Rupfen und kein Ende

Diskutiere Rupfen und kein Ende im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich weiss, ich habe schon oft nachgefragt, aber ich bin am Ende meiner "Weisheit", mein ältester Hahn wird immer schlimmer mit dem Rupfen,...

  1. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    ich weiss, ich habe schon oft nachgefragt, aber ich bin am Ende meiner "Weisheit", mein ältester Hahn wird immer schlimmer mit dem Rupfen, die alte Henne ist fast vollständig kahl, jetzt fängt sie auch an, ihn zu rupfen und noch einen anderen Hahn. Sie will sich von ihrem Partner (der Oberrupfer) nicht mehr treten lassen, anscheinend haut er ihr aus lauter Frust die Federn raus. Aber warum fängt sie jetzt auch damit an ? Er hat zwar eine andere Henne, die er tritt, aber da traut er sich nicht zu rupfen, weil das Mädel zurückhaut. Die alte Henne läßt sich alles gefallen, bequem ist sie geworden und bewegt sich nur sehr ungern und wenig.....
    Ich weiss wirklich nicht mehr, was zu tun ist und bin mit meinem Latein am Ende, hat jemand noch ne Idee ?
    Der Rupfer ist 12, die alte Henne 13.
    Liebe Grüsse
    Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    ich krieg das irgendwie nicht hin mit den Fotos
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    jetzte
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Heike,

    oh weh, das sieht wirklich schlimm aus.

    Leider habe ich nur zwei Hähne, und habe sowas noch nicht erlebt, und kann Dir daher auch keinen Rat geben.

    Vielleicht rupft sie ihn auch um sich zu wehren. Oh mann das ist echt schwierig. Rupfen die sich denn richtig böartig ? Vielleicht wäre es dann gut sie für ne kurze zeit zu trennen, aber das wird wohl auch nicht gehen, oder ?

    Wie gesagt, ich kenn mich da nicht aus, kann Dich leider nur trösten. Das wird bestimmt wieder :)
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Habe derzeit ein ähnliches Problem

    nur ist da der Hahn der leittragende . Er wird von der Henne auf dem Rücken kahlgemacht.:k
     
Thema:

Rupfen und kein Ende

Die Seite wird geladen...

Rupfen und kein Ende - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...