Rupfender Coco

Diskutiere Rupfender Coco im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich war lange nicht mehr im Vogelforum und habe mir noch einmal meine Postings aus dem Jahr 2002 angesehen. Unser Nymphi Coco...

  1. KarenE

    KarenE Guest

    Hallo zusammen!

    Ich war lange nicht mehr im Vogelforum und habe mir noch einmal meine Postings aus dem Jahr 2002 angesehen. Unser Nymphi Coco (Handaufzucht) rupft sich seit 2001, auch eine Partnerin brachte keine Besserung. Zwischenzeitlich war er (oder doch sie? Geschlechtsbestimmung durch Färbung leider nicht möglich, nach dem Verhalten vermute ich inzwischen eine sie) auch an der Brust völlig nackt und fing an, die Flügel zu rupfen. Seit Juni stehen die beiden in einem eigenen Raum und nicht mehr im Wohnzimmer. Diese Massnahme zur Entwöhnung eines handzahmen Vogels, die ich aus dem Forum habe, war meine letzte Hoffnung. Ich finde immer noch ausgerupfte Federn, aber inzwischen haben sich schon wieder Federn auf der Brust gebildet, sie werden nicht mehr beim kleinsten Anblick eines Federkiels sofort ausgerupft. Vielleicht kriegen wir ja doch noch die Kurve. Ich hoffe auch sehr, dass sich Schnulli und Coco stärker annähern, wenn ich mich zurückziehe, denn besonders gut haben die beiden sich bis jetzt nicht verstanden.

    An alle anderen mit ähnlichen Problemen: Lassst euch im Forum helfen und habt sehr (!) viel Geduld, Nymphis sind keine Maschinen, die auf Knopfdruck funktionieren, nachdem wir Fehler gemacht haben.

    Viele Grüsse von der Ostsee

    Karen
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Karen,

    willkommen zurück:)
    Ich hab mir grad nochmal die Beiträge von Dir angeschaut, ist tatsächlich ziemlich lange her (noch bevor ich hier war).

    Es ist ein enormer Fortschritt, wenn schon wieder neue Federn sprießen, da kannst Du ganz stolz auf die Kleinen sein.
    Dass Du immernoch ausgerupfte Federn finden wirst, gehört leider dazu, genauso wie evtl. schlimmere Rückfälle ins Rupfen.

    Das kriegt man nie mehr ganz raus, wenn, dann in äußerst seltenen Fällen. Man kann es lediglich mindern und soweit eindämmen, dass sie ein normales Vogelleben führen können.

    Der Schritt, Coco von Dir zu entwöhnen, war richtig. Aber wie Du schon sagst, es gehört ein enormer Batzen Geduld dazu, speziell bei Handaufzuchten, bis die Vögel wieder zu sich selbst finden.

    Ein schöner Apell, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Ich wünsch Dir noch viel Glück mit den Kleinen, auf die Erfolge kannst Du wie gesagt schonmal sehr stolz sein:)
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Karen :0-


    Ich könnte mir Vorstellen das Coco trotzdem noch fustriert ist da ja warscheindlich beides Hennen sind. Und sie keinen festen (Liebes) Partner hat.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karen ,

    na das ist doch mal was!;) Und das andere wird auch noch. Die nötige Geduld hast du ja.



    Grüße, Frank:0-
     
  6. KarenE

    KarenE Guest

    Partner

    Hallo Federmaus!

    Der Einwand mit dem fehlenden Partner macht mir auch schon länger Sorgen. Ich zögere aus mehreren Gründen.
    1. Bräuchte ich eine grössere Voliere für 4 Vögel, aber da kann man ja drauf sparen.

    2 Würde ich sehr ungerne eine weitere missglückte Zwangsverpaarung durchführen. Aber das ist eigentlich auch kein Argument, denn man kann sich ja mit einem Züchter absprechen. Schulli bräuchte auf jedem Fall einen Partner und ist wahrscheinlich auch leichter zu verpaaren, da sie keine Handaufzucht ist.

    3. Muss mein Freund überzeugt werden, dass diese Massnahme richtig ist, und wir nicht mit vier Vögeln, die sich nicht leiden können, da stehen.

    Ein richtiger Entschluss ist bei mir also noch nicht gereift, die Tiere sollen schliesslich viele Jahre bei mir leben. Das gilt aber auch für Coco und Schnulli, und da muss ich was tun.

    Viele Grüsse

    Karen

    Viele Grüsse für heute.
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Karen :0-


    Es ist immer schwer zu entscheiden was für unsere Süßen das richtige ist. Aber ich denke schon das es mit einer Verpaarung klappen kann. Ich habe selber 2 HA's die fest verpaart sind.

    Georgia hat es jetzt auch gescafft das Ihr Menschnymph Zeus eine Partnerin gefunden hat.

    Ich drücke ganz fest die Daumen das es klappt und Coco sich wieder anzieht :) .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rupfender Coco

Die Seite wird geladen...

Rupfender Coco - Ähnliche Themen

  1. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  2. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...
  3. coco ist sehr krank

    coco ist sehr krank: Würdet ihr bei Unsicherheit oder Angst das dem Tier was passiert eine Zweitmeinung holen. Coco der Graupapagei hat Pilzerkrankung. Ist es für ihn...
  4. CoCo, Hexe und die Federlose

    CoCo, Hexe und die Federlose: Hallo Ihr Lieben, Einige wissen sicher schon das seit einigen Wochen CoCo und Hexe eingezogen sind. Beide kannten sich vorher nicht. CoCo ist...
  5. Leipzig: Wellensittiche Coco(m) und Grumpy(m), ca. 2 Jahre, Blau und Grüngelb

    Leipzig: Wellensittiche Coco(m) und Grumpy(m), ca. 2 Jahre, Blau und Grüngelb: Hallo liebes Forum, Wir wollen zwei aktive Hähne in Leipzig abgeben. Coco ist blau und Grumpy grün/gelb. Sie sind jung, gesund, aktiv und...