Rostkappenpapageien Lotti und Chico

Diskutiere Rostkappenpapageien Lotti und Chico im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Also wenn ich überlege wie Murps (Sperlingspapagei) früher war… handaufgezogen, kam (mit Partnerin) auch etwas früher als vom Züchter gewollt zu...

Schlagworte:
  1. #41 Boehmei, 10.06.2022
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Hamm
    Also wenn ich überlege wie Murps (Sperlingspapagei) früher war… handaufgezogen, kam (mit Partnerin) auch etwas früher als vom Züchter gewollt zu mir. Weil ich gebettelt habe und nicht warten wollte. Weil ich keine Ahnung hatte.
    Wobei die beiden da nur 2 mal täglich mit Brei zugefüttert wurden und das auch nur noch ein paar Tage, dann wollten sie nix mehr von Brei wissen.

    die erste Zeit: verspielt, verschmust, zahm. Sooo toll!

    Erreichen der Geschlechtsreife: Murps hat gebissen. Immer, überall wo er Haut gesehen hat. Ich hatte blutige Hände, war übersät mit fiesen Bissen. ich hab geheult vor Frust und Verzweiflung. Dann lange Zeit: Nur noch mit Handschuhen, damit er mich nicht weiter beißt. Abgeben wäre nie in Frage gekommen.

    Als seine Partnerin starb bekam er eine Zuchthenne dazu, Naturbrut. Ab da war er Vogel.
    Er ließ sich nicht mehr anfassen, er hat nicht mehr gebissen, er hat sich für sie interessiert und ich war ihm weitestgehend egal. Und ich war glücklich!

    wenn ich mir vorstelle, so einen Vogel, dann noch ein paar Nummern größer… und das für Kinder? Niemals.
     
    Princess Fluffy und Charlette gefällt das.
  2. #42 Charlette, 10.06.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Hessen
    Das klingt ja dramatisch. Aber ein abschreckende Beispiel für alle die unbedingt so ein kleines Papageieen Baby zu früh ihren Eltern entreißen müssen.
     
  3. #43 esth3009, 10.06.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    3.895
    Ort:
    Piratenland
    Ich bin immer nur froh das meine relativ kleine Schnäbel haben aber trotzdem durchbeißen können.
     
    Charlette gefällt das.
  4. #44 esth3009, 10.06.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    3.895
    Ort:
    Piratenland
    Als abschreckendes Beispiel habe ich Koda und Ralle hier.
    Koda scheint zwar Naturbrut zu sein aber viel zu früh den Eltern weggenommen und dann in eine Umgebung gekommen wo er allein saß, bei Ralle wurden die Eltern abgegeben, da sie angeblich rupften (kann ich nicht mehr nachprüfen) dann Handaufzucht mit zwei Schäferhunden und 5 Jahre allein ohne jegliche Vogelgesellschaft.
     
  5. #45 Boehmei, 10.06.2022
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Hamm
    @Charlette deswegen schreibe ich es. ;-)
    Wobei ich denke, dass bei uns einfach ein klassisches Problem der Handaufzucht vorlag.
    Er war von Natur aus vorwitzig und frech, hatte mir schon bei der ersten Besichtigung ins Ohr gebissen. Und das ist mit der Zeit eskaliert… abzusehen, wenn ein Tier keinerlei Scheu und Respekt vor einem Mensch hat.

    Mittlerweile ist der alte Herr friedlich, außer man will seine Holde fangen. Dann verteidigt er sie ohne mit der Wimper zu Zucken. Aber das verübele ich ihm nicht. (Ich hab ihm das alles nie übel genommen, er kann ja nichts dafür)
    Mit der richtigen Henne und dann viel Distanz von mir hat sich alles zum Guten gewendet. :)

    @esth3009 Murps hat einen winzigen Schnabel. Aber er hat einem regelrecht die Haut und tieferliegendes rausgebissen. Er hat sehr beherzt zugelangt. Die Zeit vermisse ich wirklich nicht
     
    Charlette gefällt das.
  6. #46 Charlette, 10.06.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Hessen
    Richtig, das Tier kann nix dafür wenn der Mensch einen Fehler gemacht hat. Und super das Du den kleinen Kerl behalten hast.
     
Thema:

Rostkappenpapageien Lotti und Chico

Die Seite wird geladen...

Rostkappenpapageien Lotti und Chico - Ähnliche Themen

  1. Vogelzüchter von Rostkappenpapageien in BW?

    Vogelzüchter von Rostkappenpapageien in BW?: Hallo, bin seit längerem auf der Suche nach Rostkappenpapageien die nicht weiter wie 100km entfernt sind, leider bislang ohne Erfolg. Jetzt wollte...
  2. Japanischer Ahorn für Rostkappenpapageien?

    Japanischer Ahorn für Rostkappenpapageien?: Hallo zusammen! Ab Montag gibt es Japanischen Ahorn im Angebot zu kaufen.. Ist der giftig oder kann ich den für meine Rostkappen kaufen? Schöne...
  3. Beleuchtung für Rostkappenpapageien, brauche Hilfe!

    Beleuchtung für Rostkappenpapageien, brauche Hilfe!: Hallo zusammen! Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe die Montana Palace 2 Voliere und bekomme bald ein Rostkappenpärchen. Welche Beleuchtung...
  4. Baum, Pflanzen für Rostkappenpapageien

    Baum, Pflanzen für Rostkappenpapageien: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage.. Wir sind dabei alles für ein Rostkappenpärchen vorzubereiten. Voliere steht, nun...
  5. Meine Rostkappenpapageien schreien laut .. Angst ? oder Normal?

    Meine Rostkappenpapageien schreien laut .. Angst ? oder Normal?: Guten Tag miteinander, Ich habe seit kurzem 2 Rostkappenpapageie aufgenommen ( Chico und Adonis ). Die beiden sind Brüder und wurden vorher nicht...