Rotfußfalke?

Diskutiere Rotfußfalke? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diesen Falken konnte ich heute beobachten und fotografieren....nach dem fotografieren habe ich mir das Bild in der Kamera angeschaut und dachte...

  1. #1 Hannover96Bird, 25. August 2009
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Diesen Falken konnte ich heute beobachten und fotografieren....nach dem fotografieren habe ich mir das Bild in der Kamera angeschaut und dachte sofort an Rotfußfalke, weil die Unterseite komplett dunkel ist und auch der Eindruck eigentlich passte.
    Stimmt ihr mir zu???
    [​IMG]

    PS das Bild entstand gestern gegen halb 6.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dem Rotfußfalken würde ich zustimmen.
     
  4. #3 Peregrinus, 30. August 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein astreiner Baumfalke.

    Wie kommst Du auf Rotfußfalke?

    VG
    Pere ;)
     
  5. #4 Hannover96Bird, 30. August 2009
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Der Vogel war komplett dunkel....man erkennt keine Punkte auf dem Bauch und die Flügelunterseite war auch ungepunktet. Auch hat der Kontrast an den Flügeln gepasst.
    Die Ornis in einem anderen Forum haben allesamt mit mir übereingestimmt...mal schauen vielleicht möchte hier noch jemand antworten.
     
  6. #5 Deinonychus, 31. August 2009
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    @pere: Für einen Baumfalken ist der Stoß etwas zu lang, meinst du nicht ??
     
  7. #6 holyhead, 31. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2009
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    11
    Ich plädiere auch für Rotfußfalke.



    MfG
     
  8. #7 Peregrinus, 31. August 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    En detail:

    - relativ einfarbig dunkle Unterseite --> Baumfalke (welches Geschlecht in welchem Alter des Rotfußfalken zeigt das?)

    - helles Gesicht --> Baumfalke (nur weibliche und junge Rotfußfalken haben das, jedoch niemals so scharf abgesetzt - in Verbindung mit hellen Unterflügeldecken - die Terzel sind dunkel)

    - knallgelbe Beine --> Baumfalke

    Bis jetzt sehe ich noch kein einziges Merkmal, welches auch nur ansatzweise für einen Rotfußfalken sprechen könnte.

    VG
    Pere ;)
     
  9. #8 NetBird, 31. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2009
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    in der Tat ein kniffeliger Vogel.
    Ganz so einfach in die eine oder andere Richtung würde ich mich nicht festlegen.

    Hier nun mein Statement :

    das "weiße Gesicht" was Pere wohl meint, kann nicht das Gesicht sein, dann wäre es (übertrieben gesagt) 'n halben Meter vor dem Körper. Das Weiß im Gesicht beginnt am Halsansatz - an der Vorderkante der Flügel. Im Bild ist aber zu erkennen, dass das Weiß sehr deutlich weit hinter der Flügelkante beginnt (von hinten aus gesehen). Der ganze Kopf+Hals wäre viel zu lang für einen Falken. Ich deute da eher einen dunklen Kopf (inkl. Gesicht) mit etwas hellem, großem im Schnabel. Auch Rotfußfalken können kleine Singvögel erwischen - oder ?
    Einfarbig dunkel .... hhmm, das stimmt nicht ganz. Wenn man in einem Bildbearbeitungsprogramm heftig hineinzoomt, sieht man, dass sowohl die Armschwingen als auch der Schwanz gebändert sind. Das spricht ganz klar gegen einen ad. Rotfußterzel.
    Und "knallgelb" sehe ich die Füße beim besten Willen nicht. Ebenso müsste dann zwischen Rumpf und Unterschwanzdecken in Höhe des Flügelhinterrandes eine Trennung zu sehen sein. Ist es aber nicht. Das spräche meiner Meinung nach gegen Baumfalke.

    Auch meine ich zu erkennen, dass die Armdecken richtig dunkel sind (nicht gebändert !)

    Mein Favorit ist nun : Rotfußfalke Terzel im 1. Sommer. Mit noch gebänderten Armschwingen und gebändertem Schwanz (der übrigens wie schon angemerkt wurde für einen Baumfalken zu lang wirkt). Und wo auch die Unterschwanzdecken noch nicht matt-dunkelrot sind, sondern eher orange-rot. Auch die dunklen Armdecken sprechen für Rotfußfalke.

    @Pere :
    schau Dir mal den Rotfußfalkenterzel (im Luftkampf mit Turmfalke) an, den ich in Ungarn fotografiert habe. Auch dieser ist einer im 1.Sommer und hat noch gebänderte Schwungfedern und die Füße wirken gegen die Unterschwanzdecken gelblich konstrastierend ...
    klick
     
  10. #9 Merops Apiaster, 31. August 2009
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl


    Ich muss Rando zustimmen, Rotfußfalke M...kein Baumfalke herauszubilden ;)


    LG, Micha :)
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nichts für ungut, aber das ist nie und nimmer ein Rotfußfalke!

    Das weiße Gesicht des Baumfalken (mit Backenstreif!), keinerlei rote untere Bauchfedern - ich verstehe nicht, wie Ihr auf Rotfußfalke kommt!?

    Oder sprechen wir am Ende von zwei verschiedenen Bildern??? :idee:

    VG
    Pere ;)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Hannover96Bird, 31. August 2009
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Ich hab noch 3 andere...leider schlechtere Bilder von dem Vogel....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Die Bilder verwirren mich jetzt ganz...weil der Schwanz orange erscheint...??
     
  14. #12 holyhead, 1. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2009
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    11
    Grüß euch.

    Hab mir das erste Bild jetzt in der Vergrößerung angesehen und bin mir nicht mehr so sicher. Es könnte sich beim Vogel tatsächlich genausogut um einen Baumfalken handeln. Das Foto ist einfach zu schlecht um einen Rotfußfalken sicher zu bestimmen. Es stellen sich Fragen wie: Wie kommt das Weiß im Gesicht zustande? Ist die Brust tatsächlich gestrichelt?

    MfG
     
Thema: Rotfußfalke?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotfußfalke

Die Seite wird geladen...

Rotfußfalke? - Ähnliche Themen

  1. Vogel anhand der Feder bestimmen

    Vogel anhand der Feder bestimmen: Hallo zusammen, Bei uns auf dem Giebelbalken sitzt ein Vogel (laienhafte Vermutung unserer Nachbarn: Eule) den ich bisher nie gesehen habe. Nun...
  2. Rotfussfalke

    Rotfussfalke: Guten Tag Heute habe ich diesen vermeintlichen Rotfussfalken fotografiert. Aber irgendwas verunsichert mich bei diesem, er passt irgendwie...
  3. Rotfußfalken in Süddeutschland? (Bestimmungshilfe)

    Rotfußfalken in Süddeutschland? (Bestimmungshilfe): hallo, gerade hat ein Falke in meinem Garten für Aufregung gesorgt. Er landete kurz, so daß ich ihn von schräg hinten wenige Sekunden lang...
  4. Rotfußfalken

    Rotfußfalken: Hallo! In letzter Zeit lese ich sehr viele Meldungen von Rotfußfalken,ich habe selbst vor knapp 3 Wochen einen in Holland (Grote Peel) gesehen....