Rupfender Guajaquilsittich

Diskutiere Rupfender Guajaquilsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe eine Bekannte die hat Guajaquilsittichhenne und einen Rotmaskensittichhahn. woran kann es liegen das der hahn sich rupft. die henne...

  1. saschi18m

    saschi18m Guest

    Ich habe eine Bekannte die hat Guajaquilsittichhenne und einen Rotmaskensittichhahn.
    woran kann es liegen das der hahn sich rupft. die henne fängt auch schon an sich zu rupfen
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo saschi!

    Das kann man so pauschal gar nicht sagen.
    Es gibt viele Gründe, warum Vögel sich rupfen: Krankheit, organische Schäden, Fehlernährung, Langeweile, Frust ...
    Zuerst sollte deine Bekannte die organischen/physiologischen Ursachen ausschließen, also zum vogelkundigen Tierarzt gehen und beide Vögel durchchecken lassen.
    Dann kann man weitersehen.
    Sollte das Rupfen psychischer Natur sein, so wäre vielleicht ein Verpaarung der beiden Einzeltiere sinnvoll. Allerdings, wie gesagt, eine pauschale Aussage ist schwierig. Wir wissen ja nichts genaues über die Lebensumstände der beiden (also Unterbringung, Ernährung, Vergangenheit, Alter, ...).

    Schönen Gruß,
    Siggi
     
  4. saschi18m

    saschi18m Guest

    Vielen Dank für die antwort. Meine Bekannte weiß auch nicht wie alt die tiere sind.
    Die Vögel hausen in einem Käfig von ca. 1,20m länge und 1 m höhe. Sie fliegen viel im garten rum (also haltung im freiflug).

    MFG Sascha
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Sascha!

    Hm, 1,2 x 1 m x ? Käfig ist für zwei der doch recht großen Sittiche etwas sehr mickrig.
    War deine Bekannte denn schon beim Tierarzt und hat mal wegen evtl. Organschäden o.ä. nachgehakt?
    Was heißt denn "viel". Sind die beiden zahm? Wirklich Freiflug außerhalb des Hauses oder in einer Freivoliere?
    Bei Freilandhaltung können natürlich auch Federparasiten in Frage kommen.
    Aber das Wichtigste ist wirklich, dass beide Tiere mal einem vogelkundigem Tierarzt vorgestellt werden!!!

    Gruß,
    Siggi
     
  6. saschi18m

    saschi18m Guest

    ja die sind fast nur im richtigen freiflug im sommer unterwegs. und nur zum schlafen im käfig.
    nein meine bekannte ist ineinsichtig und sagt immer nur das die tierärzte sowieso keine ahnung haben. rede aber nochmal mit ihr

    MFG Sascha
     
  7. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Sascha!

    Wegen der Tierärzte: Deswegen ist es auch sehr wichtig, zu einem vogelkundigen (!!!) Tierarzt zu gehen, und nicht zu irgendeinem, der dann einfach mal ne Vitaminspritze gibt und sagt: das wird schon wieder.
    Die beiden Vögel müssen komplett durchgecheckt werden, Kotprobe und sowas.
    Bitte, rede mit ihr. Sie soll es wenigstens versuchen!

    Gruß,
    Siggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bastet

    Bastet Guest

    Rupfer

    Hallo,

    Vielleicht ist der Fall ja schon abgehakt, aber Guayaquilsittiche beginnen schnell damit sich zu rupfen.

    Meine Tierärztin hat mir erzählt, in dem normalen Körnerfutter wären immer solche süß schmeckenden Stoffe drin, das ginge dann auch ins Gefieder und weil das eben so gut schmeckt beginnen manche Vögel zu rupfen. Aber das ist natürlich nur eine kleine von vielen Gründen zum Rupfer zu werden... :(

    :0- Bye
     
  10. saschi18m

    saschi18m Guest

    Meine bekannte ist un einsichtig! jetzt hat sie beide getrennt! sie sagt immer noch, das die tierärzte keine ahnung haben! naja was soll ich machen!
    Ich habe ziegensittiche und kümmere mich von jetzt an nur noch um die! Vielen Dank für die Antworten!

    Gruß Sascha
     
Thema:

Rupfender Guajaquilsittich

Die Seite wird geladen...

Rupfender Guajaquilsittich - Ähnliche Themen

  1. Neu hier :) rupfenden Grauen kaufen???

    Neu hier :) rupfenden Grauen kaufen???: Hallo erstmal bin ganz neu hier :0- aber nicht neu in der Graupapageien Haltung. Nun gleich mal zu meiner eigentlichen frage und zwar ob es ratsam...
  2. Rupfende Handaufzuchten

    Rupfende Handaufzuchten: Wie kann man Handaufzuchten die richtige Gefiederpflege bei bringen? Geht das überhaupt? Hat jem. Tipps und/oder Erfahrungswerte? Luzzi (9...
  3. Rupfende Pfirsichköpfchen

    Rupfende Pfirsichköpfchen: hi ich bin der Dennis Wir haben 4 Agaponiden fischerli zuhause wir denken zumindest das die so heisen und wir haben mit 3 von denen ganz...
  4. rupfender Nymphi - habt ihr Erfahrungen?

    rupfender Nymphi - habt ihr Erfahrungen?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und suche Hilfe. Mein Nymphi Caspar (8Jahre) hat vor kurzem angefangen, sich zu rupfen. Im letzten Jahr hat er...
  5. Suche für rupfenden Wellensittich neues zu Hause

    Suche für rupfenden Wellensittich neues zu Hause: Hallo, ich suche wen, der einen Wellensittich aufnehmen kann, der sich leider rupft. Er lebt derzeit in einen Seniorenheim in Weimar...