Rumkugeln - aber nicht vor Freude

Diskutiere Rumkugeln - aber nicht vor Freude im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie der eine oder andere weiß, habe ich ja eine kleine Scheckenzucht. Neben den Zuchttieren leben hier auch einige Sonderfälle, so eben auch die...

  1. #1 DeichShaf, 5. März 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie der eine oder andere weiß, habe ich ja eine kleine Scheckenzucht. Neben den Zuchttieren leben hier auch einige Sonderfälle, so eben auch die kleine Limé, eine flugbehinderte Zimterdame von 2 Jahren (eigene Zucht, hatte als Nestling Rachitis), die an sich resolut und auch bruterfahren ist.

    Nun ist es so, dass sie derzeit von Grey, einer grauen Dame, "attackiert" wird. Das passiert wohl häufiger, geht aber immer unblutig aus. Grey schubst Limé so, dass Limé auf dem Rücken landet. Einer Schildkröte gleich versucht Limé sich dann wieder nach vorne zu drehen, aber dann ist Grey bereits auf ihr und sie hacken mit den Schnäbeln aufeinander ein.

    Ich löse das Problem, in dem ich beide voneinander trenne, das ist also nicht die Schwierigkeit. Die Frage ist viel mehr: Wodurch wird dieses Verhalten ausgelöst? Grey wird ja sicherlich einen Grund haben, sich gegenüber Limße so zu verhalten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Konkurrentin ausschalten? Sind sie gerade brutlustig? Pass auf, sowas kann bös enden, lieber rechtzeitig trennen. Ich hatte auch mal eine flugunfähige, die ich wohl gerade noch rechtzeitig mit mehreren blutigen Bisswunden aus ähnlicher Lage befreien konnte.
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die schwachen aus dem Schwarm ausstoßen? Das ist doch an sich kein ungewöhnliches Verhalten, oder?
     
  5. #4 Püschel-007, 5. März 2010
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo,

    merkwürdig, das habe ich bis jetzt nur bei Hähnen beobachten können. Meine beiden Hennen (Beauty und Emmy) gehen eigentlich nur aufeinander los, wenn's um Futter geht. Aber nie schlimm, ist eigentlich mehr "Getue" - also Schnabel auf, etwas in die Luft "beißen" und laut schreien.
    Aber zu den Hähnen. Ich habe sowas beobachten können, als Max kränklich war. Merlin hat ihn so in die Mangel genommen, dass er - also Max (wie deine Henne) auf dem Rücken lag und sich nicht mehr wehren konnte. Er hat so geschrieen, dass ich Angst um sein Leben hatte. Ich natürlich sofort dazwischen. Kurze Zeit später saßen sie wieder beisammen und taten so, als sei nix passiert. Es ist schon länger her (vielleicht ein halbes Jahr?) und ist - jedenfalls in meiner Gegenwart - nie mehr vorgekommen. Inzwischen ist es eher so, dass Max der Überlegene ist. Am Futtertopf darf er vor Merlin fressen, der ihm auch bereitwillig Platz macht.
    Ps.: Niemand soll jetzt denken, ich hätte nicht genug Futtertöpfe ... Aber man weiß ja, wie unsere Geierlein so sind. ES KÖNNTE JA VIELLEICHT ... besseres Futter in dem anderen Topf sein.
    Manchmal schaut man einfach nicht in die Tierchen rein.
    Da es sich bei dir um 2 Hennen handelt, tippe ich auf die üblichen "Zickereien", und da die eine spürt, dass die andere schwächer ist... versucht sie eben, diese zu verdrängen. Ich denke, das ist kein Problem, solange die Schwächere nachgibt. Wenn sie aber versucht, sich zu stark zu wehren oder gar versucht, selbst die Oberhand zu gewinnen, "fängt sie sich einen ein." Bei mir ist es meist so: Emmy hat Beauty als "Chefin" akzeptiert und versucht meist gar nicht, dem etwas entgegen zu setzen. Deshalb klappt es mit den beiden auch so gut. Selbst, seit die beiden in Brutstimmung sind.
    Warum auch immer (ich habe hier darüber berichtet) SEUFZ!!!!
    Viel Glück mit deinen - möglicherweise war es ja ein Einzelfall, wie bei Max und Merlin und sie verstehen sich bald wieder.
     
  6. #5 Stephanie, 5. März 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ... weil sie's kann?

    Kann es nicht sein, dass sie das einmal aus Versehen gemacht hat und einfach lustig fand?

    Kann Grey wissen dass Limé behindert ist, kann Grey wissen, dass Limé nicht so beweglich ist wie sie?

    Da das auch Kindergarten- und z. T. Grundschulkinder nicht über behinderte Mitschüler oder Mobbingopfer wissen - für sie ist die Reaktion der Geärgerten manchmal eifach nur lustig oder die Geärgerten verhalten sich unnachvollziehbar "dumm" - glaube ich mal nicht, dass sich ein Wellensittich so sehr in einen anderen hineinversetzen kann, der ganz anderen Voraussetzungen = eine Behinderung hat.

    Ich würde mal sagen, Grey hat das einmal probiert oder versehentlich gemacht und jetzt ist es für sie ein lustiges Spiel.

    Ich sehe das bei meinen, auch früheren, Wellensittichen:
    Einen anderen an der Schwanzfeder zu ziehen, wenn die einem auch noch schön im Gesicht rumhängt, ist cool.
    Selbst an der Schwanzfeder gezogen zu werden ist *gacker* grauslich.
    Deshalb hört vogel aber mit dem Ziehen beim anderen nicht auf.....:p
     
Thema:

Rumkugeln - aber nicht vor Freude

Die Seite wird geladen...

Rumkugeln - aber nicht vor Freude - Ähnliche Themen

  1. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......
  2. Meine Farbkanarien sind da! Freude und viele Fragen :-D!

    Meine Farbkanarien sind da! Freude und viele Fragen :-D!: Hallo Habe nun seit einer Woche ein junges Pärchen intensiv Rote :-D! Die Tiere sind von diesem Jahr und stecken noch voll in der Mauser. Der...
  3. Allgemeine Diskussion zur Aufzucht von Kakadus (ehem. Freude)

    Allgemeine Diskussion zur Aufzucht von Kakadus (ehem. Freude): Dieses Thema ist jetzt hier unter dem Titel "Allgemeine Diskussion zur Aufzucht von Papageien" zu finden.
  4. Freud und Leid der Vogelhalter

    Freud und Leid der Vogelhalter: Hallo! Heute gibt's mal wieder etwas von unseren Ekuador-Amazonen zu berichten. Die "alten", Phönix und Lupine, sind, wie momentan wohl fast alle...