RTL. Mitten im Leben Papageienzucht

Diskutiere RTL. Mitten im Leben Papageienzucht im Tiere in den Medien Forum im Bereich Allgemeine Foren; Papageienzüchter Wanske *hoffe richtig geschrieben*

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Papageienzüchter Wanske *hoffe richtig geschrieben*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    habe die Sendung gesehen und finde es absolut nicht okay.
    Handaufzuchten schon mal gar nicht und wenn er mit 90 Papageien nicht genug Geld verdient, muß das nicht noch im Fernsehen publiziert werden.
    lg
    Anita
     
  4. #3 Katzenfreundin, 8. Dezember 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ,
    wer hat Heute Nachmittag in der Sendung bei RTL- Mitten im Leben -die Sendung von der Fam. Warnke in Sonsbeck gesehen.
    Die Sendung lief von 15-17 Uhr und war sehr Interessant .
    Die Fam.hat fast 100 Papageien.
    Papageien werden dort gezüchtet ,verpaart und in Pflege genommen.
    Sah alles sehr ordentlich aus.
    Ich würde meine beiden Ammas dort in Pension geben wenn es in meiner Nähe wäre.
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Info: Hier sind zwei Themen zur gleichen Sendung zusammengeführt.
     
  6. #5 papageienmama1, 9. Dezember 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    wo finde ich denn das andere thema?
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Gar nicht mehr, weil zusammengeführt ;)
     
  8. #7 Sybille, 9. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Astrid,

    der 3. Beitrag von Katzenfreundin war ein eigenes Thema (bisher ohne Antworten), welches Ulrike hier mit eingefügt hat.:zwinker:

    @all,

    hier gab es schon mal ein Thema zu Warnkes bei RTL. Ich hab es gestern nicht gesehen, weiß also nicht, ob es eine Wiederholung der Sendung vom September oder eine Fortsetzung war.
    Weiß da jemand was Genaueres?:zwinker:

    PS: Hab gerade nachgeschaut, ist doch die Wiederholung.
    Bitte nicht wundern bei dem Link, der Titel ist falsch, aber es geht um die Warnkes.:zwinker:
     
  9. #8 kruemelkeks80, 15. Dezember 2008
    kruemelkeks80

    kruemelkeks80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25704
    Frechheit.

    Hallo,

    ich fand es auch absolut lächerlich und frech zugleich damit ins Fernsehen zu gehen. Vor allem das sie dort noch zur Stadt gehen und um Geld bitten.
    Wenn man z.B Pferde züchtet und einem dann das Geld ausgeht gibt einem auch keiner was.
    Die absolute Krönung fand ich das sie Papageien verkaufen die noch gar nicht geschlüpft sind.
    Wo sie meinten, och aus dem Ei kommt wohl nichts mehr, ist wohl gestorben, jetzt muss ich der Frau Ihr Geld wieder geben, weiss gar nicht woher oder sie muss halt aufs nächste warten.
    Echt total mies.
    Dann müssen sie halt ihre Zucht aufgeben.
     
  10. die Mösch

    die Mösch Guest

    So etwas kommt aber auch bei anderen Vögel / Tieren vor. Na ja, wer gerne Lotto spielt...:D
     
  11. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ...und noch was...
    fand ich sehr unprofessionel graupapageienbaby futtern zu lassen vom kinder, und das, nur, um die kinder (eltern)als zukunftiger käufer an zu locken...
    wie traurig...und die sollten papageien liebhaber sein??!!
    rein geldmacherei....zum heulen!
    Eine graupapa hatte nicht nur kralle verlätzungen aber auch biss verletzung in kompf......platzmangel...einfach zum k...zen...kein platz aber über 100 papageien.....diese leute sollten eine zucht/haltung verbot bekommen....

    liebe grüsse
    mario&company
     
  12. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Ich fande,die Käfige waren schön groß,sauber und nett eingerichtet.
    Manch anderer Papageienhalter hält seine Vögel weniger Artgerecht.
    Was ist daran so schlimm,das Kinder die Babys füttern dürfen? Es stand doch jemand daneben und hat gut aufgepasst.
    Sonst wird auch immer davon geredet,das Kinder den Umgang mit Tieren lernen sollen. Und solange jemand da ist und aufpasst,finde ich das voll ok.
    Sie verdienen nun mal ihr Geld damit - was ist daran so schlimm? Die Tiere werden artgerecht gehalten,sahen allesamt gut aus (und Verletzungen kommen immer mal vor;)),waren weder gerupft noch waren Schreier dabei.
    Die meisten hier haben ihre Tiere wahrscheinlich auch vom Züchter und haben Geld dafür bezahlt - was ist daran anders?
    Wenn man eine Papageienzucht betreibt,muss man nun mal Werbung dafür machen,das machen andere genau so.
    Auch kann es jedem,der sich selbstständig macht,passieren,das er in Geldnot kommt.
     
  13. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    :zustimm::zustimm:

    die Kommerz-Hz bleibt ein Thema für sich, aber ansonsten könnte sich die Mehrheit der (Groß-)papageienhalter von der gezeigten Haltung eine nicht allzu dünne Scheibe abschneiden.
     
  14. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    ich hab die anlage der warnkes mit eigenen augen gesehen und fand sie so wie napa es schon schrieb in natura und ohne kamera vor.
    die sendung spiegelte genau meinen eindruck wieder.sie kümmern sich mit viel herz und verstand um die tiere.

    und es wird schlimmeres im fernsehen gezeigt,was macht man nicht alles, wenn man in geldnot ist und da auch noch sein herzblut drann hängt??

    auch pferde werden schon vor der geburt verkauft,das ist nicht unnormal,und in 12 monaten kann verdammt viel passieren.
    das ist in der tier zucht gang und gebe.

    also,was ist so schlimm ,nur das sie damit ins fernsehen gegangen sind ? wie der titel schon sagt (mitten im leben)
     
  15. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    nein
    fand ich nicht schlimm das die in TV zu sehen waren um sich werbung zu machen
    ich finde nicht in ordnung käufer zu gewinnen über das futterung von baby papageien bzw die kinder eine spritze mit babybrei in der hand zu geben und die papageien futtern lassen
    bei HA ist eine sehr spitzfingergefühl gefragt das babybrei kann sehr schnell in der luftrohre landen, das papageibaby wird sofort sterben, oder mit der spritze kann eine drück ausgeübt an der schnabel mit folge von schnabelfehler

    Und wenn stendig immer neue leute/kinder kommen und diese arme grauenbaby müssen immer an eine neue prozedur sich geben lassen finde ich als papageien liebhaber nicht ok....ja ist meine meinung und ich stehe auch dazu...

    diese sind nur 2 grunde von folgende 100 grunde das die HA gehört zu fachleute und keine kinder spielerei ist bzw. anlockende methode für neue keufer.....finde ich wieder nicht ok

    Dazu stöhrte mir das durch diese methode könnte leute ohne vielen gedanke sich zu machen ein jung papagei kaufen ohne zu wissen dass das tier anders wird wenn futterfest ist und flugfähig wird

    Platzmangel bei der grauen war zu sehen und die ferlätzungen am kopf und kralle war ein bild dafür....kommentiert mit eine "ist nicht so schlimm"...doch...ja war schlimm....wie lange soll mann warten? das die sich gegenseitigt unbringen??

    ....das war meine sicht
    frohe fest wünsch euch
    mario&company
     
  16. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Moment


    Wenn ich das richtig gesehen habe, dann lag es nicht am Platzmangel, sondern an der Tatsache das zwischen den beiden Volieren nur eine einfache Trennung vorlag und keine Doppelverdrahtung.
    Klar, das die Vögel sich so verletzen können.

    Und um den Beitrag als Werbung für ein Unternehmen einzusetzen ist nichts einzuwenden, abgesehen von der HZ-Fütterung durch die Kinder.
    Es geht auch nicht darum, das die Vögel nicht gut gehalten werden oder man nicht mit Herzblut dabei ist.

    Es kann aber nicht angehen, das man sich die Zucht von Papageien von "Vater Staat" unterstützen lassen will, um so außerdem seinen Lebensunterhalt finanzieren zu können.

    Wenn der Ertrag nicht zum Leben reicht, dann muß man halt anderweitig einer Arbeit nachgehen. Das müssen viele andere Menschen/Züchter auch, um ihre Familie ernähren zu können.

    Man stelle sich vor das jeder Züchter dies anstreben würde, weil er meint die Papageienzucht ist von Nutzen für die Gemeinde. :?

    Papageienzucht ist im gewissen Maße notwendig, aber nicht so notwendig das die Gemeinde das unterstützen sollte.

    Meine Meinung dazu, die ich auch persönlich gegenüber Fr. Warnke geäußert habe.
     
  17. #16 südwind, 27. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2008
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    oh ja, nur geht es dann zum glück meist nicht um tiere, sondern um ware oder produkte, die keinen absatz finden. es wäre bei so manchem kleinunternehmen wünschenswert, von der stadt ne massvolle unterstützung zu erhalten. was meines wissens nach, von keiner stadt gemacht wird.

    ich frag mich schon, wie diese familie überhaupt auf die idee kommt, im rathaus betteln zu gehen. es gibt m.e. weitaus bedürftigere familien, denen geholfen werden sollte/müsste. ehrlich, ich habe mich für warnke ein bisschen geschämt, als sie vor dem bürgermeister sass. ich war erleichtert, als er diese art geschäftemacherei, als attraktion für seine gemeinde, nicht als unterstützenswert empfand.

    vielleicht war ihm insgeheim bewusst, dass es sich um eine brutstätte von zukünftigen grausamkeiten handelt. tiere die irgendwann nichtmehr gewollt sind und in fragwürdigsten unterkünften landen.
     
  18. -Palli-

    -Palli- Guest

    Ich fand den Beitrag jetzt nicht so schlimm. Aus sicht einer Mutter fand ich allerdings schlimmer, dass sich wohl das Kind vernachlässig fühlt aufgrund des Hobbys. Das ging in dem Beitrag aber total unter und wurde nur kurz erwähnt.

    Ansonsten sind es eben die normalen Kritikpunkte: HZ und das füttern von Kindern (wird nicht immer gesagt, man soll Futterfeste Tiere nehmen weil beim füttern so viel passieren kann?)

    Sauber und ordentlich fand ich es trozdem.

    Schade bei Züchtern finde ich aber oft, das die Vögel zwar eine tolle Voli haben, aber außer diesen keinen Freiflug und dafür fand ich die ein oder andere Voli schon etwas eng wenn ich mich recht erinnere.
     
  19. #18 Daniel Buschle, 29. Dezember 2008
    Daniel Buschle

    Daniel Buschle Guest

    haben sich die Warnkes nun getrennt?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    .....tja...scheint so zu sein...die tiere werden verkauft (kleinanzeigen) und wer weiss wo die landen werden...am ende leiden immer die tiere :traurig:
    mindenstens, vielleich, das kind bekommt etwas mehr zeit.....und der bürgermeister hatt die "äpfel" gespart

    was für ne story......

    LG
    mario&company
     
  22. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    naja, schlimmer kann es die tiere ja nicht treffen...oder doch?? ;-)
     
Thema:

RTL. Mitten im Leben Papageienzucht

Die Seite wird geladen...

RTL. Mitten im Leben Papageienzucht - Ähnliche Themen

  1. Paraglider mitten im Starenflug

    Paraglider mitten im Starenflug: Nicht von der Werbung davor irritieren lassen
  2. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  3. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  4. Hähnchen kräht mitten in der Nacht

    Hähnchen kräht mitten in der Nacht: Unsere beiden Wachtelchen (1.1 wildfarbig) sitzen nun in dem hergerichteten Gehege, das aus einem Nagerterrarium (natürlich alles neu) umgebaut...
  5. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.