Rost an der Double Finchhouse!!!!!

Diskutiere Rost an der Double Finchhouse!!!!! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; direkt über diesem Hinweis steht noch "mit Wasser und mildem Reinigungmittel säubern"... mehr nicht, also hast du keine ihrer Hinweise nicht...

  1. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    direkt über diesem Hinweis steht noch "mit Wasser und mildem Reinigungmittel säubern"...


    mehr nicht, also hast du keine ihrer Hinweise nicht beachtet, denn diese Seite ist ja die Seite vom Hersteller.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Andrea 62, 29. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...ich meinte schwierig auch nur in dem Zusammenhang, dass sie sich jetzt auf diese "Staunässe" berufen, die ihrer Meinung nach nicht auftreten darf. Hoffen wir, dass der Hersteller nicht auch sowas zurecht konstruiert und sich kulant verhält. Du hast völlig zu Recht reklamiert, meiner Meinung nach ist das ein Produktmangel. Die Zwischenräume an den Durchführungen der dünnen Gitterstäbe müßten auch mit Beschichtung verschlossen sein, damit kein Wasser eindringen kann.
     
  4. #23 kleiner_vogel, 29. Juli 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Hallo Amizzu,

    wenn deine Photos nicht auf dem Kopf stehen, dann tritt der Rost doch auch oben an den Stangen auf und da kann sich ja wohl schon zweimal nichts stauen, weil Wasser ja ablaufen würde (außer evtl. dem Bisschen, das durch die Oberflächenspannung da haften, aber aufgrund der Geringen Menge ruckzuck verdunsten würde). Also ich halte das für ein vorgeschobenes Argument.
    Und wenn du keine Gebrauchs- und Pflegeanleitung erhalten hast (was natürlich schwer zu beweisen ist, aber anscheinend haben das einige andere Leute hier ja auch nicht, also sollte es möglich sein, das zu belegen), dann ist die Firma eh in der Defensive, weil sie dazu soweit ich weiß gesetzlich verpflichtet ist, das war auch vor einem Jahr schon so.
    Wenn die sich quer stellen würde ich dir auch raten mal Rat bei der VErbraucherzentrale zu holen.

    Gruß,
    k_v
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo kleiner Vogel,

    es war definitiv keine Gebrauchs - Pflegeanleitung, beigelegt! ! ! :nene:
     
  6. #25 kleiner_vogel, 29. Juli 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Also eine Gebrauchsanweisung ist seit geraumer definitiv Pflicht für alles, was du kaufst! (Zumindest bei großen Sachen, bei Kleinzeug weiß ich das nicht)
    Ist allerdings die Frage, was alles als Gebrauchsanweisung gilt. Ob da dieser Zettel mit der kleinen Zeichung schon gilt, glaub' ich aber nicht! Aber ich bin kein Anwalt.

    Gruß,
    k_v
     
  7. Amizzu

    Amizzu Guest

    Danke für eure Antworten. Gut das ich schon mal nicht die einzigste bin, welche bei Lieferung dieser Voliere keine solche Gebrauchs - Pflegeanleitung erhalten hat. Ich habe auch in anderen Foren nachgefragt, auch dort sind Fälle mit Rost und auch hier gab es keinerlei Gebrauchs - Pflegeanleitung bei der lIeferung! Ich werde nun versuchen diese Leute dazu zu bringen das auch sie ihre D-Finchhouse reklamieren, denn keiner muss sowas hinnehmen. Die meisten dieser Volies haben noch nicht mal 12 Monate auf dem Buckel und das kanns doch nicht sein!!! :nene:

    Für mich ist die Sache mit der Staunässe auch eine vorgeschobene Sache und ich finde das sehr unseriös, zumal ich nun noch mehr solcher Fälle finde. Der Shop zögert die ganze Sache nun heraus, alles wird erschwerlich über Mail geklärt und so zieht sich alles hin. Das ist kein guter Service. Wenn ein Kunde unzufrieden ist, so muss alles schnell geklärt werden. Ich bin selber Verkäuferin und ich habe mir sowas nicht erlaubt.

    Meine Freundin war bis vor ein paar Tagen noch sehr begeistert von der D- Finchhouse, doch nun wird sie sich eine Volie selber bauen, auch ihr Vertrauen ist weg.

    Sollte mir der Shop nicht entgegen kommen, also meinen Mangel nicht beseitigen, so werde ich den Verbraucherschutz einschalten.

    LG Christin
     
  8. #27 Mr.Knister, 31. Juli 2005
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin,

    ich denke das eine Voliere nach einem jahr an den geziegten Stellen (Gitterstäbe oberer Rand) rost bildet eigentlich ziemlich logisch, ich dneke nicht, das bei einer komplettreinigung, jeder kleine wassertropfen komplett abgetrocknet wird und da sammelt sich halt wasser bei einer reinigung.....denke da kann man wenig machen.....und so bildet sich eben ein bisschen rost!!....???

    was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, dass du die Kanarienvögel nun aus der Voliere genommen hast....sie werden nicht daran erkranken oder sterben, wenn an den stellen minimale roststellen sind, ich würde sie wieder reinsetzen.....wie lange so eine Angelegenheit mit nem Händler, Hersteller dauern kann ist jawohl bekannt, das würde ich den kanarien nicht antun wollen, sooo lange in den käfigen zu sitzen!!

    ich würde einfach den rost mit etwas essig o.Ä. entfernen, wenn es dir zu unsicher ist und sie geier dann wieder reinsetzen.....ich denke nicht das du sie umgetauscht bekommst bzw. dein Geld wiederbekommst!!

    ich meine, wenn man sich alle käfige/Volieren hier im forum anschaut, denn findet man an 90% roststellen.....man KANN einfach nicht alles trocknen, denke damit muss man wohl leben!! oder nen edelstahlkäfig kaufen :~

    und wenn diese "Mängel" beseitigt werden, dann regen sich die leute auf, weil dieser käfig auf einmal 100€ teurer ist als vorher :prima: ;)


    LG,

    Mister+Miezie
     
  9. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ein bisschen Rost??? Wie sieht denn die Volie in den nächsten 12 Monaten aus???? Oder vielleicht ist sie dann schon halbwegs zusammen gefallen?! Ich nehme das verdammt erst, denn ich habe mir immer viel Mühe bei der Reinigung und Pflege der D-Finchhouse gegeben, weil 200 Euro für mich nicht gerade wenig Geld sind. Zum anderen hast du meine Reinigung doch garnicht mitbekommen, denn man kann sehr gut jeden einzelnen Tropfen bekommen, vorallem dann, wenn man mit Küchenrolle trocknet. Dann dürfte eine Volie ja nie mal etwas nass werden oder wie?

    Ähm, ja sie sitzen nun in meinen kleinen Krankenkäfigen, jedoch mit ganztägigem Freiflug. Also ist es so gesehen nicht ganz so schlimm, doch ärgerlich. Meine kanarien gehen zu gerne an die Gitterstäbe, so das sie auch den Rost aufnehmen können und ich weiß nicht ob es gesundheitsfördernd ist, wenn sie Rost mit aufnehmen. Tut mir leid, aber ich bin sehr penibel zumal ich auch gerade zwei Schützlinge verloren habe.

    Ja und dann?????? Ich soll den Rost wegwischen und bei der nächetn Reinigung rostet es noch mehr und dann???? Wo bitte ist darin der Sinn???? 8o
    Lässt du dir alles gefallen?? Ich nicht, die Volie ist erst 12 Monate alt und für mich ist das alles nicht akzeptabel und schon garnich bei der Konstruktion dieser Voliere. Dadurch das bei den Streben nix verschweißt oder sonst wie verarbeitet ist, hätte durch die kleinen Lufträume keine Staunässe enstehen können. Meine Meinung und auch damit stehe ich nicht alleine da.

    Ich geh mal gucken, bisher war mir noch kein Rost aufgefallen, aber ich habe auch nicht auf sowas bei Fotos gucken geachtet. Doch dann dürfte ja ein Käfig bzw. Volie nie mit Wasser in Berührung kommen????
    Komisch, alle meine anderen Käfige bzw. Volie bei gleicher Reinigung und Trocknung bis heute keinen Rost aufweisen. Und bis auf eine Volie haben alle das gleiche Alter...... :~ :? *grübel*
     
  10. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja und???? *hust* Für eine 1A Volie lege ich auch 100 Euro mehr hin, denn die Gesundheit meiner Tier ist es mir Wert!!!!! Es wäre am falschen Ende gespart, wenn ich Rost in kauf nehme...... :~
     
  11. #30 Mr.Knister, 31. Juli 2005
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Hi,

    ich weiss zwar nicht wieso du so gereitzt reagierst....normal kann man ja normal mit dir reden :nene: 8o

    ein bisschen übertrieben oder???



    nein das habe ich nicht, aber ich darf doch trotzdem schreiben was ich denke?????

    Was die Trocknung angeht....wenn man sich die bilder anguckt, sieht man das an den stellen wo die Stäbe eingeschoben sind, lücken sind, an denen das wasser sicherlich nicht halt macht, sondern IN den Rahmen läuft.....vielleicht nimmst du die jedesmal auseinander und trocknest sie auch von innen???




    ich glaube nciht wirklich das einfaches Eisenoxyd schädlich ist.....Eisen eben...mineralstoff!!??




    sicherlich nicht, aber ich lass mich auch nicht von jeder kleinigkeit so aus der fassung bringen.......vor allem nicht von Antworten, welche sicherlich nicht als Angriff gemeint sind!!

    vielleicht GAREDE deshalb?? wenns verschweisst WÄRE, würde KEIN wasser in den Innenraum laufen......


    aber nicht alle das selbe Fabrikat und die selbe Bauweise oder??

    Vielleicht tust du es ja dann beim nächsten mal..... :~


    wie gesagt, ich weiss nicht warum du empfindlich auf meinen Beitrag reagierst...finds n bisschen schade...aber was solls!!

    für mich ist es trotzdem ein bagatellschaden......sorry wenn ich dir mit meiner Meinung vielleicht jetzt nicht mehr in den Kram passe..... :schimpf:


    LG,

    Mister
     
  12. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ich reagiere sicher nicht gereizt, doch ich muss ja auch nicht alles einfach so hinnehmen oder? Und Rost an der Volie nehme ich nicht so hin, denn mal ehrlich, wie soll sie denn in 1 Jahr aussehen??? Rost frisst sich ja auch weiter, das meinte ich im übertriebenem Sinne mit zusammenfallen.

    Findest du, ich nicht!!!

    Klar darfst du schreiben was du denkst. Sorry, wenn ich für dich gereizt reagiere, doch ich finde Rost nun mal nicht gut, zum anderen wage ich auch nicht daran denken, wie sie vielleicht in den kommenden 12 Monaten aussieht. 8o

    Die Gitterstreben kann man nicht heraushemen, doch ich habe tatsächlich den gesamten oberen Teil der Volie zum Reinigen immer auseinander gebaut, damit ich auch ja an jede kleinste Ritze ran komme. :zwinker: Oder hätte ich nach dem Trockenen nochmal Föhnen sollen?

    Gibst du deinen Vögeln Rost? Ich nicht. Eisen, Mineralstoffe & Co. verabreiche ich meinen Vögeln über einen anderen WEg, nämlich in Näpfen. :zwinker:

    OK, für dich mag das keine große Sache sein, aber für mich schon! Aus der Fassung bin ich nicht, nur was die Volie betrifft, da bin ich sehr verärgert und ehrlich: Wenn mir jemand sagt das ich den Rost so hinnehmen soll, sorry, aber dafür habe ich echt kein Verständnis!!!
    Ich fühle mich von dir nicht angegriffen, jedoch kann ich deine Einstellung nicht nachvollziehen, denn wenn ich dich so verstehe, dann soll ich den Rost am besten einfach so hinnehmen.

    Gut oder??

    Nein nicht alle.

    Jep, mache ich auch.

    Kann gut sein das ich empfindlich reagiere, doch wenn mir jemand sagt das ich den Rost am besten einfach so hinnehmen soll, dann kann ich anders werden. Sorry!

    Für dich so und für mich eben so, doch meiner Meinung nach muss ich den Rost nicht so hinnehmen und damit stehe ich ja auch nicht alleine da.
     
  13. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ich bin nun wirklich geplättet und echt sprachlos vom Parrotshop! Mir wir eine neue D- Finchhouse zugeschickt, die alte Voliere kann ich behalten und sie vor Ort neu Pulverbeschichten lassen, diese dann anderweitig verwenden!!! Was soll man dazu sagen????? Ich bin einfach nur platt und srachlos und dem Herrn Wagner unendlich dankbar. Ich hatte wohl damals wirklich nur einen schlechten Tag mit ihm erwischt, mit soviel Kulanz habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Boah!!!!! :zustimm: :beifall:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 kleiner_vogel, 31. Juli 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Na siehst du, hat sich die Reklamation doch gelohnt!
    Und schön, dass die sich nicht erst furchtbar angestellt haben, bis sie die Voliere umtauschen. War ja auch wohl eindeutig nicht dein Fehler.
    Hoffentlich ist die neue Voliere besser verarbeitet, so dass sowas nicht wieder passiert!

    Gruß,
    k_v
     
  16. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja, ich bin auch sehr froh das nun alles so gelaufen ist. Ich war wohl auch selber ein bissel zu voreingenommen.
     
Thema:

Rost an der Double Finchhouse!!!!!

Die Seite wird geladen...

Rost an der Double Finchhouse!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  2. Badehaus für new Madeira Double

    Badehaus für new Madeira Double: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Badehaus für die Voliere New Madeira Double von Montana Cages. Leider habe ich noch keins gefunden...
  3. suche Zimmervoliere "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" weiß

    suche Zimmervoliere "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" weiß: Guten Tag, ich suche die "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" in weiß, oder ähnlich große Voliere in weiß (165 breit, 85 hoch, 54...
  4. Mein Wochenendprojekt: Madeira Double Deluxe

    Mein Wochenendprojekt: Madeira Double Deluxe: Hi, meine Sperlis (derzeit 4 ... demnächst 6) bekommen ein neues Heim. Ich habe meinen Lebensraum noch etwas zusammengeschoben und kann nun...