Rupfen vom Männchen... Nicht normal!

Diskutiere Rupfen vom Männchen... Nicht normal! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, also habe aktuell leider auch mal ein Problem! Cyber und Charlie verstehn sich sehr gut, Erste Brut versucht... Hat leida nich...

  1. #1 hansklein, 29. April 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Hi,

    also habe aktuell leider auch mal ein Problem! Cyber und Charlie verstehn sich sehr gut, Erste Brut versucht...

    Hat leida nich geklappt.. Aber das Problem ist, dass Cyber Charlie am Kopf Federn ausreißt. Nicht sehr Tragisch im Mom. Aber ich überleg schon, ob ich sie für eine Zeit voneinander trennen soll. Sieht so aus, als dass Cyber das macht, wenn charlie keinen Sex mit ihm mag... Naja, Seh ich wie 2 Menschen... Gehören 2 dazu..

    Gibt's da eine Erfahrung zu???

    Liebe Grüße Hans und Geier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Hans,

    das Partnerrupfen kommt ja leider auch nicht allzu selten vor :traurig: Meist gefällt es dem Gerupften auch noch und hält immer wieder den Kopf hin :nene:
    Eine Trennung würde ich dann nicht für gut befinden, denn dann leiden beide Geier drunter und wer weiß, was sie dann anstellen.....
     
  4. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Konkrete Erfahung?

    ...na ja, eines meiner Paare: Sie top im Gefieder, mit unglablichem Anfall von Daunen.
    Er: Auf der Brust gerupft, allerdings dort "theoretisch" rot befiedert.

    Ergebnis der Kameraüberwachung:

    Er putzt sich mit äusserstem Gefühl, sie zupft was da ist.

    Im Nistkasten:
    Er weiss gar nicht, wass sie will, aber, sie will!

    Trennen würde ich sie nie!!! Auch wegen dem, was ich per camera gesehen habe...
     
  5. #4 hansklein, 30. April 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Gefällt ihm auch noch...

    Hallo Fish,

    damit hab ich ja das Problem! Sie, die Henne lässt es sich auch noch gefallen... Kann man gegen diese Partnerrupfen nix mache???

    Gefallen tut's mir nicht. O.K. Schden scheint's nicht, körperlich gesehen, eben nur optisch. Aber ich denke, dass ist ja irgendwo eine Verhaltensstörung. Und diese sollte man vielleicht in den Griff bekommen können?

    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Moin Hans,

    das in den Griff zu bekommen geht nur übe reine Trennung und dann leiden beide Vögel - wenn du Pech hast, entwickeln sie dadurch eine noch größere Macke und rupfen sich dadurch vielleicht selber oder werden zum Schreier.

    Als eine Verhaltensstörung würde ich es auch nicht unbedingt ansehen, sondern vielmehr um eine gesteigerte "Verantwortung bzw. Pflichtgefühl" bei der Pflege (zumindest ist das bei meinen so). Coco zieht nur die nachwachsenden Federn (also die mit Hülle) raus. Beim kraulen empfindet sie die harten Dinger als störend, nicht dorthin gehörend und entfernt sie "pflichtbewußt". Was willst du dagegen tun? - Nix! :zwinker:

    Außer der leidenden Optik verursacht das wohl keine weiteren "Schäden" :trost:
     
  7. #6 hansklein, 1. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Mai 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Danke Fish,

    dann lasse wir se halt... Die kleinen Übeltäter. Ich verbschied mich erstma, geh die Sonne genißen und die Wärme ;-). Bis Dienstag wech, Grillen und trinken und Pardy usw.... Werden die Grauen mal von Nachbarn versorgt und können ihre Schandttaten ohne mich ausüben. Liebe Grüße

    Hans und Geier

    Liebe
     
  8. #7 geiergitti, 2. Mai 2005
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Das Probs habe ich auch bei einem Pärchen ,-(. Sie rupft ihn und die Babys. Er hält genüßlich den Kopf hin und wartet darauf, dass sie ihn krault und rupft. Die Babys von dem Pärchen sind große, kräftige Tiere, aber leider ;-( gerupft. Wenn sie von der Mutter getrennt werden wachsen die Federn wieder nach. Das schlimme ist, wenn sie alle zusammen im Vogelzimmer sind, fliegen die Kleinen hinter der Mutter her, um sich rupfen zu lassen.
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Wenn da nicht so ein Weib ist, das die Mutter ersetzt :zwinker: :+schimpf
    Ansonsten geht es dem "Kleinen" aber gut :p
     

    Anhänge:

  10. deta

    deta Guest

    rupfen

    Hi,
    mein Name ist deta mein Grauer heißt EDDY 3 Jahre alt.

    Wenn ein Papagei sich rupft, will er was mitteilen (-er ist äußerst unzufrieden).
    Was den Vogel sein Problem ist, muß der Halter rausfinden.
    Ich muß ganz deutlich darauf hinweisen, dass "das Rupfen oder gerupft werden sehr ernst genommen werden muß.
    Mein Tip:
    - die Vögel erst mal trennen mit Blickkontakt.

    mfg deta
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. fisch

    fisch Guest

    Hallo Deta,

    Willkommen bei uns im VF:)
    Das Rupfen und gerupft werden sind 2 völlig verschiedene Dinge. Wärend das Selberupfen eine psychische Störung (krankhaft) ist, muss das Gerupft werden keine Störung im krankhaften Sinne sein.
    Wenn sich 2 Vögel lieben und dann getrennt werden, so schaffst du dir möglicher Weise 2 psychisch gestörte Tiere, da sie sich zwar sehen/hören, aber nicht mehr zueinander kommen :nene:
    Lies dich mal auch durch ältere Beiträge - dieses Thema kam schön öfters vor.
    Die nachwachsenden Federn können vom Partner als störend, da mit Hülle noch hart, empfunden werden und er sieht es so als normale Gefiederpflege, Sozialkontakt an.
    Wenn man die Vögel dann trennt, wachsen vielleicht die Federn wieder nach, aber die Zeit bis alle wieder vollständig sind, kann für beide Vögel schlimmere Folgen haben, als ein etwas lädierter, aber glücklicher Vogel mit seinem Partner/in.
     
  13. deta

    deta Guest

    Hi Sven,
    das Rupfen und das Gerupft werden habe ich auf eine Stufe gesetzt.
    War vielleicht so nicht richtig.
    "Lesn bildet" werde das auch machen.

    mfg deta
     
Thema:

Rupfen vom Männchen... Nicht normal!

Die Seite wird geladen...

Rupfen vom Männchen... Nicht normal! - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  5. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm: