Rotlicht

Diskutiere Rotlicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; nachdem mein kleiner nun das erste mal ein bisschen geschwächelt hat bin ich vorsichtig geworden. Ich würde mir gern ein rotlicht zulegen....

  1. #1 Spoooky111, 28. April 2003
    Spoooky111

    Spoooky111 Guest

    nachdem mein kleiner nun das erste mal ein bisschen geschwächelt hat bin ich vorsichtig geworden.

    Ich würde mir gern ein rotlicht zulegen.

    Kann jemand einspezielles Gerät empfehlen ?

    Was kosten die ?

    Oder möchte jemand ein gut erhaltenes verkaufen ?

    Gruß und danke schon mal

    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Dirk,

    Rotlichtlampen gibt es ab und zu mal als Angebote in den verschiedensten Märkten.
    Ich habe mir z.B. letztes Jahr eine im Lidl für ca. 10 Euro gekauft.;)
    Auch in der birdbox gibt es sogenannte Wärmestrahler (unter Elektoartikel), allerdings ohne Fassung.
     
  4. #3 Alfred Klein, 29. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Dirk

    Ich kaufe die Rotlichtbirnen im Baumarkt.
    Dort werden sie als Trockenstrahler oder Infrarotbirnen angeboten. Die sind nicht so grell wie die Billigdinger.
    Für die Fassung habe ich Steh- oder Klemmlampen.
    Das Ganze kombiniert mit einem Steckdosendimmer um die Wärme besser regeln zu können.
    Momentan habe ich sechs von den Lampen. ;)
     
  5. #4 Spoooky111, 29. April 2003
    Spoooky111

    Spoooky111 Guest

    Dank dir Alfred :-)

    werd mich die Tage direkt auf den Weg machen.
     
  6. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    :0- Hallo Alfred
    Das ist eine gute Idee,ich werde mir auch so eine Lampe basteln.
    Brauche zwar zum Glück im Moment keine, aber sowas muss man immer im Haus haben.
    Es passiert ja meistens immer unferhofft.Meine Rotlichtlampe hat beim letzten Einsatz auch den Geist aufgegeben.
    Liebe Grüße Flocke :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. JonFg

    JonFg Guest

    Ja sowas kenne ich auch, es liegt Jahre wenns geht im Schrank und ging auch immer aber als wenn das Zeugs das richt, wenn man es dann braucht ist schluß mit lustig und nix geht mehr :D
     
  9. #7 kleinemeise, 4. Mai 2003
    kleinemeise

    kleinemeise Guest

    vorsicht mit rotlicht...

    hallo,

    also ich kann jetzt nur mal weitergeben was ich von nymphensittichzüchtern gesagt bekommen habe: rotlicht soll u.U. für vögel schädlich sein, weil es die röhrenknochen austrocknen kann.

    mein nymphie hatte mal nach 10 minuten tränende augen davon, und früher habe ich es auch bei zebrafinken angewendet und irgendwie das gefühl bekommen, das licht blendet sie sehr stark. Also wenn, dann würde ich mir keine billiglampe mehr zulegen, (meine letzte war übrigens aus dem baumarkt), sondern eine mit abgedunkeltem glas. außerdem wurde mir gesagt, die farbe rot soll nur sehr gering bei vögeln angewendet werden.

    Für papageien kann ich da (noch) nicht sprechen, aber da meine erfahrungen bei anderen vogelarten nicht gerade toll waren, werde ich mir jetzt einen infrarot-dunkelstrahler anschaffen, von dem ich eigentlich bisher auch nur positive kritiken gehört habe und der wohl die gleiche wirkung haben soll wie die infrarotlampen...
    LG Anja
     
Thema:

Rotlicht