rupfender Edelpapagei

Diskutiere rupfender Edelpapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Bekannte von mir haben ein Pärchen Edelpapageien. Das Männchen wird 2 Jahre und das Weibchen ist etwas älter. Beide verstehen sich gut....

  1. Lorin

    Lorin Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25488 Holm
    Hallo,

    Bekannte von mir haben ein Pärchen Edelpapageien. Das Männchen wird 2 Jahre und das Weibchen ist etwas älter. Beide verstehen sich gut. Das Weibchen ist ihm und uns gegenüber allerdings manchmal sehr aggressiv. ( ist ja bekannt, das Edelpapageien-Hennen dominat sind, aber das ist doch schon ganz schön doll )
    Sie hat einen Brutkasten, den sie bis auf äußerste vertedigt. Wenn der Brutkasten weg ist sucht sie sich einen anderen Platz.

    Worauf ich eigentlich hinaus will, bzw. wofür ich euren Rat brauche ist folgendes. Das Männchen fängt an, sich unter den Flügen zu rupfen. Erst nur eine Seite, und heute auch die zweite Seite.8o
    Woher kann das kommen? Eigentlich sind doch die Faktoren, die "rupfen" auslösen können, inn diesem Fall gar nicht vorhanden. Sie sind zu zweit, haben keinen Stress, vertragen sich recht gut, haben ein eigenes Vogelzimmer...
    Inwieweit neigen die Edlen denn zum rupfen? Kann es sein, das rupfen "in der Familie" liegt? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das der Vater ist aber der Züchter hat auch einen Edelpapageienhahn der sich rupft.
    Oder kann rupfen von Milben, Mangelerscheinungen o.ä. ausgelöst werden?

    LG, Lorin:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lorin,
    geht doch mal zu einem fachkundigen TA und lasst den Hahn komplett untersuchen und euch beraten.
    Es gibt viele Ursachen für das Rupfen.

    Gruß
    Fritt
     
  4. Lorin

    Lorin Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25488 Holm
    Hallo,

    zum Tierarzt müssen wir jetzt doch nicht.
    Wir haben jetzt nämlich beobachtet, dass das Weibchen ihn unter den Flügeln rupft. Wenn sie sich gegenseitig das Gefieder putzen, zupft das Weibchen ihn unter den Flügeln Federn raus. Er hält dabei ganz still, als ob es das normalste der Welt ist...8o

    Ist hier irgendjemandem so ein Verhalten bekannt? Was kann man dagegen tun?

    LG Lorin
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Lorin
    gegen das Rupfen habe ich leider auch kein Patentrezept, aber eure Bekannten sollen schleunigst den Brutkasten entfernen. Der Hahn ist vermutlich noch zu jung, um für Nachwuchs zu sorgen. Wenn die Henne einen Brutkasten hat, kommt sie fast nicht mehr aus der Brutstimmung raus, das zeigt sich ja auch daran, dass sie ständig woanders nach einer Möglichkeit sucht und sehr angriffslustig ist. Kennen wir zur Genüge von unserer Henne.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

rupfender Edelpapagei