Rupfende Henne

Diskutiere Rupfende Henne im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle! Unsere Kayleigh rupft sich den Bauch kahl! Als ich letztens mittags nach haus kam war etwa ein fingerbreiter "Kragen" unter dem Kopf...

  1. Ylvie

    Ylvie Guest

    Hallo alle!

    Unsere Kayleigh rupft sich den Bauch kahl! Als ich letztens mittags nach haus kam war etwa ein fingerbreiter "Kragen" unter dem Kopf kahl, nachmittags dann auch beide Seiten rechts und links vom Brustbein. Dazu kratzte sie sich mit dem Fuß am Po (war aber nix zu sehen). Der TA sprach von gestörtem Bruttrieb und Kropfanschöpfung/-anschwemmung...??? (oder ähnliches) Sie bekam eine Kropfspülung und einen furchtbaren Plastikkragen, groß wie ein Bierdeckel, damit das Rupfen aufhören möge. Außerdem sollten wir ihr unbedingt einen Brutkasten kaufen.

    Tja, das war vor einer knappen Woche, und die kleine Maus wird immer schmaler, kann sich nicht putzen (heute habe ich ihr den Kragen ein paar Stunden abgemacht, damit sie sich mal wieder kratzen kann, aber da fing sie gleich an, sich die Federn am Bürzel auszureißen, also ist er wieder dran) und sitz herum wie das Leiden Christi, was natürlich zur Folge hat, dass sie keinen Blick auf den Kasten verschwendet und zum Balzen gar nicht aufgelegt ist. Morgen haben wir einen Termin bei einer neuen (Vogel)TA.

    Vielleicht hat ja einer noch irgendeine Idee, was es sein könnte, oder wie wir sie zum Fressen kriegen können? Sie ist nur noch Haut und Knochen.
    Um es vorwegzunehmen: Ich halte es auch für Tierquälerei, aber sonst haben wir einen ratzekahlen Sittich!

    Help!
    Ylvie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Ylvie!

    Hat Deine Kayleigh (ausser Dir) einen Partner? Wenn nicht, ist sie vielleicht schlicht und einfach einsam? Es kommt vor, dass sich Voegel aus purer Langeweile und Kummer selbst die Federn ausrupfen.

    Wenn sie aber einen Gefaehrten hat, liegt es vielleicht an Mineralstoffmangel. Ich kann meine "Mineralstoffmagel-Theorie" zwar nicht beschwoeren, aber ich habe glaube ich schon davon gehoert, dass die in den Federkielen enthaltenen Minearlstoffe als Ersatz herhalten muessen,wenn nicht genuegend in Form von Sand/Grit angeboten wird. Wie gesagt, da bin ich mir aber nicht sicher.

    Ich hoffe, dass Dir der andere Tierarzt helfen kann. Es ist gut, wenn man einen TA findet, der sich mit Voegeln auskennt, denn "normale" Tieraerzte kennen sich oft nicht sehr gut bei Voegeln aus.

    Ich druecke Euch beide Daumen, berichte mal, was dabei rausgekommen ist!

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ylvie,

    das was Marina meint, ist wohl Kieselsäure, die in den Federkielen enthalten ist. Bei Mangel soll der Sittich sich die Federn ausreißen um daran zu kommen. Ob das wissenschaftlich belegt ist, weiß ich auch nicht, es wird zumindest anhand von Beobachtungen vermutet. Kieselsäure ist z.B. in Salatgurke und Vogelmiere enthalten.

    Federrupfen hat viele mögliche Ursachen, es kann sich z.B. um die bereits erwähnte Langeweile / Einsamkeit handeln, aber auch Streß (z.B. Veränderungen in der Umgebung), ungeeignete Paarbildung (Partner wird nicht akzeptiert), Mangelerscheinungen (Mineralien, Kieselsäure) oder Hautkrankheiten, die einen Juckreiz auslösen.

    Ist Dir vielleicht irgendeine Veränderung in den letzten Wochen aufgefallen, als sie damit begann?

    Jedenfalls ist es eine gute Idee von Dir, nochmal einen anderen vogelerfahrenen TA aufzusuchen. Ich hoffe, er wird Dir helfen können.

    Wenn meine Sittiche kaum etwas fressen, gehen sie eigentlich doch immer an Kolbenhirse. Vielleicht hilft ja auch ein milchfreier Babybrei? Ich habe schon öfter gehört (zugegebenermaßen noch nicht ausprobiert), dass gekochtes weiches Futter auch dann angenommen werden soll, wenn nichts anderes mehr geht. Vielleicht weiß der Vogel-TA ja etwas dazu.

    Viele Grüße und alles Gute
    Meike

    ------------------
    Sittich-Info Online
    http://www.sittich-info.de
     
  5. #4 Shine01, 24.09.2000
    Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Ylvie,

    ich schließe mich da Meike an. Ich hoffe der neue Tierarzt wird Dir da mehr helfen können.
    Das Rupfen kann viele Ursachen haben.
    Vielleicht versuchst Du wegen des Futters mal Aufzuchtsfutterbrei. Mein haben das, egal wie schlecht es ihnen ging, gefuttert.



    ------------------
    bis dann

    Daniela


    http://voegel.notrix.de
    Danni´s Wellensittich-Homepage
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rupfende Henne

Die Seite wird geladen...

Rupfende Henne - Ähnliche Themen

  1. Welli Henne schimpft zu viel

    Welli Henne schimpft zu viel: Hallo, also unsere Henne ist jetzt CS. 1,5 Jahre alt und war von Anfang an ein "Schreikind". Sie will immer nur raus aus dem Käfig, auch 2Stunden...
  2. 3 Monate alter Hahn zu 15 Monate alter Henne?

    3 Monate alter Hahn zu 15 Monate alter Henne?: Hallo, ich suche seit einigen Wochen eine männliche Blaustirnamazonen zu einer 14/15 monate junge Henne. Nun habe ich einen Züchter angeschrieben,...
  3. Streit unter Kanarien Hennen

    Streit unter Kanarien Hennen: Ich weiß gerade nicht genau was ich machen soll. Ich habe zu meiner Henne eine zweite geholt, bin halt mindestens 10 Stunden aus dem Haus. Aber...
  4. Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn abzugeben bzw. Henne gesucht

    Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn abzugeben bzw. Henne gesucht: Liebe Leute, leider ist meine Sperlingspapagei Henne verstorben. Nun ist das Männchen ganz alleine. Nun suche ich auf diesen Weg für ihn ein...
  5. Nymphensittichhahn jagt Henne nach Eier legen

    Nymphensittichhahn jagt Henne nach Eier legen: Hallo Zusammen! Ich bin neu hier .... mein Name ist Birgit und ich besitze praktisch mein ganzes Leben Vögel. Angefangen mit Wellis und seit 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden