Rußköpfchen, blaue Farbmutationen?

Diskutiere Rußköpfchen, blaue Farbmutationen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, da es bei mir ja ordentlich Zuwachs gibt muß ich mir ja auch langsam mal Gedanken um die Partner machen!:idee: Habe es läuten hören das...

  1. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    da es bei mir ja ordentlich Zuwachs gibt muß ich mir ja auch langsam mal Gedanken um die Partner machen!:idee:
    Habe es läuten hören das es reine blaue Farbmutationen unter den Rußköpfchen geben soll!
    Stimmt das:? Und wenn ja kann mir jemand ein Tip geben wo ich sie verpaaren könnte?
    Gruß Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Danny,

    wenn du reinerbige, wildfarbene Russköpfchen haben solltest, dann verpaare sie doch mit eben solchen Tieren wieder! Es gibt schon sooo viele Mutationen, dass man das nicht weiter unterstützen muss, wenn man die Möglichkeit hat reinerbige Tiere zu haben!

    Viele Grüße & einen guten Rutsch,
    Richard
     
  4. wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Danny Jo:

    Es sind nur zwei Mutationen spontan entstanden bei die Rüssköpfchen: misty und diluted (überhaucht?) mit ein reduktion von Melanine van 25 % (misty) und 80-85 % (diluted).

    Alle andere Farben stammen original von die Schwarzköpchen !

    Dazu: Agapornis nigrigenis ist der meis bedrohte Papagei von Afrika.

    Wessel van der Veen.
     
  5. derpate

    derpate mit Oskar und Mathilda

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danny,

    das was wessellouw sagt, kann schon stimmen.
    Dennoch bietet ein Züchter in Bayern, bei dem ich meine Rußköpfchen geholt habe, auch mauve, blaue, violette und manchmal sogar latinos an (sind laut seiner Aussage aber schwer nachzuzüchten).

    Fotos findest du hier und hier

    LG
    Florian
     
  6. #5 Danny Jo., 1. Januar 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Florian, :)
    könntest du mir die Telefonnummer von dem Züchter geben?
    Würde ihn gern mal anrufen!
    Gruß Daniela
     
  7. derpate

    derpate mit Oskar und Mathilda

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Du hast eine PN :)
     
  8. #7 Danny Jo., 2. Januar 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin Florian,
    super vielen dank, werde mich mit dem Mann mal in verbindung setzen,
    vielleicht kennt er ja auch noch andere Adressen da Bayern ja doch ne Ecke weg ist! Bestimmt 600Km
    Gruß Daniela
     
  9. #8 wessellouw, 3. Januar 2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Florian:

    Sie schrieben:

    >>das was wessellouw sagt, kann schon stimmen.
    Dennoch bietet ein Züchter in Bayern, bei dem ich meine Rußköpfchen geholt habe, auch mauve, blaue, violette und manchmal sogar latinos an (sind laut seiner Aussage aber schwer nachzuzüchten). >>

    Selbstverst132ndlich !.
    Aber sehe mal die sogenennte "violette nigrigenis" rechts ins Bild an.
    Schon mal ein Wildfarbe gesehen mit so ein grosse Latz ?

    Mann seht doch gleich dass diese "violetten" Mischlinge sind von Agapornis personatus und A. nigrigenis.

    Wessel an der Veen.
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest


    kann ich absolut zustimmen! :zustimm: Kein Russköpfchen hat so einen grossen Latz ;)
     
  11. #10 wessellouw, 3. Januar 2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Nochmal Hallo:

    Also: weshalb Artreine Tiere mit Mischlinge züchten ?????

    Wessel van der Veen.

    azLSO
     
  12. UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    hallo daniela
    ich würde auch gerade bei russköpfchen auf mutationen verzichten. die sind wirklich selten, und nicht so einfach zu züchten. ich habe 3 rein wildfarbige zuchtpaare und von ihnen dieses jahr nur einen jungvogel gezogen. aber es war auch bei allen das erste mal. diesen kleinen kerl kannst du gerne haben. er ist jetzt etwa 5 monate alt, und rein wildfarbig.
     
  13. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ihr,:)
    ich hatte nicht vor meine Rußköpfchen mit einer anderen Art zu kreuzen :nene:
    wollte nur gern wissen ob es blaue Rußköpfchen wirklich gibt weil ich es gelesen habe und dann wäre es doch auch Artrein geblieben oder habe ich da etwas nicht verstanden :?

    Hallo Uwe,
    wie kommt es das bei drei Paaren nur ein Küken es geschafft hat?
    Da zweifel ich doch langsam an meiner reinheit, die beiden Chaoten wurden mir damals als reine RK verkauft und ich würde wenn ich sie mir so anschaue auch nichts anderes behaupten wollen, aber sind sie es wirklich?
    Wie kann ich das 100% rausbekommen?
    Das du uns deinen kleinen Racker zu Verpaarung geben möchtest finde ich total klasse :zustimm: aber macht das jetzt schon Sinn?
    Er ist doch fast schon geschlechtsreif und braucht dann doch bald ein festen Partner kann ich ihn denn so einfach zu den anderen dazugesellen ohne das es mit den vier Älteren ärger gibt?
    Ich weiß ich habe die Prüfung gemacht, aber das weiß ich trotzdem nicht. 8)

    Gruß Daniela
     
  14. UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    hallo daniela
    also bei rein wildfarbigen russköpfchen solltest du auf einen rein grünen bürzel achten. das bürzelgefieder muß rein grün sein. dort sollte sich keine einzige farbige feder befinden. ich stelle zum schluss ein bild rein zum vergleich. so da russköpfchen sehr friedfertig sind ist eine verpaarung jederzeit möglich. ich weiss natürlich nicht wieviele du schon hast, und wie alt sie sind. aber wenn du junge von diesem jahr hast dann kannst du sie einfach zusammen setzen. mein jungvogel fliegt einfach mit allen anderen in der voli. sie sind total friedlich und lassen den kleinen einfach mitfliegen. in der winterzeit fliegt sogar ein paar ziegensittiche mit ihnen zusammen.
    so nun noch das foto.
     

    Anhänge:

  15. #14 wessellouw, 5. Januar 2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Uwe:

    Mann soll auch der Scnabel beobachten.
    Agapornis personatus und fischeri: ganz rot.
    A. nigrigenis und A. lilianae: etwa 2/3 rot, aber an der Basis röttlich weiss.

    Dazu kommt noch das Format: die erste zwei Arten rund 15 cm, nigrigenis rund 13 cm und lilianae rund 12 1/2 cm.
    De beiden Letzten sind dazu viel schlanker dan die Ersten.

    Wessel van der Veen.
     
  16. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das ist mein Zuchtpaar, :)
    ich glaube das sie reine Rußköpfchen sind!?
    Was sagen die Kenner?
    Gruß
     

    Anhänge:

  17. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Uwe,
    zurück zu deinen kleinen Schatz, ich werde wenn meine fünf voll ausgeflogen sind erstmal umbauen müssen das heißt ich hole meine Fenstervoliere von 2x2x0,80 ins Wohnzimmer (müsste doch erstmal reichen oder?) und schaue mal wie sie alle so zurechtkommen.
    Und wenn alles klappt, würde ich gern noch mal auf dich zurückkommen wenn das Angebot dann noch steht!
    Mein Mann will im Sommer eine Gartenvoliere mit Schutzhaus bauen, sonst schießt er sie wohl wirklich bald mit Papierkügelchen ab. :+schimpf
    Was meint ihr wie groß muß die Voliere und das Haus für mindestens 14 Agas sein und was für eine Heizung könnt Ihr empfehlen :?
    Gruß Daniela
     
  18. #17 Fabian75, 5. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2007
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Wieviel Platz hast du den zur verfügung ? :D

    Ich halte 5 Zuchtpaare in einer 2mx2mx2m Voliere ohne Schutzhaus.. Natürlich sind sie nur im Frühjar bis Herbst dort ... hätte dir nun in etwa zur gleichen Grösse geraten. Wenn du mehr Platz hast um so besser.. Aber 2xmx2mx2m sollten es schon sein...

    Das Schutzhaus würde dan 1mx2mx2m reichen, evt. gar kleiner..
     
  19. UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    hallo daniela
    angebot bleibt bestehen, einfach noch mal nachfragen.
    also meine russ und schwarzköpfchen haben je eine voliere 3x1x2 meter und im schutzraum je 2x1x2 meter. in meinem schutzraum, der mal eine 9 meter garage war ist zwar zentralheizung aber die ist nie an. es befinden sich noch mehr volieren in und an der garage. ein großes wintergartenelement sorgt für viel tageslicht und 10 neonröhren für zusätzliches licht und wärme. im innenraum sind auch im winter keine minus themperaturen. das ist wichtig denn die kleinen sollten keinem frost ausgesetzt werden. sie dürfen und gehen zwar bei frost in die außenvoliere aber nur kurz. nachts werden alle schieber geschlossen und sie bleiben drin. ich halte neben den agas noch neopheme und ziegensittiche und einige andere australier bei gleicher themperatur.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    wir waren heute los um zu gucken was wir wie im Sommer bauen.
    Und da hatte mein Mann die super Idee ein Carport mit Volierendraht zu umspannen und ein Schutzhaus anzubauen. :hammer: :freude:
    Bis dahin werden sie drinnen in einer Voliere von 2x1x2 LxBxH quitschen müssen.

    Hallo Uwe,
    habe eben mal nachgesehen, und bis nach Dülmen wären es von hier ca. 300 Km
    ist zwar nicht gerade um die Ecke aber machbar!
    Werde auf dich zukommen wenn hier alles im Lack ist!

    Gruß Daniela
     
  22. UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    hallo daniela
    ich war mit den kleinen kerl am wochenende auf unserer ortsschau und er ist das erste mal bewertet worden. und er hat für 5 monate eine richtig gute figur gemacht. er ist mit gut bewertet worden obwohl er noch lange nicht ausgefärbt ist. und um mal zu zeigen wie stolz er ist habe ich mal ein foto verkleinert. viel spass !!!
     

    Anhänge:

Thema: Rußköpfchen, blaue Farbmutationen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rußköpfchen kaufen

    ,
  2. rußköpfchen blau

    ,
  3. rußköpfchen Mutationen

    ,
  4. russköpfchen dilute blau,
  5. rußköpfchen nigrigenis blau kaufen ,
  6. russköpchen blau,
  7. rußköpfchen blau kaufen,
  8. reinerbige Rußköpfchen kaufen,
  9. rußköpfchen züchter kaufen,
  10. rußköpfchen misti ,
  11. rußköpfchen dilute blau
Die Seite wird geladen...

Rußköpfchen, blaue Farbmutationen? - Ähnliche Themen

  1. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  2. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  5. Welcher blaue Vogel ist das?

    Welcher blaue Vogel ist das?: Ich wüsste gern welcher Vogel das ist.[ATTACH]