Rotrückenaras schreien sehr oft

Diskutiere Rotrückenaras schreien sehr oft im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, wer hat Erfahrung in der Haltung von Rotrückenars? Ich habe zwei Handaufzuchten Hahn und Henne. Ich finde aber die beiden Schreien etwas...

  1. Gross

    Gross Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14558 Nuthetal
    Hallo,
    wer hat Erfahrung in der Haltung von Rotrückenars?
    Ich habe zwei Handaufzuchten Hahn und Henne. Ich finde aber die beiden Schreien etwas zu oft und ausdauernd, obwohl sie meiner Meinung keinen Grund haben dürften.
    Sie haben ein eigenes Vogelzimmer und haben den ganzen Tag Freiflug im Zimmer. Ein Kletterbaum, ein Kletternetz und diverses Spielzeug haben sie auch.
    Natürlich nehme ich sie auch so oft es meine Zeit erlaubt auf die Schulter und beschäftige mich mit Ihnen. Am Tag mindestens 3 Stunden. Ich hätte gerne gewußt ob man gegen dieses Schreien etwas machen kann?
    Hat jemand Vorschläge?
    Wäre über Tipps sehr dankbar.
    LG
    Heike:roll:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kosta1982

    Kosta1982 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61200
    Wie schreien die denn ? Kannst mal ein Video aufnehmen .
    Hab selbst unter anderem ein paar Rotrücken , die haben noch nie geschrien , pfeifen ab und an mal und das war's .
     
  4. #3 charly18blue, 29. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Heike,

    wie alt sind die beiden? Sind es Geschwister oder blutsfremd? Wann schreien sie, wenn Du sie wieder sich selbst überläßt z.B.? Kosta hat Rotrückenaras, evtl. kann er etwas dazu sagen.

    Kosta Du warst 1 Minute schneller :D .
     
  5. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Ich hoffe, er hat keine Nachbarn. :D Ich hab kein Plan von Aras, aber gibt es bestimmte Uhrzeiten, an denen sie Plärren? Zum bsp Früh morgens?
     
  6. #5 charly18blue, 30. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Aras plärren nicht, hast Du welche? Kennst Du Dich damit aus?
     
  7. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen, schreib doch mal wann du sie immer rauslässt, aus dem Zimmer meine ich. Gibt es da Regelmäßigkeiten? Und dann wäre noch interessant wann sie schreien. Wenn du dich in der Wohnung bewegst oder bei irgendwelchen Tätigkeiten? Oder schreien sie auch wenn niemand zu Hause ist?
     
  8. Gross

    Gross Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14558 Nuthetal
    Ja wann schreien die beiden?
    Früh am morgen so wie es hell wird und natürlich so wie sie ein Geräusch hören. Ich denke mal so wie sie hören es ist jemand in der Wohnung unterwegs machen sie sich bemerkbar. Die beiden sind zwei und drei Jahre alt.
    Da ich unterschiedlich Dienst habe, sind die Zeiten auch unterschiedlich wann ich sie aus dem Zimmer hole. Aber ich versuche wirklich, ihnen so viel Zeit wie möglich zu widmen.
    Vor kurzem mußte ich das Futter auf Pelletts umstellen da der Hahn Leberprobleme hat. Mir macht das Gewicht der beiden leichte Sorgen. Die Henne wiegt 210 g und der Hahn 230 g. Ist das normal? Wie kann ich die zwei noch etwas an Gewicht zunehmen lassen? Was kann ich noch füttern?
    LG Heike
     
  9. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meine beiden haben auch ein eigenes Zimmer und ich fragte weil ich ein ähnliches Problem mit meinen Amazonen hatte. Ich habe sie damals immer vormittags und nachmittags gefüttert und rausgelassen sobald ich zu Hause war. Das rauslassen und füttern war dabei an keine sehr festen Zeiten gebunden. Dementsprechend konnten sie nie wissen wann sie raus können und wollten wahrscheinlich das rauslassen und schreien beschleunigen. Sobald ein Geräusch in der Wohnung war machten beide krach. Das Problem löste sich schlagartig als ich feste Zeiten einführte. Es gibt jetzt nur noch abends Futter, sodass sie sich schon immer freiwillig in den Käfig bewegen sobald ich mit den Näpfen davor stehe. Ich lass sie immer am Nachmittag etwa zur gleichen Zeit raus und dann bekommen beide einen Snack auf ihrem Freisitz. Geschreie gibts nur noch selten und fast nie in der Zeit wenn sie sowieso nicht rauskommen.
     
  10. #9 charly18blue, 30. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wieso sind beide so untergewichtig und was hat der Hahn mit der Leber? In dem Alter sollte er Lebererkrankungen nicht haben. Wie genau fütterst Du und was, außer Pellets ? Welche Pellets fütterst Du und haben sie sie gleich angenommen? Wurden beide schon mal auf Borna untersucht? Wurden sie geröntgt um zu sehen wie sich die inneren Organe darstellen? Und zu welchem vk TA gehst Du? Fragen über Fragen, aber ich finde das Gewicht schon wirklich sehr niedrig. Rotrückenaras sollten bis zu 300 Gramm wiegen, 210 und 230 Gramm snd da wirklich zu niedrig.

    Ansonsten finde ich mara&lilos Vorschlag sehr gut, eine Regelmäßgkeit in den Tagesablauf hineinzubringen. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, um zu sehen ob sich das Schreien bessert.
     
  11. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hi,
    mein Hahn wiegt auch nur maximal 250g und der vkTA ist sehr zufrieden damit. Er schreit momentan auch öfter als früher was ich auf Frühlingsgefühle zurückführe. Er ist sein Mädchen ständig am betüddeln und wenn wir nur in die Nähe kommen schreit er schon. Wenn mein Mann vorbeigeht ist es besonders schlimm. Auch wenn ich an die Näpfe gehe um sie zu wechseln denkt man, ich nehm sie weg dabei geb ich ihnen was.
     
  12. Gross

    Gross Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14558 Nuthetal
    Die Pelletts sind P 17 von Nutri Bird sie werden nicht mit Begeisterung gefressen eher zerkrümmelt aber einen Teil müssen die beiden aber doch fressen. Außerdem bekommen sie reichlich Obst und Gemüse. Das Gewicht bleibt relativ konstant aber zunehmen ist halt auch nicht. Was kann ich ihnen noch anbieten um das sie etwas zunehmen. Ich habe wirklich schon hin und her überlegt aber mir fällt nichts ein. Was kann ich da nur machen? Die Kotbeschaffenheit ist auch ziehmlich wäßrig, könnte etwas fester sein. Generell bin ich mit der Situation sehr unzufrieden.
    Kann mir jemand noch ein paar Ratschläge geben?
    Wäre sehr dankbar.
    LG Heike
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 charly18blue, 30. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Heike,

    ich frag nochmal - sind die beiden auf Borna getestet? Bzw. sind sie mal komplett untersucht worden mit Röntgen, Blut usw.? Kennst Du diese Seite KLICK? Da sind wirklich gute Tips auch zur Ernährung dabei.
     
  15. Morrock

    Morrock Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Onkel hat angefangen seine Papageien zu bestimmten Tageszeiten zu beschäftigen, auf einmal war alles still und die Tiere glücklich! Okay, mein Onkel natürlich auch.. ;)
     
Thema:

Rotrückenaras schreien sehr oft

Die Seite wird geladen...

Rotrückenaras schreien sehr oft - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. Wie oft baden lassen? Und andere Fragen :D

    Wie oft baden lassen? Und andere Fragen :D: Wie hier einige mitbekommen haben, beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit dem Thema Kanarien Heute musste ich meinen kleinen Tweety gehen...