Roxy und Grisu werde aggresiv sich gegenüber!!!

Diskutiere Roxy und Grisu werde aggresiv sich gegenüber!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Sicher wißt ihr noch, dass unser Pärchen Blaustirns (beide fast 1 Jahr alt) nicht gerade die große Liebe für sich entdeckt haben. Naja im...

  1. #1 Kassiopeia, 27. Juni 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Sicher wißt ihr noch, dass unser Pärchen Blaustirns (beide fast 1 Jahr alt) nicht gerade die große Liebe für sich entdeckt haben. Naja im Kindergartenalter hat ja auch noch niemand seine große Liebe entdeckt...
    Aber seit drei Tagen fängt Grisu an, Roxy regelrecht durch die Wohnung zu scheuchen. Sie flog sogar schon mal gegen das Fenster, dass ihr nie Probleme bereitet hatte. Aber die Hetzjagden werde immer schlimmer. Grisu beißt sie im Flug in den Flügel und Roxy läßt sich das natürlich auch nicht gefallen. Mir fiel auf, dass Roxy ihm gegenüber nur aggiert, wenn sie mit ihm im Käfig ist, sonst würde sie ihn eigentlich in Ruhe lassen. Er dagagen muss sie immer beissen, jagen und und und. Uns gegenüber ist Roxy super lieb. Naja Grisu bereitet uns Sorgen. Er will einfach nichts mit uns zu tun haben!!! Clickern interessiert ihn nicht, denn da ist ihm zu doof, die Leckerlies von der Hand zu holen, was er aber im Käfig immer macht. Bei Christoph, meinem Freund kommt er ab und an mal auf die Hand, beisst sich aber sofort fest und schreit wie ein Irrer!! es atet regelrdecht aus und ich mußte Roxy schon zu ihrer eigenen Sicherheit in eien Käfig in ein anderes Zimmer setzten. Wobei die Strafe eigentlihc Grisu gehört hätte, aber er läßt sich ja nicht einfangen!!! Wir sind ratlos und ich mit den Nerven am Ende!!!
    Weiß wer Rat?? :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca Durek, 27. Juni 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sarah,

    kann es sein, dass es bei dir sehr laut und unruhig ist ?

    Soll kein persönlicher Angriff sein, aber eigentlich geben die Amazonen immer die Launen ihres Besitzers weiter und sei es an den Partnervogel.

    Haben sie ihr eigenes Zimmer oder wohnen sie bei dir im Wohnzimmer ?

    Das können alles Gründe sein für plötzlich auftretende Aggressionen.
     
  4. #3 Kassiopeia, 27. Juni 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Also bei uns ist eigentlich nicht wirklich laut... Ab und an wird mal Klavier gespielt, aber da singen sie ganz friedlich mit. Da könne SIe beide mitten im Streit sein, aber wenn das Klavier klingt, hören beide sofort auf und singen wie die Rohrspatzen...
    Ja, sie wohnen im Wohnzimmer. Aber da wir abends nicht im Wohnzimmer sind, sondern uns ein weiteres Wohnzimmer oben eingerichtet haben, können Sie auch ohne Störungen schlafen.
    Es gab keinerlei Veränderungen bei uns. Naja, die beiden waren sich noch nie so richtig grün miteinander. Und Roxy´s Verhalten uns gegenüber hat sich auch überhauptnicht berändert. Im Gegenteil, sie kommt mir anhänglicher vor, als zuvor.
    Beide scheinen ein Problem mi sich zu haben und nichts und niemanden teilen wollen. So das Fressschüsselchen, mich als Bezugsperson (denn Grisu wollte ab und an mal bei mir oder meinem Freund landen, da kam aber Roxy dann auch her und er flog wieder weg), Spielsachen und und und. Irgendwie komisch.
     
  5. #4 Gruenergrisu, 27. Juni 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sarah,
    Grisu ist eine Naturbrut. Unser Willi ist auch eine NB und ist ein sehr durchsetzungsfähiger und selbstbewußter Vogel. Er ist aber nicht aggressiv, sondern nur so eine Art "jugendlicher Rüpel", der nur selten die menschliche Nähe sucht und auch nicht handzahm ist und wird. Auch er kann seine Schnabelkraft nicht steuern. Er ist aber durchaus freundlich und liebt es, wenn man ihn anspricht.
    Roxy ist sehr verschmust und menschenbezogen. Sie hat die Menschen als große Vögel akzeptiert, was für Grisu nicht gilt. Er wird dadurch eifersüchtig und sauer, dass sie nicht auf ihn eingeht und ihn ignoriert.
    Ich denke, Ihr müßt Euch zurückziehen, um den beiden eine Chance zu geben. Grisu ist der dominante Vogel und Roxy wird sich ihm anpassen müssen, sonst funktioniert es nicht.
    Grüße
     
  6. #5 Kassiopeia, 28. Juni 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo


    Mensch, Deine Worte scheinen abolut zu stimmen. Mir kommt es vor als hättest Du unser Problem mit eigenen Augen gesehen und hättest es baobachten können. Mensch, gibt es das? 8o :~
    Wow, also sollten wir die Vögel zusammen rauslassen und sie einfach in Ruhe lassen?? Und uns so wenig wie nötig zu ihnen kommen?
    Mensch, grisu landete heute auf meinem Kopf, als Roxy im Käfig war. Er schein schon an mir interessiert zu sein, wenn da nicht Roxy wäre, der ich gehöre!.
    Das wird wohl ein Stückchen Arbeit werden...
     
  7. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Sarah,

    falls es dich tröstet, du bist nicht ganz alleine mit deinem Problem (wahrscheinlich ist das bei Blaustirmamas also ganz "normaler Wahnsinn", den wir als Besitzer so mitmachen). Ich hab auch einen sehr dominanten Hahn und eine Henne, die scheu, aber doch interessiert zu sein scheint. Ich musste sie ja im Januar in getrennte Käfige setzen, weil die beiden sich nur noch im gemeinsamen Freiflug vertragen haben (von ganz wenigen Vorfällen mal abgesehen). Cleo ist daraufhin erkennbar "aufgetaut", weil sie nicht immer ausweichen muss, wenn Leo beispielsweise anrollt, wenn sie baden will. Sie hat seither auch schon mehrere Versuche gestartet, beim Freiflug auf meinem Kopf zu landen (was jedesmall daran scheiterte, dass ihr dummes Frauchen bei dem leisesten Anzeichen dieses "Landeversuchs" den Kopf einzog :D ).

    Ich hab es - hoffentlich war es auch richtig - jedesmal, wenn Cleo während des Freiflugs von Leo gejagt worden ist, ihn dann auch ein paar mal mit einem Staubwedel durch den Raum gejagt, damit er merkt, dass er nicht derjenige ist, der auf einem Schwarmmitglied ungestraft "herumtrampeln" darf, sondern dass ich der Chef bin. Aber im Freiflug ging das mit den beiden wesentlich besser, als ihm Käfig. Zusammen wollten sie überhaupt nicht mehr sitzen (d.h., er hätte schon gerne gewollt, sie aber nicht, sie ist immer raus aus der Voli, wenn er doch mal frech zu ihr hingeklettert ist). Wenn sie dann draussen waren, hat es meistens einige Zeit gedauert, aber dann haben sie sich doch gekrault. Und als ich während des Umzugs fast keine Zeit mehr für die beiden hatte, scheinen sie sich so gut miteinander arrangiert zu haben (mussten sie ja gezwungenermaßen), dass Cleo am neuen Wohnort sogar freiwillig auf seinen Käfig herumgekrabbelt ist (und das, obwohl Leo drin saß) und sogar dann als gewissermaßen krönender Abschluss angefangen hat, mit ihm zu schnäbeln. Jetzt sitzen sie auch wieder in einem Käfig. Zwar mit einem Trenngitter dazwischen, aber sie zuckt wenigstens nicht zusammen und macht Abwehrhaltung, obwohl sie ja weiß, dass er direkt neben ihr ist. Finde ich schon einen bemerkenswerten Fortschritt. Wahrscheinlich muss man sich als Ama-Halter erstmal selbst von der Hoffnung oder dem Wunsch verabschieden, dass man ein ewig kuschelndes Papa-Pärchen beherbergt, sondern eher zwei Kleinkinder, die sich in dem einen Moment heftigst in den Haaren liegen und fünf Minuten später wieder miteinander spielen. Und dass um die Aufmerksamkeit von "Mama" gebuhlt wird, soll es nicht nur bei Kindern geben :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Roxy und Grisu werde aggresiv sich gegenüber!!!

Die Seite wird geladen...

Roxy und Grisu werde aggresiv sich gegenüber!!! - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  2. Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen

    Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen: Habe 2 Hähne. Einer ist ein Seidenhahn und total brav. Den 2. hab ich von Geburt an. Hatte ihn als Küken auf der Schulter. Jetzt geht er auf mich...
  3. Mohrenkopfpapagei verbeißt sich regelrecht

    Mohrenkopfpapagei verbeißt sich regelrecht: Hallo zusammen Unser Julius hat mittlerweile eine Henne. Beide verstehen sich und sie kraulen sich auch schon. Problem haben wir aber ein...
  4. Henne aggressiv gegenüber Hahn

    Henne aggressiv gegenüber Hahn: Hallihallo, Wir haben ein Problemchen bei einer unserer 2 Gebirgslori Paare. Wir hatten damals zu unserem (mittlerweile verstorbenen),...
  5. Ziegensittich plötzlich extrem aggresiv

    Ziegensittich plötzlich extrem aggresiv: Hallo Leute, ich habe da ein kleines Problem. Ich habe,nachdem mein Hahn damals gestorben ist einen Handaufgezogenen Ziegensittich von einem...