Rußköpfchen Jungtiere oder echtes Pärchen?

Diskutiere Rußköpfchen Jungtiere oder echtes Pärchen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Naja, ist eh unwahrscheinlich, dass die Beiden noch zu haben sind... denke ich... wir finden sie schon... :-) So dann geh ich mal schlafen......

  1. boundless

    boundless Guest

    Naja, ist eh unwahrscheinlich, dass die Beiden noch zu haben sind... denke ich... wir finden sie schon... :-)

    So dann geh ich mal schlafen...
    Wünsch Dir eine gute Nacht! :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja, gute Nacht.
    LG Christine
     
  4. #23 Danny Jo., 5. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ihr Lieben,

    schwieriges Thema!

    In den Büchern ließt man, das sich Rußköpfchen und Erdbeeren in einer Volie am besten vertragen!

    Iiiich die Böse, ;) die viele Arten, Ruß.,Erdb.,SK.,PK., zusammen in einem Zimmer hält, kann nur sagen das die Erdbeeren viel Agressiver sind wie es in den Büchern steht und sie den SK schon bescheit geben wenn ihnen etwas nicht passt!

    Ich habe auch ein reines Pärchen :zwinker: unter meinen "oh Schande, Mischlingen" :zwinker: die von ihrer Statur so klein und schmächtig sind, aber sich gegen die PK und SK mächtig behaupten und streitsüchtig sind, genauso wie die Rußköpfchen!

    Was ich aber auch nie unterstützen würde, wäre die Arten bewußt zu verpaaren, habe schon viele Paare zur Verpaarungstation gegeben, da man leider selten Züchter findet, die Solotiere zum verpaaren aufnehmen und da tun sich schon mal (in meinem Fall) Erdbeer-Mixe mit Schwarzköpfchen zusammen, aber schöner wäre es für die Tiere bestimmt wenn sie Artgleiche Partner hätten!

    Aber im Schwarm verschiedene Arten zu halten (Augenring Arten), solang sie genug Platz haben, denke ich ist garnicht so gefährlich wie man es so oft ließt, man sollte nur wirklich darauf achten das sie genug Platz haben und sie nicht brüten läßt, denn dann spielt die Körperstatur bestimmt eine Rolle!

    Ich habe jetzt zum Beispiel festgestellt das sie ohne Schlafkästen (keine Brutkästen) viel entspannter sind (vieleich auch Schwarm bedingt)!

    Auch wenn es durch eine blöde Situation entstanden ist und sie mir sehr lange leid taten, weil sie Nacht's nicht so schnell zur Ruhe kamen!

    Hatte nach einiger Zeit die Schlafkästen wieder ins Zimmer gehangen und die meisten Hennen wurden wieder pissig,streitsüchtig :+schimpf und fingen wieder an an sich zu rupfen :nene: das ich die Häuser wieder rausgenommen habe!
    Nach einer gewissen Zeit mit Unruhe in der Nacht und streit um Schlaplätze auf Seilen,Schaukeln..... sind sie alle wesendlich lockerer und friedlicher!

    Lg.Daniela
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Daniela,
    :freude:
    schön Dich zu lesen.

    Ja, genau das meinte ich, mit viel Platz zum Ausweichen ist vieles möglich.

    Reine Erdbeeris oder Mischlinge? Was denn nun? lach
    Es sind Agas und Deine kleinen Federbällchen. Also egal.

    Ohne Schlafkästen.......hmmmm.
    Wäre mal eine Idee.

    Aber zur Zeit gibt es hier darum keinen Zoff.

    LG
    Christine
     
  6. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christine,

    danke :blume:

    Es tyranisieren :schimpf: mich reine Erdbeeren und Mischlingserdbeeren :p aber die reinen sind auch unberechenbar und kleine Kämpfer!

    Ich muß mein Vortext verbessern," ich unterstütze, genau wie du, die verpaarung von verschiedenen Arten, da es wie gesagt kaum Züchter gibt, die Solotiere zur verpaarung aufnehmen" aber ich gutheiße es nicht! :nene: und würde mit ihnen auch nicht züchten!

    Die Schlafkästen würde ich wirklich erst entfernen, wenn es zuviel Eier,Stress oder gerupfe gibt, denn sie genießen die Häuschen ja auch!

    Ich mache es ja auch nur weil ich immer mehr Brutlustige,Zickige Weiber dazu bekomme, 8( obwohl das Licht immer früher ausgeht und das Agamahl nicht mehr so reichlich ausfällt!

    Lg.Daniela
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ähm, Daniela,
    bevor jemand das falsch versteht. Wie meinst Du das? "kopfkratz".

    Ich unterstütze nicht die Verpaarung verschiedener Arten. Ich würde sie nicht trennen, wenn ich sie so bekommen würde, wenn sie sich z.B. in einer Verpaarungsstation so gefunden hätten. Aber ich hoffe das gute Stationen genügend Agas der glechen Art haben, so das sie sich unter ihrer Art verpaaren können.
    Ich würden, wenn ich ein großes Agazimmer hätte, auch verschiedene Arten Agapaare zusammen halten.

    Ich finde Mischlinge genau so liebenswert wie reine Arten. Es sind Agas. Züchten würde ich damit allerdings nicht. Genau wie Du nicht.

    Meine Favoriten sind die RK`s. Wäre jetzt aus versehen ein Mischlings RK darunter, würde ich ihn genau so lieben wie die Anderen.

    LG
    Chrstine
     
  8. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich denke, man unterstützt allgemein die verpaarung verschiederner Arten, weil einem meistens nicht's anderes übrig bleibt (wenn man einem Schwarm hält) wenn einer verstirbt!
    Und das würdest du dann auch in diesen Moment tun, wenn du sie nicht trennst!

    In den Verpaarungsstationen die ich bisher kennengelernt habe, werden alle Augenringagas zusammen gehalten, daß heißt das sich auch Erdbeeren mit Schwarzköpfchen zusammen finden können!

    Wir und die Agas können ja froh sein, das es diese Stationen gibt, wo sie sich neu verpaaren können, wenn auch nicht Artrein!

    Meine Favoriten sind die Rußköpfchen und ich finde es schon ziemlich schade, daß es so unwarscheinlich schwer ist einen artreinen Partner zu finden!



    Lg.Daniela
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja, von der Seite habe ich das noch nicht betrachtet. Da ich ja keine Augenringagas habe.
    Ehrlichgesagt wusste ich es auch nicht, das man in den Stationen die Augenringe zum Verpaaren, egal welcher Art, zusammensetzt.

    Aber ich denke, solange man damit nicht züchtet ist das ok. Immerhin haben die Racker ja selber die Wahl in welche Art sie sich dann verlieben. Da sollte einem das Glück des Tieres wichtiger sein.

    Schwarzköpfchen finde ich auch total hübsch. Habe grade 2 hier.

    LG
    Christine
     
  10. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    :zustimm:Aber ich denke, solange man damit nicht züchtet ist das ok. Immerhin haben die Racker ja selber die Wahl in welche Art sie sich dann verlieben. Da sollte einem das Glück des Tieres wichtiger sein. weiß bis heute nicht, wie das Zitieren geht :o :o :o

    Ja, Schwarzköpfchen sind wirklich kleine hübsche B/Engel! :jaaa:

    Lg.Daniela
     
  11. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hoffe boundless, daß du uns nicht böse bist, daß wir uns in deinem Treath so austauschen!?

    Lg.Daniela
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. boundless

    boundless Guest

    Hi Danny,
    nein bin natürlich nicht böse!! :-) warum auch, das Forum ist doch für alle da, ausserdem hab ich so wieder viel Interessantes erfahren!
    Unsere Favoriten sind auch die Rußköpfchen, die sind ja soooo süss... aber natürlich sind auch alle anderen Agas zuckersüß, bin mal gespannt, was wir dann später machen, wenn wir wirklich ein zweites Paar wollen... :-) aber das ist ja noch Zukunftsmusik.... :zwinker:

    Hast Du vielleicht Erfahrung mit Siebdruckplatten für den Volierenbau? Ich glaube, ich werde dazu mal einen neuen Treath starten, wir wollen ja nix falsch machen und den Kleinen soll es einfach nur gut gehen bei uns....

    LG,
    Chrissi
     
  14. #32 spatzel, 6. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Habe da was zu Siebdruckplatten gefunden.

    Und somit würde ich persönlich keine benutzen. Kuntsharz und Schutzmittel usw.
    Auch wenn sie besonders hart sind. Agas knabbern daran und die Feuchtigkeit vom Baden, Pipi machen, Obst .......... da wüsste ich nicht wie das miteinander reagiert.
    Sollten wohl auch recht teuer sein.:+keinplan

    Warum also nicht ringsherum Gitter und wenn Du Tapete, Wände usw. schützen willst, gibt es preiswertere Möglichkeiten.
    Ich habe dicke Folie hinter meiner Voli angebracht. Die kann ich gut abwaschen und wenn sie oll aussieht für wenig Geld ersetzen.

    LG
    Christine
     
Thema:

Rußköpfchen Jungtiere oder echtes Pärchen?