Rosmarin & Wachholderbeeren

Diskutiere Rosmarin & Wachholderbeeren im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich las den Beitrag zum Basilikum. Bei unseren Vögeln habe ich folgende Erfahrung gemacht. Alle mögen Rosmarin, das wird sich auch...

  1. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Hallo
    ich las den Beitrag zum Basilikum. Bei unseren Vögeln habe ich folgende Erfahrung gemacht. Alle mögen Rosmarin, das wird sich auch gegeseitig vom Partnerschnabel gestiebitzt. Sieht putzig aus.
    Bei uns sind die Wachholderbeeren zu Leckerlis auserkoren worden. Ich gehe manchmal mit 5 - 6 Wachholderbeeren in die Voliere. Stelle mich einfach in den Raum und es dauert auch garnicht lange ( neugierig sind wir ja nicht?). Es kommen alle und zerbröseln die Beeren, auch die etwas scheueren Vögel.

    Viele sagen ja , das Rosmarin auch ätherische Öle besitzen. Aber unseren Nymphen geht es sehr gut.

    Hat noch jemand Erfahrung mit ähnlichen Kräutern gemacht?
    Lasst es mich wissen.


    herzlich mondosi :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susanna76, 30. April 2003
    Susanna76

    Susanna76 Guest

    Hallo Mondosi,

    ich bin jetzt auch etwas verunsichtert. Ich habe extra dieses Jahr diverse Kräuter angepflnzt, die laut Bücher okay sind und nun lese ich das mit dem Basilikum. Petersilie soll ja auch nicht gut sein. Jetzt weiß ich eigentlich gar nicht, was sie haben dürfen und was nicht. Ich habe folgende Kräuter (bzw. Grünpflanzen) angepflanzt:

    -Petersilie
    -Basilikum
    -Bohnenkraut
    -Thymian
    -Schnittlauch
    -Dill
    -Mangold

    Welche Kräuter kann ich denn jetzt definitiv bedenkenlos füttern und welche sind giftig für meine Mopas?

    Ähnlich verhält es sich mit den Zweigen zum Füttern. Der eine sagt z. B. sei okay sowohl als Sitzstange als auch die Blätter etc. Dann lese ich wieder, dass das nicht gut sei und man das lieber lassen soll. :? :? :?

    Sicherlich reagieren Vögel unterschiedlich und man muß es zum Teil einfach ausprobieren. Ich möchte meinen Mopas nur nichts geben, was von vorne rein als schlecht gilt und bestimmt Krankheitssymptome verursacht.

    Hat jemand eine Idee? Bin etwas verzweifelt durch dieses hin und her.
     
  4. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Hallo Susanna76

    weisst Du , es muss jeder seine Erfahrung selber machen, welche Kräuter unsere Vögelchen fressen. Also Mangold und Bohnenkraut würde ich auf jeden Fall weg lassen.
    Bei Petersilie streiten sich die Götter. Meine sind verrückt nach den Stielen der Peters. Was sich auch gut macht, ist gefrostete Peters.
    Bei Dill und Thymian habe ich pers. keine Erfahrung. Kann Dir auch nur sagen probier es selbst aus. Es sind nicht alle Vögel gleich. Der eine mag das und der andere mag es überhaupt nicht.

    Nur probieren geht über studieren.

    Ist genauso wie mit Pflanzen.
    Die Madagaska Palme soll oder ist hoch giftig, Zwei von unseren Nymphen haben die Blätter angeknabbert. Die beiden erfreuen sich bester Gesundheit.
    Wie gesagt, probier es selbst und dann weisst du was deine Tierchen vertragen.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen und raten.

    herlich mondosi
    :0- :0- :0-
     
Thema:

Rosmarin & Wachholderbeeren

Die Seite wird geladen...

Rosmarin & Wachholderbeeren - Ähnliche Themen

  1. Rosmarin

    Rosmarin: Hi, ich habe mal eine Frage und zwar wegen Rosmarin. Ich weiß zwar, dass man es getrocknet geben kann, aber kann man es auch so geben?
  2. Dürfen Agas Rosmarin fressen?

    Dürfen Agas Rosmarin fressen?: Mein Mann hat mir vom Urlaub einen frischen Rosmarinzweig mitgebracht. Emma, mein Aga- ist wie versessen darauf und fliegt immer auf den Büschel...