Rothalsgänse,Haltung usw. ?!

Diskutiere Rothalsgänse,Haltung usw. ?! im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich würde gerne mal wissen was ihr so an Gehegegrößen für ein Paar Rothalsgänse für angemessen haltet! und reicht einem Rothals Paar als...

  1. #1 Criddoff, 11.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde gerne mal wissen was ihr so an Gehegegrößen für ein Paar Rothalsgänse für angemessen haltet! und reicht einem Rothals Paar als gesellschaft ein Paar Mandarin und Chilepfeiffenten? Oder sollte ich mein 2. Paar Rothalsgänse besser dazu packen?
    Grüße
     
  2. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Moin

    Ich bin ein Freund von Gruppenhaltung von Arten die in der Natur auch in Kollonien leben und Rothalsgänse gehören da zu. Somit sollte man immer mehrere Paare halten, auch damit sich die Paare selber finden können was zu einem Harmonischerem Paar führt, dass meiner Meinung nach auch zu mehr Nachwuchs führt.
    Von 2 Paaren rate ich aber auch ab, da die Ganter sich im Frühjahr schon recht stark jagen und der stärkere den anderen u.U. auch töten kann. Bei 3 Gantern verteilen sich die Agressionen stärker.
    Ansonsten sollte man pro Gans 100-200m² Rasen rechnen, wobei es nicht schaden kann schon Jungtiere einzukalkulieren, sonst ist der Rasen sehr schnell schwarz...
     
  3. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    tut mir leid aber da muss ich aus erfahrung widersprechen. bei 3 gantern verteilen sich die aggresionen besser? auch da wird es einen in der rangordnung geben der ganz unten steht und der bekommt dann nicht nur von einem sondern von zwei überlegenen die hucke voll. folglich viel mehr stress für diesen einen. natürlich kann man auch mehrere paare zusammen halten, jedoch nur mit ausreichend platz sodass sich unterlegene paare zurückziehen können. ansonsten antwort siehe "wassergeflügel". als ergänzung, ein teich bzw bademöglichkeit sollte vorhanden sein. es reicht schon ein becken von 1meter durchmesser und ca 40cm tiefe. diese becken haben den vorteil das man sie schnell reinigen kann dies allerdings auch häufiger machen muss. einen teich kannst du natürlich auch anlegen, in der größe sind nach oben keine grenzen gesetzt. bewährt haben sich größen zb von 4*3 oder 2*3 metern. wie gesagt minimum ist jedoch eine ordentliche bademöglichkeit, treten werden sich die rothalsgänse selbst im wassernapf. aber das ist fürs allgemeine wohlbefinden und gefieder schlecht. lg
     
  4. #4 Criddoff, 12.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten!
    ja ich denke auch,dass das mit 3 Ganter nich unbedingt besser ist!..Wie ambos schon sagte würde dadurch nur ein weiterer dazukommen,der den schwachen ebenfalls unterkriegt!Aber das wird auch abhängig von den Paaren sein!!
    Also ich habe 2 Paar,die ich allerdings noch nichzusammenhalte! Das eine Paar lebt zusammen mit ein Paar Wild- und Zwergenten in einer Voliere,die ungefähr 12m*10m groß ist! Zusätzlich können die Tiere fast den ganzen Tag auf einer sehr großen Wiese aufhalten und weiden. Dort habe ich auch "nur" 3 kleine wasserbecken und eine größere wanne,die etwas großer als eine badewanne ist für die Tiere parat gestellt. Ist das okay,dass die Tiere nich ununterbrochen auf die Weide können oder ist das für die Brut hinderlich? ...Die Gans von dem Paar ist erst ein jahr alt,der Ganter 2, aber zu aller verwunderung hat die gans ein Ei gelegt,aber auch nur eins! Wie kkommt sowas?
    Mein 2. Paar ist deutlich älter, 5 und 6 jährig... dieses Paar habe ich allerdings in einer deutlich kleineren Voliere,aber mit einem größem und besserem Teich(also mit Schilffwuchs etc.) die Voliere hat die Maße 3,5 mal 8 meter..das ist wohl deutlich zu klein was!?
     
  5. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Habe schon mehrfach gesehen dass Gänse in so kleinen Volieren untergebracht sind, für optimal halte ich es nicht, aber wie man sieht ist es möglich.
    Teich habe ich oben natürlich vergessen, ist aber wohl klar dass die einen haben sollten...

    Und was die Agressionen angeht habe ich mich vllt etwas unglücklich ausgedrückt. Der stärkste der 3 wird schon die schwächeren in die schranken weisen. Aber wenn 2 andere da sind dann wird er beide jagen und nicht den schwächsten raussuchen und bis zum Tod jagen. Bei 2 Paaren habe ich das schon mehrfach gesehen dass der schwächere bis zur erschöpfung verfolgt wurde. Ob das wirklich an der haltung von 2 Paaren liegt kann ich aber nicht sagen. Das sich die beiden Stärkeren zusammen tun um den schwächeren zu verhauen habe ich bissher noch nicht beobachtet.

    Dass bei einer Gruppenhaltung genug platz da sein muss und nen paar Sträucher etc als sichtschutz sollte man nicht vergessen.
     
  6. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Die zweite Voliere ist viel zu klein, den Teich kannste von der Fläche nochmal abziehen. Gänse brauchen längst nicht soviel Wasserfläche wie enten, wichtig ist eine große Grasfläche.
     
  7. #7 Criddoff, 12.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ..ja soweit hab ich das auch schon gemerkt =) die waren halt nich nur die ganze zeit in der voliere..die tiere sind sehr zutraulich und wurden täglich dann noch im garten laufen gelassen wo eine große weidefläche ist. oder sie wurden auf die angeschlossene fläche die auch 3,5*8 meter maße hat laufen gelassen...
    Was ist den mit der 1. voliere? ist eine erfolgreiche zucht möglich,wenn die tiere den halben tag ind er großen voliere und den rest des tages zusätzlich auf die weide können????
     
  8. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ja theoretisch schon aber dieses hin und her wird sich negativ auswirken. ich habe damit keine guten erfahrungen gemacht. was machst du zb wenn sich die gans dazu entscheidet außerhalb der voliere ein nest zu machen?
     
  9. #9 Criddoff, 12.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ja da drüber habe ich auch schon nachgedacht,,,,aber würde sie nich ein nest abuen und dann ja erst nur legen,also ich meine ich habe da sbei den wildenten,die sind auch ind er voliere und bauen hin und wieder auch ein nest außerhalb,solange sie dann legen kommen sie auch imemr noch mit rein und wenn sie dann anfangen zu brüten,dann werdne sie halt draußen gelassen und etwas geschütz falls nötig
     
  10. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    kann klappen, muss aber nicht. rothalsgänse sind keine wildenten ,die vermehren sich ja quasi wie karnickel. ehrlich gesagt glaube ich das es so nicht klappen wird. aber lasse mich da gern vom gegenteil überzeugen.
     
  11. #11 lastboy4, 13.08.2010
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also ein Kollege von mir züchtete in den letzten Jahren erfolgreich Kaiser, Rothals und seit 3 Jahren Atlantische Ringelgänse mit dieser Methode. Er hat 2 Volieren ca. 6*4m mit Teich wo die Gänse nachts eingesperrt sind und tagsüber lässt er sie um das Wohnhaus herum zum weiden und er hat sehr gute Nachzuchterfolge damit. Ich selber hatte allerdings nie Glück mit dieser Methode weil die Gänse häufig Nester bauten und auch einen Legebauch hatten aber wohl durch den Stress des einsperrens nicht anfingen zu legen. Also wie "ambos" schon sagt es kann klappen muss aber nicht.

    MfG
    Jürgen
     
  12. #12 Criddoff, 13.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    hallo Jürgen,
    was hält dein Kollege denn in einer 6*4m Voliere alles? ...
    Also ich glaube,dass das alles eine sache der gewöhnung ist! ...Wenn ich jetzt ein Paar habe,dass es gewöhnt ist nachts eingesperrt zu sein und das schon 1-2 jahre so gemacht wurde bei den Tiere,dann wäre es wohl so möglich wie bei deinem Bekannten!
    Und die Tiere brüten dann außerhalb der Voliere?
     
  13. #13 lastboy4, 13.08.2010
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    mein Bekannter hat in der einen Voliere ein Paar Büffelkopfenten und ein Paar Gänse und in der anderen 1 Paar Zwergsäger und ein Paar Gänse. Die Gänse brüten jedes Jahr in der Voliere.

    MfG
    Jürgen
     
  14. #14 Criddoff, 14.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    lässt dein bekannter die tiere den ganzen tag freilaufen?
     
  15. #15 lastboy4, 15.08.2010
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ja die Gänse kommen morgens raus und vor der Dämmerung gehen die meist alleine schon wieder rein.

    MfG
    Jürgen
     
  16. #16 Criddoff, 15.08.2010
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ja,dann hoffe ich mal,dass mein 2. Paar nächstes Jahr schon bissel was macht.. wie früh legen eure gänse eigentlich so?
    man hört immer andere zahlen,von 2 jährigen bis 4 jährigen gänsen...
     
Thema: Rothalsgänse,Haltung usw. ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rothalsgans haltung

    ,
  2. rothalsgänse haltung

    ,
  3. rothalsgans geschlechtsbestimmung

    ,
  4. rothalgänsehaltung,
  5. rothalsgänse Geschlechtsunterschiede,
  6. rothalsgans zucht,
  7. haltung rothalsgänse,
  8. rothalsgänse,
  9. was tun wenn sich zwei gänse am hals pecken,
  10. ziergänse rothalsgänse halten
Die Seite wird geladen...

Rothalsgänse,Haltung usw. ?! - Ähnliche Themen

  1. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  2. Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen

    Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen: Hallo Ihr Lieben, Vor eine Woche habe ich ein Salomonenkakadu geholt. Er ist ein Jahr lang im winzigen Käfig im Keller ohne Licht eingesperrt...
  3. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  4. Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?

    Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?: Hallo zusammen, wir haben seit letztem Spätherbst ein jetzt ca. ein Jahr altes Aymarasittichpärchen. Obwohl die Schlafhöhle gar kein Dach, ein...
  5. Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?

    Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?: Der Hahn ist Witwer. Eine Zucht ist nicht vorgesehen. Alleine möchte ich ihn nicht lassen, hat Gesellschaft anderer Gross-Sittiche. Ist eine reine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden