Rupfer????

Diskutiere Rupfer???? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Mein Graupapa joni rupft sich schon mehrere Jahre.Seit dem er bei mir ist,wachsen Daunen und komplett ausgerupfte Federn nach.An den Schwung-und...

  1. Linchen

    Linchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Graupapa joni rupft sich schon mehrere Jahre.Seit dem er bei mir ist,wachsen Daunen und komplett ausgerupfte Federn nach.An den Schwung-und Schwanzfedern tut sich aber überhaupt nichts.Dort stehen allerdings noch die alten Kiele,jetzt wurde mir mehrfach geraten,diese ziehen zulassen.Was haltet ihr davon??Ich denke,das ist für den Vogel sehr schmerzhaft und bringt es überhaupt was?Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 19. März 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Sandra

    Erstmal wilkommen bei den Graupis

    Es wäre schön wenn Du ein bissel mehr über deinen Grauen berichten würdest

    Wie wird er ernährt
    wie alt ist er
    Handaufzucht Naturbrut oder Wildfang
    Luftfeuchtigkeit
    Wie untergebracht
    wie oft und wie lange Freiflug

    Ist der kleine mal von einem Vogelspezialisten TA untersucht wurden??? da Rupfen sehr viel Gründe haben kann

    Die Kiele werden wenn der TA es für nötig hält unter Narkose
    gezogen. Wobei eine Narkose natürlich auch immer Risiken birgt
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sandra!
    Wie du selber schon festgestellt hast werden die Kiele in der Haut stecken und das kann sehr lange dauern (über ein Jahr) bis diese allmählig nacheinander durch neue ersetzt werden.
    Natürlich kann man unter Narkose wie Rosita schon schrieb diese Kiele vom TA ziehen lassen,allerdings birgt eine Narkose auch immer Risiken in sich.
    Wenn die Kiele direkt bis zur Haut abgenagt wurden kann sie selbst der TA nicht mehr ziehen und am muß auch den natürlichen Weg warten.
    Wirklich bringen tut das nur was wenn der Graue sie hinterher auch wirklich in Ruhe läst!
    Leider weis ich aus eigener Erfahrung das Rupfer oft die nachwachsenden Federn gerne wieder etwas benagen und diese dan sehr leicht an den Bißspuren abknicken oder abbrechen!
    Vielleicht hast du auch die Möglichkeit dich von einen guten TA der sich mit Papageien auskennt beraten zu lasen!
     
  5. #4 X-Men, 19. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2003
    X-Men

    X-Men Guest

    Federn ziehen

    Hallo Sandra

    Willkommen im Forum!

    Kann mich Rositas Worten anschliessen, erzähl mal ein bisschen über dein Grauen!

    Was das Kiele ziehen betrifft, kann ich aus meiner Erfahrung dazu empfehlen!

    Mein Bobby 6 Jahre alt ist auch ein rupfer, sicher nocht so schlimm wie manch anderer. aber er hat sich immer wieder auf der linken Seite des Flügel die neu nachwachsenden Federn gerupft. Dazu kam das nie alle Federn gleichzeitig wachsen konnten und so kein Halt im Flügel fanden.

    Ich enschloss mich mit Bobby zum Doc zu gehen und die alten Kiele ziehen zu lassen. Wir zogen ingesamt ca 8 gebrochene Federn und zwei Kiele waren tief in der Haut so das es zu einer kleinen Endzündung kam.

    Nun sind ca 8 Wochen vergangen und Bobby bekommt schön gleichmässig seine Schwungfedern wieder. Da alle Federn miteinander wachsen finden sie auch viel mehr halt ind der Haut des Flügels, so können sie durch abstürze auch nicht so schnell kniken oder brechen....

    Ob Bobby die Federn nun sein lässt ist die ander Frage, das wird sich mit der Zeit rausstellen...

    Mein Rat ist es die Federn ziehen zu lassen. Aber nur bei einem Vogelkundigen TA, der macht dies auch bei einem Handzahmen Vogel unter einer Gasnarkose. "DIe wesentlich weniger Risiken birgt als eine Narkose mit einer Spritze verabreicht"Schau mal hier http://www.kleintierpraxis.ch/voegel.htm da findest du ein paar Infos über die Gasnarkose....


    wünsche dir viel Glück

    Sandra "Utena"@

    nicht ganz bei Bobby wahren auch zwei Kiele hinter der Haut! Man nehme eine Spitzzange und raus damit, ist also durchaus möglich die Kiele auch raus zu kriegen....
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Hallo Sandra,

    mein Timneh ist ja auch schon ein langjähriger Rupfer und ich kann Dir aus Erfahrung sagen, daß die neuen Federn sehr schnell wieder abgebissen sind, wenn eine Situation kommt, die ihn dazu veranlaßt zu rupfen.

    Die wenigsten nachgewachsenen Federn bei meinem Grauen sind abgebrochen, sondern abgebissen worden. Das letzte Mal hat er ganze 5 (von 8 ) Schwungfedern innerhalb von 5 Minuten abgebissen :(

    Ich würde dem Vogel den Streß ersparen und warten bis die Federn auf natürlichem Wege nachwachsen, denn wenn er Streßempfindlich ist, kann das erneutes Rupfen auslösen.

    Ist der Kiel weit genug abgebissen, dann trocknet er verhältnismäßig schnell aus und fällt von allein aus.

    liebe Grüße

    Bell
     
Thema:

Rupfer????

Die Seite wird geladen...

Rupfer???? - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...