Runterfallen

Diskutiere Runterfallen im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ähm, ich bin gerade etwas beunruhigt... Meine Nashi ist gerade von einer Stange zur anderen geflogen und konnte nicht auf der Stange landen...

  1. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ähm, ich bin gerade etwas beunruhigt...

    Meine Nashi ist gerade von einer Stange zur anderen geflogen und konnte nicht auf der Stange landen *plumps* auf dem Käfigboden. Das ist jetzt innerhalb einer halben Stunde 3 mal passiert und die kleine putzt sich nun permanent das Gefieder, plustert sich auf und schüttelt es durch...

    Zwischendurch konnte sie aber auch auf einer Stange landen. Es ist wirklich nur 3 mal passiert. Tagesform? Oder sollte ich zum TA morgen???

    LG

    Sinny

    PS_ Vorher ist ihr sowas noch nicht passiert und ich habe sie ja schon über einen Monat!
     
  2. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also sonderlich normal hört sich das wirklich nicht an! Ich weiß leider auch nicht was das sein könnte.... Ich glaube die beste Lösung wäre der TA!!
     
  3. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Konnte sie sich nicht auf der Stange festhalten oder hat sie sie nicht richtig getroffen beim anfliegen? sind es glatte Stangen oder Äste?
    Na wenn sie auf den Boden gefallen ist, dann macht die Kleine sich sauber, da kommt ja Sand ins Gefieder und sie macht sich jetzt wieder schön :)

    Wie geht es ihr heute? ist es noch einmal vorgekommen?
     
  4. #4 Munia maja, 21. August 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.637
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sinny,

    hört sich irgendwie nicht gut an... Nashi ist doch die, die in den letzten Tagen so ruhig war, oder? Wenn die Stangen nicht zu glatt sind, könnte es sein, dass irgend etwas mit Deiner Kleinen nicht stimmt. Beobachte sie gut!
    Wo putzt sie sich besonders? Am Hintern (ist der rot?)? Plustert sie vermehrt? Ist sie auch mal unten in einer Käfigecke für eine Zeit lang sitzen geblieben(eventuell pressend?)?
    Wenn ja, könnte es Legenot sein (bei dieser "Eierlegefabrik"!)! Hatte ich in meinen Zebraanfangszeiten auch öfters mal. Meist fiel mir neben Plustern das Plumpsen von der Stange auf...
    Falls Du Dir unsicher bist, unbedingt zum (vogelkundigen) Tierarzt gehen! Auch wenn Wochenende ist. Zebras sind so kleine Tiere mit einer sehr hohen Stoffwechselrate, da kann schon ein Tag nicht fressen das Todesurteil sein!

    MfG,
    Steffi
     
  5. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo :)

    Also, ich habe tatsächlich etwas glatte Stangen im Käfig. Vorher hatte ich Naturäste drin, habe sie aber entfernt, weil ich neue einlegen wollte und noch nicht dazu gekommen bin, welche zu besorgen. Daher die provisorische Lösung mit den Stangen.

    Meiner Nashi geht es gut. Seit dem ist sie nicht mehr gefallen und hatte auch wieder ihren Freiflug, den sie seeehr genossen hat. Übrigens hatte sie die Stangen zwar jedes Mal getroffen, konnte sich aber nicht festhalten.

    Habe auch erst an Legenot gedacht, daran kann es nicht gelegen haben, da sie keine neuen Eier gelegt hat. Außerdem war sie wenige Stunden nach dem Sturz wieder putzimunter :)

    Auf jeden Fall geht es ihr GUT :) und Shashi natürlich auch. Werde am MO neue Stangen in den Käfig hängen, die etwas griffiger sind. Diese jetzt sind doch etwas schmal und glatt :(

    Ich und meine Panikmache, kann ich da wieder selbst zu mir sagen. Aber man macht sich halt Sorgen, sind doch so klein und gebrechlich und auf mich angewiesen irgendwo.


    Einen wunderschönen Sonntag Euch allen!

    Sinny :)
     
  6. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Da bist du nicht die einzige! Wenn meine irgendwie anders aussehen oder was anders ist, dreht sich mir auch gleich der Magen rum und ich gerate in leichte Panik. ;) Das Vogelmutterherz will eben nur das Beste für die Kleinen.

    Ist ja gut das es nicht mehr vorgekommen ist mit dem Runterfallen vielleicht lag es wirklich nur an den Stangen (zu glatt und neue Einrichtung). Mein Lißchen ist ein bißchen schusselig, sie ist sogar schon einmal vor einen Ast geflogen, weil sie schnell zum Nest wollte.

    Naturäste sind eben immer noch das Beste für die Vögelchen, gut für die Bein- und Fußmuskulatur und die Krallen wetzen sich ab.

    schönen Sonntag Abend noch.
     
  7. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Huhu Petra,

    Da haben sich dann ja hier genau die richtigen gefunden :p :S :0-

    Grüße aus Frankfurt!

    Sinny
     
Thema:

Runterfallen

Die Seite wird geladen...

Runterfallen - Ähnliche Themen

  1. Ohje - Henne legt von ganz oben im Käfig Eier, die runterfallen. Kein Nistkasten vorh

    Ohje - Henne legt von ganz oben im Käfig Eier, die runterfallen. Kein Nistkasten vorh: Kein Nistkram, nur eindeutig 'ne Henne. Sie ist blau. Der oder die andere/r ist grün.. wohl ein Mann. hi ihr da, Wieso zum Teufel kommt nun...