
     
  5. #4 Die Mietz, 11. Juni 2004
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hallo Initiator,

    bei den abgebildeten Vögeln handelt es sich um Rosenköpfchen. Das sind keine Sittiche, sondern Zwergpapageien.

    Darf man fragen wo die Vögel herkommen? Sind alle beringt?

    Wie meinst du das genau? Es kann schon vorkommen das sich Mutter und Sohn oder Vater und Tochter zusammen tun, aber das ist eher unwahrscheinlich, da das Elternpaar ja glücklich scheint...

    Auf jeden Fall braucht der Kleine auch einen Partner, eine Dreierbeziehung geht in den meisten Fällen nicht gut. Außerdem werden die Kinder nach einer Weile von den Eltern vertrieben und der Kleine hat dann niemanden der für ihn da ist. Nicht umsonst werden Agaporniden auch Unzertrennliche genannt, jeder braucht einen artgleichen Partner. Schau dazu doch mal bei Agaporniden in Not vorbei.

    Beim gemeinsamen Freiflug vertragen sie sich bestimmt, wenn sie sich genügend aus dem Weg gehen können. Von der gemeinsamen Haltung in einer Voliere/Käfig ist dringend abzuraten. Agaporninen lassen sich nicht mit anderen Arten vergesellschaften, sie verteidigen stark ihr Revier, auch gegen größere Vögel.

    Ich hoffe du wirst als allererstes mal ein paar Bücher und das Forum hier lesen und dich erstmal über Agaporniden informieren.
     
  6. #5 Initiator, 12. Juni 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Hallo Katja,

    danke für deine Antwort, dann klamüser ich das jetzt mal der Reihe nach auseinander:

    Jemand muß dringend die in mir keimende Verwirrung auflösen:
    Womit habe ich es hier zu tun...mit Rosenkopf-Sittichen, Rosenköpfchen und Roseicollis? Agapornis, Zwergpapageien?

    Wo die Vögel herkommen....jemand hat sie im Internet in einem Kleinanzeigenmarkt angeboten, aus gesundheitlichen Gründen zu verschenken.
    Mit einer Riesen-Voliere und weiteren drei Käfigen.
    Habe alles mitgenommen und die Voliere samt welchen Vögeln auch immer nun im Wohnzimmer stehen. Männchen und Weibchen sind beringt, das Jungtier ist nicht beringt.

    Dass das Jungtier entgegen den Behauptungen der Vorbesitzer es bei dem Paar schwer hat, ist nach nur wenigen Stunden nicht mehr von der Hand zu weisen. Ich möchte es aber eigentlich nicht abgeben, werde mich dann lieber nach einem weiteren Weibchen umsehen. Könnte ich dann beide Paare in der Voliere halten, oder benötige ich dann eine zweite Behausung? Soviel Platz hätte ich dann wiederum nicht, dann würde ich den Jungen doch lieber zu einem suchenden Weibchen geben.

    Der Halsi hat sein eigenes Revier, und Freiflug bekommen sie wenn nötig dann eben nacheinander.

    Die drei wurden übrigens bisher in einer großen Voliere zusammen mit zwei Nymphen und einem Welli gehalten. Das Weibchen hat kaum noch Federn auf dem Rücken (siehe Bild), ich vermute sie hat zu viel Stress mit den beiden Männchen. Die Vorbesitzer erzählten mir dazu der Vogel wäre in der Mauser.... :? :k
     
  7. #6 Andreas0001, 12. Juni 2004
    Andreas0001

    Andreas0001 verstorben 2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53577 Neustadt/Wied
    Hallo,

    Rosenkopfsittich (Psittacula Roseata) gehört zur Gattung der Edelpapageien

    Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis) gehört zur Gattung der Agaporniden, oder auch Unzertrennliche bzw. Liebesvögel

    also komplett verschiedene Gattungen.

    Rosenkopfsittiche gehören zur gleichen Gattung wie Dein Halsbandsittich (Psittacula krameri), also somit sind halsi und rosenkopfsittich eng miteinander verwand. aber deine Rosenköpfchen haben eine ganz andere Linie.


    Ich empfehle Dir, die Agas nicht zu trennen, laß das Jungtier ruhig bei den Eltern, es sei denn es gibt große Streitereien (was ich aber eigentlich nicht glaube). Ansonsten versuch für Deinen Halsi einen Partnervogel zu finden


    Gruß

    Andi
     
  8. #7 Initiator, 20. Juni 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Es gab Streitereien unter den Dreien..... :(

    Ich habe die drei an "Agaporniden in Not" übergeben, da mir zu dieser Rasse jegliches Wissen fehlt und ausserdem die Nachbarn schon Alarm geschlagen haben. Nun habe ich das Gewissen, daß die Vögel in liebevolle, erfahrene Hände kommen. ;)
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Initiator
    Bei AiN sind die Kleinen erstmal am besten aufgehoben. Aber warum haste denn alle drei weggegeben ? Dat Elternpaar versteht sich doch. Auf jeden Fall handelt es sich um meine heissgeliebten Rosenköpfchen, und die sollte man nicht mit anderen Vögeln zusammen halten. Auch nicht mit anderen Agaarten.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Du meinst wohl Edelsittiche und nicht Edelpapageien, oder?
     
  11. #10 Knöpfchen, 20. Juni 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Daniel!

    Nein Edelpapageien stimmt schon. Agas sind kleine Papageien, haben mit Sittichen nichts zu tun!

    Grüßle! :0-
     
  12. #11 Initiator, 20. Juni 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Ich glaube ihr habt aneinander vorbeigeredet... :~

    Aber langsam habe ich den Durchblick: Rosenkopfsittiche sind Edelsittiche und Rosenköpfchen sind Agas, Zwergpapageien - stimmt's?

    Ich habe sie alle drei weggegeben, weil ich's nicht übers Herz gebracht habe das Junge von den Eltern zu trennen, Streitereien hin oder her.
    Bei AiN werden sie das Junge entsprechend verpaaren und für beide Paare liebevolle Besitzer finden.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Knöpfchen, 20. Juni 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Genau, du hast recht!

    Rosenköpfchen sind Agaporniden, welche wiederrum Kleinpapageien sind.
    Rosenkopfsittiche scheinen Edelsittiche zu sein. Die kenne ich aber nicht... :)

    Zu den Agaporniden zählen auch noch die Pfirsichköpfchen, die Schwarzköpfchen, die Erdbeerköpfchen, und noch einige andere.
    Alle Klarheiten beseitigt? :)

    :0-
     
  15. #13 Andreas0001, 20. Juni 2004
    Andreas0001

    Andreas0001 verstorben 2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53577 Neustadt/Wied
    jepp, meine ich. war n tipsfehler meinerseits *gg*



    Gruß

    Andi
     
Thema: Rosenkopfsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenkopfsittich

    ,
  2. rosenkopfsittiche