Ruhezeiten für Agas

Diskutiere Ruhezeiten für Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Silvana Bei mir gibt es keine " Sperrstunde " . Meine gehen rein wenn sie müde sind, dann wird sich noch um die Schlafplätze gezankt, und dann...

  1. amidaalaa

    amidaalaa Guest


    Hallo Guido,

    doch feste Regeln muss es auch für Tiere geben für die Vögel sowie auch für den Hund. Wir wohnen nicht allein im Haus und jeder hat Recht auf ein bisschen Ruhe auch Tiere. Gerade die fordern gewünschte Ruhe ja richtig rigoros ein. Aber nur so hat und wird das zusammenleben mit unserem Zoo und den anderen hausbewohnern weiter gut klappen.

    Gruß silvana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Silvana
    Klar, wenn man auf Nachbarn achten muss, verstehe ich dat schon.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    ...Auf Nachbarn, Mitbewohner und auch auf sich selbst. Tiere im Miteinander mit dem Menschen müssen sich schon auch anpassen. Dafür war heut auch großer Kolbenhirsetag*g*
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hey, Hey, Hey Ami
    Warum sollen sich Tiere denn an den Menschen anpassen ??? Ich glaub ich spinne. Holen wir die Tiere zu uns, oder die Tiere uns zu sich ??? Wenn ich mir Tiere anschaffe, dann muss ich VORHER wissen ob sie laut sind. Du kannst doch den Vögeln nicht einen Wecker stellen und sagen " Jetzt dürft ihr "
    Wat machste denn mit einer Katze, die beim rummtollen mal vergisst ihre Krallen einzuziehen ? Die Krallen rausreissen ? Ist vieleicht ein blödes Beispiel, aber so ähnlich.
    Vögel schreien, pfeiffen, oder trällern wann es ihnen danach ist. Ganz einfache Kiste. Dat kannste nicht in " Ruhezeiten " einschränken.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Nur zur Erinnerung: Ruhezeiten für Agaporniden sind gesetzlich festgelegt, werde dir bei Gelegenheit mal das Urteil raussuchen. Und da hat sich jeder dran zu halten. :+klugsche
    Ich mach mich doch nicht zum Sklave des Tieres! Wir verbieten unseren tieren nix lassen uns aber auch nicht von ihnen auf der Nase rumtanzen. Unserem hund sowie auch den vögeln werden Grenzen aufgezeigt, genauso wie diese uns Grenzen aufzeigen. Z.Bsp: Bin ich halt so dass nicht überall gelandet werden darf, daher hab ich speziewll ein zimmer wo die racker rumdüsen dürfen. Auch der Hund hat Plätze wo er nicht hindarf.
    Also ich weiß nicht ob ich dich falsch verstehe, aber bin ich deshalb nicht tierfreundlich??? Übrigens das beispiel mit der Katze war mehr als blöd und steht in keinem Vergleich!!!!!! :nene: 8o
    Ich weiß sehr wohl was ich mir mit meinen Piepsern geholt habe bin ich doch hier einer der wenigen agaliebhaber die diese wundervollen Vögel schon 10 Jahre kennen und lieben und auch verstehen darf. Und dabei will ich betonen dass ich noch nicht so alt bin.
    Trotz alledem gebe ich mich nicht bedingungslos für meine Stinker auf und lass sie schalten und walten wie sie wollen und mir dann noch sowas nachsagen!!!!!! 0l :dagegen:

    Vielleicht hat jemand anders auch mal ne Meinung dazu?

    Gruß von der empörten silvana :schimpf:
     
  7. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    So und hier mal das Urteil dazu:

    Haustierhaltung: Rosenköpfchen müssen Zwitscherzeiten einhalten
    Besitzer von Pfirsich- und Rosenköpfchen (Kleinpapageien) dürfen ihre Tiere, wenn sie besonders laut und andauernd zwitschern, in einer Wohngegend nicht ständig auf der Terrasse aufstellen, sondern müssen "Ruhezeiten" einhalten. Unbehelligt singen dürfen die Vögel (hier) nur von 9 bis 12 sowie 16 bis 17 Uhr. (Landgericht Nürnberg-Fürth, 11 S 8784/96)

    Link: http://www.wdr.de/radio/wdr2/westzeit/gerichtsurteile000410.html

    Wenn sich niemand in deiner umgebung dran stört oder wenn du sie in nem schalldichten raum hälst bitte schön!!!!

    PS: Natürlich halten sich meine Pieper nicht an die o. genannte Zeit, aber wenn es dunkel wird sind sie dann schon ruhig..Gut erzogen, nenn ich sowas!

    Salut
     
  8. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Ruhezeit für Agas

    Hallo Silvana,

    ich habe dich so verstanden, dass du deine Vögel abends um acht "in´s Bett schickst"(?). Das finde ich -auch im Sinne der Vögel sehr richtig.
    Sie brauchen ja selbst mindestens 8 bis 10 Stunden Ruhe.

    Meine Vögel müssen auch in die Voliere, wenn ich das will.
    Allerdings habe ich noch nicht versucht, sie tagsüber zum Stillsein zu bringen.
    Das halte ich unter normalen Umständen für aussichtslos :D
    Tagsüber abdunkeln, damit sie ruhig sind, würde ich nicht machen.

    Ich habe das Glück, dass sich meine Nachbarn nie über Aga-Lärm beschweren. Deshalb können sie bei gutem Wetter auch den ganzen Tag draußen bleiben. Wenn das nicht so wäre, müsste ich mir etwas einfallen lassen, was allen gerecht wird.

    Guidos Meinung zur Aga-Haltung hat er ja nun schon oft zum Ausdruck gebracht. Ich denke man kann Tier (Agas) auch anders halten ohne sich Tierliebe absprechen lassen zu müssen
     
  9. #8 claudia k., 4. Oktober 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo,

    guidos haltungsbedingungen für agas in der wohnung sind natürlich ideal für die pieper.
    meine schicke ich auch, wenn es angebracht, bzw. notwendig ist in die voliere. dafür haben wir ja auch alle schöne große, schön ausgestattete volieren, dass unsere agas nicht eine kriese kriegen, wenn rein müssen, solange sie jeden tag sich auch außerhalb austoben dürfen.

    übrigens meine agas gehen sowieso von alleine immer rein und raus, solange alle voli-türen offen sind. sie halten sich garnicht stundenlang nur draußen auf. das war immer schon so bei meinen. und wenn sie müde sind bleiben sie von alleine drin, obwohl die volitüren offen sind. auch am tage. ich weiß nicht, wie das bei anderen ist(?).
    ungekehrt geben sie mir auch deutlich zu verstehen, wenn sie raus wollen. dann hängen sie an der großen tür und rufen mich.

    gruß,
    claudia
     
  10. #9 yellowbird II, 4. Oktober 2004
    yellowbird II

    yellowbird II Guest

    hallo ihr Agabesitzer!

    Ich als ehemaliger Agapfleger muss da jetzt auch mal meinen senf dazugeben...

    Also ich hab für meine Pfleglinge damals ne Voliere auf meiner Terasse gebaut, und da waren die den ganzen Tag draußen und es hat keinen gejuckt.
    Von wegen Mittagspause? wer kommt denn auf sowas? über Mittag wir doch eh immer n bisschen rumgemümmelt und gepennt.

    Ach ja der eine davon hatte es auch ganz schnell raus wie man mich dazu bringt das ich die Käfigtür öffne, im Käfig hing nämlich eine Glocke und mit der wurde so lange rumgebimmelt bis die tür offen war.

    Und von wegen hier morgens ausschlafen, vergiss es, die Agas haben mir gleich bescheidgestoßen wann hier aufgestanden wird (so kurz nach sonnenaufgang) und wann es futter gibt (grünfutter? für was soll das gut sein?).

    Ich war dann eigentlich ganz froh als die Voliere fertig war weil da konnte ich sie tagsüber rauslassen, derweilen hatten sie nämlich meine echtholzmöbel im Wohnzimmer abegekaut und meine Bücher geschreddert...

    Dafür war dann auch ganz pflegeleicht die jungs und mädels abends in den Käfig zum schlafen zu schicken, einfach in die Voliere reingehen, reinstellen und jeden auffordern reinzugehen (zum Käfig im Wohnzimmer fliegen) und schwups waren sie alle drinnen.

    Die Agas waren echt lustig aber auf dauer wären sie mir viel zu laut...
    ich hab Kanaris das ist total mein metije.

    Gruss
    Yellowbird II
     
  11. Fraggles

    Fraggles Fraggles

    Dabei seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ruhezeiten, Vogellärm etc.

    Ciao @all,

    Mir fällt dazu nur eine kurze Story ein, basierend auf Tatsachen:
    Ein Mann fühlte sich von einer zwitschernden Amseldame auf einem Baum, der mitten im Garten stand, beim Fernsehgucken im Wohnzimmer gestört (Autorennen). 0l (Der Vogel war definitiv zu laut.) Kurzerhand schnappte er sich den Gartenschlauch und versuchte sie zu verjagen. Allerdings ist die Gute weiter geflogen, und zwar auf das Dach des Hauses :beifall: und hat weiter geträllert :prima: Mein Mann und ich haben herzhaft gelacht!!! :freude: Und die Amseldame wohl auch.....So viel zum Thema "Vogellärm" und Menschen, die sich bei wichtigen Tätigkeiten gestört fühlen.
    Mir fällt noch ne Story ein: Neulich Nachts hat eine Elster sehr laut geschrien. Da hat sich ein Nachbar auch gestört gefühlt und hat laut "Ruhe" geschrien....ob das den Vogel wirklich beeindruckt hat???

    Liebe Grüße Bea
     
  12. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo,

    ich mein mit ruhezeiten, die Nachtruhe, mehr nicht! am Tag bin ich nicht da und da machen die Piepers eh was sie wollen, auch wenn ich mal da bin.

    Über Leute die sich über den vogel auf dem Baum aufregen, kann ich auch nur den Kopf schütteln. Passiert ist mir sowas zum Glück noch nicht, dass sich wer über meine bande oder den Hund beschwert hat.

    Also nicht vom Wesentlichen abweichen und vor allem nicht seine Prinzipien wegen Tieren aufgeben.

    Meine Tiere sind für mich wie kleine Menschenkinder, denen man auch erst was beibringen muss und sie nicht arglos schaffen lassen kann.

    Und mir ist noch was eingefallen zu der Katze und ihren Krallen: auch da weiß ich Rat: ein Kratzbaum, die Katze hat ihren Spass und der Mensch nicht so viel Ärger....Es gibt für alles eine Lösung.

    Salut
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Marlies
    Wenn ich so einen Scheiss schon wieder höre. Warum müssen Agas in die Voliere, wenn DU es willst ??? Agas gehen rein wenn SIE es wollen, unabhängig von irgendwelchen Uhrzeiten. Wenn sie genug rummgetollt haben, und müde sind, wird eben eine kleine Pause gemacht. Und dann ist Ruhe im Haus. Aber ich kann nicht sagen " hey Kumpels, es ist 12 Uhr Schnauze halten " So geht dat doch wohl nicht. Oder wenn bei meinem Nachbarn nachts eingebrochen wird, darf der Hund nicht anschlagen, weil es ausserhalb " seiner Zeit " ist ???????? Auch wenn es darüber Gesetze gibt wann und wie lange ein Hahn krähen darf, denke ich immer an eine grosse Zeitung mit vier Buchstaben, und lache mich kaputt. Meine Agas sind laut wenn SIE es wollen, sie gehen rein wenn SIE es wollen, und dat ohne ein Gesetzbuch unterm Flügel.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    da habe ich ja bisher wohl echt glück gehabt.
    es hat sich in der inzwischen vierten mietwohnung in fast zehn jahren noch nie jemand über ernie und berta beschwert. im gegenteil. wenn sie auf dem balkon schon mal entdeckt wurden, blieben die leute fasziniert stehen. ;) :p

    ich mache jede wette, die meisten nachbarn können die agarufe nicht von den teilweise auch lauten rufen unserer einheimischen vögel unterscheiden.
    da muss man schon einen echten nervnachbar in der umgebung haben, dass der das spitz krigt, und sich beschwert.
    außer natürlich, man hat einen agaschwarm in einer gartenvoliere. das könnte doch schonmal auffallen. :mukke:

    gute nacht,
    claudia
     
  15. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Bei mir ist dat auch so. Wenn die Kids im Sommer zum Schulbus gehen, wird mal eben zu mir raufgepfiffen. Und die Agaantwort lässt natürlich nicht lange auf sich warten. Es ist mir selber schon passiert ( welche Schande ) dat ich einen einheimischen Vogel mit meinen Agas verwechselt habe.
    Kann passieren. Aber darüber beklagt sich keiner
    Gute Nacht Claudia
    Guido :0-
     
  16. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo guido,

    so wie du deine Vogelhaltung beschreibst, nehme ich mal stark an dass du den ganzen Tag daheim bist und es egal ist, wenn Ruhe ist.
    Meine Nachtruhe beginnt um 10 und da will ich net mehr meine Pieper auf der Nase sitzen haben.
    Außerdem sind gerade meine zwei RK so vernarrt in den "Nachthimmel" über ihrer Voli. Da kann man so schöne "Fenster" reinknabbern.

    Ich seh es nach wie vor nicht als falsch an was ich mache, genausogut ist die diskussion hier unnötig, ob Nachbarn sich darüber aufregen, so dumme Leute muss es erst noch geben und ein tier hält sich nicht an Gesetze logisch. Aber der Mensch als Halter kann auch nicht pure anarchie walten lassen, sonst wirds teuer.
    Oder hast du vielleicht so ganz nebenbei mal 500 euro Bussgeld übrig, falls doch mal was kommt und das geht schneller als man denkt.
    Diese Phrase "Das Tier hat ja kein gesetz unterm Arm..." kann man so weit ausweiten, dass mir schon wieder schlecht wird. Mein Tyson (Hund) weiß auch nix über haftpflicht.....naaaa????
     
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Ami
    Ich halte diese Diskusion gar nicht für unnötig.
    Wat meinste den mit " Nachthimmel " ??? Etwa eine Decke oder sowat über die Voli hängen ? Dat finde ich nicht gut.
    Anarchie: Da haste Recht. Aber Agas bestimmen unser Leben, und nicht umgekehrt.
    Wenn Agas um 22.00 Uhr noch eine Runde drehen, lass sie doch. Sie fliegen schon wieder zurück, da wo sie schlafen können.
    Du hast auch Recht, wenn du sagst ich habe im Moment viel zu Hause bin. Ich hatte zu Ostern einen Schlaganfall. Aber vorher sind meine Agas auch immer draussen geblieben. Und dat Türchen bleibt IMMER offen. Sie können fliegen wann sie wollen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  18. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Ich glaub die unterschiedloichen Lebensweisen kann man nicht vergleichen. Das eine leichte decke zum Abdunkeln falsch sein soll ist mir auch neu. Alles was ich mach wird hier auf einmal angezweifelt. Ich sags nochmal meine ältesten vögel sind 10 ich bin 24. Ich hab Ahnung und auch Erfahrung denn ich weiß dass meine Vögel nicht diese wundergabe haben allein zurückzufinden....ja sogar hilflos werden. Mir ist vor fast genau 5 Jahren so ein süßer Vogel gegen das Fenster(mit Gardine) geknallt, nur weil die Pieper Tag und nacht draussen waren. Da war es bei mir schlagartig vorbei.

    Oder sollen wir jetzt nachts mit Licht schlafen, damit die Pieper noch nen ausflug machen können, den hund wegsperren und morgens schon um vier aufstehen, um ihnen den weg zum Futter zu zeigen???

    Die diskussion an sich ist nicht unnötig aber die richtung in welche sie immer wieder gedrängt wird auf jeden Fall!
     
  19. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido, hi amidaalaa,

    ob decke oder nicht, ist meiner erfahrung nach reine gewohnheitssache bei den agas. agas sind auch "gewohnheitstiere", sonst wären sie allem neuen gegenüber auch nicht immer so mißtrauisch. ;)

    als die voliere noch im wohnzimmer stand, habe ich sie abends schon - zumindest teilweise - abgedeckt, dass sie mehr ruhe vor dem fernseher hatten.
    heute stehen sie in einem eigenen zimmer ohne fernseher, wo nur mein rechner steht. ich decke immer noch abends die voli halb ab, damit sie das licht von der schreibtischlampe nicht so trifft.
    und siehe da, ernie und berta ziehen sich zum schlafen in den teil der voli zurück, der abgedeckt ist. sie mögen das. ich denke, das liegt vielleicht auch daran, dass ich keine schlafhäuschen habe, und die decke ihren schlafplatz ein bißchen höhlig, gemütlich macht.

    aber agas wiederrum, die decken überhaupt nicht kennen, würden vielleicht erst mal panisch rumflattern.

    gruß,
    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    @Claudia,

    genau so ist es bei mir auch, die mögen unter son nem Höhlenhimmel auf ihren Schlafbrettchen kuscheln, da liegen sie dann wie flundern aneinandergequetscht und knackern mit de schnäbels.

    Zu süß.
     
  22. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Eigenartige Diskussion.... :+keinplan
    Hat irgendjemand etwas neues erfahren?
     
Thema:

Ruhezeiten für Agas

Die Seite wird geladen...

Ruhezeiten für Agas - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]