rufen wird unerträglich

Diskutiere rufen wird unerträglich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo nochmal ich hatt mein problem schon in diesem thread gespostet http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161491&highlight=schreier babys...

  1. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    hallo nochmal
    ich hatt mein problem schon in diesem thread gespostet http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161491&highlight=schreier

    babys schrierei wird unerträglich. schon morgends geht es los wenn es hell wird. sie ruft ohne ende ...mittags ...sie ruft ohne ende...abends das selbe ich halte es kaum noch aus. die nachbarn haben sich auch schon beschwert und ich kann kein fenster mehr aufmachen. mit meinem freund habe ich auch schon stress, denn der kann keinen anruf mehr führen o.ä

    sie schreit im käfig, sie schreit wenn sie draussen ist:nene::traurig:
    ich weiss nicht was ich machen soll und was sie hat ich habe alles mögliche ausprobiert woran es liegen könnte. sie ist einfach total neurotisch.
    ich möchte sie nicht weggeben, es gibt doch sicher eine lösung oder?:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    bist Du sicher, dass sie gesund ist? Vielleicht hat sie irgendetwas? Würde ggf. mal zum vogelkundigen TA gehen und ihm das Problem schildern. Es hört sich echt an, als würde sie schimpfen. Oder Du musst Deine beiden Wellis in einen größeren Schwarm geben, vielleicht ist sie so nicht glücklich.

    BEschäftigen sich denn Deine beiden Wellis inzwischen miteinander?

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  4. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    danke für di antwort
    habe bereits mit einem vogelkundigen TA gesprochen der meinte dass er keine krankheit kennen würde die damit zusammenhängn könnte

    sie schimpft nicht, sie ruft definitiv. sie beschäftigt sich schon mit lemon aber nicht soooo sehr mal mehr mal weniger aber wenn ich die 2 trenne dann ist sie ja auch total unzufrieden. lemon dagegen gehts total gut er quatscht sowieso den ganzen tag und spielt mit ihr

    das ganze ist echt ein rätsel
     
  5. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Also, da kann ich dir nur den Rat geben, aufzustocken auf 4. Ich könnte mir vorstellen, dass Lemon für sie einfach nicht passt und sie ständig nach "Mr. Right"sucht. Allerdings hattest du ja in dem anderen Thread geschrieben, dass du absolut nicht aufstocken darfst. Vielleicht solltest du, wenn es wirklich so schlimm ist, versuchen die Kleine in einen Schwarm zu vermitteln und für Lemon einen anderen Partner besorgen.
     
  6. #5 DeichShaf, 29. April 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Was hier echt helfen würde, wäre eine Tonaufnahme (oder ein Video mit Ton), damit man das mal wirklich eindeutig einordnen kann. "schreit nicht" und "ruft" ist nämlich nicht wirklich eindeutig und man kann nur rätselraten.

    Ein "ungefähr so wie dieses oder jenes bei Birds-Online" hilft vermutlich auch nicht weiter.
     
  7. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    deichshaf das war auch meine idee...aber ich finde mein micro nicht und ich habe nur eine ganz schlechte digitalcam. aber vielleicht bekomme ich mit der ein kleined video hin.
    gerade ist zum glück ruhe aber ich versuchs mal nacher :)
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    ich habe dieses Problem ja auch. Oscar schreit dauernd und ich wusste wochenlang nicht wieso. Irgendwann stieg ich durch Zufall dahinter, näheres steht hier .

    Ich glaube eigentlich brauchen solche Vögel (also solche Individuen, nicht alle Wellensittiche ) viel Platz und viele Artgenossen, sprich Riesenvoliere mit einem Teil draußen. Da das aber nicht immer geht hilft vielleicht wirklich noch ein paar dazu. Oscar hat ja dieses Dilemma, dass er nicht weiß zu welchen Weib er gehen soll. Außerdem läuft er permanent hin und her, wenn er wieder in eine solche "Krise" kommt.
    Was mir allerdings parallel zu Oscar heir bei mir auffällt ist, dass es auch während der Mauser zum ersten Mal aufgetreten ist. Allerdings sagte die Vorbesitzerin mir, es wäre bei ihr auch schon vorgekommen....Hm.

    Da mehr Wellis bei dir nicht geht...fäll tmir leider auch nichts ein...außer: ich leide mit dir. Kenne da ja nur zu Genüge.:(
     
  9. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi Tag,

    ich hab ein ähnliches problem naja es hat aufgehört fürs erste lol
    mein Tommi hat auch schon morgen bis nachmittags gerufen geschrien und gemeckert währen der mauserzeit ..jedenfalls hat er wohl aber wegen der anderen vögel die drausen rumfliegen gemeckert das war auch nicht auszuhalten...
    das hat aber jetzt zum glück aufgehört da bin ich froh den ich hab mich zuder zeit mehr mit ihm beschäftigt und geredet dann war er auch ruhiger und hat mich dann immer so süß angeschaut hahaXD solltest du auch mal versuchen...
    hier is ist auch das Thema dazu :

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161416


    hoffe bei deinem hörts bald auch auf :)
    lg beri
     
  10. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    also ich habe jetzt das video hochgeladen mal schaun ob ich es hi bekomme das auch hier reinzustellen
    http://de.youtube.com/watch?v=MLS_tXTj3a0
    so überzeugt euch selber...das ganze ging noch eine ganze weile so weiter aber ich habs irgendwann angebrochen
    so geht das den ganzen tag :?
     
  11. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi Puschel,

    diese ruftöne kommen mir bekannt vor ...das tut leila auch ab und zu mal
    das ist deren Positionsruf sie ruft nach gleichgenossen ...vielliecht wegen der vögel drausen die mal rumfliegen und deine wellidame hört es....

    aber genauers kann ich nicht sagen ..bin mal auf die anderen antworten gespannt...

    lg beri
     
  12. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das ist ein Rufen nach Artgenossen. Sie ist mit ihrem jetzigen "Partner" nicht einverstanden und ruft um auf einen neuen zu treffen.
    Wobei ich das nicht unerträglich finde, man merkt, das Vögel in der Bude sind, aber das ist subjektiv.
     
  13. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    vögel in der bude? spricht etwas dagegen? wo soll ich sie sonst halten, im garten den ich nicht habe? sie haben einen großen käfig und beide den ganzen tag freiflug. meist auch noch abends bis fast nachts

    und wenn du dir dieses rufen, welches meist noch lauter ist jeden tag minutenlang anhören musst und dein eigenes wort kaum verstehst, dann wirst du irgndwann banane.. kannst dich gerne überzeugen kommen
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi danny
    ich kann verstehen dass du durch das *monotone* gerufe genervt bist :trost:

    aber wie Ottmar schon schrieb, die kleine mag wahrscheinlich ihr Partner nicht und such ne neue 8)

    Hast du nicht die möglichkeit aufzustocken?
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Sorry, aber ich meinte mit Bude nichts negatives. Bei uns meint man mit Bude die Wohnnung - aber wir sind ja auch Rheinländer. Wenn man bei uns sagt: " da ist was los in der Bude..." dann meint man, da ist Action.

    Du kannst gerne zu mir kommen und kannst dir anhören, wie sich 40 Wellis im Schwarm in der AV anhören und das nicht nur minutenlang, sondern über den ganzen Tag, so daß man im 10 Meter entfernten Wohnzimmer bei geschlossener Tür nichts anderes hört als Wellis.
    Aber das gehört einfach zu den Wellis, wen das stört, sollte sich erst gar keine zulegen, sondern sich einen Hamster holen - der sagt nichts und fährt nur nachts Rad.
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    und das hat mich früher (hab in Schottland bei meiner Nichte im Zimmer geschlafen) fast in den wahnsinn getrieben...dann lieber wellis die nachts schlafen :zwinker:

    @ Hobbit, hat die schreierei aufgehört?
     
  17. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Also so hab ich ja auch gedacht, von wegen das gehört dazu und so. Aber es ist ein Unterschied ob man es in einem oder zwei Zimmern hat oder in einer Außenvoliere, wo es nicht so hallt. Und es geht monoton über 30 Minuten lang im schlimmsten Fall, nicht mal eben Rufen weil draußen ein Vogel gehört wurde- nein, richtig lautes Kontaktrufen. Ohne Unterbrechung. Das hat selbst mir als eingefleischtem Wellihalter mit früher durchaus mehr Vögeln auf engerem Raum als jetzt die Nerven blank gelegt- ich kann vollkommen verstehen, dass der Themenstarter genervt ist und die Nachbarn auch. Klar denkt man an Lärm bevor man sich die Vögel anschafft aber mit sowas rechnet man doch nicht, habe ich ja auch nicht, als ich Oscar übernommen habe.
     
  18. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ups, habe die Frage an mich jetzt erst gelesen....hm aufgehört hat es nicht, aber es ist etwas weniger geworden, weiß der Henker warum...Ich hatte die Bande die letzten Tage, als es so warm war, öfters auf der Terasse stehen und habe das Gefühl, das hat ihnen gut getan, es war mal Abwechslung im sonst ja doch sehr gleichen Tagesablauf.
    Richtig kritisch ist es beim Freiflug, weil eines seiner Weiber selten rauskommt (sie hat Krebs, daher will ich sie auch nicht immer rauswerfen) und er eben nicht weiß ob er jetzt raus- zu anderen- oder rein - zur ersten- soll. Das ist ja glaube ich sein Konflikt. Er ist so hyperaktiv und weiß nie wohin mit sich und dann auch noch dieses Hin und Her zwischen den Weibern- da fängt er dann halt an mit der SChreierei.

    Wir haben uns dran gewöhnt....aber nervig ist es manchmal trotzdem noch:~
     
  19. #18 Viresse, 30. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2008
    Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    ich bin übrigends auch rheinländerin aber egal..
    es ist ne unverschämtheit
    ich bin seit 17 jahren welli-halterin. ich weiss sehrwohl, dass die tiere krach machen und ich mag den krach auch eigentlich.
    aber wenn ein vogel anscheinend unglücklich ist und den ganzen tag ruft ist das nicht mehr normal und stört auch mich irgendwann..
    ich liebe meine wellis und auch wenn sie piepsen , das macht sie ja auch aus.
    aber baby scheint nicht glücklich zu sein und ich eben mit der situation auch nicht so ganz

    zu den andern
    aufstocken wird ein problem...hab ich versucht durchzusetzen - no way
    ich verstehe meinen freund auch irgendwie, denn er kann mit ihnen nicht viel anfangen bzw möchte auch nicht mehr und hat sie mir schon erlaubt und noch mehr möchte er einfach nicht.
    nur....ich will auch keinen welli abgeben :/
    ich möchte, dass baby glücklich wird, am besten im großen schwarm allerdings hab ich dann das gefühl, dass wenn es mal kritisch wird ich einfachg das tier abgebe und damit macht man es sich ganz schön einfach
    allerdings ist sie nicht mit lemon verpaart und wenn sie dann wirklich glücklicher wäre? hmpf dann braucht lemon aber auch wieder eine neue partnerin..

    ich möcht, dass ihr wisst, dass das thema lang aktuell ist. ich berichte nichtmal eben von einer woche, sondern von monaten..dachte ja auch am anfang vielleicht legt es sich wieder

    ich hatte schon viele wellis und das maximum war 8 aufeinmal. ich hatte nie derart "probleme"
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DeichShaf, 1. Mai 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Kontaktrufe, die Du da im Video hast, sind wirklich sehr intensiv. Vielleicht stehen in der Nachbarschaft Wellensittiche, die Du selbst zwar nicht hörst, die aber deine Geier sehr wohl wahrnehmen können. Unsere piepsen sich immer mit den Nachbar-Wellis an, die ums Haus herum in knapp 80m Entfernung stehen - steht man in der Mitte der Strecke hört man beide Seiten sich gegenseitig rufen. Ist man bei uns, hört man die anderen nicht.


    Ich hätte eine Idee, die vielleicht funktioniert:

    Wie wärs mit einem mehrwöchigen "Urlaub" für die Kleine in einer anderen Gruppe? Sie wird sich möglicherweise schnell in einen anderen Hahn vergucken und dann könntest Du sie beispielsweise da lassen und eine andere Henne mitnehmen oder aber umgekehrt sie behalten und ihren neuen Hahn mitnehmen.

    Was Du dazu brauchst ist natürlich ein Züchter oder ein Halter mit einer größeren Gruppe, der bereit ist, diesen Tausch einzugehen.
     
  22. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    danke für die hilfreichen und netten tips! auch an scotty ein *drück*:trost: für die unterstützenden worte

    DeichShaf dir ein besonderes danke auf die idee bin ich gar nicht so richtig gekommen. habe nacher einen termin beim züchter meiner federbälle und dann lasse ich baby erstmal da und nehme eine henne mit
    und dann werden wir beobachten, wie sich baby macht und ob lemon vll mit der neuen partnerin besser zurecht kommt.

    *trotzdem schnief*...meine kleine prinzessin rumbakugel seufts sowas gibts nur einmal.. :)
     
Thema:

rufen wird unerträglich

Die Seite wird geladen...

rufen wird unerträglich - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Welcher Vogel hat diesen Ruf / Gesang!

    Welcher Vogel hat diesen Ruf / Gesang!: Hallo, Ich höre seit Tag den Vogel zwar zu leider weiß ich nicht was es für einer ist. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Danke schon mal im...
  3. Zwei unbekannte Vögel - einmal Ruf, einmal Silhouette

    Zwei unbekannte Vögel - einmal Ruf, einmal Silhouette: Heute Mittag war ich mit meinen Eltern am Niederrhein (NRW) spazieren. Um uns herum Naturschutzgebiet mit viel Wasser und aus einem sehr dichten...
  4. Wer erkennt diesen Vogel am Ruf?

    Wer erkennt diesen Vogel am Ruf?: Hallo, wer kennt diesen Vogel, der mich morgens weckt? Ich meine nicht das Geckere zwischendurch (wahrscheinlich Amsel?), sondern das wiederholte...
  5. Zu welchem Vogel gehört dieser (Bettel-)Ruf?

    Zu welchem Vogel gehört dieser (Bettel-)Ruf?: Schönen guten Tag, mein Interesse am Vogelgesang bzw. Vogelruf habe ich bereits hier bekundet. Ihr habt mir dort bereits schon einmal geholfen....