Rotlicht zum vorbeugen...

Diskutiere Rotlicht zum vorbeugen... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ...von krankheiten?! Hallöchen, mittlerweile müsste ich euch doch bestimmt schon auf die nerven gehen:D ich stelle ja andauernt fragen....

  1. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    ...von krankheiten?!

    Hallöchen,

    mittlerweile müsste ich euch doch bestimmt schon auf die nerven gehen:D
    ich stelle ja andauernt fragen.

    und da die nächste:

    kann man Rotlicht dazu verwenden krankheiten vorzubeugen, oder ist es eher schlecht wenn man das zu oft macht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vorbeugen kann man Krankheiten damit nicht. Wichtig ist es, wenn der Vogel infolge einer
    Erkrankung Untertemperatur hat. Besser, man beugt über Ernährung, Hygiene und Raumklimagestaltung
    vor. Als ständige Wärme-und Lichtquelle kann man allerdings UV-Lampen anbieten (z.B. Arcadia;
    damit eine Stelle in Käfig/Voliere zum Sonnenbaden anstrahlen).
     
  4. #3 Kanariefreundin, 12. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Die Frage hat mich auch schonmal beschäftigt... Glaubst du denn, das es den Vögeln gut tut (neben Ernährung, Hygiene und Raumklimagestaltung;) )?

    :0-
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Vorsorglich würde ich kein Rotlicht einsetzen.

    Es gibt Krankheiten, da soll man sogar drauf verzichten. So kan ich mir nicht vorstellen, dass ein Dauerrotlicht gut tut.

    Ich habe mal gelesen, man soll es vorsichtig dosieren, da die Röhrenknochen austrocknen können. Vielleicht weiß da ja jemand was zu.

    Abwechslungsreiche gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und Beschäftigung, sowie ein gewisses Maß an Hygiene und Licht mehr braucht ein gesunder Vogel nicht.
     
  6. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo!

    Ich habe Folgendes im Buch "Kraulschule für zahme Vögel - Akupressur und andere Heilmethoden" gefunden.
    Vielleicht hilft Dir das ja weiter.:)

    Rotlicht hat Wirkung auf folgende Körperteile:
    Beine, Flügel, Nieren, Knochen, Blut und Kreislauf.
    Es kann bei lethargischen, apathischen Vögeln und bei Vögeln mit Herz-oder Kreislaufschwäche angewendet werden.

    Die Bestrahlung sollte nicht länger als 30Minuten am Tag dauern.

    Rotlicht ist aber nicht gleich Infrarotlicht. Es ist einfach eine farbige Glühbirne, ein rotes Tuch vor einer Lampe oder Ähnliches.

    Der Vogel soll ganz im farbigen Licht sitzen. Es darf aber nicht zu heiß sein und der Vogel muß die Möglichkeit haben den Farbbereich zuverlassen.
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ Kanarienfreundin : Meintest Du mit "guttun" jetzt das Rotlicht oder die UV-Lampe? Falls letzteres:
    sonnenähnliches Licht ist-finde ich-bei Zimmervolieren oder Käfigen,die ständig drinnen stehen eine
    prima Möglichkeit, damit der Vogelorganismus Vit.D3 aufbauen kann. Und gerade bei Einzelspots hat der
    Vogel ja die Möglichkeit, der direkten Bestrahlung auszuweichen.
     
  8. malejie

    malejie Guest

    Also Rotlicht nur bei kranken Vögeln und dann durchgängig!

    Test, wie du feststellst ob ein Vogel Bedarf an Rotlicht hat oder nicht:
    Decke die Hälfte des Käfigs mit einem Tuch ab, die andere Hälfte bestrahlst du mit dem Rotlicht.
    Wenn alle Tiere gesund sind, werden sie sich auf der abgedunkelten Seite aufhalten!
     
  9. #8 Kanariefreundin, 14. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    @Spatz
    Ich meine "infra-Rotlicht".
    Da meine Henne ja so viel Stress hatte, wollte ich sie in nächster Zeit (1-2Wochen) noch eine halbe Stunde pro Tag damit "bestrahlen".
    Meine "nicht-kompetente TÄ" meinte, das Licht rege den Kreislauf an und sei zur Stärkung bestens geeignet.
    Da ich ihr aber nicht mehr unbedingt glaube (das sagte sie als der Vogel noch krank war), wollte ich lieber eure Meinung hören.
    Ich mach das mit dem Licht seit einigen Tagen... Soll ich besser aufhören?:?

    Ciao, Kanariefreundin.:0-
     
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eine halbe Stunde bloß pro Tag über einen begrenzten Zeitraum würde ich aber nicht für schädlich halten.
    Du kannst ja nach den Bestrahlungen mal gucken, ob die Haut ausgetrocknet
    wirkt (runzig,dunkler als sonst,pergamentartig)-dann solltest Du nicht weiter
    bestrahlen.
     
  11. #10 Kanariefreundin, 16. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Aber förderlich ist's nicht...??!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ich gebe das Rotlicht eigentlich nur, wenn die Pieper krank sind, z.B. bei einer Erkältung.
    Vorbeugen kann man sicher besser mit vitaminreicher, gesunder und abwechslungsreicher Kost. :0-
     
  14. #12 Kanariefreundin, 16. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Na ja, okay...:)

    :0-
     
Thema: Rotlicht zum vorbeugen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer benutzt rotlicht als vorbeugung

Die Seite wird geladen...

Rotlicht zum vorbeugen... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe! Verlassene Enteneier gefunden

    Bitte um Hilfe! Verlassene Enteneier gefunden: Hallo ihr lieben, Wie der Titel schon sagt habe ich in der Nähe unseres Teiches vor kurzem ein Wildenten-Nest mit Eiern entdeckt. Leider hat die...
  2. Rotlicht- Infrarot- Dunkelstrahler

    Rotlicht- Infrarot- Dunkelstrahler: Guten Abend Es geht um die Nestlingsaufzucht. Tiere sollen in dieser Phase ohne die Elterntiere, ja eine gewisse Temperaturbereich im Nest wählen...
  3. Vitamin B Mangel Vorbeugung

    Vitamin B Mangel Vorbeugung: Hallo Mein Kanarienvogel hatte einen Vitamin B Mangel. Nun ist er wieder fit. Was kann ich tun dass dies nicht wieder vorkommt? Gibt es da...
  4. Toter Vogel/Wellensittich bestand verseucht/Zucht/vorbeugung/Toter Vogel

    Toter Vogel/Wellensittich bestand verseucht/Zucht/vorbeugung/Toter Vogel: Hallo, ich entschuldige mich für das weite ausholen vor dem eigentlichen Problem, doch ich möchte das ihr meinen Standpunkt komplett und...