Rote Vogelmilbe?

Diskutiere Rote Vogelmilbe? im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; :0-Ich musste meinen alten Chicco ins Haus nehmen, weil er es nicht mehr schafft zu fliegen und in der großen Freiflugvoliere nicht mehr zurecht...

  1. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    :0-Ich musste meinen alten Chicco ins Haus nehmen, weil er es nicht mehr schafft zu fliegen und in der großen Freiflugvoliere nicht mehr zurecht kam. Ich merkte, dass sich der Vogel ständig unter den Flügeln beißt und säubert, also hänge ich nachts ein weißes Tuch über den Käfig. Ich fand dann Blutüpfelchen am nächsten Tag darauf und habe den Vogel sofort in einen neuen Käfig mit neuen Ästen gesetzt und ihn mit Ivomec behandelt. Mit den Vögeln draußen das GLeiche und zusätzlich alles mit Permethrinspray ausgesprüht.
    Weitere Tests mit Milbenfallen, haben keinen weiteres Befall gezeigt, aber mein alter Chicco juckt sich immer noch. Ich überlege nun ihn ein wezites Mal mit Ivomec zu behandeln...am Mittwoch sind es zwei Wochen seit der letzten Behandlung...:traurig:
    Was würdet ihr denn machen`? Mittlerweile habe ich einen großen neuen Sittichkäfig gekauft, dass er wenigstens ein bisschen rumklettern kann...also an Milben dürfte gar nichts mehr vorhanden sein. Ich verstehe nicht, warum er sich immer noch so juckt.
    Liebe Grüße von Angi:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Angi,

    Wiederhole die Sache mit dem weißen Tuch (Innen -und Außenvolieren) und beobachte ob sich weiterhin Bluttüpfelchen darauf befinden. Dann berichte mir. Mein Verdacht geht in eine andere Richtung. Will aber noch keine Pferde scheu machen.

    MfG, Georg
     
  4. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallole, schönen guten Abend...
    habe den Test mit dem Tuch nun zum wiederholten Male gemacht, alles negativ. Keine Blutpünktchen mehr zu sehen. Mein Vogel juckt sich trotzdem noch. Heute habe ich draußen den Hauptast entschält und zwei Nester mit kleinen, schwarzen länglichen Insekten unter der Rinde gefunden. Den Ast habe ich komplett abgeflammt. Ich meine, dass sich draußen auch 2 Vögel öfter putzen wie die anderen.
    Sag bitte was du für einen Verdacht hast? Auffallend ist, dass sich mein Chicco nachts ruhig verhält und tagsüber sich ständig putzt.
    Mittwoch müsste ich eigentlich noch enmal alle Tiere mit Ivomec behandeln. Draueßn wird das nicht allzuviel nutzen,,,ich bekomme meine Voliere niemals komplett desinfiziert :-/.
    Bin echt langsam am verzweifeln. Ich habe mir das bestimmt über Äste eingeschleppt.
    Liebe Grüße von Angi
     
  5. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Wollte noch anmerken, dass ich ab und an Mäuse in der Voliere habe...trotz einem fleißigen Katerchen :-(
     
  6. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Angie,

    Mein Verdacht bewegte sich in Richtung Bettwanze. Die geht ohne weiteres auch an Haustiere. Ein Stich dieser Wanze wird im Schlaf meist nicht bemerkt und das Jucken entsteht erst dann, wenn das Tier bereits wieder fort ist und kann auch ohne weiteres länger als eine Woche anhalten.
    Was die Tiere dringend benötigen sind warme Verstecke, unter 13 Grad wird die Entwicklung gehemmt, unter 9 Grad stellen sie die Nahrungsaufnahme ein.

    Es wird also nichts anderes übrig bleiben als (z.B. über Klebefallen) zu versuchen, einen Parasiten festzustellen.
    Aber nicht verrückt machen, es ist nur ein Verdacht von mir, weil einige Anzeichen dafür sprachen. Daher ist die Feststellung des Schädlings wichtiger als unkontolliert mit Ivomec und Pyrothroide herumzuwerkeln.

    Ich habe mir Dein Album angesehen: Du machst es den Mäusen allein schon durch den Pflanzenbewuchs sehr einfach in die Volieren einzudringen. Besonders bei der mit dem Wellblechdach.

    MfG, Georg
     
  7. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Danke Georg für deine ausführliche Antwort,
    Mäuse haben es wirrklich leicht in meine Voliere einzudringen. In der Kanarienvoliere war noch nie eine zu sehen. Die Voliere wurde dieses Jahr um das Doppelte vergrößert und Lücken geschlossen, aber sie schaffen es noch immer. Ich werde wahnsinnig mit den Viechern. Ich konnte bis jetzt außer ein paar kleinen länglichen Insekten ( ca. 1-2 mm groß) die unter einer Rinde saßen, nichts Verdächtiges feststellen. Mein Vogel schläft nun ganz ruhig, als ob nichts sei und morgen geht wieder die Putzerei los von morgends bis abends.:-(.
    Liebe Grüße von Angi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rote Vogelmilbe?

Die Seite wird geladen...

Rote Vogelmilbe? - Ähnliche Themen

  1. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  2. rote Linsen und weiße Bohnen

    rote Linsen und weiße Bohnen: Ich hab für uns und die Amazonen bio rote Linsen und weiße Bohnen roh gekauft als zusätzliche Eiweißquelle. Jetzt stellt sich für mich die Frage:...
  3. Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...

    Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...: hallo, ich beobachte seit ein paar Monaten in einer Tierhandlung, wo ich gelegentlich Futtermittel hole, einen Kanarienhahn, unberingt, dürfte...
  4. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  5. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...