Rotmilan, Unterscheidung von Jungvögeln und Adulten Tieren

Diskutiere Rotmilan, Unterscheidung von Jungvögeln und Adulten Tieren im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich würde gerne wissen, ob ich anhand der Augen einen Rotmilan Jungvogel von einem ausgewachsenen unterscheiden kann. Mir ist bei einigen...

  1. #1 traubensaft2, 26. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde gerne wissen, ob ich anhand der Augen einen Rotmilan Jungvogel von einem ausgewachsenen unterscheiden kann.
    Mir ist bei einigen Jungvögeln aufgefallen, dass diese sehr große schwarze Pupillen haben ohne den gelben Rand während die Adulten Tiere besagten gelben Rand hatten...ist dies Zufall oder ein Unterscheidungsmerkmal?

    Auf dem Bild sieht man einen ausgewachsenen Rotmilan, die Pupille ist relativ klein und gelb umrandet.
     

    Anhänge:

    • Auge.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      93
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 traubensaft2, 26. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: Mit gelbem Rand meine ich die Lederhaut des Auges, welche beim Jungvogel nach meiner Beobachtung sehr dunkel bis schwarz ist.

    Hier noch ein Bild eines Jungvogels (ich weiss die Qualität ist nicht so gut ging aber nicht besser bis ich die Kamera richtig eingestellt hatte war er schon wieder weg...)
     

    Anhänge:

  4. oswald

    oswald Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst die Iris, nicht die Lederhaut.
    Und auf dem unteren Bild ist ein Mäusebussard, nicht unbedingt Jungvogel.
     
  5. #4 traubensaft2, 26. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also vom Ruf her war es ein Rotmilan (dachte ich jedenfalls, ist schon eine Weile her) und er saß auch im Brutrevier vom Rotmilan (die lassen mich kaum in ihr Revier da würde es mich wundern wenn der Mäusebussard rein darf)...
    ich bin Anfänger und kann mich natürlich aber auch täuschen. Habe mal die "Ganzkörper" aufnahme reingestellt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Hein Mueck, 26. Mai 2011
    Hein Mueck

    Hein Mueck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ganz klar maeusebussard (buteo buteo)
     
  7. eric

    eric Guest

    Uebrigens sind die Augen eines jungen Rotmilans tatsächlich dunkler. Beim Altvogel können sie dann bis weisslichgrau sein, wie die Kopfbefiederung auch.

    Bild eins zeigt eher einen jüngeren Schwarzmilan. Jedenfalls keinen alten Rotmilan.
     
  8. #7 Peregrinus, 27. Mai 2011
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Na das will ich doch auch meinen!

    VG
    Pere ;)
     
  9. #8 traubensaft2, 27. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Na also ihr seit die Experten....

    ich stelle jetzt doch mal ein paar ganze Bilder ein, da kann man das dann besser klären.
    Es handelt sich um eine Gruppe (mind. 4 ausgewachsene) "Milane" die gemeinsam ein einzelnes Nest bewachen und bebrühten. Das habe ich ohne Zweifel erkennen können da ich ein ziemlich gutes Objektiv habe, die haben sich strategisch günstig um das Nest gesetzt.
    Teilweise waren bis zu 6 Milane in der Luft und haben gemeinsam Kreise gezogen das war allerdings schon Anfang März.
    Die schlechte Qualität und die Verschandelung der Fotos muss leider sein, da im Internet einfach viel geklaut wird. Die Bilder kosten viel Zeit und Mühe...bitte kein Kommentar dazu.

    Info: Ich bin ziemlich weit weg beim Fotografieren...man sieht auch auf bild 2 das die vögel entspannt sind:D

    Eine Veröffentlichung, Veränderung oder kommerzielle Nutzung der Fotos ist ausdrücklich verboten!

    hmmm die bilder werden ja sowieso nur ganz klein angezeigt....
     

    Anhänge:

  10. #9 traubensaft2, 27. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @eric: Aha, dann waren meine bisherigen Beobachtungen doch nicht falsch...der Kollege der den Flügel hängen lässt ist übrigens der von Bild 1 (aus meinem ersten Beitrag)
     
  11. #10 Hein Mueck, 27. Mai 2011
    Hein Mueck

    Hein Mueck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    außer in bild 4 sehe ich überall schwarzmilane. bild 4 zeigt einen rotmilan.
    4 milane bewachen ein nest? sorry, never seen something like that before.

    zu den fotos: du hast nicht wirklich angst, das jemand diese bilder klaut? technisch wie inhaltlich kann so gut wie niemand damit etwas anfangen. dazu sind sie viel zu schlecht.
     
  12. #11 traubensaft2, 27. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @mueck: Die Bilder sind technisch schlecht, da ich mit absicht die schlechten zum hier reinstellen abgebildet habe. Im übrigen sind die von ca. 5mb auf 50kb runter geschraubt - ein "kleiner" Qualitätsverlust könnte daher natürlich kommen;)

    inhaltlich sind die Bilder schlecht, da sie gegen den Himmel abgelichtet sind (Greifvögel haben das meistens so an sich, einen erhöhten Platz auszusuchen frage mich nicht warum;) und da ist dummerweise der himmel öfters mal mitdrauf...und schwups sieht das bild bescheiden aus) und weil ich die Bildausschnitte nur für diese kleine Präsentation gewählt habe und nicht Stundenlang überlegt habe wie das jetzt am tollsten aussieht.

    Die Super Bilder die du so im Internet oder sonstwo siehst sind meistens von gezüchteten bzw. gezähmten Tieren....hier handelt es sich um in Deutschland frei lebende Tiere (sowas gibts noch!!!). Einige Bilder sind auch von Freilebenden Tieren, die Fotografen legen sich dann 10 Stunden in einem Tarnzelt auf die Lauer - nach 20 Tagen haben sie dann ein perfektes Bild das sie präsentieren. Die Fotografen haben meinen ganzen Respekt für diese Wundervolle arbeit, ich könnte das aber leider nicht.

    Daher vertröste ich euch mit diesen schlechten Bildern und mit meinem unprofessionellen Kopierschutz weil ich trotzdem nicht will das die jemand verwendet.

    So mit ein bisschen ironie hoffe ich dieses leidige Thema abgehandelt zu haben.

    Nun kann es weitergehen mit den Vögeln

    Meine Beobachtung war nunmal so, dass 4 Vögel das Nest bewacht haben. Vielleicht hat ja jemand eine Erklärung dafür. Würde mich sehr interessieren.
     
  13. #12 traubensaft2, 27. Mai 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das Bild 4 zeigt einen fliegenden Milan, dieser war gerade dabei das Nest zu bauen in dem jetzt die Milane brühten die auf den anderen Bildern zu sehen sind. Da stellt sich mir die Frage wieso das eine andere Art sein soll?
     
  14. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo traubensaft2,

    von allen Vögeln kenne ich mich mit dem Rotmilan wohl am besten aus und ich möchte versuchen, deine Fragen alle zu beantworten.

    Deine Fotos betreffend: Auf Bild 4 ist ein adulter Rotmilan zu sehen. Auf den anderen 4 Bildern deines Posts sind allesamt adulte Schwarzmilane zu sehen, vergleiche doch mal: Beim Rotmilan ist der Schwanz rotbraun und viel stärker gegabelt, der Kopf ist sehr hell, die Flügelunterseite ist stellenweise reinweiß - und dann schau dir die anderen Vögel auf den Fotos an. Iris und Kopf sind viel dunkler und bei dem Vogel, der den Flügel streckt, siehst du deutlich kein reines Weiß an der Flügelinnenseite.

    Dass du den Rotmilan am Schwarzmilannest beobachtet hast, kann folgende Gründe haben:
    - Der Rotmilan könnte das Schwarzmilannest geplündert haben
    - Der Rotmilan könnte mit einem der Schwarzen hybridisieren, was durchaus vorkommt

    Das du so viele Milane siehst, kann damit zusammenhängen, dass
    - zwei rivalisierende Schwarzmilanpaare ihr Revier gegeneinander verteidigen und eines der Nester in der Nähe des Austragungsortes der Rivalitäten liegt
    - die Schwarzmilane in einer Kolonie brüten, weil es sich um ein ausgesprochen nahrungsreiches Gebiet handelt
    - die Jungvögel des letzen Jahres zunächst in das ihnen bekannte Revier zurückgekehrt sind
    - es sich um "Fremdgeher" handelt. Es wurden schon gelegentlich Männchen beobachtet, die zwei Partnerinnen hatten und auch tatsächlich 2 Bruten durchbringen konnten.

    Wenn du sicher bist, dass der Rote das Nest baut, sprich Nistmaterial heranschafft, dann ist davon auszugehen, dass die Schwarzen das Nest belagern.
    Wie sieht der Umgang der Vögel untereinander aus? Vorsicht, Flugspiele sind meist Drohgebärden und Angriffe gegen Rivalen und werden oft als Balzflug fehlinterpretiert!

    Ist der Vogel, der brütet, denn Braun oder Orange mit schwarzer Zeichnung?

    Wie man juvenile und adulte Rotmilane unterscheidet:
    - Vögel unter 1 Jahr sind unterseits hell gefleckt
    - Juvenile haben sehr hell geränderte Armdecken, sodass der Kontrast zwischen Armdecken und -schwingen stärker erscheint
    - Der Kopf ist eher braun als hellgrau, die Iris ist dunkel
    - Außer der Wachshaut ist der Schnabel komplett schwarz
    - Schwingen und Schwanz haben kurz nach dem ausfliegen noch nicht ihre volle Länge

    Deswegen fällt es dem Laien oft schwer, junge Rote von Schwarzmilanen zu unterscheiden. Bei den Vögeln, die du sitzend fotografiert hast, handelt es sich aber sicher um Schwarzmilane, da der Schwanz dunkel und der Flügel ohne kontrastierende Zeichnung ist.

    Es gibt sehr viele gute Bilder von Rotmilanen, ich habe u.a. auch einige Bildbände. Ich möchte nichts sagen, aber du scheinst dir auf deine Bilder recht viel einzubilden. Ob du es glaubst oder nicht, ich liege nicht stundenlang in irgendwelchen Tarnzelten und habe auch viele schöne Aufnahmen von Wildvögeln machen können (hohe Auflösung, Schärfe, kein Rauschen usw.)

    Gruß
    Lisa
     
  15. #14 traubensaft2, 2. Juni 2011
    traubensaft2

    traubensaft2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Endlich fundiertes Wissen das mich weiterbringt.
    Es bringt mir ja nur was wenn ich weiß warum es die bestimmte Art ist und ich die unterscheidungsmerkmale kenne.

    Ich habe eine Aufnahme von dem brütenden Vogel. Damit kann man vielleicht klären wem das nest gehört. Es müsste demnach ja ein Schwarzer Milan sein.


    Wenn du so schöne Fotos hast dann lade doch ein paar hoch. Ein paar Details der Füße würden reichen...mich interessiert schon wie Nah du an die Wildlebenden Milane rankommst. Und wie du es schaffst das du nicht angegriffen wirst oder der Milan wegfliegt.
     

    Anhänge:

    • Nest.jpg
      Dateigröße:
      80,6 KB
      Aufrufe:
      181
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. eric

    eric Guest

    Im Horst garantiert ein schwarzer Milan.
    Da Milane verhältnismässig gesellig sind und auch gerne Futter klauen, können durchaus auch beide Arten am selben Platz auftauchen.
    Auf dem Bild ebenfalls erkenntlich die relativ einheitliche Färbung. Der nicht all zu helle Kopf, der nicht zu lange dunkle Stoss.
    Geh mal z.B. auf: www.ornitho.ch und schau dir die Gallerien mit Milanen an. Auf Fotocomuniti gibts ebenfalls viel Auswahl.
     
  18. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Vom Rotmilan habe ich leider noch keine Bilder. Einige sehr schöne sind mir letztes Jahr am Futterhaus gelungen (Eichelhäher, Rotkehlchen, Meisen), da habe ich vom Haus aus ganz bequem per Fernauslöser fotografiert. Nur arbeite ich immernoch an der Problematik, dass ich nur ein Objektiv mit maximaler Brennweite von 105mm habe und so nah ran muss, der Spiegel aber beim Auslösen viel zu laut ist... Bald wirds hoffentlich ein 300er, dann kann ich auch mal gescheite Bilder von Greifen im Flug machen. So, genug der Fotografie :)

    Da dort ein schwarzer Milan auf dem Horst sitzt, würde ich die Situation folgendermaßen einschätzen: Zumindest der Schwarze auf Bild 5 deines Posts sieht mir wie ein ein- oder zweijähriger Vogel aus. Also ist es gut möglich, dass nach der Überwinterung dieser Vogel und sein Geschwistertier wieder zum Horst zurückgekehrt sind, wo die Eltern allerdings schon die nächste Brut aufziehen. Der Rotmilan war vielleicht zufällig auf der Suche nach Beute da oder sein Revier überschneidet sich mit dem des Schwarzmilans.
     
Thema: Rotmilan, Unterscheidung von Jungvögeln und Adulten Tieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotmilan jungvogel

    ,
  2. rotmilan juvenil

    ,
  3. rotmilan balzflug

    ,
  4. rotmilannest am haus,
  5. Rotmilan Foto Jungvögel,
  6. adulten rotmilan,
  7. welcher vogel baut welches nest,
  8. Rotmilan Nest
Die Seite wird geladen...

Rotmilan, Unterscheidung von Jungvögeln und Adulten Tieren - Ähnliche Themen

  1. Hunger Und Gier Unterscheiden?

    Hunger Und Gier Unterscheiden?: Hallo mal eine Frage: Heute morgen hatte ich einen weiteren Zähmerfolg. Der Ganze Schwarm ist auf meinen Arm geklettert um Hirse abzustauben,...
  2. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  3. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  4. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****
  5. Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass

    Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass: Hallo zusammen, auf dem Dachboden meines verstorbenen Vaters haben wir einige ausgestopfte Tiere gefunden. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo...