Rotbugara in Stuttgart entflogen.

Diskutiere Rotbugara in Stuttgart entflogen. im Aras Forum im Bereich Papageien; Oh Pe, Wie traurig. Eine ara, auch wenn sie nicht so gross wie ein GB ist, kann nicht so einfach verschwunden sein :( Damals, mit meine...

  1. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Oh Pe,

    Wie traurig.

    Eine ara, auch wenn sie nicht so gross wie ein GB ist, kann nicht so einfach verschwunden sein :(

    Damals, mit meine Pedra, würde mir gesagt das eine amas kann bis 20 km. weg sein, vielleich kann eine ara wie Mary, sogar etwas weiter weg geflugen sein, oder sie ist "gesperrt" und die jenige, das sie gefunden hat, versuch sie zu behalten.

    Hat sich überhaupt jedmann gemeldet über die flyer oder hat sich bis jezt garnicht getan und keine spur mehr vom Mery zu volgen ist?

    Ich drücke weiter.......
    Viel glück!
    Mario&company
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gigafan

    gigafan Guest

    Dein Vogel wird bestimmt bald wieder da sein, der braucht ja auch seinen Urlaub. Ich drück die Daumen :bahnhof:
     
  4. #43 Pe, 23. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2005
    Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    So nun mein letztes Update!

    Wir haben gestern Nacht noch einen Anruf erhalten, dass Mary im Bereich Bismarkturm, Parlerstr. Albrecht Dürer Weg gesehen wurde. Wir haben dann gleich Pablo in einen Transportkäfig gesetzt und wollten heute morgen los.
    Ich habe das Auto rausgefahren und Uli brachte mir den Klappkäfig mit Pablo. Der Käfig rutschte auseinander und Pablo verschwand auf Nimmerwiedersehen nachdem er vier Kreise um uns gezogen hat. Mary haben wir trotz diesem Horror noch gesucht aber auch wieder kein Ton. Nun Leut ich / wir sind anscheinend zu blöde um Tiere zu halten. Ich verabschiede mich hiermit aus dem Forum und werde mich erst wieder melden, wenn ich die Beiden wieder habe.
    Ich will auch nicht getröstet werden, ich fühle mich einfach Sch****!
     
  5. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Pe,

    trösten kann Dich nichts. Und Worte sind jetzt auch fehl am Platz.
    Ich drück Dich :trost:
     
  6. Bibiana

    Bibiana Guest

    Oh scheiße. hab bis jetzt immer nur mit gelesen in der Hoffnung, das die kleine ausreißerin bald wieder da ist.
    Aber jetzt zwei, das ist sooooo ungerecht. es tut mir wahnsinnig leid für dich. Du kannst nix dafür, bestimmt nicht!!!!
    Hoffe das du die beiden bald wieder hast!
     
  7. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Dicke-grosse schit!

    Ich respettiere dein wünsch und drücke weiter daumen zehen und krallen!

    Ciao
    Mario&company
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Liebe Pe!
    Da alles im Leben seinen Sinn hat möchte ich das mal positiv sehen.Vielleicht finden die beiden sich und es ist einfacher sie wieder einzufangen.Tiere haben einen siebten Sinn und er wird seine Partnerin hören wo unser Gehör schon nichts mehr registriert.
    Ich drücke dir die Daumen und sei nicht zu hart mit dir-solche Dinge geschehen!
    Ganz lieben Gruß,BEA
     
  9. #48 Jens-Manfred, 23. März 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Tröstende Worte helfen wohl kaum, dennoch sei dir sicher, wir fühlen mit dir.
     
  10. #49 depechem242, 23. März 2005
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seid mit Sicherheit nicht zu blöd um Tiere bzw. Papageien zu halten. Sowas passiert einem halt ausgerechnet gerade dann, wenn man in Hektik ist und es am wenigsten gebrauchen kann. Ich drücke EUCH ganz fest die Daumen, das ihr beide wohlbehalten zurück bekommt....
     
  11. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    Hi !!!

    Schon über das Lokal Radio versucht ???
    Wobei das in Stuttgard mit den freifliegenden Amazonen schlecht ist da die von vielen schon für Aras gehalten werden.
    Hoffentlich findet sich das Paar um dann von Euch gefunden zuwerden.

    Gruss
    Giboso
     
  12. Simi77

    Simi77 Guest

    Hallo,

    ich bin neu hier, ich heiße Simone und bin die 1. Besitzerin von Pablo. Als Pe mir heute morgen angerufen hat war ich geschockt. Ich habe dann schon um halb elf Feierabend gemacht und bin zu Pe gefahren um Pablo und Mary zu suchen. Ich hoffe so sehr das die 2 bald wieder glücklich zusammen bei Pe sein dürfen. Es war für mich schon so schwer die herzugeben (ihr kennt die Geschichte bestimmt) und jetzt auch noch das. Momentan ist mein Mann bei Pe und sucht mit ihr. Ich bin mindestens genaus verzweifelt wie Pe und hoffe das es ein happy End nimmt. Bestimmt denkt ihr jetzt alle, erst gibt sie die Vögel her und jetzt trauert sie mit, ja ich liebe meine Rotbugis immer noch und es gibt manchmal im Leben Situationen da muß man was tun wofür man andere Menschen haßt, ich haße mich selbst dafür das es soweit gekommen ist, doch bei Pe sind sie echt supergenial untergebracht, an dieser Stelle nochmal danke Pe. Und irgendwie waren es immer noch "meine 2" sie sind quasi nur umgezogen

    Gruß
    Simi
     
  13. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    mensch so ein schitt, aber leider nicht zu ändern. gebt nur die hoffnung nicht auf, die temperaturen sind ja nun schon nicht mehr so tief und wenn sie ein geschütztes plätzchen finden und auch wildfrüchte kennen kann sich ja noch alles zum guten wenden.
    ich drücke euch alles was geht die daumen, hundepfoten und auch die krallen meier geier.
     
  14. Simi77

    Simi77 Guest

    Hallo,

    gestern hat mein Mann und die Pe denn Pablo gesehen und er hatte auch Rufkontakt mit ihnen. Es war im Wald und er ist ganz hoch laut schreiend über den Bäumen geflogen, er wollte zu meinem Mann doch er konnte nicht runter.....ist das nicht schrecklich.

    Wir werden nacher gleich noch mal los gehen, hoffentlich ist er noch in dem Gebiet, weil er ist gestern dann irgendwann weg geflogen und sie sahen leider nicht wohin.

    Wenn ich den Kerl nicht mehr finde dann komme ich gar nicht mehr zur Ruhe, ich werde nicht aufgeben bevor wir ihn haben......und hoffentlich wird die Mary auch noch gefunden.............mir geht es sooo schlecht.....das hätte nicht passieren dürfen.....

    Gruß
    Simi
     
  15. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Immer der gleisch problem, die papas wollen runter aber schaffen es nicht vom alte beume ode ännliches runter zu fliegen.

    Ich habe meheren male schon erlebt, die geier wollen runter, starten aber fliegen in kreis ohne höhe zu verlieren.

    Meine erffahrung:

    In ein fall, Lello hat verstanden vom alein das er nicht schafft und vom allein ist geflugen in eine isoliert gruppe vom beüme und ist vom ast zum ast gesprungen bis er lätze 4-5 meter in meine arme springen könte.

    Oder:Nicht direkt unter der baum stehen aber mindenstenz ein winkel von 90 grad oder wenn plazt genug ist, gehen noch weiter weg vom baum und versüchen zu löcker mit lekkerli oder was er sehr gern magt und rufen. Das rufen sollte (auch wenn etwas schwer ist dürch der situazion) sehr freundlich und nicht ektich, das der papagei sich nicht bedroht füllt

    Wege raub-vogel:
    Ich habe schon meheren male gehört/gelesen das papagein passen nicht ins "schema-beutel" und werden nicht angegriffen, sogar solletn die papageinfedern farbe die raub-vogel irritieren.
    Ich habe erlebt das eine krehen gruppe hatten Lello endeckt und sofort zu hin geflügen, aber würde er nicht attakkiert.
    Krehe sind sehr neugerig und ist sehr verscheinnlich dass was "neues" wird ganz genau angeschaut.

    Mir fehlt in moment garnicht mehr, hoffe habe ich geschafft richtig und verständbar zu schreiben

    Ciao
    Mario&company
     
  16. luma

    luma Guest

    Dringend!!! Aufruf!!!!

    Habe gerade mit Ann Castro gesprochen und möchte alle User bitten uns zu unterstützen!!!

    Damit Pe und Simi mit der Suche nicht alleine dastehen, möchten wir Leute in Stuttgart und Umgebung DRINGEND bitten zu helfen, Pablo und Mary wieder zu finden!! Kontakt erstmal über mich, da noch nicht jeder zu Hause ist!!

    WER KANN HELFEN?? Bitte einfach per PN melden, dann können wir eine "Suchtruppe" zusammen stellen! :meld

    Schon mal vielen DANK!!! Wir hoffen dass es klappt!!

    Grüße,
    M.
     
  17. luma

    luma Guest

    Hai,

    muß noch kurz dazu schreiben, dass diese "Aktion" mit Pe und Simi noch nicht abgesprochen wurde, da sie momentan nicht zu erreichen sind. Entweder verhindert oder unterwegs auf der Suche. Wird heute Abend natürlich abgestimmt, wir sind uns sicher dass jede Hilfe wilkommen sein wird.....

    Grüße,
    M.
     
  18. #57 Ann Castro, 24. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ganz kurz:

    Pe ist verhindert sich derzeit an der Suche zu beteiligen. Simi und ihr Mann sind auf sich alleine gestellt.

    Deswegen bitte ich dringend um Hilfe, insbesondere von Papa-erfahrenen Leuten.

    Wie Monique gerade sagte, ist diese Aktion nicht abgestimmt. Bitte verzeiht, falls ich mich damit zu weit aus dem Fenster gelehnt haben sollte.

    Simi, dies geschieht ohne Absprache, da Du offensichtlich draussen bist und meine Antwort auf Dein e-mail noch nicht bekommen hast.

    Da viele Leute am WE nicht an den Computer gehen, wollte ich so viele wie möglich noch vor heute Abend erreichen. Danke, Monique, dass Du eingesprungen bist!

    LG,

    Ann.
     
  19. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Schade,
    daß ich so weit entfernt wohne, sonst hätte ich natürlich geholfen.
    Wir drücken hier im Harz alle Daumen für eine erfolgreiche Such- und Einfangaktion. Ich finde es klasse, daß Ihr diese spontane Hilfe auf die Beine stellt :prima:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Da geht es mir genau so wie Papamama, leider zu weit weg.
    Hoffentlich melden sich viele Helfer, damit die beiden Ausreisser so schnell wie möglich wieder nach Hause kommen.
    Weiterhin Daumendrück und ständige Gedanken zur Unterstüzung sende.
     
  22. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf

    Hä??? Sorry, aber das find ich heftig!
    Ich will bestimmt nicht stänkern, und mir hat bei Pe`s Beiträgen wirklich das Herz geblutet und sie hat(te?) mein vollstes Mitgefühl!
    Aber "verhindert"?
    Dazu gehört meines Erachtens schon ein absoluter Notfall Kind oder Mann betreffend!
    Ich hab zwar keine Aras, aber andere Tiere, für die ich die Verantwortung übernommen habe!
    Und es gibt kaum eine für mich vorstellbare Situation, in der ich "verhindert" wäre, diese Verantwortung zu tragen.
    Selbstverständlich würde auch ich ( wenn ich im Raum Stuttgart leben würde!) mich umhören/suchen/ und "die Pferde scheu" machen!
    Und natürlich hoffe ich, dass die Vögel sich finden und heil und unversehrt wieder gefangen werden!
    Aber, ganz ehrlich gesagt, das "verhindert" macht mich ein wenig stutzig!

    Ich hoffe nur, dass dieser Beitrag völliger Schwachsinn ist, ihr mich völlig zur Schnecke macht, und die Aras schnellstens wieder in ihr Zuhause finden/gebracht werden!

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich entfernte Verwandtschaft im Raum Stuttgart habe, und diese selbstverständlich auf "hab acht" schicken werde!
     
Thema:

Rotbugara in Stuttgart entflogen.

Die Seite wird geladen...

Rotbugara in Stuttgart entflogen. - Ähnliche Themen

  1. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  2. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  3. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  4. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...
  5. Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?

    Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?: Nach 5 tägigem Bangen konnten wir gestern einen unserer beiden Grauen wieder glücklich zu uns nachhause bringen. Die Henne ist 7 Jahre alt und...