Rotkopfsittiche

Diskutiere Rotkopfsittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi again! Vielleicht ist es eine Möglichkeit wenn ich vorrübergehend beide Vögel zu mir nehme, bis für beide ein passender Partner gefunden...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Scheint mir auch eine gute Idee ... aber ... die Vergesellschaftung verschiedener Pyrrhura-Arten ist immer mit Vorsicht zu geniessen, also sollte für den Fall der Fälle die Möglichkeit bestehen, sie zu trennen.

    Willst Du denn für beide einen Partner suchen oder den Braunohr vermitteln, sobald der Rotkopf einen artgleichen Partner hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wenn die beiden Vögel im Tierheim gut miteinander auskommen, wird das sicher auch bei Jochen zu Hause weiter der Fall sein. Im übrigen versteht sich die Möglichkeit der Separierung doch von selbst. Jeder Vogelhalter muss in der Lage sein, zwei Vögel kurzfristig zu trennen, wenn die Umstände es erfordern. Ich glaube, in Anbetracht der Situation ist es wirklich die beste Lösung, beide Vögel zu übernehmen. Ob Jochen dann langfristig beide Vögel behält, ergibt sich doch dann...

    Beste Grüße

    Gert
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!

    Für erfahrene Halter und Züchter versteht sich das sicherlich von selbst, aber ich habe das extra noch mal angesprochen, da hier nicht selten auch Einsteiger mitlesen ;)

    Klar, aber hätte ja sein können, daß er schon konkrete Pläne hat.
     
  5. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich würde mich zwar selber nicht als erfahren bezeichnen aber für eine Ausweichmöglichkeit habe ich natürlich schon gesorgt als ich die beiden Amas aneinander gewöhnt habe, die sind ja auch bei Leibe nicht ohne.
    Wirklich konkrete Pläne zum Verbleib des Braunohrsittichs habe ich noch nicht aber ich denke, dass ich ihn frühestens dann abgeben würde wenn der Rotkopfsittich einen artgleichen Partner hat.
    Gruß Jochen
     
  6. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,
    finde ich super von dir, das du den braunohrsittich auch vorläufig mit aufnimmst. so hat er zumindest, bis sich jemand passendes findet, noch kontakt zu artgenossen. ich denke das wenn er allein im tierheim bliebe, todunglückich sein würde. noch dazu kennt sich leider auch das tierheim nicht mit diesen vögeln aus und somit könnte er auch in unkundige, falsche haltung gelangen.

    ich habe heute auch noch ein paar pyrrhurabilder im fotothread der südamis eingestellt, auch von rotkopfsittichen.
     
Thema: Rotkopfsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotkopfsittich kaufen

    ,
  2. rotkopfsittich

    ,
  3. rotkopfsittich haltung

    ,
  4. rotkopf sittich,
  5. rotkopfsittich schutzstatus,
  6. rotkopfsittiche futter,
  7. salvadori weißohrsittich kaufen,
  8. rotkopfsittich lebensalter,
  9. rotkopfsittich alter